. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 11,63 €, prix le plus élevé: 18,40 €, prix moyen: 16,87 €
Wanderweg (Baden-Württemberg) - Quelle
Livre non disponible
(*)
Quelle:
Wanderweg (Baden-Württemberg) - livre d'occasion

2006, ISBN: 9781159338879

ID: INF1000510036

Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodensee-Rundwanderweg, Bodenseepfad, Schwarzwald-Querweg Freiburg-Bodensee, Hohenstaufenbahn, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald-Kaiserstuhl-Rhein, Jubiläumsweg Bodenseekreis Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodensee-Rundwanderweg, Bodenseepfad, Schwarzwald-Querweg Freiburg Bodensee, Hohenstaufenbahn, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald Kaiserstuhl Rhein, Jubiläumsweg Bodenseekreis, Oberschwäbischer Jakobsweg, Schwarzwald-Querweg Rottweil Lahr, Alpiner Pfad, Kohlenstraße, Bettlerpfad, Baiersbronner Seensteig, Zweitälersteig, Nibelungensteig, Schwarzwald-Querweg Gengenbach Alpirsbach, Gäurandweg, Kandelhöhenweg, Karlsruher Grat, Hebel-Wanderweg, Main-Neckar-Rhein-Weg, Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg, Main-Donau-Weg, Main-Donau-Bodensee-Weg, Schwäbische-Alb-Südrand-Weg, Donauberglandweg, Hotzenwald-Querweg, Limeswanderweg, Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg, Schwäbische-Alb-Oberschwaben-Weg, Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg, Historischer Grenzweg Michelbach Moosbronn Bernbach, Frankenweg, Heuberg-Allgäu-Weg, Hansjakobweg I, Gernsbacher Runde, Fränkisch-Schwäbischer Jakobsweg, Main-Wanderweg, Hansjakobweg II, Georg-Fahrbach-Weg, Martinusweg in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Burgenweg. Auszug: Der Westweg ist eine Nord-Süd-Fernwanderstrecke durch den Schwarzwald von Pforzheim nach Basel. Der zirka 285 Kilometer lange Höhenwanderweg wurde im Jahr 1900 angelegt und wird seither vom Schwarzwaldverein gepflegt und betreut. Sein Wegzeichen ist eine rote Raute auf weißem Grund. Der Westweg ist Teil des Europäischen Fernwanderwegs E1 (Nordkap - Sizilien). Die Goldene Pforte Pforzheim - Eingang zum WestwegDer Westweg beginnt in Pforzheim. Er führt zunächst durch das Enztal zum Dobel und danach durch weite Wälder mit Mooren zum Hohloh. Nach dem Abstieg ins Murgtal steigt der Weg wieder an bis zum höchsten Punkt des Nordschwarzwalds, der Hornisgrinde. Die weitere Strecke verläuft entlang der Schwarzwaldhochstraße bis zur Alexanderschanze und danach durch Wälder ins Kinzigtal nach Hausach. Nach steilem Anstieg berührt der Westweg von der Martinskapelle (Bregquelle) bis zur Kalten Herberge die Europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. In Titisee gabelt sich der Westweg in eine westliche und eine östliche Strecke. Die westliche Route (Variante A) verläuft über den Feldberggipfel, den Belchen und den Blauen nach Kandern und danach durch die Wolfsschlucht und das Tal der Wiese nach Basel. Die östliche Strecke (Variante B) zweigt südwärts zum zweithöchsten Schwarzwaldberg, dem Herzogenhorn, ab, geht über die Höhen zwischen Wehra- und Wiesental, führt nach der Hohen Möhr zum Dinkelberg um bei Rheinfelden hinunter in das Rheintal und nach Basel zu gelangen. Der Westweg wurde im Jahr 1900 von der badischen Sektion des Schwarzwaldvereins angelegt. Überlegungen, einen durchgehenden Höhenwanderweg von Nord nach Süd durch den Schwarzwald zu schaffen, gingen bereits auf das Jahr 1894 zurück. Der Westweg, der 1903 durch den Ostweg von Pforzheim nach Schaffhausen und den Mittelweg von Pforzheim nach Waldshut ergänzt wurde, wurde zum Vorbild für zahlreiche weitere Fernwanderwege. Am 15. Dezember 2006 erhielt der Westweg vom Deutschen