. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 48,00 €, prix le plus élevé: 48,00 €, prix moyen: 48,00 €
Schinkels sieben Einmaligkeiten - Wolfgang Büchel
Livre non disponible
(*)
Wolfgang Büchel:

Schinkels sieben Einmaligkeiten - edition reliée, livre de poche

ISBN: 9783487144078

ID: 9783487144078

Essays zu Leben, Zeit, Werk Wie kein anderer prägte Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) entscheidend das gesamte Baugeschehen Preußens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch seine eigenen Entwürfe wie auch als hoher Staatsbeamter. Schinkel war Architekt, Maler, Bühnenbildner sowie Theoretiker und zuletzt im Rang des Oberlandesbaudirektors tätig. Jedes OEuvre enthält Einmaligkeiten als Ausdruck der individuellen Leistung seines Schöpfers. Auch Schinkels Schaffen weist derartige Besonderheiten auf, die seine Position in der Architekturgeschichte und die Rezeption seines Werkes maßgeblich beeinflussten. Sie stehen im Mittelpunkt der in diesem Band enthaltenen sieben Essays, die sich wechselseitig ergänzen und die Vielschichtigkeit der künstlerischen Arbeit Karl Friedrich Schinkels eindrucksvoll reflektieren. Inhalt: Einleitung . Das Schauspielhaus auf dem Gendarmenmarkt und die Selbstspiegelung . Schinkel, Goethe und die Königin der Nacht . Schinkels Architektonisches Lehrbuch oder Offenbarungen des Amorphen . Die Sammlung architektonischer Entwürfe - Paradigma selten genutzter Werkkategorie . Stilsynthese als Überwindung romantischer Architektur . Prävenire der Architektur - Schinkel als Zeichner und Maler . Schinkels biographische Misere Schinkels sieben Einmaligkeiten: Wie kein anderer prägte Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) entscheidend das gesamte Baugeschehen Preußens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch seine eigenen Entwürfe wie auch als hoher Staatsbeamter. Schinkel war Architekt, Maler, Bühnenbildner sowie Theoretiker und zuletzt im Rang des Oberlandesbaudirektors tätig. Jedes OEuvre enthält Einmaligkeiten als Ausdruck der individuellen Leistung seines Schöpfers. Auch Schinkels Schaffen weist derartige Besonderheiten auf, die seine Position in der Architekturgeschichte und die Rezeption seines Werkes maßgeblich beeinflussten. Sie stehen im Mittelpunkt der in diesem Band enthaltenen sieben Essays, die sich wechselseitig ergänzen und die Vielschichtigkeit der künstlerischen Arbeit Karl Friedrich Schinkels eindrucksvoll reflektieren. Inhalt: Einleitung . Das Schauspielhaus auf dem Gendarmenmarkt und die Selbstspiegelung . Schinkel, Goethe und die Königin der Nacht . Schinkels Architektonisches Lehrbuch oder Offenbarungen des Amorphen . Die Sammlung architektonischer Entwürfe - Paradigma selten genutzter Werkkategorie . Stilsynthese als Überwindung romantischer Architektur . Prävenire der Architektur - Schinkel als Zeichner und Maler . Schinkels biographische Misere Schinkel, Karl Friedrich, Olms Georg AG

Nouveaux livres Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Frais d'envoiAb 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Schinkels sieben Einmaligkeiten Essays zu Leben, Zeit, Werk - Büchel, Wolfgang
Livre non disponible
(*)

Büchel, Wolfgang:

Schinkels sieben Einmaligkeiten Essays zu Leben, Zeit, Werk - nouveau livre

2010, ISBN: 3487144077

ID: 19569699039

[EAN: 9783487144078], Neubuch, [SC: 2.3], [PU: Olms, Georg, 06.2010.], MALER, PREUSSEN, SELBSTSPIEGELUNG, BÜHNENBILDNER, ARCHITEKT, ZEICHNER, 19. JAHRHUNDERT, KUNSTGESCHICHTE, ARCHITEKTUR, REZEPTION, ARCHITEKTURGESCHICHTE, BAUDIREKTOR, BIOGRAFIE, ENTWÜRFE, GENDARMENMARKT, AMORPHES, SCHAUSPIELHAUS, STILSYNTHESE, KARL FRIEDRICH SCHINKEL, 304 S. Wie kein anderer prägte Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) entscheidend das gesamte Baugeschehen Preußens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch seine eigenen Entwürfe wie auch als hoher Staatsbeamter. Schinkel war Architekt, Maler, Bühnenbildner sowie Theoretiker und zuletzt im Rang des Oberlandesbaudirektors tätig.Jedes Å’uvre enthält Einmaligkeiten als Ausdruck der individuellen Leistung seines Schöpfers. Auch Schinkels Schaffen weist derartige Besonderheiten auf, die seine Position in der Architekturgeschichte und die Rezeption seines Werkes maßgeblich beeinflussten. Sie stehen im Mittelpunkt der in diesem Band enthaltenen sieben Essays, die sich wechselseitig ergänzen und die Vielschichtigkeit der künstlerischen Arbeit Karl Friedrich Schinkels eindrucksvoll reflektieren.Inhalt: Einleitung • Das Schauspielhaus auf dem Gendarmenmarkt und die Selbstspiegelung • Schinkel, Goethe und die Königin der Nacht • Schinkels Architektonisches Lehrbuch oder Offenbarungen des Amorphen • Die Sammlung architektonischer Entwürfe - Paradigma selten genutzter Werkkategorie • Stilsynthese als Überwindung romantischer Architektur • Prävenire der Architektur - Schinkel als Zeichner und Maler • Schinkels biographische Misere ISBN 9783487144078 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 726

