. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 10,99 €, prix le plus élevé: 23,06 €, prix moyen: 16,34 €
Oswald Von Wolkensteins Geluck Und Hail. Ubersetzung, Kommentar Und Interpretation - Steffen Kuegler
Livre non disponible
(*)
Steffen Kuegler:

Oswald Von Wolkensteins Geluck Und Hail. Ubersetzung, Kommentar Und Interpretation - Livres de poche

2004, ISBN: 9783638760454

ID: 585749093

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 44 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.5in. x 0.9in.Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das seit dem frhen Mittelalter verbreitete und vor allen Dingen die Barockdichtung kennzeichnende Vanitas- Motiv findet seinen Ursprung im Alten Testament: vanitas vanitatum, et omnia vanitas (lat. : Eitelkeit der Eitelkeiten, und alles ist eitel, oder Alles ist eitel) so lautet das Zitat aus Prediger Salomo 1, 2 und 12, 8. Die auch von Hiob und den Psalmen verkndete Vergnglichkeit hlt dem Menschen die Vergeblichkeit all seines Strebens, die Nutzlosigkeit von Macht, Ruhm, Geld, Wissen, Knnen, Schnheit und Glck, im Hinblick auf die Allmacht des Todes vor Augen und betrachtet den Tod selbst als integralen Bestandteil des Lebens. Als wohl bedeutendsten vanitatischen Lyriker kann man Andreas Gryphius (1616- 1664) bezeichnen: Die Not des 17. Jahrhunderts hat in seiner Dichtung Spuren hinterlassen, denn als Kind seiner Zeit hatte er sehr frh das Leid von Krieg und Krankheit am eigenen Leib erfahren. Fr die in der Vergnglichkeitsmetaphorik typische provozierende Gegenberstellung von Leben und Tod in einem Bild hat er sich ein Repertoire an Motiven angeeignet, welche im Folgenden- insbesondere auch am Beispiel seiner Gedichte Es ist alles eitel und Menschliches Elende - ausgefhrt werden sollen. Des Weiteren finden die politischen und gesellschaftlichen Umstnde des Barock Erluterung, aber auch das Carpe diem und der Tod als Positivum werden nher beleuchtet. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 24 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 1996 im Fachbereich Germanistik - ltere Deutsche Literatur, Medivistik, Note: 2, 0, Technische Universitt Berlin (Institut fr Deutsche Philologie), Veranstaltung: Sptmittelalterliche Lyrik, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Menschen im hohen und spten Mittelalter lebten in einer Zeit der Armut und der stndigen Seuchengefahr, einer Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs in den Stdten einerseits und des Ideals der Armut und Entsagung andererseits. Die christlichen Dokmen waren streng und vermittelten den Glubigen eine stndige Angst vor der eigenen Vergnglichkeit und der ewigen Verdammnis. Demzufolge brauchten die Menschen eine besondere Frsprecherin und Mittlerin bei Gott, die sie in der Jungfrau Maria fanden. Es entstanden eine Flle von Mariendichtungen und - liedern. Einer der wichtigsten und am weitesten verbreitete Dichter dieser Zeit war der Mnch von Salzburg, der dem Hofe des Erzbischofs Pilgrim II von Puchheim angehrte. Er hinterlie neben weltlichen und christlichen Liedern viele Werke, die speziell der Mutter Gottes gewidmet waren. In der vorliegenden Hausarbeit untersuche ich, nach einer kurzen Darstellung des Lebens und Werkes des Mnchs, eines seiner Marienlieder das guldein abc. Ich werde nach der Bedeutung Marias im Mittelalter fragen, die Grnde fr ihre Verehrung im historischen Kontext betrachten und den Bezug zum guldein abc herstellen. Weiterhin behandel ich Form und Aufbau des Gedichtes. In den beiden letzten Kapiteln gehe ich auf die vom Dichter verwendeten Beiworte und Sinnbilder zur Beschreibung Marias und die Zahlenallegorese ein. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - ltere Deutsche Literatur, Medivistik, Note: 2, 0 (Gut), Friedrich-Schiller-Universitt Jena (Institut fr Germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Oswald von Wolkenstein, Sprache: Deutsch, Abstract: OSWALDS VON WOLKENSTEIN oft humoristische, beschwingte Lyrik ist so gut wie bei kaum einem anderen Dichter des Mittelalters berliefert. In zwei Pergamenthandschriften (Handschrift A und B) sind die Texte und Melodien seiner mehr als 100 Lieder in verschiedenen Fassungen aufgezeichnet. Darber hinaus existiert eine dritte Handschrift, welche aber auf die beiden erstgenannten zurckzufhren ist. Sie ist fr eine autornahe literarische Forschung daher eher wenig nutzbar. Seine Liedkunst ist ein wichtiger Bestandteil der mittelhochdeutschen berlieferungen und vereinigt virtuose Dichtkunst mit derber Volkstmlichkeit. Dies sind nur einige Grnde, warum der Autor auch noch im 21. Jahrhundert so beliebt bei dem 600 Jahre jngeren Publikum ist. Diese Arbeit soll sich nun mit einem kleinen Teil seines Wirkens beschftigen, dem Frauenpreislied KL. 61 GELCK UND HAIL. In vielen Liedern greift er die Minnethematik der laudativen Rede auf und hat damit einen bemerkenswerten Beitrag zur Tradition der mittelalterlichen Minnelyrik geschaffen. In der vorliegenden Arbeit wird versucht, die Gattungstradition, in der sich KL. 61 GELCK UND HAIL befindet, in einer exemplarischen Einzelanalyse zu beleuchten. Dabei darf jedoch auch ein Blick ber die Liedgrenzen hinweg nicht fehlen. Vorweg wird jedoch eine eigene bersetzung des Liedes ins neuhochdeutsche gegeben und diese in einem angefgten bersetzungskommentar ausfhrlich begrndet. Auerdem soll eine Interpretation die Weise, mit der OSWALD dieses Frauenpreislied verfasst hat, aufzeigen und stilistische Merkmale erlutern. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