Wanderverband das Gütesiegel Qualitäts Wanderweg (Baden-Württemberg): Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodensee-Rundwanderweg, Bodenseepfad, Schwarzwald-Querweg Freiburg Bodensee, Hohenstaufenbahn, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald Kaiserstuhl Rhein, Jubiläumsweg Bodenseekreis, Oberschwäbischer Jakobsweg, Schwarzwald-Querweg Rottweil Lahr, Alpiner Pfad, Kohlenstraße, Bettlerpfad, Baiersbronner Seensteig, Zweitälersteig, Nibelungensteig, Schwarzwald-Querweg Gengenbach Alpirsbach, Gäurandweg, Kandelhöhenweg, Karlsruher Grat, Hebel-Wanderweg, Main-Neckar-Rhein-Weg, Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg, Main-Donau-Weg, Main-Donau-Bodensee-Weg, Schwäbische-Alb-Südrand-Weg, Donauberglandweg, Hotzenwald-Querweg, Limeswanderweg, Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg, Schwäbische-Alb-Oberschwaben-Weg, Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg, Historischer Grenzweg Michelbach Moosbronn Bernbach, Frankenweg, Heuberg-Allgäu-Weg, Hansjakobweg I, Gernsbacher Runde, Fränkisch-Schwäbischer Jakobsweg, Main-Wanderweg, Hansjakobweg II, Georg-Fahrbach-Weg, Martinusweg in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Burgenweg. Auszug: Der Westweg ist eine Nord-Süd-Fernwanderstrecke durch den Schwarzwald von Pforzheim nach Basel. Der zirka 285 Kilometer lange Höhenwanderweg wurde im Jahr 1900 angelegt und wird seither vom Schwarzwaldverein gepflegt und betreut. Sein Wegzeichen ist eine rote Raute auf weißem Grund. Der Westweg ist Teil des Europäischen Fernwanderwegs E1 (Nordkap - Sizilien). Die Goldene Pforte Pforzheim - Eingang zum WestwegDer Westweg beginnt in Pforzheim. Er führt zunächst durch das Enztal zum Dobel und danach durch weite Wälder mit Mooren zum Hohloh. Nach dem Abstieg ins Murgtal steigt der Weg wieder an bis zum höchsten Punkt des Nordschwarzwalds, der Hornisgrinde. Die weitere Strecke verläuft entlang der Schwarzwaldhochstraße bis zur Alexanderschanze und danach durch Wälder ins Kinzigtal nach Hausach. Nach steilem Anstieg berührt der Westweg von der Martinskapelle (Bregquelle) bis zur Kalten Herberge die Europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. In Titisee gabelt sich der Westweg in eine westliche und eine östliche Strecke. Die westliche Route (Variante A) verläuft über den Feldberggipfel, den Belchen und den Blauen nach Kandern und danach durch die Wolfsschlucht und das Tal der Wiese nach Basel. Die östliche Strecke (Variante B) zweigt südwärts zum zweithöchsten Schwarzwaldberg, dem Herzogenhorn, ab, geht über die Höhen zwischen Wehra- und Wiesental, führt nach der Hohen Möhr zum Dinkelberg um bei Rheinfelden hinunter in das Rheintal und nach Basel zu gelangen. Der Westweg wurde im Jahr 1900 von der badischen Sektion des Schwarzwaldvereins angelegt. Überlegungen, einen durchgehenden Höhenwanderweg von Nord nach Süd durch den Schwarzwald zu schaffen, gingen bereits auf das Jahr 1894 zurück. Der Westweg, der 1903 durch den Ostweg von Pforzheim nach Schaffhausen und den Mittelweg von Pforzheim nach Waldshut ergänzt wurde, wurde zum Vorbild für zahlreiche weitere Fernwanderwege. Am 15. Dezember 2006 erhielt der Westweg vom Deutschen Wanderverband das Gütesiegel Qualitäts Education / Elementary, Reference Series Books LLC

livre d'occasion Regalfrei-shop.de
, Deutsch, Gebraucht Frais d'envoi2,50 EUR DHL-Versand, ab 20 EUR Versandkostenfrei in Deutschland, , DE., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Wanderweg (Baden-Württemberg) - Herausgegeben von Quelle: Wikipedia
Livre non disponible
(*)
Herausgegeben von Quelle: Wikipedia:
Wanderweg (Baden-Württemberg) - nouveau livre