Nouveaux livres ZVAB.com
Speyer & Peters GmbH, Berlin, Germany [51215482] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 2.30
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Schinkels sieben Einmaligkeiten Essays zu Leben, Zeit, Werk - Büchel, Wolfgang
Livre non disponible
(*)
Büchel, Wolfgang:
Schinkels sieben Einmaligkeiten Essays zu Leben, Zeit, Werk - nouveau livre

2010

ISBN: 3487144077

ID: 19569699039

[EAN: 9783487144078], Neubuch, [PU: Olms, Georg, 06.2010.], MALER, PREUSSEN, SELBSTSPIEGELUNG, BÜHNENBILDNER, ARCHITEKT, ZEICHNER, 19. JAHRHUNDERT, KUNSTGESCHICHTE, ARCHITEKTUR, REZEPTION, ARCHITEKTURGESCHICHTE, BAUDIREKTOR, BIOGRAFIE, ENTWÜRFE, GENDARMENMARKT, AMORPHES, SCHAUSPIELHAUS, STILSYNTHESE, KARL FRIEDRICH SCHINKEL, 304 S. Wie kein anderer prägte Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) entscheidend das gesamte Baugeschehen Preußens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch seine eigenen Entwürfe wie auch als hoher Staatsbeamter. Schinkel war Architekt, Maler, Bühnenbildner sowie Theoretiker und zuletzt im Rang des Oberlandesbaudirektors tätig.Jedes Å’uvre enthält Einmaligkeiten als Ausdruck der individuellen Leistung seines Schöpfers. Auch Schinkels Schaffen weist derartige Besonderheiten auf, die seine Position in der Architekturgeschichte und die Rezeption seines Werkes maßgeblich beeinflussten. Sie stehen im Mittelpunkt der in diesem Band enthaltenen sieben Essays, die sich wechselseitig ergänzen und die Vielschichtigkeit der künstlerischen Arbeit Karl Friedrich Schinkels eindrucksvoll reflektieren.Inhalt: Einleitung • Das Schauspielhaus auf dem Gendarmenmarkt und die Selbstspiegelung • Schinkel, Goethe und die Königin der Nacht • Schinkels Architektonisches Lehrbuch oder Offenbarungen des Amorphen • Die Sammlung architektonischer Entwürfe - Paradigma selten genutzter Werkkategorie • Stilsynthese als Überwindung romantischer Architektur • Prävenire der Architektur - Schinkel als Zeichner und Maler • Schinkels biographische Misere ISBN 9783487144078 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 726

Nouveaux livres Abebooks.de
Speyer & Peters GmbH, Berlin, Germany [51215482] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 2.30
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Schinkels sieben Einmaligkeiten Essays zu Leben, Zeit, Werk - Büchel, Wolfgang
Livre non disponible
(*)
Büchel, Wolfgang:
Schinkels sieben Einmaligkeiten Essays zu Leben, Zeit, Werk - nouveau livre

6, ISBN: 3487144077

ID: 205013

1., 2010 304 S. Unbekannter Einband Wie kein anderer prägte Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) entscheidend das gesamte Baugeschehen Preußens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch seine eigenen Entwürfe wie auch als hoher Staatsbeamter. Schinkel war Architekt, Maler, Bühnenbildner sowie Theoretiker und zuletzt im Rang des Oberlandesbaudirektors tätig.Jedes Å’uvre enthält Einmaligkeiten als Ausdruck der individuellen Leistung seines Schöpfers. Auch Schinkels Schaffen weist derartige Besonderheiten auf, die seine Position in der Architekturgeschichte und die Rezeption seines Werkes maßgeblich beeinflussten. Sie stehen im Mittelpunkt der in diesem Band enthaltenen sieben Essays, die sich wechselseitig ergänzen und die Vielschichtigkeit der künstlerischen Arbeit Karl Friedrich Schinkels eindrucksvoll reflektieren.Inhalt: Einleitung • Das Schauspielhaus auf dem Gendarmenmarkt und die Selbstspiegelung • Schinkel, Goethe und die Königin der Nacht • Schinkels Architektonisches Lehrbuch oder Offenbarungen des Amorphen • Die Sammlung architektonischer Entwürfe - Paradigma selten genutzter Werkkategorie • Stilsynthese als Überwindung romantischer Architektur • Prävenire der Architektur - Schinkel als Zeichner und Maler • Schinkels biographische Misere ISBN 9783487144078 Maler, Preußen, Selbstspiegelung, Bühnenbildner, Architekt, Zeichner, 19. Jahrhundert, Kunstgeschichte, Architektur, Rezeption, Architekturgeschichte, Baudirektor, Biografie, Entwürfe, Gendarmenmarkt, Amorphes, Schauspielhaus, Stilsynthese, Karl Friedrich Schinkel, mit Schutzumschlag neu, [PU:Olms, Georg,]

Nouveaux livres Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Schinkels sieben Einmaligkeiten Essays zu Leben, Zeit, Werk 1., 2010 - Büchel, Wolfgang
Livre non disponible
(*)
Büchel, Wolfgang:
Schinkels sieben Einmaligkeiten Essays zu Leben, Zeit, Werk 1., 2010 - livre d'occasion

6, ISBN: 9783487144078

ID: 205013

1., 2010 304 S. Wie kein anderer prägte Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) entscheidend das gesamte Baugeschehen Preußens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch seine eigenen Entwürfe wie auch als hoher Staatsbeamter. Schinkel war Architekt, Maler, Bühnenbildner sowie Theoretiker und zuletzt im Rang des Oberlandesbaudirektors tätig.Jedes Å’uvre enthält Einmaligkeiten als Ausdruck der individuellen Leistung seines Schöpfers. Auch Schinkels Schaffen weist derartige Besonderheiten auf, die seine Position in der Architekturgeschichte und die Rezeption seines Werkes maßgeblich beeinflussten. Sie stehen im Mittelpunkt der in diesem Band enthaltenen sieben Essays, die sich wechselseitig ergänzen und die Vielschichtigkeit der künstlerischen Arbeit Karl Friedrich Schinkels eindrucksvoll reflektieren.Inhalt: Einleitung • Das Schauspielhaus auf dem Gendarmenmarkt und die Selbstspiegelung • Schinkel, Goethe und die Königin der Nacht • Schinkels Architektonisches Lehrbuch oder Offenbarungen des Amorphen • Die Sammlung architektonischer Entwürfe - Paradigma selten genutzter Werkkategorie • Stilsynthese als Überwindung romantischer Architektur • Prävenire der Architektur - Schinkel als Zeichner und Maler • Schinkels biographische Misere ISBN 9783487144078 Versand D: 3,45 EUR Maler, Preußen, Selbstspiegelung, Bühnenbildner, Architekt, Zeichner, 19. Jahrhundert, Kunstgeschichte, Architektur, Rezeption, Architekturgeschichte, Baudirektor, Biografie, Entwürfe, Gendarmenmarkt, Amorphes, Schauspielhaus, Stilsynthese, Karl Friedrich Schinkel, [PU:Olms, Georg,]

livre d'occasion Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Schinkels sieben Einmaligkeiten: Essays zu Leben, Zeit, Werk
Auteur:

Büchel, Wolfgang

Titre:

Schinkels sieben Einmaligkeiten: Essays zu Leben, Zeit, Werk

ISBN:

9783487144078

Wie kein anderer prägte Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) entscheidend das gesamte Baugeschehen Preußens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts durch seine eigenen Entwürfe wie auch als hoher Staatsbeamter. Schinkel war Architekt, Maler, Bühnenbildner sowie Theoretiker und zuletzt im Rang des Oberlandesbaudirektors tätig. Jedes OEuvre enthält Einmaligkeiten als Ausdruck der individuellen Leistung seines Schöpfers. Auch Schinkels Schaffen weist derartige Besonderheiten auf, die seine Position in der Architekturgeschichte und die Rezeption seines Werkes maßgeblich beeinflussten. Sie stehen im Mittelpunkt der in diesem Band enthaltenen sieben Essays, die sich wechselseitig ergänzen und die Vielschichtigkeit der künstlerischen Arbeit Karl Friedrich Schinkels eindrucksvoll reflektieren. Inhalt: Einleitung . Das Schauspielhaus auf dem Gendarmenmarkt und die Selbstspiegelung . Schinkel, Goethe und die Königin der Nacht . Schinkels Architektonisches Lehrbuch oder Offenbarungen des Amorphen . Die Sammlung architektonischer Entwürfe - Paradigma selten genutzter Werkkategorie . Stilsynthese als Überwindung romantischer Architektur . Prävenire der Architektur - Schinkel als Zeichner und Maler . Schinkels biographische Misere

Informations détaillées sur le livre - Schinkels sieben Einmaligkeiten: Essays zu Leben, Zeit, Werk


EAN (ISBN-13): 9783487144078
ISBN (ISBN-10): 3487144077
Version reliée
Date de parution: 2010
Editeur: Olms Georg AG
257 Pages
Poids: 0,766 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 06.09.2008 15:36:21
Livre trouvé récemment le 10.02.2017 11:28:20
ISBN/EAN: 9783487144078

ISBN - Autres types d'écriture:
3-487-14407-7, 978-3-487-14407-8

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres