. .
Français
France
Livres similaires
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 1,79 €, prix le plus élevé: 6,40 €, prix moyen: 4,03 €
Der Fluch des neuen Jahrtausends
Livre non disponible
(*)
Der Fluch des neuen Jahrtausends - livre d'occasion

2001, ISBN: 9783570005378

ID: 3f5cc916492f3a95bcd8a4253fb719fa

Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den Steinzeit-Islam der Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden Horden die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu haben, schrieb man den 4. Juli 2000. Aus heutiger Sicht liest sich nicht nur dieser Artikel des weltbekannten Journalisten geradezu visionär. Scholl-Latour, der nach dem Anschlag am 11. September 2001 wieder einmal zu einem der begehrtesten Gesprächspartner nicht nur der deutschen Medien avancierte, warnt aus seiner Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den Steinzeit-Islam der Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden Horden die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu haben, schrieb man den 4. Juli 2000. Aus heutiger Sicht liest sich nicht nur dieser Artikel des weltbekannten Journalisten geradezu visionär. Scholl-Latour, der nach dem Anschlag am 11. September 2001 wieder einmal zu einem der begehrtesten Gesprächspartner nicht nur der deutschen Medien avancierte, warnt aus seiner intimen Kenntnis des Islam bereits seit vielen Jahren davor, dass die Angst vor der moslemischen Kultur übertrieben und gefährlich und dass auch der Westen vor Gewaltexzessen nicht gefeit sei. Im Gegenteil, speziell die USA würden mit ihrer kurzsichtigen Politik im Stile eines Wildwest-Kapitalismus bluttriefenden Heilslehren Vorschub leisten. Die Themen seiner hier versammelten Beiträge reichen von der Globalisierung des Terrors, von den Krisenherden in Asien und Afrika über den modernen Indianerkrieg im Kosovo bis zu Putin dem Großen. Dabei schreibt Scholl-Latour nie aus der Abgeschiedenheit der Redaktionsstube, er berichtet vor Ort aus den zerstörten Kriegsstädten des Balkans und aus den Bergen Afghanistans. Wohlfeile Politikerreden entlarvt er als schamlose Heuchelei, die von einer Globalisierung politischer Kultur weit entfernt ist. Sein immenses Wissen verbindet er mit exakter Recherche und einem geradezu prophetischen Urteil., [PU: Bertelsmann, München]

livre d'occasion Medimops.de
Nr. M03570005372 Frais d'envoi, 3, zzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Fluch des neuen Jahrtausends. Eine Bilanz. - Scholl-Latour, Peter
Livre non disponible
(*)
Scholl-Latour, Peter:
Der Fluch des neuen Jahrtausends. Eine Bilanz. - Première édition

2002, ISBN: 3570005372

Edition reliée, ID: 17533409962

[EAN: 9783570005378], [SC: 1.8], [PU: C. Bertelsmann, München], ZEITGESCHICHTE, Jacket, 1. Auflage, 351 Seiten, Inhaltsverzeichnis, Schutzumschlag (dieser lädiert) Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den „Steinzeit-Islam" der afghanischen Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden „Horden" die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu haben, schrieb man den 4. Juli 2000. Aus heutiger Sicht lesen sich diese Zeilen des weltbekannten Journalisten geradezu visionär. Scholl-Latour, der nach dem Anschlag am 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York wieder einmal zu einem der begehrtesten Gesprächspartner nicht nur der deutschen Medien avancierte, warnt aus seiner intimen Kenntnis des Islam bereits seit vielen Jahren davor, dass die „Angst vor der moslemischen Kultur übertrieben und gefährlich" und dass auch der Westen vor Gewaltexzessen nicht gefeit sei. Im Gegenteil, speziell die USA würden mit ihrer kurzsichtigen Politik im Stile eines Wildwest-Kapitalismus „bluttriefenden Heilslehren" Vorschub leisten. Die hier versammelten Themen reichen von der Globalisierung des Terrors, von alten und neuen Krisenherden in Asien und Afrika über den „modernen Indianerkrieg" im Kosovo bis zu „Putin dem Großen". Dabei schreibt Scholl-Latour nie aus der Abgeschiedenheit der Redaktionsstube, er berichtet vor Ort aus den zerstörten Kriegsstädten des Balkans und aus den Bergen Afghanistans. Er fragt unerbittlich, was sich hinter wohlfeilen Politikerreden verbirgt und diagnostiziert allenthalben schamlose Heuchelei, die von einer Globalisierung politischer Kultur weit entfernt ist. Sein immenses Wissen verbindet er mit exakter Recherche und einem geradezu prophetischen, treffsicheren Urteil. 600 gr.