2006, ISBN: 9781159338879

ID: 356304054

Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodensee-Rundwanderweg, Bodenseepfad, Schwarzwald-Querweg Freiburg Bodensee, Hohenstaufenbahn, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald Kaiserstuhl Rhein, Jubiläumsweg Bodenseekreis, Oberschwäbischer Jakobsweg, Schwarzwald-Querweg Rottweil Lahr, Alpiner Pfad, Kohlenstraße, Bettlerpfad, Baiersbronner Seensteig, Zweitälersteig, Nibelungensteig, Schwarzwald-Querweg Gengenbach Alpirsbach, Gäurandweg, Kandelhöhenweg, Karlsruher Grat, Hebel-Wanderweg, Main-Neckar-Rhein-Weg, Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg, Main-Donau-Weg, Main-Donau-Bodensee-Weg, Schwäbische-Alb-Südrand-Weg, Donauberglandweg, Hotzenwald-Querweg, Limeswanderweg, Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg, Schwäbische-Alb-Oberschwaben-Weg, Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg, Historischer Grenzweg Michelbach Moosbronn Bernbach, Frankenweg, Heuberg-Allgäu-Weg, Hansjakobweg I, Gernsbacher Runde, Fränkisch-Schwäbischer Jakobsweg, Main-Wanderweg, Hansjakobweg II, Georg-Fahrbach-Weg, Martinusweg in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Burgenweg. Auszug: Der Westweg ist eine Nord-Süd-Fernwanderstrecke durch den Schwarzwald von Pforzheim nach Basel. Der zirka 285 Kilometer lange Höhenwanderweg wurde im Jahr 1900 angelegt und wird seither vom Schwarzwaldverein gepflegt und betreut. Sein Wegzeichen ist eine rote Raute auf weißem Grund. Der Westweg ist Teil des Europäischen Fernwanderwegs E1 (Nordkap - Sizilien). Die Goldene Pforte Pforzheim - Eingang zum WestwegDer Westweg beginnt in Pforzheim. Er führt zunächst durch das Enztal zum Dobel und danach durch weite Wälder mit Mooren zum Hohloh. Nach dem Abstieg ins Murgtal steigt der Weg wieder an bis zum höchsten Punkt des Nordschwarzwalds, der Hornisgrinde. Die weitere Strecke verläuft entlang der Schwarzwaldhochstraße bis zur Alexanderschanze und danach durch Wälder ins Kinzigtal nach Hausach. Nach steilem Anstieg berührt der Westweg von der Martinskapelle (Bregquelle) bis zur Kalten Herberge die Europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. In Titisee gabelt sich der Westweg in eine westliche und eine östliche Strecke. Die westliche Route (Variante A) verläuft über den Feldberggipfel, den Belchen und den Blauen nach Kandern und danach durch die Wolfsschlucht und das Tal der Wiese nach Basel. Die östliche Strecke (Variante B) zweigt südwärts zum zweithöchsten Schwarzwaldberg, dem Herzogenhorn, ab, geht über die Höhen zwischen Wehra- und Wiesental, führt nach der Hohen Möhr zum Dinkelberg um bei Rheinfelden hinunter in das Rheintal und nach Basel zu gelangen. Der Westweg wurde im Jahr 1900 von der badischen Sektion des Schwarzwaldvereins angelegt. Überlegungen, einen durchgehenden Höhenwanderweg von Nord nach Süd durch den Schwarzwald zu schaffen, gingen bereits auf das Jahr 1894 zurück. Der Westweg, der 1903 durch den Ostweg von Pforzheim nach Schaffhausen und den Mittelweg von Pforzheim nach Waldshut ergänzt wurde, wurde zum Vorbild für zahlreiche weitere Fernwanderwege. Am 15. Dezember 2006 erhielt der Westweg vom Deutschen Wanderverband das Gütesiegel Qualitäts Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodensee-Rundwanderweg, Bodenseepfad, Schwarzwald-Querweg Freiburg Bodensee, Hohenstaufenbahn, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald Kaiserstuhl Rhein, Jubiläumsweg Bodenseekreis, Oberschwäbischer Jakobsweg, Schwarzwald-Querweg Rottweil Lahr, Alpiner Pfad, Kohlenstraße, Bettlerpfad, Baiersbronner Seensteig, Zweitälersteig, Nibelungensteig, Schwarzwald-Querweg Gengenbach Alpirsbach, Gäurandweg, Kandelhöhenweg, Buch, Books On Demand; Books Llc, Reference Series

