Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 14,56 €, prix le plus élevé: 14,95 €, prix moyen: 14,85 €
Daegu
Livre non disponible
(*)
Daegu - Livres de poche

2011, ISBN: 1158790589, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158790586

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 26360 - TB/Datenkommunikation/Netze/Mailboxen], [SW: - Computers / Networking / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Daegu Stadium, Feuer in der U-Bahn in Daegu, Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2011, Erzbistum Daegu, U-Bahn Daegu, Daegu FC, Daegu-Marathon, Ubang Tower. Auszug: Das Daegu Stadium (hangeul: ¿¿ ¿¿¿¿) ist ein multifunktionales Stadion mit einer Leichtathletikanlage in der südkoreanischen Stadt Daegu in der östlichen Provinz Gyeongsangbuk-do. Die Arena wurde anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 für etwa 185 Mio. EUR erbaut und trug damals den Namen Daegu World Cup Stadium (hangeul: ¿¿¿¿¿¿¿¿). Das Stadion trägt auch den Spitznamen Blue Arc (dt.: Blauer Bogen). Am 5. März 2008 bekam es seinen heutigen Namen. Es war nach dem Yokohama International die Spielstätte mit der zweitgrößten Zuschauerkapazität. Heute bietet es 65.754 Zuschauern einen Sitzplatz; darunter sind 1.237 VIP-Plätze und 192 Behindertenplätze. Um die Anlage stehen 3.550 Parkplätze zur Verfügung. Der Bau begann am 29. Juli 1997 und wurde am 28. Juni 2001 eröffnet. Die Dachkonstruktion des Stadions besteht aus zwei Stahlbögen mit je einer Spannweite von 273 Meter; die die Haupt-und Gegentribüne überspannt. Das Gesamtgewicht des Daches beträgt 4.350 t und die Dachhaut besteht aus einer glasfaserverstärkten PTFE-Membran. Zu fast 75 Prozent deckt das Dach die Zuschauerplätze ab. Als Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft fand 2001 der Konföderationen-Pokal u.a. auch in Daegu statt. Ein Jahr nach der Fußball-WM war die Sportstätte Schauplatz der Sommer-Universiade 2003. Bei der zweiten Fußball-Ostasienmeisterschaft im Jahr 2005 war Daegu einer von drei Spielorte. Das Daegu Stadium ist jährlich der Start- und Zielort des Daegu-Marathons. Die Fußballer des K-League-Clubs Daegu FC treffen hier auf ihre Gegner. Vom 27. August bis 4. September 2011 finden die 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Stadion von Daegu statt. Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Daegu Stadium, Feuer in der U-Bahn in Daegu, Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2011, Erzbistum Daegu, U-Bahn Daegu, Daegu FC, Daegu-Marathon, Ubang Tower. Auszug: Das Daegu Stadium (hangeul: ¿¿ ¿¿¿¿) ist ein multifunktionales Stadion mit einer Leichtathletikanlage in der südkoreanischen Stadt Daegu in der östlichen Provinz Gyeongsangbuk-do. Die Arena wurde anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 für etwa 185 Mio. EUR erbaut und trug damals den Namen Daegu World Cup Stadium (hangeul: ¿¿¿¿¿¿¿¿). Das Stadion trägt auch den Spitznamen Blue Arc (dt.: Blauer Bogen). Am 5. März 2008 bekam es seinen heutigen Namen. Es war nach dem Yokohama International die Spielstätte mit der zweitgrößten Zuschauerkapazität. Heute bietet es 65.754 Zuschauern einen Sitzplatz; darunter sind 1.237 VIP-Plätze und 192 Behindertenplätze. Um die Anlage stehen 3.550 Parkplätze zur Verfügung. Der Bau begann am 29. Juli 1997 und wurde am 28. Juni 2001 eröffnet. Die Dachkonstruktion des Stadions besteht aus zwei Stahlbögen mit je einer Spannweite von 273 Meter; die die Haupt-und Gegentribüne überspannt. Das Gesamtgewicht des Daches beträgt 4.350 t und die Dachhaut besteht aus einer glasfaserverstärkten PTFE-Membran. Zu fast 75 Prozent deckt das Dach die Zuschauerplätze ab. Als Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft fand 2001 der Konföderationen-Pokal u.a. auch in Daegu statt. Ein Jahr nach der Fußball-WM war die Sportstätte Schauplatz der Sommer-Universiade 2003. Bei der zweiten Fußball-Ostasienmeisterschaft im Jahr 2005 war Daegu einer von drei Spielorte. Das Daegu Stadium ist jährlich der Start- und Zielort des Daegu-Marathons. Die Fußballer des K-League-Clubs Daegu FC treffen hier auf ihre Gegner. Vom 27. August bis 4. September 2011 finden die 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Stadion von Daegu statt.

