Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 76,14 €, prix le plus élevé: 788,28 €, prix moyen: 224,86 €
Liebermanns Gegner. Die Neue Secession in Berlin und der Expressionismus. - Stift.Brandenburger Tor, Berlin & Stift.SH Landesmuseen Schloss Gottorf (Hrsg)
Livre non disponible
(*)
Stift.Brandenburger Tor, Berlin & Stift.SH Landesmuseen Schloss Gottorf (Hrsg):
Liebermanns Gegner. Die Neue Secession in Berlin und der Expressionismus. - exemplaire signée

2011, ISBN: 9783868320466

Edition reliée, ID: 905111090

Berlin: Verlag Neues Leben, 1991. Mit Illustrationen von Ludwig Richter. Hardcoverausgabe, eingeschlagen in Klarsicht-Schutzfolie, 396 Seiten. Gutes Exemplar., Berlin: Verlag Neues Leben, 1991, Berlin: Verl. Neues Leben; 1991.. Sonderausgabe mit den schönsten Illustrationen von Ludwig Richter. - "Robinson der Jüngere steht am Anfang der dt. Kinderbücher und wurde sehr schnell zu einem der erfolgreichsten dt. Kinderbücher des 18. und 19. Jahrhunderts., Berlin: Verl. Neues Leben; 1991., Berlin: Deutsch-Literarisches Institut Schneider, 1943, 4. verb. Aufl., 95 S., m. 122 Abb. u. 6 Tafeln, HLn.. Buch HLn.. (Bibl.exemplar: Bibl.stempel u. Signatur - sonst gut erhaltenes Ex.), Berlin: Deutsch-Literarisches Institut Schneider, 1943, 4. verb. Aufl., 95 S., m. 122 Abb. u. 6 Tafeln, HLn., Berlin; Ferd. Dümmlers Verlagsbuchhandlung, 1865.. 1865. Hardcover. hardback, large 8vo, 720pp, owner's bookplate and later withdrawn stamp of Brasenose College on endpaper, foxing on edges and prelims, text otherwise clean and tight, cloth-covered boards, browned, label mark on spine, Good condition ., Berlin; Ferd. Ds Verlagsbuchhandlung, 1865., 1865, Berlin, Verlag für Schriftkunde Heintze & Blackertz, 1931. . Deckel-Titel in Sütterlin. - Schriftleitung: Franz Leberecht u. Paul Heinrich Richter. Mitarbeiter: Heinrich Wieynck u. Richard Rothe.Bilder unterschiedlicher Techniken von 9-14jährigen Mädchen u. Jungen. Mit Einführung "Schwarz-Weiß-Techniken u. ihre Anwengung im Zeichenunterricht" von H. W. Michel. - Angestaubt, ob. Ecken mäßig gestaucht, Berlin, Verlag für Schriftkunde Heintze & Blackertz, 1931., Berlin, Verlag für Schriftkunde Heintze & Blackertz, 1930. . Deckel-Titel in Sütterlin. - Schriftleitung: Franz Leberecht u. Paul Heinrich Richter. Mitarbeiter: Heinrich Wieynck u. Richard Rothe. - Zeichnungen u. Handschriften 7-13jähriger Jungen u. Mädchen, mit einer Einführung von H. W. Michel. -Gebräunt, oOb. Ecken mäßig gestaucht; sonst gut, Berlin, Verlag für Schriftkunde Heintze & Blackertz, 1930., Berlin: August Scherl, ca. 1932. 80, [4] (ads) pp.; library markings, text browned wirth some margin chipping, self wrappers strengthened with cloth tape at spine, complete but reading copy only, Berlin: August Scherl, Berlin.: Propyläen Verlag., 1972.. Orig.Leinen.. Illustriert mit sechszehn Lithographien von Heinrich Richter. Nummerierte Ausgabe Nr 564. Vom Autoren signiert. Schuber leicht gebräunt, sonst gut erhalten., Propyl Verlag., 1972., Berlin, Weidmannsche Buchhandlung, 1876. . Heinrich von Melk, mittelhochdeutscher Dichter des 12. Jahrhunderts, Sittenprediger u. erster deutscher Satiriker, war wohl Laienbruder im Kloster Melk in Niederösterreich. Über Leben u. Persönlichkeit H.s ist nichts bekannt. In einer Handschrift des 14. Jahrhunderts nennt sich der Dichter nur "Heinrich", erwähnt aber einen Abt Erchanfrid. Man vermutet, daß damit der Abt gleichen Namens gemeint ist, der 1122-1163 dem Kloster Melk vorstand. Im 1. Teil seiner "Erinnerung an den Tod" schildert H. die Verfehlungen der Geistlichen, geißelt die ungerechten Richter, zeigt die Hoffart des Ritterlebens und führt die Laster aller Stände auf. Der 2. Teil ist