Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 13,06 €, prix le plus élevé: 14,95 €, prix moyen: 14,38 €
Attorney General (Georgia)
Livre non disponible
(*)
Attorney General (Georgia) - Livres de poche

2011, ISBN: 1158902344, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158902347

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 27780 - TB/Internationales und ausländ. Recht], [SW: - Law / Criminal Law / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Charles Jenkins, Ellis Arnall, John Forsyth, George Walker Crawford, Joseph Terrell, John Milledge, Clifford Walker. Auszug: Charles Jones Jenkins (* 6. Januar 1805 in Beaufort, South Carolina; + 14. Juni 1883 in Augusta, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker und Gouverneur des Bundesstaates Georgia von 1865 bis 1868. 1816 zog seine Familie nach Georgia und ließ sich dort im Jefferson County nieder. Der junge Charles besuchte zunächst die University of Georgia, allerdings machte er dort keinen Abschluss. Diesen erlangte er 1824 am Union College in Pennsylvania. Bereits 1830 wurde er als Demokrat in das Repräsentantenhaus von Georgia gewählt. Später wechselte er zu den Whigs. Zwischen 1831 und 1834 war er gleichzeitig Attorney General und Staatsanwalt. Mit einigen Unterbrechungen war er bis 1850 Abgeordneter im Kongress von Georgia und zeitweilig als Speaker Präsident des Hauses. 1850 verfasste er die sogenannte "Georgia Platform". Dieses Dokument wurde auf einem Konvent gegen den Willen des damaligen Gouverneurs George Towns angenommen. Es unterstützte den Kompromiss von 1850 und lehnte einen Austritt Georgias aus der Union ab. 1852 kandidierte Jenkins an der Seite von Daniel Webster für die Vizepräsidentschaft. Sie traten für die Union Party an, eine kurzlebige Partei, die von ehemaligen Whigs gegründet worden war. Die Wahlen gingen allerdings verloren. Mit bundesweit nur 6994 Stimmen, was einem Anteil von 0,2 Prozent entsprach, belegten Webster und Jenkins lediglich den vierten Platz hinter dem siegreichen Demokraten Franklin Pierce, Whig-Kandidat Winfield Scott und John Parker Hale von der Free Soil Party. Vor der Wahl hatte Jenkins einen Kabinettsposten unter Präsident Millard Fillmore abgelehnt. 1853 bewarb er sich erfolglos um den Posten des Gouverneurs von Georgia. Anfang 1856 wurde er in den Senat von Georgia gewählt und 1860 von Gouverneur Joseph E. Brown zum Richter am Obersten Gerichtshof von Georgia ernannt. Diese Stelle behielt er bis zum Ende des Bürgerkriegs. Auf dem Konvent, der 1861 den Austritt Georgias aus der Union beschloss, war er zuerst zurückhaltend. Als dan Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Charles Jenkins, Ellis Arnall, John Forsyth, George Walker Crawford, Joseph Terrell, John Milledge, Clifford Walker. Auszug: Charles Jones Jenkins (* 6. Januar 1805 in Beaufort, South Carolina; + 14. Juni 1883 in Augusta, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker und Gouverneur des Bundesstaates Georgia von 1865 bis 1868. 1816 zog seine Familie nach Georgia und ließ sich dort im Jefferson County nieder. Der junge Charles besuchte zunächst die University of Georgia, allerdings machte er dort keinen Abschluss. Diesen erlangte er 1824 am Union College in Pennsylvania. Bereits 1830 wurde er als Demokrat in das Repräsentantenhaus von Georgia gewählt. Später wechselte er zu den Whigs. Zwischen 1831 und 1834 war er gleichzeitig Attorney General und Staatsanwalt. Mit einigen Unterbrechungen war er bis 1850 Abgeordneter im Kongress von Georgia und zeitweilig als Speaker Präsident des Hauses. 1850 verfasste er die sogenannte "Georgia Platform". Dieses Dokument wurde auf einem Konvent gegen den Willen des damaligen Gouverneurs George Towns angenommen. Es unterstützte den Kompromiss von 1850 und lehnte einen Austritt Georgias aus der Union ab. 1852 kandidierte Jenkins an der Seite von Daniel Webster für die Vizepräsidentschaft. Sie traten für die Union Party an, eine kurzlebige Partei, die von ehemaligen Whigs gegründet worden war. Die Wahlen gingen allerdings verloren. Mit bundesweit nur 6994 Stimmen, was einem Anteil von 0,2 Prozent entsprach, belegten Webster und Jenkins lediglich den vierten Platz hinter dem siegreichen Demokraten Franklin Pierce, Whig-Kandidat Winfield Scott und John Parker Hale von der Free Soil Party. Vor der Wahl hatte Jenkins einen Kabinettsposten unter Präsident Millard Fillmore abgelehnt. 1853 bewarb er sich erfolglos um den Posten des Gouverneurs von Georgia. Anfang 1856 wurde er in den Senat von Georgia gewählt und 1860 von Gouverneur Joseph E. Brown zum Richter am Obersten Gerichtshof von Georgia ernannt. Diese Stelle behielt er bis zum Ende des Bürgerkriegs. Auf dem Konvent, der 1861 den Austritt Georgias aus der Union beschloss, war er zuerst zurückhaltend. Als dan

