Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 27,90 €, prix le plus élevé: 88,02 €, prix moyen: 46,81 €
Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (German Edition) - Alexander Grimm
Livre non disponible
(*)
Alexander Grimm:
Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (German Edition) - Livres de poche

ISBN: 3838201973

[SR: 14164788], Paperback, [EAN: 9783838201979], ibidem-Verlag, ibidem-Verlag, Book, [PU: ibidem-Verlag], ibidem-Verlag, Was lässt Akte der Bestrafung rechtmäßig erscheinen? Warum werden sie von den Menschen akzeptiert? Das moderne Strafrecht ist elementarer Bestandteil des heutigen Rechtsstaates. Ein Grund mehr, die Wurzeln dieser Institution zu untersuchen. Die Zeit der ottonischen und salischen Herrschaft vom zehnten bis zwölften Jahrhundert war in vielfacher Hinsicht prägend für die Entwicklung Mitteleuropas. Nicht nur die heutigen Nationalstaaten begannen sich territorial zu formieren, es entstanden auch politische, religiöse und rechtliche Strukturen mit nachhaltigen Wirkungen. Die ottonisch-salischen Reichsbischöfe – zugleich weltliche Fürsten und geistliche Hirten – nehmen dabei als tragende Säulen der königlichen Macht eine besondere Stellung ein. Ihre Lebensbeschreibungen erlauben faszinierende Einblicke in diese von einer Symbiose der religiösen und der weltlichen Sphäre geprägte Welt und ihre Vorstellungen von 'Strafe' und 'Buße'. Indem sie dem Zwiespalt zwischen geistlichem Ideal und weltlicher Praxis gerecht werden mussten, zeigen sie, wie Sanktionen als Herrschaftsmittel in der Hand des Bischofs gedeutet und gerechtfertigt werden konnten, und werfen ein Schlaglicht auf die dahinterstehende Mentalität. Neben den strafenden Bischof tritt ein strafender Gott. 'Strafrecht' und Religion gehen eine folgenreiche Verbindung ein. Es öffnet sich ein neuer, alter Blick auf ein bis heute hoch aktuelles Themenfeld: Das Verhältnis von Religion, Recht und Gesellschaft., 12460, Philosophy, 12779, Religious Studies, 22, Religion & Spirituality, 1000, Subjects, 283155, Books

livre d'occasion Amazon.com
Red Rhino
Gebraucht. Frais d'envoiUsually ships in 1-2 business days., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (German Edition) - Alexander Grimm
Livre non disponible
(*)
Alexander Grimm:
Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (German Edition) - Livres de poche

ISBN: 3838201973

[SR: 13986920], Paperback, [EAN: 9783838201979], ibidem-Verlag, ibidem-Verlag, Book, [PU: ibidem-Verlag], ibidem-Verlag, Was lässt Akte der Bestrafung rechtmäßig erscheinen? Warum werden sie von den Menschen akzeptiert? Das moderne Strafrecht ist elementarer Bestandteil des heutigen Rechtsstaates. Ein Grund mehr, die Wurzeln dieser Institution zu untersuchen. Die Zeit der ottonischen und salischen Herrschaft vom zehnten bis zwölften Jahrhundert war in vielfacher Hinsicht prägend für die Entwicklung Mitteleuropas. Nicht nur die heutigen Nationalstaaten begannen sich territorial zu formieren, es entstanden auch politische, religiöse und rechtliche Strukturen mit nachhaltigen Wirkungen. Die ottonisch-salischen Reichsbischöfe – zugleich weltliche Fürsten und geistliche Hirten – nehmen dabei als tragende Säulen der königlichen Macht eine besondere Stellung ein. Ihre Lebensbeschreibungen erlauben faszinierende Einblicke in diese von einer Symbiose der religiösen und der weltlichen Sphäre geprägte Welt und ihre Vorstellungen von 'Strafe' und 'Buße'. Indem sie dem Zwiespalt zwischen geistlichem Ideal und weltlicher Praxis gerecht werden mussten, zeigen sie, wie Sanktionen als Herrschaftsmittel in der Hand des Bischofs gedeutet und gerechtfertigt werden konnten, und werfen ein Schlaglicht auf die dahinterstehende Mentalität. Neben den strafenden Bischof tritt ein strafender Gott. 'Strafrecht' und Religion gehen eine folgenreiche Verbindung ein. Es öffnet sich ein neuer, alter Blick auf ein bis heute hoch aktuelles Themenfeld: Das Verhältnis von Religion, Recht und Gesellschaft., 12460, Philosophy, 12779, Religious Studies, 22, Religion & Spirituality, 1000, Subjects, 283155, Books