ein großes "Memento mori" und mahnt zu rechtzeitiger Buße. Mit schonungsloser Schärfe und eifernder Leidenschaftlichkeit des Bußpredigers greift H. in seiner anderen Dichtung die Priester an und geißelt ihre Völlerei und Unzucht. Beide Werke sind wertvollste kulturgeschichtliche Dokumente (BBKL II, Sp. 683 f.). - Zur "Litanei" siehe Friedrich Maurer, Die religiösen Texte des 11. u. 12. Jhdts., Bd. 3, Tüb. 1970, S. 129-251 (mit Abdruck). - Max Roediger (1850-1918), Professor am Germanischen Institut der Berliner Humboldt-Universität; Philologe, Skandinavist u. Literarhistoriker, Berlin, Weidmannsche Buchhandlung, 1876., * Allgemeiner Verein fuer deutsche Literatur, Serie II. - Erster Theil: Deutsches Geistesleben in Oesterreich. Zweiter Theil: Aus dem Zeitalter der Aufklaerung . - Vereinzelte Stockflecken. 68576, Berlin, Propyläen-Verlag, (1972). . La vie de mon pre, dt. - Nr. 792 von 470 num. Exemplaren der Serie B (= Nr. 531-1000; Gesamtauflage: 1000), vom Künstler im Impressum SIGNIERT. - Zu dem poln.-deutschen Maler u. Illustrator Heinrich Richter (Henryk Rychter, 1920-2007) siehe Annemarie Verweyen: Heinrich Richters sinnliche Musen - sein buchkünstlerisches Werk. In: Illustration 63, 1992, S. 89-95. - Gutes, sauberes Exemplar., Berlin, Propyläen-Verlag, (1972)., Wien-Berlin-Leipzig: Verlag fur Kulturforschung, 1932. Plain brown wraps; vertical crease to front cover and some grubbiness to wraps. Else, very good.. 4to. 47pp. Illustrated throughout with black and white photographs and illustrations featuring flagellation, birching, caning, etc., with commentary; the Institut fur Sexualforschung in Wien is credited on the title page. Text in German., Verlag fur Kulturforschung, 1932, Köln, Wienand, 2011, 1. Aufl., 216 S., m. Abb., 22,6 x 28, Hardcoverband (978-3-86832-046-6). Buch Hardcoverband. Die Neue Secession in Berlin bestand von 1910 bis 1914 und war wesentlich an der Etablierung des Expressionismus in Deutschland beteiligt. Als Gegenorganisation zu der von Max Liebermann geführten Berliner Secession wurde die Neue Secession auf Initiative des Malers Georg Tappert gegründet. In ihren sieben Ausstellungen präsentierte sie dem teilweise schockierten Publikum Werke Berliner Expressionisten wie Moriz Melzer, Heinrich Richter-Berlin und César Klein, Arbeiten der berühmten Mitglieder der Brücke und der Künstler des späteren Blauen Reiters sowie zahlreicher Maler und Bildhauer aus anderen deutschen Städten, aus Tschechien als auch aus Frankreich. Diese Publikation zeigt rund siebzig der damals ausgestellten Werke und beleuchtet erstmals Geschichte und Bedeutung dieser Künstlergruppe. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Wissen über die Berliner Kunstpolitik vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges und schließt eine Lücke im weit erforschten Gebiet des Expressionismus. (Sehr gut erhalten.), K Wienand, 2011, 1. Aufl., 216 S., m. Abb., 22,6 x 28, Hardcoverband (978-3-86832-046-6)

livre d'occasion Biblio.com
ANTIQUARIAT WEBER GbR, Antiquariat Hamecher, Antiquariat Horst Herkner, Brimstones, Antiquariat Reinhold Pabel, Antiquariat Reinhold Pabel, Zubal Books, Worpsweder Antiquariat, Antiquariat Reinhold Pabel, Comenius-Antiquariat, Antiquariat Reinhold Pabel,
Frais d'envoi EUR 2.03
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Liebermanns Gegner. Die Neue Secession in Berlin und der Expressionismus. - Stift.Brandenburger Tor, Berlin & Stift.SH Landesmuseen Schloss Gottorf (Hrsg)
Livre non disponible
(*)
Stift.Brandenburger Tor, Berlin & Stift.SH Landesmuseen Schloss Gottorf (Hrsg):
Liebermanns Gegner. Die Neue Secession in Berlin und der Expressionismus. - edition reliée, livre de poche