Nouveaux livres Buecher.de
No. 31663913 Frais d'envoi, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Versandfertig in 3-5 Tagen, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Wanderweg (Baden-Württemberg) - Quelle
Livre non disponible
(*)
Quelle:
Wanderweg (Baden-Württemberg) - Livres de poche

2011, ISBN: 1159338876

ID: 8282537913

[EAN: 9781159338879], Neubuch, [PU: Reference Series Books Llc Nov 2011], EDUCATION / ELEMENTARY, Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodensee-Rundwanderweg, Bodenseepfad, Schwarzwald-Querweg Freiburg Bodensee, Hohenstaufenbahn, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald Kaiserstuhl Rhein, Jubiläumsweg Bodenseekreis, Oberschwäbischer Jakobsweg, Schwarzwald-Querweg Rottweil Lahr, Alpiner Pfad, Kohlenstraße, Bettlerpfad, Baiersbronner Seensteig, Zweitälersteig, Nibelungensteig, Schwarzwald-Querweg Gengenbach Alpirsbach, Gäurandweg, Kandelhöhenweg, Karlsruher Grat, Hebel-Wanderweg, Main-Neckar-Rhein-Weg, Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg, Main-Donau-Weg, Main-Donau-Bodensee-Weg, Schwäbische-Alb-Südrand-Weg, Donauberglandweg, Hotzenwald-Querweg, Limeswanderweg, Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg, Schwäbische-Alb-Oberschwaben-Weg, Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg, Historischer Grenzweg Michelbach Moosbronn Bernbach, Frankenweg, Heuberg-Allgäu-Weg, Hansjakobweg I, Gernsbacher Runde, Fränkisch-Schwäbischer Jakobsweg, Main-Wanderweg, Hansjakobweg II, Georg-Fahrbach-Weg, Martinusweg in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Burgenweg. Auszug: Der Westweg ist eine Nord-Süd-Fernwanderstrecke durch den Schwarzwald von Pforzheim nach Basel. Der zirka 285 Kilometer lange Höhenwanderweg wurde im Jahr 1900 angelegt und wird seither vom Schwarzwaldverein gepflegt und betreut. Sein Wegzeichen ist eine rote Raute auf weißem Grund. Der Westweg ist Teil des Europäischen Fernwanderwegs E1 (Nordkap - Sizilien). Die Goldene Pforte Pforzheim - Eingang zum WestwegDer Westweg beginnt in Pforzheim. Er führt zunächst durch das Enztal zum Dobel und danach durch weite Wälder mit Mooren zum Hohloh. Nach dem Abstieg ins Murgtal steigt der Weg wieder an bis zum höchsten Punkt des Nordschwarzwalds, der Hornisgrinde. Die weitere Strecke verläuft entlang der Schwarzwaldhochstraße bis zur Alexanderschanze und danach durch Wälder ins Kinzigtal nach Hausach. Nach steilem Anstieg berührt der Westweg von der Martinskapelle (Bregquelle) bis zur Kalten Herberge die Europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. In Titisee gabelt sich der Westweg in eine westliche und eine östliche Strecke. Die westliche Route (Variante A) verläuft über den Feldberggipfel, den Belchen und den Blauen nach Kandern und danach durch die Wolfsschlucht und das Tal der Wiese nach Basel. Die östliche Strecke (Variante B) zweigt südwärts zum zweithöchsten Schwarzwaldberg, dem Herzogenhorn, ab, geht über die Höhen zwischen Wehra- und Wiesental, führt nach der Hohen Möhr zum Dinkelberg um bei Rheinfelden hinunter in das Rheintal und nach Basel zu gelangen. Der Westweg wurde im Jahr 1900 von der badischen Sektion des Schwarzwaldvereins angelegt. Überlegungen, einen durchgehenden Höhenwanderweg von Nord nach Süd durch den Schwarzwald zu schaffen, gingen bereits auf das Jahr 1894 zurück. Der Westweg, der 1903 durch den Ostweg von Pforzheim nach Schaffhausen und den Mittelweg von Pforzheim nach Waldshut ergänzt wurde, wurde zum Vorbild für zahlreiche weitere Fernwanderwege. Am 15. Dezember 2006 erhielt der Westweg vom Deutschen Wanderverband das Gütesiegel Qualitäts 56 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
Buchhandlung - Bides GbR, Dresden, Germany [52676528] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Wanderweg (Baden-Württemberg) - Books On Demand; Books Llc, Reference Series
Livre non disponible
(*)
Books On Demand; Books Llc, Reference Series:
Wanderweg (Baden-Württemberg) - edition reliée, livre de poche

