. .
Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 15,95 €, prix le plus élevé: 19,99 €, prix moyen: 18,66 €
Religion in der Verantwortung, 3 Audio-CDs - Schmidt, Helmut
Livre non disponible
(*)
Schmidt, Helmut:
Religion in der Verantwortung, 3 Audio-CDs - nouveau livre

ISBN: 9783837111798

ID: 695321494

Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Staat und Religion beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser Frage sind auf diesem Hörbuch vereint. Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den Missbrauch von Religion für politische Zwecke und fordert mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen. Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Religion und Politik beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser hochaktuellen Frage hat er für das vorliegende Buch zusammengestellt und durch ein abschließendes Kapitel ergänzt. In jeder Zeile wird deutlich: Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den um sich greifenden Missbrauch der Religion für politische Zwecke. Eindringlich appelliert er an die Führer der Weltreligionen, ihrer Verantwortung für den Frieden gerecht zu werden. Helmut Schmidt gilt den Deutschen nicht nur als einer ihrer klügsten Staatsmänner, auch als moralische Instanz genießt er höchstes Vertrauen. Mehr als jeder andere Spitzenpolitiker hat er sich immer wieder auch zu ethisch-religiösen Fragen geäußert. Seine wichtigsten Reden zu diesem Thema sind in dem vorliegenden Buch versammelt. Sie sind zum großen Teil unveröffentlicht und werden ergänzt durch ein abschließendes Kapitel, in dem Schmidt seine religionspolitische Haltung ausführlich begründet und nachdrücklich mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen einfordert. Schmidt sieht vor allem die drei großen monotheistischen Religionen - Judentum, Christentum und Islam - in der Verantwortung. In ihrem Ausschließlichkeitsdenken sieht er einen wesentlichen Grund für die gefährliche weltweite Radikalisierung. Statt sich gegenseitig zu respektieren und nach den gemeinsamen Wurzeln zu fragen, erhebe jede der Weltreligionen Anspruch auf die eigene Wahrheit. Dass die Kirchenführer - Imame und Rabbis genauso wie Bischöfe und Pfarrer - sich ihrer Verantwortung entziehen, beschwört die Gefahr neuer Kriege und weltweiter Konflikte herauf. Helmut Schmidt greift damit ein hochaktuelles Thema auf, dem in Zeiten zunehmender Instrumentalisierung des Glaubens für machtpolitische Zwecke größte Relevanz zukommt. Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Staat und Religion beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser Frage sind auf diesem Hörbuch vereint. Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den Missbrauch von Religion für politische Zwecke und fordert mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen. Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Religion und Politik beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser hochaktuellen Frage hat Hörbuch > Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft > Politik, Gesellschaft, Arbeit > Populäre Darstellungen, Random House Audio

Nouveaux livres Buecher.de
No. 33866256 Frais d'envoi, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Religion in der Verantwortung - Helmut Schmidt
Livre non disponible
(*)
Helmut Schmidt:
Religion in der Verantwortung - nouveau livre

2011, ISBN: 3837111792

ID: 17595756944

[EAN: 9783837111798], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Random House Audio Okt 2011], DEUTSCHLAND / KIRCHE, RELIGION; POLITIK, STAAT, ZEITGESCHICHTE; HÖRBUCH GESCHICHTE, ZEITGESCHICHTE, Neuware - Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Staat und Religion beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser Frage sind auf diesem Hörbuch vereint. Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den Missbrauch von Religion für politische Zwecke und fordert mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen. Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Religion und Politik beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser hochaktuellen Frage hat er für das vorliegende Buch zusammengestellt und durch ein abschließendes Kapitel ergänzt. In jeder Zeile wird deutlich: Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den um sich greifenden Missbrauch der Religion für politische Zwecke. Eindringlich appelliert er an die Führer der Weltreligionen, ihrer Verantwortung für den Frieden gerecht zu werden. Helmut Schmidt gilt den Deutschen nicht nur als einer ihrer klügsten Staatsmänner, auch als moralische Instanz genießt er höchstes Vertrauen. Mehr als jeder andere Spitzenpolitiker hat er sich immer wieder auch zu ethisch-religiösen Fragen geäußert. Seine wichtigsten Reden zu diesem Thema sind in dem vorliegenden Buch versammelt. Sie sind zum großen Teil unveröffentlicht und werden ergänzt durch ein abschließendes Kapitel, in dem Schmidt seine religionspolitische Haltung ausführlich begründet und nachdrücklich mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen einfordert. Schmidt sieht vor allem die drei großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam in der Verantwortung. In ihrem Ausschließlichkeitsdenken sieht er einen wesentlichen Grund für die gefährliche weltweite Radikalisierung. Statt sich gegenseitig zu respektieren und nach den gemeinsamen Wurzeln zu fragen, erhebe jede der Weltreligionen Anspruch auf die eigene Wahrheit. Dass die Kirchenführer Imame und Rabbis genauso wie Bischöfe und Pfarrer sich ihrer Verantwortung entziehen, beschwört die Gefahr neuer Kriege und weltweiter Konflikte herauf. Helmut Schmidt greift damit ein hochaktuelles Thema auf, dem in Zeiten zunehmender Instrumentalisierung des Glaubens für machtpolitische Zwecke größte Relevanz zukommt. Deutsch

Nouveaux livres ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Religion in der Verantwortung - Helmut Schmidt
Livre non disponible
(*)
Helmut Schmidt:
Religion in der Verantwortung - nouveau livre

1, ISBN: 9783837111798

[PU: Random House Audio], Neuware - Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Staat und Religion beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser Frage sind auf diesem Hörbuch vereint. Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den Missbrauch von Religion für politische Zwecke und fordert mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen. Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Religion und Politik beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser hochaktuellen Frage hat er für das vorliegende Buch zusammengestellt und durch ein abschließendes Kapitel ergänzt. In jeder Zeile wird deutlich: Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den um sich greifenden Missbrauch der Religion für politische Zwecke. Eindringlich appelliert er an die Führer der Weltreligionen, ihrer Verantwortung für den Frieden gerecht zu werden. Helmut Schmidt gilt den Deutschen nicht nur als einer ihrer klügsten Staatsmänner, auch als moralische Instanz genießt er höchstes Vertrauen. Mehr als jeder andere Spitzenpolitiker hat er sich immer wieder auch zu ethisch-religiösen Fragen geäußert. Seine wichtigsten Reden zu diesem Thema sind in dem vorliegenden Buch versammelt. Sie sind zum großen Teil unveröffentlicht und werden ergänzt durch ein abschließendes Kapitel, in dem Schmidt seine religionspolitische Haltung ausführlich begründet und nachdrücklich mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen einfordert. Schmidt sieht vor allem die drei großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam in der Verantwortung. In ihrem Ausschließlichkeitsdenken sieht er einen wesentlichen Grund für die gefährliche weltweite Radikalisierung. Statt sich gegenseitig zu respektieren und nach den gemeinsamen Wurzeln zu fragen, erhebe jede der Weltreligionen Anspruch auf die eigene Wahrheit. Dass die Kirchenführer Imame und Rabbis genauso wie Bischöfe und Pfarrer sich ihrer Verantwortung entziehen, beschwört die Gefahr neuer Kriege und weltweiter Konflikte herauf. Helmut Schmidt greift damit ein hochaktuelles Thema auf, dem in Zeiten zunehmender Instrumentalisierung des Glaubens für machtpolitische Zwecke größte Relevanz zukommt., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 185g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Interntationaler Versand

Nouveaux livres Booklooker.de
Mein Buchshop
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Religion in der Verantwortung - Helmut Schmidt
Livre non disponible
(*)
Helmut Schmidt:
Religion in der Verantwortung - nouveau livre