2011, ISBN: 9783868320466

ID: 873957196

Köln, Wienand, 2011, 1. Aufl., 216 S., m. Abb., 22,6 x 28, Hardcoverband (978-3-86832-046-6). Buch Hardcoverband. Die Neue Secession in Berlin bestand von 1910 bis 1914 und war wesentlich an der Etablierung des Expressionismus in Deutschland beteiligt. Als Gegenorganisation zu der von Max Liebermann geführten Berliner Secession wurde die Neue Secession auf Initiative des Malers Georg Tappert gegründet. In ihren sieben Ausstellungen präsentierte sie dem teilweise schockierten Publikum Werke Berliner Expressionisten wie Moriz Melzer, Heinrich Richter-Berlin und César Klein, Arbeiten der berühmten Mitglieder der Brücke und der Künstler des späteren Blauen Reiters sowie zahlreicher Maler und Bildhauer aus anderen deutschen Städten, aus Tschechien als auch aus Frankreich. Diese Publikation zeigt rund siebzig der damals ausgestellten Werke und beleuchtet erstmals Geschichte und Bedeutung dieser Künstlergruppe. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Wissen über die Berliner Kunstpolitik vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges und schließt eine Lücke im weit erforschten Gebiet des Expressionismus. (Sehr gut erhalten.), K Wienand, 2011, 1. Aufl., 216 S., m. Abb., 22,6 x 28, Hardcoverband (978-3-86832-046-6)

livre d'occasion Biblio.com
Antiquariat Horst Herkner
Frais d'envoi EUR 2.06
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Liebermanns Gegner. Die Neue Secession in Berlin und der Expressionismus.  1. Aufl. - Stift.Brandenburger Tor, Berlin & Stift.SH Landesmuseen Schloss Gottorf (Hrsg)
Livre non disponible
(*)
Stift.Brandenburger Tor, Berlin & Stift.SH Landesmuseen Schloss Gottorf (Hrsg):
Liebermanns Gegner. Die Neue Secession in Berlin und der Expressionismus. 1. Aufl. - edition reliée, livre de poche

2011, ISBN: 9783868320466

ID: 900613

1. Aufl. Hardcoverband Die Neue Secession in Berlin bestand von 1910 bis 1914 und war wesentlich an der Etablierung des Expressionismus in Deutschland beteiligt. Als Gegenorganisation zu der von Max Liebermann geführten Berliner Secession wurde die Neue Secession auf Initiative des Malers Georg Tappert gegründet. In ihren sieben Ausstellungen präsentierte sie dem teilweise schockierten Publikum Werke Berliner Expressionisten wie Moriz Melzer, Heinrich Richter-Berlin und César Klein, Arbeiten der berühmten Mitglieder der Brücke und der Künstler des späteren Blauen Reiters sowie zahlreicher Maler und Bildhauer aus anderen deutschen Städten, aus Tschechien als auch aus Frankreich. Diese Publikation zeigt rund siebzig der damals ausgestellten Werke und beleuchtet erstmals Geschichte und Bedeutung dieser Künstlergruppe. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Wissen über die Berliner Kunstpolitik vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges und schließt eine Lücke im weit erforschten Gebiet des Expressionismus. (Sehr gut erhalten.) Versand D: 5,95 EUR, [PU:Köln, Wienand, 2011, 1. Aufl., 216 S., m. Abb., 22,6 x 28, Hardcoverband (978-3-86832-046-6)]

livre d'occasion Buchfreund.de
Antiquariat Horst Herkner, 16775 Löwenberger Land
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD. (EUR 5.95)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Liebermanns Gegner: Die Neue Secession in Berlin und der Expressionismus - Anke; Uta Kuhl; Max Liebermann Daemgen
Livre non disponible
(*)
Anke; Uta Kuhl; Max Liebermann Daemgen:
Liebermanns Gegner: Die Neue Secession in Berlin und der Expressionismus - edition reliée, livre de poche