2006, ISBN: 9781159338879

ID: 4f866a6dd4933c8dd9a8384ef3756d1c

Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodensee-Rundwanderweg, Bodenseepfad, Schwarzwald-Querweg Freiburg Bodensee, Hohenstaufenbahn, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald Kaiserstuhl Rhein, Jubiläumsweg Bodenseekreis, Oberschwäbischer Jakobsweg, Schwarzwald-Querweg Rottweil Lahr, Alpiner Pfad, Kohlenstraße, Bettlerpfad, Baiersbronner Seensteig, Zweitälersteig, Nibelungensteig, Schwarzwald-Querweg Gengenbach Alpirsbach, Gäurandweg, Kandelhöhenweg, Karlsruher Grat, Hebel-Wanderweg, Main-Neckar-Rhein-Weg, Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg, Main-Donau-Weg, Main-Donau-Bodensee-Weg, Schwäbische-Alb-Südrand-Weg, Donauberglandweg, Hotzenwald-Querweg, Limeswanderweg, Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg, Schwäbische-Alb-Oberschwaben-Weg, Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg, Historischer Grenzweg Michelbach Moosbronn Bernbach, Frankenweg, Heuberg-Allgäu-Weg, Hansjakobweg I, Gernsbacher Runde, Fränkisch-Schwäbischer Jakobsweg, Main-Wanderweg, Hansjakobweg II, Georg-Fahrbach-Weg, Martinusweg in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Burgenweg. Auszug: Der Westweg ist eine Nord-Süd-Fernwanderstrecke durch den Schwarzwald von Pforzheim nach Basel. Der zirka 285 Kilometer lange Höhenwanderweg wurde im Jahr 1900 angelegt und wird seither vom Schwarzwaldverein gepflegt und betreut. Sein Wegzeichen ist eine rote Raute auf weißem Grund. Der Westweg ist Teil des Europäischen Fernwanderwegs E1 (Nordkap - Sizilien). Die Goldene Pforte Pforzheim - Eingang zum WestwegDer Westweg beginnt in Pforzheim. Er führt zunächst durch das Enztal zum Dobel und danach durch weite Wälder mit Mooren zum Hohloh. Nach dem Abstieg ins Murgtal steigt der Weg wieder an bis zum höchsten Punkt des Nordschwarzwalds, der Hornisgrinde. Die weitere Strecke verläuft entlang der Schwarzwaldhochstraße bis zur Alexanderschanze und danach durch Wälder ins Kinzigtal nach Hausach. Nach steilem Anstieg berührt der Westweg von der Martinskapelle (Bregquelle) bis zur Kalten Herberge die Europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. In Titisee gabelt sich der Westweg in eine westliche und eine östliche Strecke. Die westliche Route (Variante A) verläuft über den Feldberggipfel, den Belchen und den Blauen nach Kandern und danach durch die Wolfsschlucht und das Tal der Wiese nach Basel. Die östliche Strecke (Variante B) zweigt südwärts zum zweithöchsten Schwarzwaldberg, dem Herzogenhorn, ab, geht über die Höhen zwischen Wehra- und Wiesental, führt nach der Hohen Möhr zum Dinkelberg um bei Rheinfelden hinunter in das Rheintal und nach Basel zu gelangen. Der Westweg wurde im Jahr 1900 von der badischen Sektion des Schwarzwaldvereins angelegt. Überlegungen, einen durchgehenden Höhenwanderweg von Nord nach Süd durch den Schwarzwald zu schaffen, gingen bereits auf das Jahr 1894 zurück. Der Westweg, der 1903 durch den Ostweg von Pforzheim nach Schaffhausen und den Mittelweg von Pforzheim nach Waldshut ergänzt wurde, wurde zum Vorbild für zahlreiche weitere Fernwanderwege. Am 15. Dezember 2006 erhielt der Westweg vom Deutschen Wanderverband das Gütesiegel Qualitäts Buch

