. .
Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 4,80 €, prix le plus élevé: 7,99 €, prix moyen: 6,28 €
Frauen, die forschen. 25 Porträts. - Flitner, Bettina / Rubner, Jeanne
Livre non disponible
(*)
Flitner, Bettina / Rubner, Jeanne:
Frauen, die forschen. 25 Porträts. - edition reliée, livre de poche

2008, ISBN: 9783899104028

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Collection Rolf Heyne], In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen? Und wenn doch: Wie sahen sie aus? Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las? Und woran forschten sie überhaupt? Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch,mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen Forschung für die Westentasche in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. Sehr gut erhaltenes, ungelesenes Exemplar, sieht aus wie neu., DE, [SC: 4.90], wie neu, gewerbliches Angebot, ca. 23cm x 28cm, 240 S., [GW: 1400g], [PU: München], Banküberweisung, Interntationaler Versand

livre d'occasion Booklooker.de
ronbaerxl
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 4.90)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Frauen, die forschen - Annette Schavan (Vorwort)Jeanne Rubner (Hg)Bettina Flittner
Livre non disponible
(*)
Annette Schavan (Vorwort)Jeanne Rubner (Hg)Bettina Flittner:
Frauen, die forschen - edition reliée, livre de poche

1, ISBN: 9783899104028

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Collection Rolf Heyne], Neu Neu/sofort versandbereit - auf Lager - In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die 'eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit' (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen Und wenn doch: Wie sahen sie aus Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las Und woran forschten sie überhaupt Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen 'Forschung für die Westentasche' in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. -, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 223, [GW: 1320g], offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

Nouveaux livres Booklooker.de
Rhein-Team Lörrach
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Frauen, die forschen - Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner
Livre non disponible
(*)
Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner:
Frauen, die forschen - nouveau livre

2008, ISBN: 3899104021

ID: 16704965206

[EAN: 9783899104028], Neubuch, [PU: Collection Rolf Heyne], Neu Neu/sofort versandbereit - auf Lager - In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die 'eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit' (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen Und wenn doch: Wie sahen sie aus Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las Und woran forschten sie überhaupt Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen 'Forschung für die Westentasche' in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. 223 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Frauen, die forschen - Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner
Livre non disponible
(*)
Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner:
Frauen, die forschen - livre d'occasion

2008, ISBN: 3899104021

ID: 21644883956

[EAN: 9783899104028], [SC: 0.0], [PU: Collection Rolf Heyne], Gebraucht - Gut - In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die 'eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit' (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen Und wenn doch: Wie sahen sie aus Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las Und woran forschten sie überhaupt Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen 'Forschung für die Westentasche' in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. 223 pp. Deutsch

livre d'occasion ZVAB.com
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Frauen, die forschen - Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner
Livre non disponible
(*)
Annette Schavan (Vorwort);Jeanne Rubner (Hg);Bettina Flittner:
Frauen, die forschen - livre d'occasion

2008, ISBN: 3899104021

ID: 21644883956

[EAN: 9783899104028], [PU: Collection Rolf Heyne], Gebraucht - Gut - In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die 'eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit' (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen Und wenn doch: Wie sahen sie aus Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las Und woran forschten sie überhaupt Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen 'Forschung für die Westentasche' in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen. 223 pp. Deutsch

livre d'occasion Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Frauen, die forschen

In einer Welt voller Bilder gibt es zwar allerlei Abziehbilder von Frauen, aber offenbar wenig Fotografien. Diese Erfahrung machte die Fotografin Bettina Flitner, als sie versuchte, ein Foto von Christiane Nüsslein-Volhard aufzutreiben. Egal, bei welcher Agentur sie auch anfragte: Fehlanzeige. Und das, obwohl die Wissenschaftlerin gerade als erste Deutsche den Nobelpreis für Medizin erhalten hatte. Für Flitner, die "eigenwilligste und interessanteste Fotografin unserer Zeit" (Dt. Welle), gab diese Episode den Anstoß für ein groß angelegtes Projekt. Konnte es tatsächlich sein, dass Frauen, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung stellen, in einem Bereich wie der Forschung überhaupt nicht vorkommen? Und wenn doch: Wie sahen sie aus? Wie der klassische Blaustrumpf, der schon als gefährlich galt, wenn er nur las? Und woran forschten sie überhaupt? Bettina Flitner porträtiert in ihrem neuen Buch 25 Frauen, die in ihren Fachgebieten zur absoluten Weltspitze zählen. Wie immer blickt Flitner dabei hinter die Kulissen: Sie stellt Forscherin und Objekt in einen neuen Kontext und hält so mal ironisch, mal distanziert, aber immer einfühlsam Momente fest, die sonst vor der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Jeanne Rubner, Politikjournalistin bei der SZ, und acht weitere renommierte JournalistInnen zeichnen die Biographien dieser ungewöhnlichen Frauen nach, die ihre Vision konsequent, aber manchmal erst nach vielen Umwegen verfolgen. Spritzig und informativ geschrieben, mit kurzen Einlinkern zu den Fachbereichen und Spezialgebieten der Forscherinnen. Sozusagen "Forschung für die Westentasche" in komprimierter Form. Ein Buch über Frauen, die Mut haben - und Mut machen.

Informations détaillées sur le livre - Frauen, die forschen


EAN (ISBN-13): 9783899104028
ISBN (ISBN-10): 3899104021
Version reliée
Date de parution: 2008
Editeur: Collection Rolf Heyne
223 Pages
Poids: 1,336 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 07.10.2007 05:14:42
Livre trouvé récemment le 15.08.2017 11:21:14
ISBN/EAN: 9783899104028

ISBN - Autres types d'écriture:
3-89910-402-1, 978-3-89910-402-8


< pour archiver...
Livres en relation