livre d'occasion Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks
Frais d'envoi EUR 11.29
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Oswald Von Wolkensteins Geluck Und Hail. Ubersetzung, Kommentar Und Interpretation - Steffen Kuegler
Livre non disponible
(*)

Steffen Kuegler:

Oswald Von Wolkensteins Geluck Und Hail. Ubersetzung, Kommentar Und Interpretation - Livres de poche

2004, ISBN: 9783638760454

ID: 585749093

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 44 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.5in. x 0.9in.Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das seit dem frhen Mittelalter verbreitete und vor allen Dingen die Barockdichtung kennzeichnende Vanitas- Motiv findet seinen Ursprung im Alten Testament: vanitas vanitatum, et omnia vanitas (lat. : Eitelkeit der Eitelkeiten, und alles ist eitel, oder Alles ist eitel) so lautet das Zitat aus Prediger Salomo 1, 2 und 12, 8. Die auch von Hiob und den Psalmen verkndete Vergnglichkeit hlt dem Menschen die Vergeblichkeit all seines Strebens, die Nutzlosigkeit von Macht, Ruhm, Geld, Wissen, Knnen, Schnheit und Glck, im Hinblick auf die Allmacht des Todes vor Augen und betrachtet den Tod selbst als integralen Bestandteil des Lebens. Als wohl bedeutendsten vanitatischen Lyriker kann man Andreas Gryphius (1616- 1664) bezeichnen: Die Not des 17. Jahrhunderts hat in seiner Dichtung Spuren hinterlassen, denn als Kind seiner Zeit hatte er sehr frh das Leid von Krieg und Krankheit am eigenen Leib erfahren. Fr die in der Vergnglichkeitsmetaphorik typische provozierende Gegenberstellung von Leben und Tod in einem Bild hat er sich ein Repertoire an Motiven angeeignet, welche im Folgenden- insbesondere auch am Beispiel seiner Gedichte Es ist alles eitel und Menschliches Elende - ausgefhrt werden sollen. Des Weiteren finden die politischen und gesellschaftlichen Umstnde des Barock Erluterung, aber auch das Carpe diem und der Tod als Positivum werden nher beleuchtet. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - ltere Deutsche Literatur, Medivistik, Note: 2, 0 (Gut), Friedrich-Schiller-Universitt Jena (Institut fr Germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Oswald von Wolkenstein, Sprache: Deutsch, Abstract: OSWALDS VON WOLKENSTEIN oft humoristische, beschwingte Lyrik ist so gut wie bei kaum einem anderen Dichter des Mittelalters berliefert. In zwei Pergamenthandschriften (Handschrift A und B) sind die Texte und Melodien seiner mehr als 100 Lieder in verschiedenen Fassungen aufgezeichnet. Darber hinaus existiert eine dritte Handschrift, welche aber auf die beiden erstgenannten zurckzufhren ist. Sie ist fr eine autornahe literarische Forschung daher eher wenig nutzbar. Seine Liedkunst ist ein wichtiger Bestandteil der mittelhochdeutschen berlieferungen und vereinigt virtuose Dichtkunst mit derber Volkstmlichkeit. Dies sind nur einige Grnde, warum der Autor auch noch im 21. Jahrhundert so beliebt bei dem 600 Jahre jngeren Publikum ist. Diese Arbeit soll sich nun mit einem kleinen Teil seines Wirkens beschftigen, dem Frauenpreislied KL. 61 GELCK UND HAIL. In vielen Liedern greift er die Minnethematik der laudativen Rede auf und hat damit einen bemerkenswerten Beitrag zur Tradition der mittelalterlichen Minnelyrik geschaffen. In der vorliegenden Arbeit wird versucht, die Gattungstradition, in der sich KL. 61 GELCK UND HAIL befindet, in einer exemplarischen Einzelanalyse zu beleuchten. Dabei darf jedoch auch ein Blick ber die Liedgrenzen hinweg nicht fehlen. Vorweg wird jedoch eine eigene bersetzung des Liedes ins neuhochdeutsche gegeben und diese in einem angefgten bersetzungskommentar ausfhrlich begrndet. Auerdem soll eine Interpretation die Weise, mit der OSWALD dieses Frauenpreislied verfasst hat, aufzeigen und stilistische Merkmale erlutern. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

livre d'occasion Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks
Frais d'envoi EUR 10.99
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Oswald von Wolkensteins ´´Gelück und Hail´´. Übersetzung, Kommentar und Interpretation - Steffen Kuegler
Livre non disponible
(*)
Steffen Kuegler:
Oswald von Wolkensteins ´´Gelück und Hail´´. Übersetzung, Kommentar und Interpretation - nouveau livre

2007

ISBN: 9783638760454

ID: 690879736

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0 (Gut), Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Oswald von Wolkenstein, Sprache: Deutsch, Abstract: OSWALDS VON WOLKENSTEIN oft humoristische, beschwingte Lyrik ist so gut wie bei kaum einem anderen Dichter des Mittelalters überliefert. In zwei Pergamenthandschriften (Handschrift A und B) sind die Texte und Melodien seiner mehr als 100 Lieder in verschiedenen Fassungen aufgezeichnet. Darüber hinaus existiert eine dritte Handschrift, welche aber auf die beiden erstgenannten zurückzuführen ist. Sie ist für eine autornahe literarische Forschung daher eher wenig nutzbar. Seine Liedkunst ist ein wichtiger Bestandteil der mittelhochdeutschen Überlieferungen und vereinigt virtuose Dichtkunst mit derber Volkstümlichkeit. Dies sind nur einige Gründe, warum der Autor auch noch im 21. Jahrhundert so beliebt bei dem 600 Jahre jüngeren Publikum ist. Diese Arbeit soll sich nun mit einem kleinen Teil seines Wirkens beschäftigen, dem Frauenpreislied KL. 61 ´´GELÜCK UND HAIL´´. In vielen Liedern greift er die Minnethematik der laudativen Rede auf und hat damit einen bemerkenswerten Beitrag zur Tradition der mittelalterlichen Minnelyrik geschaffen. In der vorliegenden Arbeit wird versucht, die Gattungstradition, in der sich KL. 61 ´´GELÜCK UND HAIL´´ befindet, in einer exemplarischen Einzelanalyse zu beleuchten. Dabei darf jedoch auch ein Blick über die Liedgrenzen hinweg nicht fehlen. Vorweg wird jedoch eine eigene Übersetzung des Liedes ins neuhochdeutsche gegeben und diese in einem angefügten Übersetzungskommentar ausführlich begründet. Ausserdem soll eine Interpretation die Weise, mit der OSWALD dieses Frauenpreislied verfasst hat, aufzeigen und stilistische Merkmale erläutern. Oswald von Wolkensteins ´´Gelück und Hail´´. Übersetzung, Kommentar und Interpretation Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Germanistik Taschenbuch 26.09.2007, GRIN, .200