livre d'occasion ZVAB.com
Leonardu, Kalsow, Germany [55371131] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 1.80
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Fluch des neuen Jahrtausends. Eine Bilanz. - Scholl-Latour, Peter
Livre non disponible
(*)
Scholl-Latour, Peter:
Der Fluch des neuen Jahrtausends. Eine Bilanz. - Première édition

2002, ISBN: 3570005372

Edition reliée, ID: 17533409962

[EAN: 9783570005378], [PU: C. Bertelsmann, München], ZEITGESCHICHTE, Jacket, 1. Auflage, 351 Seiten, Inhaltsverzeichnis, Schutzumschlag (dieser lädiert) Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den „Steinzeit-Islam" der afghanischen Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden „Horden" die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu haben, schrieb man den 4. Juli 2000. Aus heutiger Sicht lesen sich diese Zeilen des weltbekannten Journalisten geradezu visionär. Scholl-Latour, der nach dem Anschlag am 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York wieder einmal zu einem der begehrtesten Gesprächspartner nicht nur der deutschen Medien avancierte, warnt aus seiner intimen Kenntnis des Islam bereits seit vielen Jahren davor, dass die „Angst vor der moslemischen Kultur übertrieben und gefährlich" und dass auch der Westen vor Gewaltexzessen nicht gefeit sei. Im Gegenteil, speziell die USA würden mit ihrer kurzsichtigen Politik im Stile eines Wildwest-Kapitalismus „bluttriefenden Heilslehren" Vorschub leisten. Die hier versammelten Themen reichen von der Globalisierung des Terrors, von alten und neuen Krisenherden in Asien und Afrika über den „modernen Indianerkrieg" im Kosovo bis zu „Putin dem Großen". Dabei schreibt Scholl-Latour nie aus der Abgeschiedenheit der Redaktionsstube, er berichtet vor Ort aus den zerstörten Kriegsstädten des Balkans und aus den Bergen Afghanistans. Er fragt unerbittlich, was sich hinter wohlfeilen Politikerreden verbirgt und diagnostiziert allenthalben schamlose Heuchelei, die von einer Globalisierung politischer Kultur weit entfernt ist. Sein immenses Wissen verbindet er mit exakter Recherche und einem geradezu prophetischen, treffsicheren Urteil. 600 gr.

livre d'occasion Abebooks.de
Leonardu, Kalsow, Germany [55371131] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 6.54
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Fluch des neuen Jahrtausends: Eine Bilanz - Peter Scholl-Latour
Livre non disponible
(*)
Peter Scholl-Latour:
Der Fluch des neuen Jahrtausends: Eine Bilanz - edition reliée, livre de poche

