Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 9,80 €, prix le plus élevé: 9,80 €, prix moyen: 9,80 €
Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen - Dörre, Roland
Livre non disponible
(*)
Dörre, Roland:
Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen - nouveau livre

2008, ISBN: 3830513267

ID: 9783830513261

Verlag: BWV Berliner-Wissenschaft, 50 Seiten, L=226mm, B=154mm, H=10mm, Gew.=97gr, 1. Auflage. [GR: 17770 - HC/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht], [SW: - Haftpflicht - Haftpflichtversicherung], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Das vorliegende Buch soll als berufsbegleitendes Werk für die Fachanwaltsausbildung neben einem systematischen Überblick die Kenntnis einiger in der Fachanwaltspraxis besonders bedeutsamer Problemschwerpunkte vermitteln. Es dient der Vermittlung fachanwaltsspezifischer Problemfelder und orientiert sich dabei streng an den Voraussetzungen der Fachanwaltsordnung. Der Leser erhält eine fachlich und didaktisch ausgereifte Lektüre, die den Lehrgangsinhalt der Fachanwaltsausbildung textlich aufbereitet. Das Buch bildet die theoretische Grundlage für ein weitergehendes Selbststudium des Lesers mit Hilfe ergänzender Fachliteratur.InhaltsverzeichnisLernzielA. Einleitung: Die Versicherungen in Transport und LogistikB. Die Verkehrshaftungsversicherung I. Begriff: Deckung für Spediteur, Frachtführer, Lagerhalter II. Gegenstand der Versicherung 1. Abgrenzung zur Betriebshaftpflichtversicherung (BHV) 2. Die versicherte Tätigkeit a) Verkehrsverträge und Product Completion Services b) Keine Deckung für Erfüllungsansprüche 3. Umfang der versicherten Tätigkeit 4. Klarstellung: Auftragnehmereigenschaft 5. Deckungsinhalt: Haftpflichtversicherung, §§ 149 ff. VVG a. F./ §§ 100 ff. VVG a) Die wesentliche Besonderheit der Haftpflichtversicherung b) Anspruch gegen den Versicherungsnehmer c) "Umgekehrter Haftungsfall": Aufrechnung des Auftraggebers 6. Praxis Deckungserweiterungen a) Rechtleitungskosten b) Aufräum- und Vernichtungskosten c) Havarie Grosse-Einschüsse 7. Sonderbaustein: Zollhaftungsversicherung III. Gesetzliche Bestimmungen/Bedingungen/Dokumente des Versicherungsnehmers IV. Deckungsausschlüsse V. Obliegenheiten VI. Folgen von Obliegenheitsverletzungen VII. Selbstbeteiligung 1. Üblichkeit/Tendenz zur Großschadendeckung 2. Schadensfall und Schadensereignis 3. Sonderfall Inventurdifferenz 4. Auswirkung bei Regresserlös/Quotenvorrecht des Versicherungsnehmers VIII. Die Regulierung: Tücken der Haftpflichtversicherung IX. Verjährung und Klagefrist, § 12 VVG a. F./§ 15 VVG X. Beendigung des Versicherungsvertrages 1. Übliche Kündigungsfrist/Praxis: "Fristverkürzung" 2. Schadensfallkündigung, § 158 VVG a. F./ § 111 VVG 3. Kündigung wegen Nichtzahlung der Prämie, §§ 38, 39 VVG a. F./§§ 37, 38 VVG XI. Exkurs: Insolvenzfestigkeit des Deckungsanspruchs, § 157 VVG a. F./§ 110 VVG C. Die Pflichtversicherung in Transport und Logistik I. "Relative" Pflichtversicherung II. Die gesetzliche Pflichtversicherung: Gemeinsame Vorschriften, §§ 158b ff. VVG a. F./§§ 113 ff. VVG 1. Einführung 2. Leistungsbezug des Dritten trotz Leistungsfreiheit des Versicherers, § 158c Abs. 1 VVG a. F./ §§ 115-117 VVG 3. Einschränkung des Drittschutzes, § 158c Abs. 3, Abs. 4 VVG a. F./§ 117 Abs. 3 VVG 4. Anzeigepflichten, § 158d VVG a. F./ § 119 Abs. 1, 2 VVG III. Die Pflichtversicherung nach § 7a GüKG 1. Definition des Versicherungspflichtigen 2. Mindestumfang der Deckung, zulässige Ausschlüsse 3. Zulässige Selbstbeteiligung 4. Praxis: die Jahreshöchstersatzleistung bei qualifiziertem Verschulden 5. Nachweis über die Haftpflichtversicherung und Mitteilungen, § 7a Abs. 4, Abs. 5 GüKG IV. Die Pflichtversicherung nach MontÜG/LuftVZO 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Versicherungspflichtiger: Auch vertraglicher Luftfrachtführer 3. Mindestumfang der Deckung 4. Zulässige Selbstbeteiligung 5. Nachweispflicht und sonstige Einzelheiten D. Die Transport-Waren-Versicherung I. Gegenstand der Versicherung/Bedingungswerke II. Deckungsalternativen: Volle Deckung, Strandungsfalldeckung III. Ausschlüsse IV. Obliegenheiten V. Regress 1. Rechtsübergang nach § 67 VVG a. F./ § 86 Abs. 1 VVG 2. Praxis 3. Kein Regress in der Schweiz: "Gini/Durlemann" E. Sonderfall der Transportversicherung: Die "Spediteur-General-Police" I. Gegenstand/Hintergrund der Sonderform II. Eindeckung durch den Spediteur nach Ziff. 21 ADSp III. Regressverzicht des Versicherers gegen den Spediteur, [Ausgabe: 08000] Das vorliegende Buch soll als berufsbegleitendes Werk für die Fachanwaltsausbildung neben einem systematischen Überblick die Kenntnis einiger in der Fachanwaltspraxis besonders bedeutsamer Problemschwerpunkte vermitteln. Es dient der Vermittlung fachanwaltsspezifischer Problemfelder und orientiert sich dabei streng an den Voraussetzungen der Fachanwaltsordnung. Der Leser erhält eine fachlich und didaktisch ausgereifte Lektüre, die den Lehrgangsinhalt der Fachanwaltsausbildung textlich aufbereitet. Das Buch bildet die theoretische Grundlage für ein weitergehendes Selbststudium des Lesers mit Hilfe ergänzender Fachliteratur.InhaltsverzeichnisLernzielA. Einleitung: Die Versicherungen in Transport und LogistikB. Die Verkehrshaftungsversicherung I. Begriff: Deckung für Spediteur, Frachtführer, Lagerhalter II. Gegenstand der Versicherung 1. Abgrenzung zur Betriebshaftpflichtversicherung (BHV) 2. Die versicherte Tätigkeit a) Verkehrsverträge und Product Completion Services b) Keine Deckung für Erfüllungsansprüche 3. Umfang der versicherten Tätigkeit 4. Klarstellung: Auftragnehmereigenschaft 5. Deckungsinhalt: Haftpflichtversicherung, §§ 149 ff. VVG a. F./ §§ 100 ff. VVG a) Die wesentliche Besonderheit der Haftpflichtversicherung b) Anspruch gegen den Versicherungsnehmer c) "Umgekehrter Haftungsfall": Aufrechnung des Auftraggebers 6. Praxis Deckungserweiterungen a) Rechtleitungskosten b) Aufräum- und Vernichtungskosten c) Havarie Grosse-Einschüsse 7. Sonderbaustein: Zollhaftungsversicherung III. Gesetzliche Bestimmungen/Bedingungen/Dokumente des Versicherungsnehmers IV. Deckungsausschlüsse V. Obliegenheiten VI. Folgen von Obliegenheitsverletzungen VII. Selbstbeteiligung 1. Üblichkeit/Tendenz zur Großschadendeckung 2. Schadensfall und Schadensereignis 3. Sonderfall Inventurdifferenz 4. Auswirkung bei Regresserlös/Quotenvorrecht des Versicherungsnehmers VIII. Die Regulierung: Tücken der Haftpflichtversicherung IX. Verjährung und Klagefrist, § 12 VVG a. F./§ 15 VVG X. Beendigung des Versicherungsvertrages 1. Übliche Kündigungsfrist/Praxis: "Fristverkürzung" 2. Schadensfallkündigung, § 158 VVG a. F./ § 111 VVG 3. Kündigung wegen Nichtzahlung der Prämie, §§ 38, 39 VVG a. F./§§ 37, 38 VVG XI. Exkurs: Insolvenzfestigkeit des Deckungsanspruchs, § 157 VVG a. F./§ 110 VVG C. Die Pflichtversicherung in Transport und Logistik I. "Relative" Pflichtversicherung II. Die gesetzliche Pflichtversicherung: Gemeinsame Vorschriften, §§ 158b ff. VVG a. F./§§ 113 ff. VVG 1. Einführung 2. Leistungsbezug des Dritten trotz Leistungsfreiheit des Versicherers, § 158c Abs. 1 VVG a. F./ §§ 115-117 VVG 3. Einschränkung des Drittschutzes, § 158c Abs. 3, Abs. 4 VVG a. F./§ 117 Abs. 3 VVG 4. Anzeigepflichten, § 158d VVG a. F./ § 119 Abs. 1, 2 VVG III. Die Pflichtversicherung nach § 7a GüKG 1. Definition des Versicherungspflichtigen 2. Mindestumfang der Deckung, zulässige Ausschlüsse 3. Zulässige Selbstbeteiligung 4. Praxis: die Jahreshöchstersatzleistung bei qualifiziertem Verschulden 5. Nachweis über die Haftpflichtversicherung und Mitteilungen, § 7a Abs. 4, Abs. 5 GüKG IV. Die Pflichtversicherung nach MontÜG/LuftVZO 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Versicherungspflichtiger: Auch vertraglicher Luftfrachtführer 3. Mindestumfang der Deckung 4. Zulässige Selbstbeteiligung 5. Nachweispflicht und sonstige Einzelheiten D. Die Transport-Waren-Versicherung I. Gegenstand der Versicherung/Bedingungswerke II. Deckungsalternativen: Volle Deckung, Strandungsfalldeckung III. Ausschlüsse IV. Obliegenheiten V. Regress 1. Rechtsübergang nach § 67 VVG a. F./ § 86 Abs. 1 VVG 2. Praxis 3. Kein Regress in der Schweiz: "Gini/Durlemann" E. Sonderfall der Transportversicherung: Die "Spediteur-General-Police" I. Gegenstand/Hintergrund der Sonderform II. Eindeckung durch den Spediteur nach Ziff. 21 ADSp III. Regressverzicht des Versicherers gegen den Spediteur

Nouveaux livres DEU
Buchgeier.com
Sofort lieferbar Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen. Schriftenreihe der Hagen Law School - Roland Dörre
Livre non disponible
(*)
Roland Dörre:
Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen. Schriftenreihe der Hagen Law School - Livres de poche

ISBN: 3830513267

Edition reliée, ID: 9783830513261

Das vorliegende Buch soll als berufsbegleitendes Werk für die Fachanwaltsausbildung neben einem systematischen Überblick die Kenntnis einiger in der Fachanwaltspraxis besonders bedeutsamer Problemschwerpunkte vermitteln. Es dient der Vermittlung fachanwaltsspezifischer Problemfelder und orientiert sich dabei streng an den Voraussetzungen der Fachanwaltsordnung.Der Leser erhält eine fachlich und didaktisch ausgereifte Lektüre, die den Lehrgangsinhalt der Fachanwaltsausbildung textlich aufbereitet. Das Buch bildet die theoretische Grundlage für ein weitergehendes Selbststudium des Lesers mit Hilfe ergänzender Fachliteratur.InhaltsverzeichnisLernzielA. Einleitung: Die Versicherungen in Transport und LogistikB. Die VerkehrshaftungsversicherungI. Begriff: Deckung für Spediteur, Frachtführer, LagerhalterII. Gegenstand der Versicherung 1. Abgrenzung zur Betriebshaftpflichtversicherung (BHV)2. Die versicherte Tätigkeita) Verkehrsverträge und Product Completion Services b) Keine Deckung für Erfüllungsansprüche 3. Umfang der versicherten Tätigkeit4. Klarstellung: Auftragnehmereigenschaft 5. Deckungsinhalt: Haftpflichtversicherung, 149 ff. VVG a. F./ 100 ff. VVG a) Die wesentliche Besonderheit der Haftpflichtversicherung b) Anspruch gegen den Versicherungsnehmerc) "Umgekehrter Haftungsfall": Aufrechnung des Auftraggebers 6. Praxis Deckungserweiterungena) Rechtleitungskosten b) Aufräum- und Vernichtungskosten c) Havarie Grosse-Einschüsse 7. Sonderbaustein: Zollhaftungsversicherung III. Gesetzliche Bestimmungen/Bedingungen/Dokumente des Versicherungsnehmers IV. DeckungsausschlüsseV. Obliegenheiten VI. Folgen von Obliegenheitsverletzungen VII. Selbstbeteiligung 1. Üblichkeit/Tendenz zur Grossschadendeckung 2. Schadensfall und Schadensereignis 3. Sonderfall Inventurdifferenz 4. Auswirkung bei Regresserlös/Quotenvorrecht des Versicherungsnehmers VIII. Die Regulierung: Tücken der Haftpflichtversicherung IX. Verjährung und Klagefrist, 12 VVG a. F./ 15 VVG X. Beendigung des Versicherungsvertrages 1. Übliche Kündigungsfrist/Praxis: "Fristverkürzung" 2. Schadensfallkündigung, 158 VVG a. F./ 111 VVG 3. Kündigung wegen Nichtzahlung der Prämie, 38, 39 VVG a. F./ 37, 38 VVG XI. Exkurs: Insolvenzfestigkeit des Deckungsanspruchs, 157 VVG a. F./ 110 VVG C. Die Pflichtversicherung in Transport und LogistikI. "Relative" Pflichtversicherung II. Die gesetzliche Pflichtversicherung: Gemeinsame Vorschriften, 158b ff. VVG a. F./ 113 ff. VVG 1. Einführung 2. Leistungsbezug des Dritten trotz Leistungsfreiheit des Versicherers, 158c Abs. 1 VVG a. F./ 115-117 VVG 3. Einschränkung des Drittschutzes, 158c Abs. 3, Abs. 4 VVG a. F./ 117 Abs. 3 VVG 4. Anzeigepflichten, 158d VVG a. F./ 119 Abs. 1, 2 VVG III. Die Pflichtversicherung nach 7a GüKG 1. Definition des Versicherungspflichtigen 2. Mindestumfang der Deckung, zulässige Ausschlüsse 3. Zulässige Selbstbeteiligung 4. Praxis: die Jahreshöchstersatzleistung bei qualifiziertem Verschulden 5. Nachweis über die Haftpflichtversicherung und Mitteilungen, 7a Abs. 4, Abs. 5 GüKG IV. Die Pflichtversicherung nach MontÜG/LuftVZO 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Versicherungspflichtiger: Auch vertraglicher Luftfrachtführer 3. Mindestumfang der Deckung 4. Zulässige Selbstbeteiligung 5. Nachweispflicht und sonstige Einzelheiten D. Die Transport-Waren-VersicherungI. Gegenstand der Versicherung/Bedingungswerke II. Deckungsalternativen: Volle Deckung, Strandungsfalldeckung III. Ausschlüsse IV. Obliegenheiten V. Regress 1. Rechtsübergang nach 67 VVG a. F./ 86 Abs. 1 VVG 2. Praxis 3. Kein Regress in der Schweiz: "Gini/Durlemann" E. Sonderfall der Transportversicherung: Die "Spediteur-General-Police"I. Gegenstand/Hintergrund der Sonderform II. Eindeckung durch den Spediteur nach Ziff. 21 ADSp III. Regressverzicht des Versicherers gegen den Sp, EAN: 9783830513261, ISBN: 3830513267, [Verlag:BWV Berliner-Wissenschaft], Buch (dtsch.) / Hardcover/Softcover/Karte / Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht

Nouveaux livres
buch.de
Sofort lieferbar, Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-. Versandkostenfrei innerhalb der BRD Frais d'envoiVersandkosten innerhalb Östrerreichs (EUR 3.50)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen - Roland Dörre
Livre non disponible
(*)
Roland Dörre:
Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen - Livres de poche

ISBN: 3830513267

[SR: 1097032], Broschiert, [EAN: 9783830513261], Bwv - Berliner Wissenschafts-Verlag, Deutsch, Deutsch, Bwv - Berliner Wissenschafts-Verlag, Book, Bwv - Berliner Wissenschafts-Verlag, Bwv - Berliner Wissenschafts-Verlag, 498268, Haftpflichtversicherung, 498264, Versicherung, 120, Börse & Geld, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 178228031, General AAS, 120, Börse & Geld, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 572912, Transportrecht, 572886, Handels-, Gesellschafts- & Wirtschaftsrecht, 572884, Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 572920, Wirtschaftsrecht, 572886, Handels-, Gesellschafts- & Wirtschaftsrecht, 572884, Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 572950, Versicherungs- & Bankrecht, 572884, Sondergebiete, 572684, Zivilrecht, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655490, Arbeitsrecht, 655488, Handels- & Wirtschaftsrecht, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 655498, Handelsrecht, 655488, Handels- & Wirtschaftsrecht, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 178296031, General AAS, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 492559011, Taschenbuch, 492557011, Format (binding_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 616963011, Condition (condition-type), 616965011, Neu, 616967011, Gebraucht, 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 182014031, Normale Größe, 182013031, Font Size (format_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher

Nouveaux livres Amazon.de
Amazon.de
Neuware Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen - Roland Dörre
Livre non disponible
(*)
Roland Dörre:
Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen - Livres de poche

2008, ISBN: 9783830513261

ID: 9778998

Softcover, Buch, [PU: Berliner Wissenschafts-Verlag]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoiVersand in 5 - 7 Tagen, , versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen

Das vorliegende Buch soll als berufsbegleitendes Werk für die Fachanwaltsausbildung neben einem systematischen Überblick die Kenntnis einiger in der Fachanwaltspraxis besonders bedeutsamer Problemschwerpunkte vermitteln. Es dient der Vermittlung fachanwaltsspezifischer Problemfelder und orientiert sich dabei streng an den Voraussetzungen der Fachanwaltsordnung. Der Leser erhält eine fachlich und didaktisch ausgereifte Lektüre, die den Lehrgangsinhalt der Fachanwaltsausbildung textlich aufbereitet. Das Buch bildet die theoretische Grundlage für ein weitergehendes Selbststudium des Lesers mit Hilfe ergänzender Fachliteratur.InhaltsverzeichnisLernzielA. Einleitung: Die Versicherungen in Transport und LogistikB. Die Verkehrshaftungsversicherung I. Begriff: Deckung für Spediteur, Frachtführer, Lagerhalter II. Gegenstand der Versicherung 1. Abgrenzung zur Betriebshaftpflichtversicherung (BHV) 2. Die versicherte Tätigkeit a) Verkehrsverträge und Product Completion Services b) Keine Deckung für Erfüllungsansprüche 3. Umfang der versicherten Tätigkeit 4. Klarstellung: Auftragnehmereigenschaft 5. Deckungsinhalt: Haftpflichtversicherung, §§ 149 ff. VVG a. F./ §§ 100 ff. VVG a) Die wesentliche Besonderheit der Haftpflichtversicherung b) Anspruch gegen den Versicherungsnehmer c) "Umgekehrter Haftungsfall": Aufrechnung des Auftraggebers 6. Praxis Deckungserweiterungen a) Rechtleitungskosten b) Aufräum- und Vernichtungskosten c) Havarie Grosse-Einschüsse 7. Sonderbaustein: Zollhaftungsversicherung III. Gesetzliche Bestimmungen/Bedingungen/Dokumente des Versicherungsnehmers IV. Deckungsausschlüsse V. Obliegenheiten VI. Folgen von Obliegenheitsverletzungen VII. Selbstbeteiligung 1. Üblichkeit/Tendenz zur Großschadendeckung 2. Schadensfall und Schadensereignis 3. Sonderfall Inventurdifferenz 4. Auswirkung bei Regresserlös/Quotenvorrecht des Versicherungsnehmers VIII. Die Regulierung: Tücken der Haftpflichtversicherung IX. Verjährung und Klagefrist, § 12 VVG a. F./§ 15 VVG X. Beendigung des Versicherungsvertrages 1. Übliche Kündigungsfrist/Praxis: "Fristverkürzung" 2. Schadensfallkündigung, § 158 VVG a. F./ § 111 VVG 3. Kündigung wegen Nichtzahlung der Prämie, §§ 38, 39 VVG a. F./§§ 37, 38 VVG XI. Exkurs: Insolvenzfestigkeit des Deckungsanspruchs, § 157 VVG a. F./§ 110 VVG C. Die Pflichtversicherung in Transport und Logistik I. "Relative" Pflichtversicherung II. Die gesetzliche Pflichtversicherung: Gemeinsame Vorschriften, §§ 158b ff. VVG a. F./§§ 113 ff. VVG 1. Einführung 2. Leistungsbezug des Dritten trotz Leistungsfreiheit des Versicherers, § 158c Abs. 1 VVG a. F./ §§ 115-117 VVG 3. Einschränkung des Drittschutzes, § 158c Abs. 3, Abs. 4 VVG a. F./§ 117 Abs. 3 VVG 4. Anzeigepflichten, § 158d VVG a. F./ § 119 Abs. 1, 2 VVG III. Die Pflichtversicherung nach § 7a GüKG 1. Definition des Versicherungspflichtigen 2. Mindestumfang der Deckung, zulässige Ausschlüsse 3. Zulässige Selbstbeteiligung 4. Praxis: die Jahreshöchstersatzleistung bei qualifiziertem Verschulden 5. Nachweis über die Haftpflichtversicherung und Mitteilungen, § 7a Abs. 4, Abs. 5 GüKG IV. Die Pflichtversicherung nach MontÜG/LuftVZO 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Versicherungspflichtiger: Auch vertraglicher Luftfrachtführer 3. Mindestumfang der Deckung 4. Zulässige Selbstbeteiligung 5. Nachweispflicht und sonstige Einzelheiten D. Die Transport-Waren-Versicherung I. Gegenstand der Versicherung/Bedingungswerke II. Deckungsalternativen: Volle Deckung, Strandungsfalldeckung III. Ausschlüsse IV. Obliegenheiten V. Regress 1. Rechtsübergang nach § 67 VVG a. F./ § 86 Abs. 1 VVG 2. Praxis 3. Kein Regress in der Schweiz: "Gini/Durlemann" E. Sonderfall der Transportversicherung: Die "Spediteur-General-Police" I. Gegenstand/Hintergrund der Sonderform II. Eindeckung durch den Spediteur nach Ziff. 21 ADSp III. Regressverzicht des Versicherers gegen den Spediteur

Informations détaillées sur le livre - Versicherungsrecht für den Fachanwalt im Speditions- und Transportwesen


EAN (ISBN-13): 9783830513261
ISBN (ISBN-10): 3830513267
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2008
Editeur: BWV Berliner-Wissenschaft
50 Pages
Poids: 0,097 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 13.12.2008 13:12:52
Livre trouvé récemment le 18.12.2012 10:08:09
ISBN/EAN: 9783830513261

ISBN - Autres types d'écriture:
3-8305-1326-7, 978-3-8305-1326-1


< pour archiver...
Livres en relation