2011, ISBN: 3868320466

Hardcover, [EAN: 9783868320466], Wienand Verlag & Medien, Wienand Verlag & Medien, Book, [PU: Wienand Verlag & Medien], 2011-04-01, Wienand Verlag & Medien, 1025612, Subjects, 349777011, Antiquarian, Rare & Collectable, 91, Art, Architecture & Photography, 67, Biography, 68, Business, Finance & Law, 507848, Calendars, Diaries & Annuals, 69, Children's Books, 274081, Comics & Graphic Novels, 71, Computing & Internet, 72, Crime, Thrillers & Mystery, 496792, Education Studies & Teaching, 9587997031, Erotica, 62, Fiction, 66, Food & Drink, 275835, Gay & Lesbian, 74, Health, Family & Lifestyle, 65, History, 64, Home & Garden, 63, Horror, 89, Humour, 275738, Languages, 61, Mind, Body & Spirit, 73, Music, Stage & Screen, 275389, Poetry, Drama & Criticism, 59, Reference, 58, Religion & Spirituality, 88, Romance, 5106747031, School Books, 57, Science & Nature, 4034595031, Science Fiction & Fantasy, 564334, Scientific, Technical & Medical, 60, Society, Politics & Philosophy, 55, Sports, Hobbies & Games, 83, Travel & Holiday, 52, Young Adult, 266239, Books

livre d'occasion Amazon.co.uk
rbmbooks
Gebraucht. Frais d'envoiEuropa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 4.80)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
LIEBERMANNS GEGNER : DIE NEUE SECESSION in BERLIN UND DER EXPRESSIONISMUS  / Liebermann's Antagonists : Neue Secession in Berlin and Expressionism - Daemgen, Anke; Uta Kuhl; Max Liebermann
Livre non disponible
(*)
Daemgen, Anke; Uta Kuhl; Max Liebermann:
LIEBERMANNS GEGNER : DIE NEUE SECESSION in BERLIN UND DER EXPRESSIONISMUS / Liebermann's Antagonists : Neue Secession in Berlin and Expressionism - edition reliée, livre de poche

2011, ISBN: 9783868320466

ID: 562513079

Wienand Verlag. New. 2011. Hardcover. 9783868320466 . IN STOCK AND IMMEDIATELY AVAILABLE FOR SHIPMENT - Flawless copy, brand new, pristine, never opened -- Text in German. 216 pp. ; 181 illus. (178 in color. ) -- with a bonus offer ., Wienand Verlag, 2011

livre d'occasion Biblio.com
AB BOOKS & ART
Frais d'envoiVersandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Liebermanns Gegner

Die Neue Secession in Berlin bestand von 1910 bis 1914 und war wesentlich an der Etablierung des Expressionismus in Deutschland beteiligt. Als Gegenorganisation zu der von Max Liebermann geführten Berliner Secession wurde die Neue Secession 1910 auf Initiative des Malers Georg Tappert gegründet. In ihren sieben Ausstellungen präsentierte sie bis 1914 dem teilweise schockierten Publikum Werke Berliner Expressionisten wie Moriz Melzer, Heinrich Richter-Berlin und Cesar Klein, Arbeiten der berühmten Mitglieder der Künstlervereinigung Brücke und der Künstler des späteren Blauen Reiters sowie zahlreicher Maler und Bildhauer aus anderen deutschen Städten, aus Tschechien als auch aus Frankreich. Diese Publikation zeigt rund 100 der damals ausgestellten Werke und beleuchtet erstmals Geschichte und Bedeutung dieser Künstlergruppe. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zum Wissen über die Berliner Kunstpolitik vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges und schließt eine Lücke im weit erforschten Gebiet des Expressionismus.

Informations détaillées sur le livre - Liebermanns Gegner


EAN (ISBN-13): 9783868320466
ISBN (ISBN-10): 3868320466
Version reliée
Date de parution: 2011
Editeur: Wienand Verlag & Medien
216 Pages
Poids: 1,333 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 25.02.2011 19:59:01
Livre trouvé récemment le 03.11.2017 21:22:16
ISBN/EAN: 9783868320466

ISBN - Autres types d'écriture:
3-86832-046-6, 978-3-86832-046-6


< pour archiver...
Livres en relation