Nouveaux livres Buecher.de
Nr. 31663913 Frais d'envoi, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Wanderweg (Baden-W Rttemberg) - B Cher Gruppe (Editor)
Livre non disponible
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Wanderweg (Baden-W Rttemberg) - nouveau livre

ISBN: 9781159338879

ID: 9781159338879

Kapitel: Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodenseepfad, Bodensee-Rundwanderweg, Schwarzwald-Querweg Freiburg-bodensee, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald-kaiserstuhl-rhein, Hohenstaufenbahn, Jubiläumsweg Bodenseekreis, Schwarzwald-Querweg Rottweil-lahr, Oberschwäbischer Jakobsweg, Alpiner Pfad, Bettlerpfad, Baiersbronner Seensteig, Schwarzwald-Querweg Gengenbach-alpirsbach, Gäurandweg, Karlsruher Grat, Kandelhöhenweg, Hebel-Wanderweg, Main-Neckar-Rhein-Weg, Kapitel: Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodenseepfad, Bodensee-Rundwanderweg, Schwarzwald-Querweg Freiburg-bodensee, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald-kaiserstuhl-rhein, Hohenstaufenbahn, Jubiläumsweg Bodenseekreis, Schwarzwald-Querweg Rottweil-lahr, Oberschwäbischer Jakobsweg, Alpiner Pfad, Bettlerpfad, Baiersbronner Seensteig, Schwarzwald-Querweg Gengenbach-alpirsbach, Gäurandweg, Karlsruher Grat, Kandelhöhenweg, Hebel-Wanderweg, Main-Neckar-Rhein-Weg, Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg, Donauberglandweg, Main-Donau-Bodensee-Weg, Hotzenwald-Querweg, Schwäbische-Alb-Südrand-Weg, Limeswanderweg, Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg, Main-Donau-Weg, Schwäbische-Alb-Oberschwaben-Weg, Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg, Heuberg-Allgäu-Weg, Frankenweg, Historischer Grenzweg Michelbach-moosbronn-bernbach, Hansjakobweg I, Gernsbacher Runde, Fränkisch-Schwäbischer Jakobsweg, Hansjakobweg Ii, Burgenweg. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed: .http://booksllc.net/?l=de Books, , Wanderweg~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Wanderweg (Baden-W Rttemberg), B Cher Gruppe (Editor), 1159338876, General Books LLC, , , , , General Books LLC

Nouveaux livres Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781159338879 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Wanderweg (Baden-Wurttemberg): Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodenseepfad, Bodensee-Rundwanderweg
Auteur:

Quelle

Titre:

Wanderweg (Baden-Wurttemberg): Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodenseepfad, Bodensee-Rundwanderweg

ISBN:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 182. Nicht dargestellt. Kapitel: Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodenseepfad, Bodensee-Rundwanderweg, Schwarzwald-Querweg Freiburg-Bodensee, Schwarzwald-Querweg Schwarzwald-Kaiserstuhl-Rhein, Hohenstaufenbahn, Jubiläumsweg Bodenseekreis, Schwarzwald-Querweg Rottweil-Lahr, Oberschwäbischer Jakobsweg, Alpiner Pfad, Bettlerpfad, Baiersbronner Seensteig, Schwarzwald-Querweg Gengenbach-Alpirsbach, Gäurandweg, Karlsruher Grat, Kandelhöhenweg, Hebel-Wanderweg, Main-Neckar-Rhein-Weg, Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg, Donauberglandweg, Main-Donau-Bodensee-Weg, Hotzenwald-Querweg, Schwäbische-Alb-Südrand-Weg, Limeswanderweg, Schwarzwald-Schwäbische-Alb-Allgäu-Weg, Main-Donau-Weg, Schwäbische-Alb-Oberschwaben-Weg, Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg, Heuberg-Allgäu-Weg, Frankenweg, Historischer Grenzweg Michelbach-Moosbronn-Bernbach, Hansjakobweg I, Gernsbacher Runde, Fränkisch-Schwäbischer Jakobsweg, Hansjakobweg II, Burgenweg. Auszug: Der Westweg ist eine Nord-Süd-Fernwanderstrecke durch den Schwarzwald von Pforzheim nach Basel. Der zirka 285 Kilometer lange Höhenwanderweg wurde im Jahr 1900 angelegt und wird seither vom Schwarzwaldverein gepflegt und betreut. Sein Wegzeichen ist eine rote Raute auf weißem Grund. Der Westweg ist Teil des Europäischen Fernwanderwegs E1 (Nordkap - Sizilien). Die Goldene Pforte Pforzheim - Eingang zum WestwegDer Westweg beginnt in Pforzheim. Er führt zunächst durch das Enztal zum Dobel und danach durch weite Wälder mit Mooren zum Hohloh. Nach dem Abstieg ins Murgtal steigt der Weg wieder an bis zum höchsten Punkt des Nordschwarzwalds, der Hornisgrinde. Die weitere Strecke verläuft entlang der Schwarzwaldhochstraße bis zur Alexanderschanze und danach durch Wälder ins Kinzigtal nach Hausach. Nach steilem Anstieg berührt der Westweg von der Martinskapelle (Bregquelle) bis zur Kalten Herberge die Europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. In Titisee gabelt sich der Westweg in eine westliche und eine östliche Strecke. Die westliche Route (Variante A) verläuft über den Feldberggipfel, den Belchen und den Blauen nach Kandern und danach durch die Wolfsschlucht und das Tal der Wiese nach Basel. Die östliche Strecke (Variante B) zweigt südwärts zum zweithöchsten Schwarzwaldberg, dem Herzogenhorn, ab, geht über die Höhen zwischen Wehra- und Wiesental, führt nach der Hohen Möhr zum Dinkelberg um bei Rheinfelden hinunter in das Rheintal und nach Basel zu gelangen. Der Westweg wurde im Jahr 1900 von der badischen Sektion des Schwarzwaldvereins angelegt. Überlegungen, einen durchgehenden Höhenwanderweg von Nord nach Süd durch den Schwarzwald zu schaffen, gingen bereits auf das Jahr 1894 zurück. Der Westweg, der 1903 durch den Ostweg von Pforzheim nach Schaffhausen und den Mittelweg von Pforzheim nach Waldshut ergänzt wurde, wurde zum Vorbild für zahlreiche weitere Fernwanderwege. Am 15. Dezember 2006 erhielt der Westweg vom Deutschen Wanderverband das Gütesiegel Qualitäts

Informations détaillées sur le livre - Wanderweg (Baden-Wurttemberg): Westweg, Ostweg, Mittelweg, Schluchtensteig, Bodenseepfad, Bodensee-Rundwanderweg


EAN (ISBN-13): 9781159338879
ISBN (ISBN-10): 1159338876
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 20111118
Editeur: General Books
56 Pages
Poids: 0,128 kg
Langue: deu

Livre dans la base de données depuis 05.07.2009 04:06:04
Livre trouvé récemment le 26.06.2017 12:52:14
ISBN/EAN: 9781159338879

ISBN - Autres types d'écriture:
1-159-33887-6, 978-1-159-33887-9


< pour archiver...
Livres en relation