Nouveaux livres DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Daegu - Herausgeber: Group, Bücher
Livre non disponible
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Daegu - Livres de poche

2011, ISBN: 9781158790586

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Daegu Stadium, Feuer in der U-Bahn in Daegu, Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2011, Erzbistum Daegu, U-Bahn Daegu, Daegu FC, Daegu-Marathon, Ubang Tower. Auszug: Das Daegu Stadium (hangeul: ¿¿ ¿¿¿¿) ist ein multifunktionales Stadion mit einer Leichtathletikanlage in der südkoreanischen Stadt Daegu in der östlichen Provinz Gyeongsangbuk-do. Die Arena wurde anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 für etwa 185 Mio. EUR erbaut und trug damals den Namen Daegu World Cup Stadium (hangeul: ¿¿¿¿¿¿¿¿). Das Stadion trägt auch den Spitznamen Blue Arc (dt.: Blauer Bogen). Am 5. März 2008 bekam es seinen heutigen Namen. Es war nach dem Yokohama International die Spielstätte mit der zweitgrößten Zuschauerkapazität. Heute bietet es 65.754 Zuschauern einen Sitzplatz; darunter sind 1.237 VIP-Plätze und 192 Behindertenplätze. Um die Anlage stehen 3.550 Parkplätze zur Verfügung. Der Bau begann am 29. Juli 1997 und wurde am 28. Juni 2001 eröffnet. Die Dachkonstruktion des Stadions besteht aus zwei Stahlbögen mit je einer Spannweite von 273 Meter; die die Haupt-und Gegentribüne überspannt. Das Gesamtgewicht des Daches beträgt 4.350 t und die Dachhaut besteht aus einer glasfaserverstärkten PTFE-Membran. Zu fast 75 Prozent deckt das Dach die Zuschauerplätze ab. Als Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft fand 2001 der Konföderationen-Pokal u.a. auch in Daegu statt. Ein Jahr nach der Fußball-WM war die Sportstätte Schauplatz der Sommer-Universiade 2003. Bei der zweiten Fußball-Ostasienmeisterschaft im Jahr 2005 war Daegu einer von drei Spielorte. Das Daegu Stadium ist jährlich der Start- und Zielort des Daegu-Marathons. Die Fußballer des K-League-Clubs Daegu FC treffen hier auf ihre Gegner. Vom 27. August bis 4. September 2011 finden die 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Stadion von Daegu statt. Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Daegu - Herausgeber: Group, Bücher
Livre non disponible
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Daegu - Livres de poche

2011, ISBN: 9781158790586

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Daegu Stadium, Feuer in der U-Bahn in Daegu, Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2011, Erzbistum Daegu, U-Bahn Daegu, Daegu FC, Daegu-Marathon, Ubang Tower. Auszug: Das Daegu Stadium (hangeul: ¿¿ ¿¿¿¿) ist ein multifunktionales Stadion mit einer Leichtathletikanlage in der südkoreanischen Stadt Daegu in der östlichen Provinz Gyeongsangbuk-do. Die Arena wurde anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 für etwa 185 Mio. EUR erbaut und trug damals den Namen Daegu World Cup Stadium (hangeul: ¿¿¿¿¿¿¿¿). Das Stadion trägt auch den Spitznamen Blue Arc (dt.: Blauer Bogen). Am 5. März 2008 bekam es seinen heutigen Namen. Es war nach dem Yokohama International die Spielstätte mit der zweitgrößten Zuschauerkapazität. Heute bietet es 65.754 Zuschauern einen Sitzplatz; darunter sind 1.237 VIP-Plätze und 192 Behindertenplätze. Um die Anlage stehen 3.550 Parkplätze zur Verfügung. Der Bau begann am 29. Juli 1997 und wurde am 28. Juni 2001 eröffnet. Die Dachkonstruktion des Stadions besteht aus zwei Stahlbögen mit je einer Spannweite von 273 Meter; die die Haupt-und Gegentribüne überspannt. Das Gesamtgewicht des Daches beträgt 4.350 t und die Dachhaut besteht aus einer glasfaserverstärkten PTFE-Membran. Zu fast 75 Prozent deckt das Dach die Zuschauerplätze ab. Als Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft fand 2001 der Konföderationen-Pokal u.a. auch in Daegu statt. Ein Jahr nach der Fußball-WM war die Sportstätte Schauplatz der Sommer-Universiade 2003. Bei der zweiten Fußball-Ostasienmeisterschaft im Jahr 2005 war Daegu einer von drei Spielorte. Das Daegu Stadium ist jährlich der Start- und Zielort des Daegu-Marathons. Die Fußballer des K-League-Clubs Daegu FC treffen hier auf ihre Gegner. Vom 27. August bis 4. September 2011 finden die 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Stadion von Daegu statt. Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Daegu - Herausgeber: Group, Bücher
Livre non disponible
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Daegu - Livres de poche

