Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 12,70 €, prix le plus élevé: 27,99 €, prix moyen: 16,42 €
Judith Butlers Untersuchung der sex/gender-Unterscheidung und die Konsequenzen für eine feministische Repräsentationspolitik (German Edition) - Janne Krumbügel
Livre non disponible
(*)
Janne Krumbügel:
Judith Butlers Untersuchung der sex/gender-Unterscheidung und die Konsequenzen für eine feministische Repräsentationspolitik (German Edition) - Livres de poche

2007, ISBN: 3638917509

Paperback, [EAN: 9783638917506], GRIN Publishing, GRIN Publishing, Book, [PU: GRIN Publishing], GRIN Publishing, Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: sehr gut, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Gesellschafts- und Politikanalyse (I)), Veranstaltung: Themenfelder und Theorien sozialwissenschaftlicher Geschlechterforschung, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein hartnäckiges theoretisches Hindernis, welchem die emanzipatorische Frauenbewegung begegnet, ist das Insistieren auf der Argumentation, es gebe eine „Natur der Frau", die dieser unumstößliche Grenzen setzt in Bezug darauf, was sie zu sein vermöge und infolgedessen im Alltag und in der Politik sich erlauben dürfe. Diese populäre Legitimation der geschlechtsspezifischen Diskriminierung und Ausbeutung wird durch die Einführung der Unterscheidung zwischen sex und gender in die Frauen- und Geschlechterforschung gefährdet, jedoch nicht vollständig entkräftet. Einführend möchte ich das sex/gender-Konzept ausgehend von einem Text von Regine Gildemeister und Angelika Wetterer auf seine Funktionalität für eine emanzipatorische Politik untersuchen. Anschließend werde ich als eine Perspektive, die über dieses Konzept hinausgeht und die darin fortbestehenden theoretischen Probleme auflöst, die Position Judith Butlers grundlegend darstellen. Schließlich möchte ich auf das Thema der politischen Repräsentation eingehen, welches durch Butlers Dekonstruktion eines festen Kollektivsubjekts „Frau" neue Perspektiven bietet., 11232, Social Sciences, 3048861, Children's Studies, 13022421, Communication & Media Studies, 11005, Criminology, 11244, Customs & Traditions, 11247, Demography, 10555, Disaster Relief, 11251, Emigration & Immigration, 11256, Folklore & Mythology, 11258, Gender Studies, 11270, Gerontology, 10775, Holidays, 11272, Human Geography, 16926972011, Human Sexuality, 69845, Library & Information Science, 11986, Linguistics, 11274, Methodology, 16233621, Museum Studies & Museology, 11276, Philanthropy & Charity, 4556, Popular Culture, 11280, Pornography, 10576, Poverty, 11764690011, Privacy & Surveillance, 11282, Reference, 11284, Research, 11286, Social Work, 11298, Specific Demographics, 11324, Urban Planning & Development, 3825161, Violence in Society, 3377866011, Politics & Social Sciences, 1000, Subjects, 283155, Books, 11291, Marriage & Family, 11288, Sociology, 3377866011, Politics & Social Sciences, 1000, Subjects, 283155, Books

livre d'occasion Amazon.com
super_star_seller
Gebraucht. Frais d'envoiUsually ships in 1-2 business days., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Judith Butlers Untersuchung der sex/gender-Unterscheidung und die Konsequenzen für eine feministische Repräsentationspolitik (German Edition) - Janne Krumbügel
Livre non disponible
(*)
Janne Krumbügel:
Judith Butlers Untersuchung der sex/gender-Unterscheidung und die Konsequenzen für eine feministische Repräsentationspolitik (German Edition) - Livres de poche

2007, ISBN: 3638917509

Paperback, [EAN: 9783638917506], GRIN Publishing, GRIN Publishing, Book, [PU: GRIN Publishing], GRIN Publishing, Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: sehr gut, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Gesellschafts- und Politikanalyse (I)), Veranstaltung: Themenfelder und Theorien sozialwissenschaftlicher Geschlechterforschung, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein hartnäckiges theoretisches Hindernis, welchem die emanzipatorische Frauenbewegung begegnet, ist das Insistieren auf der Argumentation, es gebe eine „Natur der Frau", die dieser unumstößliche Grenzen setzt in Bezug darauf, was sie zu sein vermöge und infolgedessen im Alltag und in der Politik sich erlauben dürfe. Diese populäre Legitimation der geschlechtsspezifischen Diskriminierung und Ausbeutung wird durch die Einführung der Unterscheidung zwischen sex und gender in die Frauen- und Geschlechterforschung gefährdet, jedoch nicht vollständig entkräftet. Einführend möchte ich das sex/gender-Konzept ausgehend von einem Text von Regine Gildemeister und Angelika Wetterer auf seine Funktionalität für eine emanzipatorische Politik untersuchen. Anschließend werde ich als eine Perspektive, die über dieses Konzept hinausgeht und die darin fortbestehenden theoretischen Probleme auflöst, die Position Judith Butlers grundlegend darstellen. Schließlich möchte ich auf das Thema der politischen Repräsentation eingehen, welches durch Butlers Dekonstruktion eines festen Kollektivsubjekts „Frau" neue Perspektiven bietet., 11232, Social Sciences, 3048861, Children's Studies, 13022421, Communication & Media Studies, 11005, Criminology, 11244, Customs & Traditions, 11247, Demography, 10555, Disaster Relief, 11251, Emigration & Immigration, 11256, Folklore & Mythology, 11258, Gender Studies, 11270, Gerontology, 10775, Holidays, 11272, Human Geography, 16926972011, Human Sexuality, 69845, Library & Information Science, 11986, Linguistics, 11274, Methodology, 16233621, Museum Studies & Museology, 11276, Philanthropy & Charity, 4556, Popular Culture, 11280, Pornography, 10576, Poverty, 11764690011, Privacy & Surveillance, 11282, Reference, 11284, Research, 11286, Social Work, 11298, Specific Demographics, 11324, Urban Planning & Development, 3825161, Violence in Society, 3377866011, Politics & Social Sciences, 1000, Subjects, 283155, Books, 11291, Marriage & Family, 11288, Sociology, 3377866011, Politics & Social Sciences, 1000, Subjects, 283155, Books

Nouveaux livres Amazon.com
myrockland
Neuware. Frais d'envoiUsually ships in 1-2 business days., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Judith Butlers Untersuchung Der Sex/Gender-Unterscheidung Und Die Konsequenzen Fur Eine Feministische Reprasentationspolitik (Paperback) - Janne Krumbügel, Janne Krumb Gel
Livre non disponible
(*)
Janne Krumbügel, Janne Krumb Gel:
Judith Butlers Untersuchung Der Sex/Gender-Unterscheidung Und Die Konsequenzen Fur Eine Feministische Reprasentationspolitik (Paperback) - Livres de poche

2013, ISBN: 3638917509

ID: 19529951280

[EAN: 9783638917506], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Manner, Sexualitat, Geschlechter, Note: sehr gut, Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main (Institut fur Gesellschafts- und Politikanalyse (I)), Veranstaltung: Themenfelder und Theorien sozialwissenschaftlicher Geschlechterforschung, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Nachvollziehung der diskurstheoretischen Herleitung von Judith Butlers geschlechtertheoretischem Standpunkt, insb. in Das Unbehagen der Geschlechter., Abstract: Ein hartnackiges theoretisches Hindernis, welchem die emanzipatorische Frauenbewegung begegnet, ist das Insistieren auf der Argumentation, es gebe eine Natur der Frau, die dieser unumstossliche Grenzen setzt in Bezug darauf, was sie zu sein vermoge und infolgedessen im Alltag und in der Politik sich erlauben durfe. Diese populare Legitimation der geschlechtsspezifischen Diskriminierung und Ausbeutung wird durch die Einfuhrung der Unterscheidung zwischen sex und gender in die Frauen- und Geschlechterforschung gefahrdet, jedoch nicht vollstandig entkraftet. Einfuhrend mochte ich das sex/gender-Konzept ausgehend von einem Text von Regine Gildemeister und Angelika Wetterer auf seine Funktionalitat fur eine emanzipatorische Politik untersuchen. Anschliessend werde ich als eine Perspektive, die uber dieses Konzept hinausgeht und die darin fortbestehenden theoretischen Probleme auflost, die Position Judith Butlers grundlegend darstellen. Schliesslich mochte ich auf das Thema der politischen Reprasentation eingehen, welches durch Butlers Dekonstruktion eines festen Kollektivsubjekts Frau neue Perspektiven biet

Nouveaux livres Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.50
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Judith Butlers Untersuchung Der Sex/Gender-Unterscheidung Und Die Konsequenzen Fur Eine Feministische Reprasentationspolitik - Janne Krumbügel
Livre non disponible
(*)
Janne Krumbügel:
Judith Butlers Untersuchung Der Sex/Gender-Unterscheidung Und Die Konsequenzen Fur Eine Feministische Reprasentationspolitik - Livres de poche

2007, ISBN: 9783638917506

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Manner, Sexualitat, Geschlechter, Note: sehr gut, Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main (Institut fur Gesellschafts- und Politikanalyse (I)), Veranstaltung: Themenfelder und Theorien sozialwissenschaftlicher Geschlechterforschung, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Nachvollziehung der diskurstheoretischen Herleitung von Judith Butlers geschlechtertheoretischem Standpunkt, insb. in "Das Unbehagen der Geschlechter.," Abstract: Ein hartnackiges theoretisches Hindernis, welchem die emanzipatorische Frauenbewegung begegnet, ist das Insistieren auf der Argumentation, es gebe eine "Natur der Frau," die dieser unumstoliche Grenzen setzt in Bezug darauf, was sie zu sein vermoge und infolgedessen im Alltag und in der Politik sich erlauben durfe. Diese populare Legitimation der geschlechtsspezifischen Diskriminierung und Ausbeutung wird durch die Einfuhrung der Unterscheidung zwischen sex und gender in die Frauen- und Geschlechterforschung gefahrdet, jedoch nicht vollstandig entkraftet. Einfuhrend mochte ich das sex/gender-Konzept ausgehend von einem Text von Regine Gildemeister und Angelika Wetterer auf seine Funktionalitat fur eine emanzipatorische Politik untersuchen. Anschlieend werde ich als eine Perspektive, die uber dieses Konzept hinausgeht und die darin fortbestehenden theoretischen Probleme auflost, die Position Judith Butlers grundlegend darstellen. Schlielich mochte ich auf das Thema der politischen Reprasentation eingehen, welches durch Butlers Dekonstruktion eines festen Kollektivsubjekts "Frau" neue Perspektiven bietet., Society & Culture: General

Nouveaux livres Bookdepository.com
Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Judith Butlers Untersuchung Der Sex/Gender-Unterscheidung Und Die Konsequenzen Fur Eine Feministische Reprasentationspolitik - Janne Krumbügel
Livre non disponible
(*)
Janne Krumbügel:
Judith Butlers Untersuchung Der Sex/Gender-Unterscheidung Und Die Konsequenzen Fur Eine Feministische Reprasentationspolitik - Livres de poche

2007, ISBN: 9783638917506

Paperback, [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Manner, Sexualitat, Geschlechter, Note: sehr gut, Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main (Institut fur Gesellschafts- und Politikanalyse (I)), Veranstaltung: Themenfelder und Theorien sozialwissenschaftlicher Geschlechterforschung, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein hartnackiges theoretisches Hindernis, welchem die emanzipatorische Frauenbewegung begegnet, ist das Insistieren auf der Argumentation, es gebe eine "Natur der Frau," die dieser unumstoliche Grenzen setzt in Bezug darauf, was sie zu sein vermoge und infolgedessen im Alltag und in der Politik sich erlauben durfe. Diese populare Legitimation der geschlechtsspezifischen Diskriminierung und Ausbeutung wird durch die Einfuhrung der Unterscheidung zwischen sex und gender in die Frauen- und Geschlechterforschung gefahrdet, jedoch nicht vollstandig entkraftet. Einfuhrend mochte ich das sex/gender-Konzept ausgehend von einem Text von Regine Gildemeister und Angelika Wetterer auf seine Funktionalitat fur eine emanzipatorische Politik untersuchen. Anschlieend werde ich als eine Perspektive, die uber dieses Konzept hinausgeht und die darin fortbestehenden theoretischen Probleme auflost, die Position Judith Butlers grundlegend darstellen. Schlielich mochte ich auf das Thema der politischen Reprasentation eingehen, welches durch Butlers Dekonstruktion eines festen Kollektivsubjekts "Frau" neue Perspektiven bietet., Society & Culture: General

Nouveaux livres Bookdepository.com
Frais d'envoiVersandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Judith Butlers Untersuchung der sex/gender-Unterscheidung und die Konsequenzen für eine feministische Repräsentationspolitik

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: sehr gut, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Gesellschafts- und Politikanalyse (I)), Veranstaltung: Themenfelder und Theorien sozialwissenschaftlicher Geschlechterforschung, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein hartnäckiges theoretisches Hindernis, welchem die emanzipatorische Frauenbewegung begegnet, ist das Insistieren auf der Argumentation, es gebe eine „Natur der Frau", die dieser unumstößliche Grenzen setzt in Bezug darauf, was sie zu sein vermöge und infolgedessen im Alltag und in der Politik sich erlauben dürfe. Diese populäre Legitimation der geschlechtsspezifischen Diskriminierung und Ausbeutung wird durch die Einführung der Unterscheidung zwischen sex und gender in die Frauen- und Geschlechterforschung gefährdet, jedoch nicht vollständig entkräftet. Einführend möchte ich das sex/gender-Konzept ausgehend von einem Text von Regine Gildemeister und Angelika Wetterer auf seine Funktionalität für eine emanzipatorische Politik untersuchen. Anschließend werde ich als eine Perspektive, die über dieses Konzept hinausgeht und die darin fortbestehenden theoretischen Probleme auflöst, die Position Judith Butlers grundlegend darstellen. Schließlich möchte ich auf das Thema der politischen Repräsentation eingehen, welches durch Butlers Dekonstruktion eines festen Kollektivsubjekts „Frau" neue Perspektiven bietet.

Informations détaillées sur le livre - Judith Butlers Untersuchung der sex/gender-Unterscheidung und die Konsequenzen für eine feministische Repräsentationspolitik


EAN (ISBN-13): 9783638917506
ISBN (ISBN-10): 3638917509
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2008
Editeur: GRIN Verlag
24 Pages
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 04.07.2008 03:35:58
Livre trouvé récemment le 24.10.2017 19:36:33
ISBN/EAN: 9783638917506

ISBN - Autres types d'écriture:
3-638-91750-9, 978-3-638-91750-6


< pour archiver...
Livres en relation