Nouveaux livres Buch.ch
No. 14983441 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Oswald von Wolkensteins ´´Gelück und Hail´´. Übersetzung, Kommentar und Interpretation - Steffen Kuegler
Livre non disponible
(*)
Steffen Kuegler:
Oswald von Wolkensteins ´´Gelück und Hail´´. Übersetzung, Kommentar und Interpretation - nouveau livre

2004, ISBN: 9783638760454

ID: 116387218

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0 (Gut), Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Oswald von Wolkenstein, Sprache: Deutsch, Abstract: OSWALDS VON WOLKENSTEIN oft humoristische, beschwingte Lyrik ist so gut wie bei kaum einem anderen Dichter des Mittelalters überliefert. In zwei Pergamenthandschriften (Handschrift A und B) sind die Texte und Melodien seiner mehr als 100 Lieder in verschiedenen Fassungen aufgezeichnet. Darüber hinaus existiert eine dritte Handschrift, welche aber auf die beiden erstgenannten zurückzuführen ist. Sie ist für eine autornahe literarische Forschung daher eher wenig nutzbar. Seine Liedkunst ist ein wichtiger Bestandteil der mittelhochdeutschen Überlieferungen und vereinigt virtuose Dichtkunst mit derber Volkstümlichkeit. Dies sind nur einige Gründe, warum der Autor auch noch im 21. Jahrhundert so beliebt bei dem 600 Jahre jüngeren Publikum ist. Diese Arbeit soll sich nun mit einem kleinen Teil seines Wirkens beschäftigen, dem Frauenpreislied KL. 61 ´´GELÜCK UND HAIL´´. In vielen Liedern greift er die Minnethematik der laudativen Rede auf und hat damit einen bemerkenswerten Beitrag zur Tradition der mittelalterlichen Minnelyrik geschaffen. In der vorliegenden Arbeit wird versucht, die Gattungstradition, in der sich KL. 61 ´´GELÜCK UND HAIL´´ befindet, in einer exemplarischen Einzelanalyse zu beleuchten. Dabei darf jedoch auch ein Blick über die Liedgrenzen hinweg nicht fehlen. Vorweg wird jedoch eine eigene Übersetzung des Liedes ins neuhochdeutsche gegeben und diese in einem angefügten Übersetzungskommentar ausführlich begründet. Außerdem soll eine Interpretation die Weise, mit der OSWALD dieses Frauenpreislied verfasst hat, aufzeigen und stilistische Merkmale erläutern. Oswald von Wolkensteins ´´Gelück und Hail´´. Übersetzung, Kommentar und Interpretation Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, GRIN

Nouveaux livres Thalia.de
No. 14983441 Frais d'envoi, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Oswald von Wolkensteins
Livre non disponible
(*)
Kuegler, Steffen:
Oswald von Wolkensteins "Gelück und Hail". Übersetzung, Kommentar und Interpretation - Livres de poche