2011, ISBN: 9781158790586

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Daegu Stadium, Feuer in der U-Bahn in Daegu, Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2011, Erzbistum Daegu, U-Bahn Daegu, Daegu FC, Daegu-Marathon, Ubang Tower. Auszug: Das Daegu Stadium (hangeul: ¿¿ ¿¿¿¿) ist ein multifunktionales Stadion mit einer Leichtathletikanlage in der südkoreanischen Stadt Daegu in der östlichen Provinz Gyeongsangbuk-do. Die Arena wurde anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 für etwa 185 Mio. EUR erbaut und trug damals den Namen Daegu World Cup Stadium (hangeul: ¿¿¿¿¿¿¿¿). Das Stadion trägt auch den Spitznamen Blue Arc (dt.: Blauer Bogen). Am 5. März 2008 bekam es seinen heutigen Namen. Es war nach dem Yokohama International die Spielstätte mit der zweitgrößten Zuschauerkapazität. Heute bietet es 65.754 Zuschauern einen Sitzplatz; darunter sind 1.237 VIP-Plätze und 192 Behindertenplätze. Um die Anlage stehen 3.550 Parkplätze zur Verfügung. Der Bau begann am 29. Juli 1997 und wurde am 28. Juni 2001 eröffnet. Die Dachkonstruktion des Stadions besteht aus zwei Stahlbögen mit je einer Spannweite von 273 Meter; die die Haupt-und Gegentribüne überspannt. Das Gesamtgewicht des Daches beträgt 4.350 t und die Dachhaut besteht aus einer glasfaserverstärkten PTFE-Membran. Zu fast 75 Prozent deckt das Dach die Zuschauerplätze ab. Als Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft fand 2001 der Konföderationen-Pokal u.a. auch in Daegu statt. Ein Jahr nach der Fußball-WM war die Sportstätte Schauplatz der Sommer-Universiade 2003. Bei der zweiten Fußball-Ostasienmeisterschaft im Jahr 2005 war Daegu einer von drei Spielorte. Das Daegu Stadium ist jährlich der Start- und Zielort des Daegu-Marathons. Die Fußballer des K-League-Clubs Daegu FC treffen hier auf ihre Gegner. Vom 27. August bis 4. September 2011 finden die 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Stadion von Daegu statt. Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Daegu

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Daegu Stadium, Feuer in der U-Bahn in Daegu, Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2011, Erzbistum Daegu, U-Bahn Daegu, Daegu FC, Daegu-Marathon, Ubang Tower. Auszug: Das Daegu Stadium (hangeul: ¿¿ ¿¿¿¿) ist ein multifunktionales Stadion mit einer Leichtathletikanlage in der südkoreanischen Stadt Daegu in der östlichen Provinz Gyeongsangbuk-do. Die Arena wurde anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2002 für etwa 185 Mio. EUR erbaut und trug damals den Namen Daegu World Cup Stadium (hangeul: ¿¿¿¿¿¿¿¿). Das Stadion trägt auch den Spitznamen Blue Arc (dt.: Blauer Bogen). Am 5. März 2008 bekam es seinen heutigen Namen. Es war nach dem Yokohama International die Spielstätte mit der zweitgrößten Zuschauerkapazität. Heute bietet es 65.754 Zuschauern einen Sitzplatz; darunter sind 1.237 VIP-Plätze und 192 Behindertenplätze. Um die Anlage stehen 3.550 Parkplätze zur Verfügung. Der Bau begann am 29. Juli 1997 und wurde am 28. Juni 2001 eröffnet. Die Dachkonstruktion des Stadions besteht aus zwei Stahlbögen mit je einer Spannweite von 273 Meter; die die Haupt-und Gegentribüne überspannt. Das Gesamtgewicht des Daches beträgt 4.350 t und die Dachhaut besteht aus einer glasfaserverstärkten PTFE-Membran. Zu fast 75 Prozent deckt das Dach die Zuschauerplätze ab. Als Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft fand 2001 der Konföderationen-Pokal u.a. auch in Daegu statt. Ein Jahr nach der Fußball-WM war die Sportstätte Schauplatz der Sommer-Universiade 2003. Bei der zweiten Fußball-Ostasienmeisterschaft im Jahr 2005 war Daegu einer von drei Spielorte. Das Daegu Stadium ist jährlich der Start- und Zielort des Daegu-Marathons. Die Fußballer des K-League-Clubs Daegu FC treffen hier auf ihre Gegner. Vom 27. August bis 4. September 2011 finden die 13. Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Stadion von Daegu statt.

Informations détaillées sur le livre - Daegu


EAN (ISBN-13): 9781158790586
ISBN (ISBN-10): 1158790589
Livre de poche
Date de parution: 2011
Editeur: General Books
32 Pages
Poids: 0,059 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 06.11.2010 11:13:28
Livre trouvé récemment le 16.08.2012 22:26:57
ISBN/EAN: 9781158790586

ISBN - Autres types d'écriture:
1-158-79058-9, 978-1-158-79058-6


< pour archiver...
Livres en relation