Nouveaux livres Amazon.com
Book Depository US
Neuware. Frais d'envoiUsually ships in 1-2 business days., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (Paperback) - Alexander Grimm
Livre non disponible
(*)
Alexander Grimm:
Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (Paperback) - Livres de poche

2011, ISBN: 3838201973

ID: 20129300070

[EAN: 9783838201979], Neubuch, [PU: Ibidem-Verlag], Language: German . Brand New Book.

Nouveaux livres Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 3 (von 5)]
NEW BOOK. Frais d'envoi EUR 3.40
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (German Edition) - Alexander Grimm
Livre non disponible
(*)
Alexander Grimm:
Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (German Edition) - Livres de poche

2011, ISBN: 3838201973

ID: 22513064323

[EAN: 9783838201979], Neubuch, [PU: ibidem-Verlag]

Nouveaux livres Abebooks.de
Irish Booksellers, Rumford, ME, U.S.A. [57531671] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Frais d'envoi EUR 5.58
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Grimm, A: Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht
Livre non disponible
(*)
Grimm, A: Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht - livre d'occasion

ISBN: 9783838201979

ID: 542033164_us

Livre

livre d'occasion Priceminister.com
Priceminister
Frais d'envoiFrance. (EUR 4.70)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (German Edition)

Was lässt Akte der Bestrafung rechtmäßig erscheinen? Warum werden sie von den Menschen akzeptiert? Das moderne Strafrecht ist elementarer Bestandteil des heutigen Rechtsstaates. Ein Grund mehr, die Wurzeln dieser Institution zu untersuchen. Die Zeit der ottonischen und salischen Herrschaft vom zehnten bis zwölften Jahrhundert war in vielfacher Hinsicht prägend für die Entwicklung Mitteleuropas. Nicht nur die heutigen Nationalstaaten begannen sich territorial zu formieren, es entstanden auch politische, religiöse und rechtliche Strukturen mit nachhaltigen Wirkungen. Die ottonisch-salischen Reichsbischöfe – zugleich weltliche Fürsten und geistliche Hirten – nehmen dabei als tragende Säulen der königlichen Macht eine besondere Stellung ein. Ihre Lebensbeschreibungen erlauben faszinierende Einblicke in diese von einer Symbiose der religiösen und der weltlichen Sphäre geprägte Welt und ihre Vorstellungen von 'Strafe' und 'Buße'. Indem sie dem Zwiespalt zwischen geistlichem Ideal und weltlicher Praxis gerecht werden mussten, zeigen sie, wie Sanktionen als Herrschaftsmittel in der Hand des Bischofs gedeutet und gerechtfertigt werden konnten, und werfen ein Schlaglicht auf die dahinterstehende Mentalität. Neben den strafenden Bischof tritt ein strafender Gott. 'Strafrecht' und Religion gehen eine folgenreiche Verbindung ein. Es öffnet sich ein neuer, alter Blick auf ein bis heute hoch aktuelles Themenfeld: Das Verhältnis von Religion, Recht und Gesellschaft.

Informations détaillées sur le livre - Zwischen Gottes Gericht und irdischem Strafrecht: Strafe und Buße in Lebensbeschreibungen ottonisch-salischer Reichsbischöfe. Eine Studie zu den Wurzeln des modernen Strafrechts (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783838201979
ISBN (ISBN-10): 3838201973
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2011
Editeur: Ibidem-Verlag
154 Pages
Poids: 0,215 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 21.05.2011 20:49:25
Livre trouvé récemment le 20.12.2017 20:05:30
ISBN/EAN: 9783838201979

ISBN - Autres types d'écriture:
3-8382-0197-3, 978-3-8382-0197-9


< pour archiver...
Livres en relation