1, ISBN: 9783570005378

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Bertelsmann], Gebraucht - Akzeptabel Markierungen - Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den 'Steinzeit-Islam' der Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden 'Horden' die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu haben, schrieb man den 4. Juli 2000. Aus heutiger Sicht liest sich nicht nur dieser Artikel des weltbekannten Journalisten geradezu visionär. Scholl-Latour, der nach dem Anschlag am 11. September 2001 wieder einmal zu einem der begehrtesten Gesprächspartner nicht nur der deutschen Medien avancierte, warnt aus seiner intimen Kenntnis des Islam bereits seit vielen Jahren davor, dass die 'Angst vor der moslemischen Kultur übertrieben und gefährlich' und dass auch der Westen vor Gewaltexzessen nicht gefeit sei. Im Gegenteil, speziell die USA würden mit ihrer kurzsichtigen Politik im Stile eines Wildwest-Kapitalismus 'bluttriefenden Heilslehren' Vorschub leisten. Die Themen seiner hier versammelten Beiträge reichen von der Globalisierung des Terrors, von den Krisenherden in Asien und Afrika über den 'modernen Indianerkrieg' im Kosovo bis zu 'Putin dem Großen'. Dabei schreibt Scholl-Latour nie aus der Abgeschiedenheit der Redaktionsstube, er berichtet vor Ort aus den zerstörten Kriegsstädten des Balkans und aus den Bergen Afghanistans. Wohlfeile Politikerreden entlarvt er als schamlose Heuchelei, die von einer Globalisierung politischer Kultur weit entfernt ist. Sein immenses Wissen verbindet er mit exakter Recherche und einem geradezu prophetischen Urteil., [SC: 7.00], deutliche Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 581g]

livre d'occasion Booklooker.de
Mein Buchshop
Frais d'envoiVersand nach Österreich (EUR 7.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Fluch des neuen Jahrtausends: Eine Bilanz - Scholl-Latour, Peter
Livre non disponible
(*)
Scholl-Latour, Peter:
Der Fluch des neuen Jahrtausends: Eine Bilanz - livre d'occasion

2002, ISBN: 3570005372

ID: 20639264941

[EAN: 9783570005378], [SC: 2.1], [PU: Bertelsmann,], schnitt nachgedunkelt 4144am Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 575

livre d'occasion ZVAB.com
Antiquariat-Jordan, Grolsheim, Germany [61572564] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 2.10
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Der Fluch des neuen Jahrtausends
Auteur:

Scholl-Latour, Peter

Titre:

Der Fluch des neuen Jahrtausends

ISBN:

Als Peter Scholl-Latour in einer Kolumne den "Steinzeit-Islam" der Taliban anklagte und die CIA beschuldigte, diesen menschenverachtenden "Horden" die Herrschaft über Afghanistan zugesprochen zu haben, schrieb man den 4. Juli 2000. Aus heutiger Sicht liest sich nicht nur dieser Artikel des weltbekannten Journalisten geradezu visionär. Scholl-Latour, der nach dem Anschlag am 11. September 2001 wieder einmal zu einem der begehrtesten Gesprächspartner nicht nur der deutschen Medien avancierte, warnt aus seiner intimen Kenntnis des Islam bereits seit vielen Jahren davor, dass die "Angst vor der moslemischen Kultur übertrieben und gefährlich" und dass auch der Westen vor Gewaltexzessen nicht gefeit sei. Im Gegenteil, speziell die USA würden mit ihrer kurzsichtigen Politik im Stile eines Wildwest-Kapitalismus "bluttriefenden Heilslehren" Vorschub leisten. Die Themen seiner hier versammelten Beiträge reichen von der Globalisierung des Terrors, von den Krisenherden in Asien und Afrika über den "modernen Indianerkrieg" im Kosovo bis zu "Putin dem Großen". Dabei schreibt Scholl-Latour nie aus der Abgeschiedenheit der Redaktionsstube, er berichtet vor Ort aus den zerstörten Kriegsstädten des Balkans und aus den Bergen Afghanistans. Wohlfeile Politikerreden entlarvt er als schamlose Heuchelei, die von einer Globalisierung politischer Kultur weit entfernt ist. Sein immenses Wissen verbindet er mit exakter Recherche und einem geradezu prophetischen Urteil.<br /> <br /> <br />

Informations détaillées sur le livre - Der Fluch des neuen Jahrtausends


EAN (ISBN-13): 9783570005378
ISBN (ISBN-10): 3570005372
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2002
Editeur: Bertelsmann Verlag
352 Pages
Poids: 0,581 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 06.06.2007 13:53:01
Livre trouvé récemment le 05.05.2017 21:34:46
ISBN/EAN: 9783570005378

ISBN - Autres types d'écriture:
3-570-00537-2, 978-3-570-00537-8


< pour archiver...
Livres en relation