ISBN: 9783837111798

[PU: Random House Audio], Neuware - Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Staat und Religion beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser Frage sind auf diesem Hörbuch vereint. Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den Missbrauch von Religion für politische Zwecke und fordert mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen. Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Religion und Politik beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser hochaktuellen Frage hat er für das vorliegende Buch zusammengestellt und durch ein abschließendes Kapitel ergänzt. In jeder Zeile wird deutlich: Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den um sich greifenden Missbrauch der Religion für politische Zwecke. Eindringlich appelliert er an die Führer der Weltreligionen, ihrer Verantwortung für den Frieden gerecht zu werden. Helmut Schmidt gilt den Deutschen nicht nur als einer ihrer klügsten Staatsmänner, auch als moralische Instanz genießt er höchstes Vertrauen. Mehr als jeder andere Spitzenpolitiker hat er sich immer wieder auch zu ethisch-religiösen Fragen geäußert. Seine wichtigsten Reden zu diesem Thema sind in dem vorliegenden Buch versammelt. Sie sind zum großen Teil unveröffentlicht und werden ergänzt durch ein abschließendes Kapitel, in dem Schmidt seine religionspolitische Haltung ausführlich begründet und nachdrücklich mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen einfordert. Schmidt sieht vor allem die drei großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam in der Verantwortung. In ihrem Ausschließlichkeitsdenken sieht er einen wesentlichen Grund für die gefährliche weltweite Radikalisierung. Statt sich gegenseitig zu respektieren und nach den gemeinsamen Wurzeln zu fragen, erhebe jede der Weltreligionen Anspruch auf die eigene Wahrheit. Dass die Kirchenführer Imame und Rabbis genauso wie Bischöfe und Pfarrer sich ihrer Verantwortung entziehen, beschwört die Gefahr neuer Kriege und weltweiter Konflikte herauf. Helmut Schmidt greift damit ein hochaktuelles Thema auf, dem in Zeiten zunehmender Instrumentalisierung des Glaubens für machtpolitische Zwecke größte Relevanz zukommt. -, DE, [SC: 1.50], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 185g], Banküberweisung, PayPal, Interntationaler Versand

Nouveaux livres Booklooker.de
Border-Buch-Vertrieb
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 1.50)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Religion in der Verantwortung - Helmut Schmidt
Livre non disponible
(*)
Helmut Schmidt:
Religion in der Verantwortung - nouveau livre

ISBN: 9783837111798

CD-Audio, [PU: Random House Audio], Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Staat und Religion beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser Frage sind auf diesem Hörbuch vereint. Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den Missbrauch von Religion für politische Zwecke und fordert mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen. Immer wieder hat sich Helmut Schmidt mit dem Verhältnis von Religion und Politik beschäftigt. Seine wichtigsten Beiträge zu dieser hochaktuellen Frage hat er für das vorliegende Buch zusammengestellt und durch ein abschließendes Kapitel ergänzt. In jeder Zeile wird deutlich: Schmidt sorgt sich um die Gefährdung des Weltfriedens durch den um sich greifenden Missbrauch der Religion für politische Zwecke. Eindringlich appelliert er an die Führer der Weltreligionen, ihrer Verantwortung für den Frieden gerecht zu werden. Helmut Schmidt gilt den Deutschen nicht nur als einer ihrer klügsten Staatsmänner, auch als moralische Instanz genießt er höchstes Vertrauen. Mehr als jeder andere Spitzenpolitiker hat er sich immer wieder auch zu ethisch-religiösen Fragen geäußert. Seine wichtigsten Reden zu diesem Thema sind in dem vorliegenden Buch versammelt. Sie sind zum großen Teil unveröffentlicht und werden ergänzt durch ein abschließendes Kapitel, in dem Schmidt seine religionspolitische Haltung ausführlich begründet und nachdrücklich mehr Respekt und Toleranz zwischen den Weltreligionen einfordert. Schmidt sieht vor allem die drei großen monotheistischen Religionen - Judentum, Christentum und Islam - in der Verantwortung. In ihrem Ausschließlichkeitsdenken sieht er einen wesentlichen Grund für die gefährliche weltweite Radikalisierung. Statt sich gegenseitig zu respektieren und nach den gemeinsamen Wurzeln zu fragen, erhebe jede der Weltreligionen Anspruch auf die eigene Wahrheit. Dass die Kirchenführer - Imame und Rabbis genauso wie Bischöfe und Pfarrer - sich ihrer Verantwortung entziehen, beschwört die Gefahr neuer Kriege und weltweiter Konflikte herauf. Helmut Schmidt greift damit ein hochaktuelles Thema auf, dem in Zeiten zunehmender Instrumentalisierung des Glaubens für machtpolitische Zwecke größte Relevanz zukommt.

Nouveaux livres Bookdepository.com
Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre

Informations détaillées sur le livre - Religion in der Verantwortung: Gefährdungen des Friedens im Zeitalter der Globalisierung


EAN (ISBN-13): 9783837111798
ISBN (ISBN-10): 3837111792
Version reliée
Date de parution: 2011
Editeur: Random House Audio
Poids: 0,185 kg
Langue: deu

Livre dans la base de données depuis 23.06.2007 15:06:52
Livre trouvé récemment le 17.07.2017 10:08:03
ISBN/EAN: 9783837111798

ISBN - Autres types d'écriture:
3-8371-1179-2, 978-3-8371-1179-8


< pour archiver...
Livres en relation