Nouveaux livres DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Attorney General (Georgia) - Herausgeber: Group, Bücher
Livre non disponible
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Attorney General (Georgia) - Livres de poche

1805, ISBN: 9781158902347

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Charles Jenkins, Ellis Arnall, John Forsyth, George Walker Crawford, Joseph Terrell, John Milledge, Clifford Walker. Auszug: Charles Jones Jenkins (* 6. Januar 1805 in Beaufort, South Carolina; + 14. Juni 1883 in Augusta, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker und Gouverneur des Bundesstaates Georgia von 1865 bis 1868. 1816 zog seine Familie nach Georgia und ließ sich dort im Jefferson County nieder. Der junge Charles besuchte zunächst die University of Georgia, allerdings machte er dort keinen Abschluss. Diesen erlangte er 1824 am Union College in Pennsylvania. Bereits 1830 wurde er als Demokrat in das Repräsentantenhaus von Georgia gewählt. Später wechselte er zu den Whigs. Zwischen 1831 und 1834 war er gleichzeitig Attorney General und Staatsanwalt. Mit einigen Unterbrechungen war er bis 1850 Abgeordneter im Kongress von Georgia und zeitweilig als Speaker Präsident des Hauses. 1850 verfasste er die sogenannte "Georgia Platform". Dieses Dokument wurde auf einem Konvent gegen den Willen des damaligen Gouverneurs George Towns angenommen. Es unterstützte den Kompromiss von 1850 und lehnte einen Austritt Georgias aus der Union ab. 1852 kandidierte Jenkins an der Seite von Daniel Webster für die Vizepräsidentschaft. Sie traten für die Union Party an, eine kurzlebige Partei, die von ehemaligen Whigs gegründet worden war. Die Wahlen gingen allerdings verloren. Mit bundesweit nur 6994 Stimmen, was einem Anteil von 0,2 Prozent entsprach, belegten Webster und Jenkins lediglich den vierten Platz hinter dem siegreichen Demokraten Franklin Pierce, Whig-Kandidat Winfield Scott und John Parker Hale von der Free Soil Party. Vor der Wahl hatte Jenkins einen Kabinettsposten unter Präsident Millard Fillmore abgelehnt. 1853 bewarb er sich erfolglos um den Posten des Gouverneurs von Georgia. Anfang 1856 wurde er in den Senat von Georgia gewählt und 1860 von Gouverneur Joseph E. Brown zum Richter am Obersten Gerichtshof von Georgia ernannt. Diese Stelle behielt er bis zum Ende des Bürgerkriegs. Auf dem Konvent, der 1861 den Austritt Georgias aus der Union beschloss, war er zuerst zurückhaltend. Als dan Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Attorney General (Georgia) - Herausgeber: Group, Bücher
Livre non disponible
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Attorney General (Georgia) - Livres de poche

1805, ISBN: 9781158902347

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Charles Jenkins, Ellis Arnall, John Forsyth, George Walker Crawford, Joseph Terrell, John Milledge, Clifford Walker. Auszug: Charles Jones Jenkins (* 6. Januar 1805 in Beaufort, South Carolina; + 14. Juni 1883 in Augusta, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker und Gouverneur des Bundesstaates Georgia von 1865 bis 1868. 1816 zog seine Familie nach Georgia und ließ sich dort im Jefferson County nieder. Der junge Charles besuchte zunächst die University of Georgia, allerdings machte er dort keinen Abschluss. Diesen erlangte er 1824 am Union College in Pennsylvania. Bereits 1830 wurde er als Demokrat in das Repräsentantenhaus von Georgia gewählt. Später wechselte er zu den Whigs. Zwischen 1831 und 1834 war er gleichzeitig Attorney General und Staatsanwalt. Mit einigen Unterbrechungen war er bis 1850 Abgeordneter im Kongress von Georgia und zeitweilig als Speaker Präsident des Hauses. 1850 verfasste er die sogenannte "Georgia Platform". Dieses Dokument wurde auf einem Konvent gegen den Willen des damaligen Gouverneurs George Towns angenommen. Es unterstützte den Kompromiss von 1850 und lehnte einen Austritt Georgias aus der Union ab. 1852 kandidierte Jenkins an der Seite von Daniel Webster für die Vizepräsidentschaft. Sie traten für die Union Party an, eine kurzlebige Partei, die von ehemaligen Whigs gegründet worden war. Die Wahlen gingen allerdings verloren. Mit bundesweit nur 6994 Stimmen, was einem Anteil von 0,2 Prozent entsprach, belegten Webster und Jenkins lediglich den vierten Platz hinter dem siegreichen Demokraten Franklin Pierce, Whig-Kandidat Winfield Scott und John Parker Hale von der Free Soil Party. Vor der Wahl hatte Jenkins einen Kabinettsposten unter Präsident Millard Fillmore abgelehnt. 1853 bewarb er sich erfolglos um den Posten des Gouverneurs von Georgia. Anfang 1856 wurde er in den Senat von Georgia gewählt und 1860 von Gouverneur Joseph E. Brown zum Richter am Obersten Gerichtshof von Georgia ernannt. Diese Stelle behielt er bis zum Ende des Bürgerkriegs. Auf dem Konvent, der 1861 den Austritt Georgias aus der Union beschloss, war er zuerst zurückhaltend. Als dan Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Attorney General (Georgia): Charles Jenkins, Ellis Arnall, John Forsyth, George Walker Crawford, Joseph Terrell, John Milledge, Clifford Walker
Livre non disponible
(*)
Attorney General (Georgia): Charles Jenkins, Ellis Arnall, John Forsyth, George Walker Crawford, Joseph Terrell, John Milledge, Clifford Walker - Livres de poche

ISBN: 1158902344

Taschenbuch, [EAN: 9781158902347], Books Llc, Deutsch, Deutsch, Deutsch, Books Llc, Book, Books Llc, Books Llc, 178548031, General AAS, 572682, Recht, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 178296031, General AAS, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 492559011, Taschenbuch, 492557011, Format (binding_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 616963011, Condition (condition-type), 616965011, Neu, 616967011, Gebraucht, 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 182014031, Normale Größe, 182013031, Font Size (format_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher

Nouveaux livres Amazon.de
aha-buch [Rating: 4.8]
Neuware, alle Preise inkl. gesetzlicher USt. - Freundlicher und effizienter Kundendiens Frais d'envoiInnerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Attorney General (Georgia)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Charles Jenkins, Ellis Arnall, John Forsyth, George Walker Crawford, Joseph Terrell, John Milledge, Clifford Walker. Auszug: Charles Jones Jenkins (* 6. Januar 1805 in Beaufort, South Carolina; + 14. Juni 1883 in Augusta, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker und Gouverneur des Bundesstaates Georgia von 1865 bis 1868. 1816 zog seine Familie nach Georgia und ließ sich dort im Jefferson County nieder. Der junge Charles besuchte zunächst die University of Georgia, allerdings machte er dort keinen Abschluss. Diesen erlangte er 1824 am Union College in Pennsylvania. Bereits 1830 wurde er als Demokrat in das Repräsentantenhaus von Georgia gewählt. Später wechselte er zu den Whigs. Zwischen 1831 und 1834 war er gleichzeitig Attorney General und Staatsanwalt. Mit einigen Unterbrechungen war er bis 1850 Abgeordneter im Kongress von Georgia und zeitweilig als Speaker Präsident des Hauses. 1850 verfasste er die sogenannte "Georgia Platform". Dieses Dokument wurde auf einem Konvent gegen den Willen des damaligen Gouverneurs George Towns angenommen. Es unterstützte den Kompromiss von 1850 und lehnte einen Austritt Georgias aus der Union ab. 1852 kandidierte Jenkins an der Seite von Daniel Webster für die Vizepräsidentschaft. Sie traten für die Union Party an, eine kurzlebige Partei, die von ehemaligen Whigs gegründet worden war. Die Wahlen gingen allerdings verloren. Mit bundesweit nur 6994 Stimmen, was einem Anteil von 0,2 Prozent entsprach, belegten Webster und Jenkins lediglich den vierten Platz hinter dem siegreichen Demokraten Franklin Pierce, Whig-Kandidat Winfield Scott und John Parker Hale von der Free Soil Party. Vor der Wahl hatte Jenkins einen Kabinettsposten unter Präsident Millard Fillmore abgelehnt. 1853 bewarb er sich erfolglos um den Posten des Gouverneurs von Georgia. Anfang 1856 wurde er in den Senat von Georgia gewählt und 1860 von Gouverneur Joseph E. Brown zum Richter am Obersten Gerichtshof von Georgia ernannt. Diese Stelle behielt er bis zum Ende des Bürgerkriegs. Auf dem Konvent, der 1861 den Austritt Georgias aus der Union beschloss, war er zuerst zurückhaltend. Als dan

Informations détaillées sur le livre - Attorney General (Georgia)


EAN (ISBN-13): 9781158902347
ISBN (ISBN-10): 1158902344
Livre de poche
Date de parution: 2011
Editeur: General Books
32 Pages
Poids: 0,059 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 02.04.2011 11:05:51
Livre trouvé récemment le 19.09.2012 04:02:05
ISBN/EAN: 9781158902347

ISBN - Autres types d'écriture:
1-158-90234-4, 978-1-158-90234-7


< pour archiver...
Livres en relation