2004, ISBN: 9783638760454

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0 (Gut), Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Oswald von Wolkenstein, Sprache: Deutsch, Abstract: OSWALDS VON WOLKENSTEIN oft humoristische, beschwingte Lyrik ist so gut wie bei kaum einem anderen Dichter des Mittelalters überliefert. In zwei Pergamenthandschriften (Handschrift A und B) sind die Texte und Melodien seiner mehr als 100 Lieder in verschiedenen Fassungen aufgezeichnet. Darüber hinaus existiert eine dritte Handschrift, welche aber auf die beiden erstgenannten zurückzuführen ist. Sie ist für eine autornahe literarische Forschung daher eher wenig nutzbar. Seine Liedkunst ist ein wichtiger Bestandteil der mittelhochdeutschen Überlieferungen und vereinigt virtuose Dichtkunst mit derber Volkstümlichkeit. Dies sind nur einige Gründe, warum der Autor auch noch im 21. Jahrhundert so beliebt bei dem 600 Jahre jüngeren Publikum ist. Diese Arbeit soll sich nun mit einem kleinen Teil seines Wirkens beschäftigen, dem Frauenpreislied KL. 61 "GELÜCK UND HAIL". In vielen Liedern greift er die Minnethematik der laudativen Rede auf und hat damit einen bemerkenswerten Beitrag zur Tradition der mittelalterlichen Minnelyrik geschaffen. In der vorliegenden Arbeit wird versucht, die Gattungstradition, in der sich KL. 61 "GELÜCK UND HAIL" befindet, in einer exemplarischen Einzelanalyse zu beleuchten. Dabei darf jedoch auch ein Blick über die Liedgrenzen hinweg nicht fehlen. Vorweg wird jedoch eine eigene Übersetzung des Liedes ins neuhochdeutsche gegeben und diese in einem angefügten Übersetzungskommentar ausführlich begründet. Außerdem soll eine Interpretation die Weise, mit der OSWALD dieses Frauenpreislied verfasst hat, aufzeigen und stilistische Merkmale erläutern. Versandfertig in 3-5 Tagen, Neuware, gewerbliches Angebot

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Oswald von Wolkensteins "Gelück und Hail". Übersetzung, Kommentar und Interpretation
Auteur:

Kuegler, Steffen

Titre:

Oswald von Wolkensteins "Gelück und Hail". Übersetzung, Kommentar und Interpretation

ISBN:

9783638760454

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0 (Gut), Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Oswald von Wolkenstein, Sprache: Deutsch, Abstract: OSWALDS VON WOLKENSTEIN oft humoristische, beschwingte Lyrik ist so gut wie bei kaum einem anderen Dichter des Mittelalters überliefert. In zwei Pergamenthandschriften (Handschrift A und B) sind die Texte und Melodien seiner mehr als 100 Lieder in verschiedenen Fassungen aufgezeichnet. Darüber hinaus existiert eine dritte Handschrift, welche aber auf die beiden erstgenannten zurückzuführen ist. Sie ist für eine autornahe literarische Forschung daher eher wenig nutzbar. Seine Liedkunst ist ein wichtiger Bestandteil der mittelhochdeutschen Überlieferungen und vereinigt virtuose Dichtkunst mit derber Volkstümlichkeit. Dies sind nur einige Gründe, warum der Autor auch noch im 21. Jahrhundert so beliebt bei dem 600 Jahre jüngeren Publikum ist. Diese Arbeit soll sich nun mit einem kleinen Teil seines Wirkens beschäftigen, dem Frauenpreislied KL. 61 "GELÜCK UND HAIL". In vielen Liedern greift er die Minnethematik der laudativen Rede auf und hat damit einen bemerkenswerten Beitrag zur Tradition der mittelalterlichen Minnelyrik geschaffen. In der vorliegenden Arbeit wird versucht, die Gattungstradition, in der sich KL. 61 "GELÜCK UND HAIL" befindet, in einer exemplarischen Einzelanalyse zu beleuchten. Dabei darf jedoch auch ein Blick über die Liedgrenzen hinweg nicht fehlen. Vorweg wird jedoch eine eigene Übersetzung des Liedes ins neuhochdeutsche gegeben und diese in einem angefügten Übersetzungskommentar ausführlich begründet. Außerdem soll eine Interpretation die Weise, mit der OSWALD dieses Frauenpreislied verfasst hat, aufzeigen und stilistische Merkmale erläutern.

Informations détaillées sur le livre - Oswald von Wolkensteins "Gelück und Hail". Übersetzung, Kommentar und Interpretation


EAN (ISBN-13): 9783638760454
ISBN (ISBN-10): 3638760456
Livre de poche
Date de parution: 2007
Editeur: GRIN Verlag
28 Pages
Poids: 0,055 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 17.10.2007 15:38:06
Livre trouvé récemment le 19.11.2016 12:17:15
ISBN/EAN: 9783638760454

ISBN - Autres types d'écriture:
3-638-76045-6, 978-3-638-76045-4

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres