. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 289,90 €, prix le plus élevé: 300,29 €, prix moyen: 296,51 €
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor) - Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)
Livre non disponible
(*)
Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor):
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor) - Livres de poche

2007, ISBN: 9783935036351

Edition reliée, ID: 943888590

Berlin, C. Schneider Verlagsanstalt, [ca. 1890]. . Blick von der Außenalster über die Lombardsbrücke zur Binnenalster und dem Ballindamm. Zu sehen sind vier der fünf Hauptkirchen-Türme (St. Nicolai, St. Jacobi, St. Katharinen und St. Petri). - Rechte obere Ecke m. winziger Abplatzung. - Brillante Farben, Berlin, C. Schneider Verlagsanstalt, [ca. 1890]., Berlin, C. Schneider Verlagsanstalt, [ca. 1890]. . Blick auf die Brooksbrücke in der Hamburger Speicherstadt (in der heutigen Hafencity) über dem Zollkanal, von der Straße "Bei dem neuen Kran" aus gesehen. - Brillante Farben, Berlin, C. Schneider Verlagsanstalt, [ca. 1890]., Berlin: Parey Buchverlag Berlin, 7., vollständig überarbeitete Auflage . 7., vollständig überarbeitete Auflage . Softcover. 18,8 x 11,8 x 2,6 cm. Dieses Buch mit 384 Seiten ist m. E. eines der besten und "professionellsten" Bestimmungsbücher. Einleitend erhält der Leser zunächst einige Erläuterungen zur Biologie und Ökologie der Vögel. Das Buch gibt des Weiteren Tips zur Beobachtung - wann und wo sind welche Vögel zu beobachten, und welche Ausrüstung könnte hilfreich sein. Im dann folgenden Bestimmungsteil werden jeweils 3 - 7 Arten, einschließlich der jeweiligen Unterarten, auf einer Doppelseite beschrieben. Beschreibungen in Textform mit Verbreitungskarten findet man hier jeweils auf der linken Seite und die entsprechenden Zeichnungen der Vögel auf der rechten Seite. Die Texte sind knapp, die Zeichnungen zeigen die Vögel oft innerhalb ihres Lebensraumes, und neben "standardisierten" Haltungen sind auch arttypische Posen dargestellt. Aufgrund der Gliederung nach der Systematik werden verwandte Arten sinnvollerweise nebeneinander dargestellt. Folgende Punkte sind bei diesem Buch besonders positiv hervorzuhebenDas Buch enthält keine Fotos, sondern Zeichnungen. Sehr gut. Die Zeichnungen sind für die geringe Größe vergleichsweise sehr gut. Und es sind die verschiedenen Kleider von Weibchen und Männchen sowie Jungvögeln und Schlicht- und Prachtkleider abgebildet. Das Buch ist nach der Systematik der Vögel (Stand von 1996!) gegliedert, nicht nach Farben, Größe oder Lebensräumen der Vögel. Das ist auch sehr gut und lässt die Verwandtschaftsverhältnisse erkennen. Verbreitungskarten sind enthalten. Diese zeigen die Verbreitung der Vögel in ihren Sommer-, Winter- und Ganzjahreslebensräumen. Die Zahl der dargestellten Arten, angeblich alle Vogelarten Europas, Nordafrikas, einschließlich der Atlantischen Inseln und Vorderasiens, ist beeindruckend. Unterarten sind ebenfalls mit Text und Zeichnungen dargestellt. Als Ergänzung werden seltene Arten und Irrgäste aufgeführt. Die Beschreibungen der Arten enthalten die wichtigsten Kennzeichen und Merkmale zur Bestimmung. Kritisches sei auch erlaubtDie Zeichnungen sind teilweise sehr klein und es herrscht manchmal einiges Gedränge auf den Seiten. Vor allem bei den Flugbildern der Greifvögel fällt dies auf. Manche Bilder sind nur wenige mm groß Die Verbreitungskarten sind sehr klein und enthalten zur Orientierung nur die Umrisse der Kontinente. Genaue räumliche Zuordnungen sind da nicht mehr möglich. Die Schrift ist sehr klein. Die Angaben zur Lebensweise und zu Habitaten sind sehr knapp. FazitAlles in Allem ein sehr gutes Bestimmungsbuch, das aber - wie der "Svensson" - wegen der "Artenfülle" etwas voll gepackt ist und kleinere Mängel aufweist. Wegen der professionellen Aufmachung, der sehr guten Zeichnungen und der sehr guten Eignung zur Vogelbestimmung vergebe ich für dieses Buch die vollen 5 Sterne. Das bewährte Vogelbestimmungsbuch jetzt in der 7. Auflage Vollständig überarbeitet, neu illustriert und erweitert; mit über 3000 farbigen Zeichnungen Umfaßt alle Vogelarten Europas, Nordafrikas, einschließlich Atlantischer Inseln und Vorderasien Text und Abbildungen beinhalten alle notwendigen Informationen zur eindeutigen Artenbestimmung Einfache Handhabung durch die übersichtliche Gliederung nach Familien Leichte Zuordnung - Text, Verbreitungskarten und Zeichnungen einer Art stehen immer auf einer Seite Im handlichen Taschenbuchformat ein unverzichtbarer Reisebegleiter für alle Vogelliebhaber Das in enger Zusammenarbeit zwischen Autoren und Übersetzer erstellte Vogelbestimmungsbuch garantiert dem Vogelbeobachter die gewohnt präzisen und aktuellen Bestimmungshilfen, die eine eindeutige Zuordnung in freier Wildbahn erst ermöglichen. Dieses Buch mit 384 Seiten ist m. E. eines der besten und "professionellsten" Bestimmungsbücher. Einleitend erhält der Leser zunächst einige Erläuterungen zur Biologie und Ökologie der Vögel. Das Buch gibt des Weiteren Tips zur Beobachtung - wann und wo sind welche Vögel zu beobachten, und welche Ausrüstung könnte hilfreich sein. Im dann folgenden Bestimmungsteil werden jeweils 3 - 7 Arten, einschließlich der jeweiligen Unterarten, auf einer Doppelseite beschrieben. Beschreibungen in Textform mit Verbreitungskarten findet man hier jeweils auf der linken Seite und die entsprechenden Zeichnungen der Vögel auf der rechten Seite. Die Texte sind knapp, die Zeichnungen zeigen die Vögel oft innerhalb ihres Lebensraumes, und neben "standardisierten" Haltungen sind auch arttypische Posen dargestellt. Aufgrund der Gliederung nach der Systematik werden verwandte Arten sinnvollerweise nebeneinander dargestellt. Folgende Punkte sind bei diesem Buch besonders positiv hervorzuhebenDas Buch enthält keine Fotos, sondern Zeichnungen. Sehr gut. Die Zeichnungen sind für die geringe Größe vergleichsweise sehr gut. Und es sind die verschiedenen Kleider von Weibchen und Männchen sowie Jungvögeln und Schlicht- und Prachtkleider abgebildet. Das Buch ist nach der Systematik der Vögel (Stand von 1996!) gegliedert, nicht nach Farben, Größe oder Lebensräumen der Vögel. Das ist auch sehr gut und lässt die Verwandtschaftsverhältnisse erkennen. Verbreitungskarten sind enthalten. Diese zeigen die Verbreitung der Vögel in ihren Sommer-, Winter- und Ganzjahreslebensräumen. Die Zahl der dargestellten Arten, angeblich alle Vogelarten Europas, Nordafrikas, einschließlich der Atlantischen Inseln und Vorderasiens, ist beeindruckend. Unterarten sind ebenfalls mit Text und Zeichnungen dargestellt. Als Ergänzung werden seltene Arten und Irrgäste aufgeführt. Die Beschreibungen der Arten enthalten die wichtigsten Kennzeichen und Merkmale zur Bestimmung. Kritisches sei auch erlaubtDie Zeichnungen sind teilweise sehr klein und es herrscht manchmal einiges Gedränge auf den Seiten. Vor allem bei den Flugbildern der Greifvögel fällt dies auf. Manche Bilder sind nur wenige mm groß Die Verbreitungskarten sind sehr klein und enthalten zur Orientierung nur die Umrisse der Kontinente. Genaue räumliche Zuordnungen sind da nicht mehr möglich. Die Schrift ist sehr klein. Die Angaben zur Lebensweise und zu Habitaten sind sehr knapp. FazitAlles in Allem ein sehr gutes Bestimmungsbuch, das aber - wie der "Svensson" - wegen der "Artenfülle" etwas voll gepackt ist und kleinere Mängel aufweist. Wegen der professionellen Aufmachung, der sehr guten Zeichnungen und der sehr guten Eignung zur Vogelbestimmung vergebe ich für dieses Buch die vollen 5 Sterne. Das bewährte Vogelbestimmungsbuch jetzt in der 7. Auflage Vollständig überarbeitet, neu illustriert und erweitert; mit über 3000 farbigen Zeichnungen Umfaßt alle Vogelarten Europas, Nordafrikas, einschließlich Atlantischer Inseln und Vorderasien Text und Abbildungen beinhalten alle notwendigen Informationen zur eindeutigen Artenbestimmung Einfache Handhabung durch die übersichtliche Gliederung nach Familien Leichte Zuordnung - Text, Verbreitungskarten und Zeichnungen einer Art stehen immer auf einer Seite Im handlichen Taschenbuchformat ein unverzichtbarer Reisebegleiter für alle Vogelliebhaber Das in enger Zusammenarbeit zwischen Autoren und Übersetzer erstellte Vogelbestimmungsbuch garantiert dem Vogelbeobachter die gewohnt präzisen und aktuellen Bestimmungshilfen, die eine eindeutige Zuordnung in freier Wildbahn erst ermöglichen., Parey Buchverlag Berlin, 7., vollstig, Berlin: Deutsches Verlagshaus Bong & Co blue cloth sunned to spine and edges, rubbed with fraying to spine ends, corners bumped, internally tidy, 136pp (40 text rest plates), part of Bilderwerke zur Deutschen Volskunde, herausgegeben von der Deutschen volkskunst-kommission, German Black Forest folk custom , costume , traditions. First Edition. Cloth. Very Good/No Jacket. Illus. by Hans Retzlaff. 4to - over 9? - 12" tall., Deutsches Verlagshaus Bong & Co, Berlin:: Julius Springer. 1895. hardcover. First edition. 8vo. ix, 268 pp. 10 plates with 80 tipped-in fabric. samples, 2 engraved folding plates, engraved text figs. Original gilt. stamped black cloth, gilt spine; spine ends worn, inner hinge. cracking. Ownership signature on title. Very good.. FIRST EDITION. Features 10 plates with 80 tipped-in fabric samples. . 2, Julius Springer, 1895, Berlin : verlegt bei Julius Bard; [Emil Rudolf Weiss Druck von Imberg & Lefson in Berlin], 1908, 1908. Book. Good. Hardcover. 364 p., 12 p. of plates, 2 pp. advertisements : portrait., illustrated. ; 17 cm. ; text in German ; done up in the style of a parchment bound book of the Renaissance, with pages untrimmed and monogram with manuscript-like letters on the spine ; sepia plates tipped in ; LC: ND588.D9; Dewey: 760.092 ; OCLC: 2320135 ; "Einabend, Titelblatt und Initial entworfen von Emil Rudolf Weiss Druck von Imberg & Lefson in Berlin fünfzig Exemplare wurden auf van Gelder-Bütten abgezogen und in Ganzpergamentband gebunden" ; Ernst Heidrich was a noted specialist in the history of the art of the Renaisaance, having taught the subject for a time at the University of Basel and the University of Straßburg; called up during World War I, he was killed at Ypres in Flanders field at the beginning of the war ; Heinrich Wölfflin was the son of the philologist Eduard Wölfflin who was also esconced at the University of Basel as a noted art historian. In seven years time from this publication he was to produce his most important art history work, Kunstgeschichtliche Grundbegriffe, which incorporated his "Formalismus" approach to art history ; with the bookplate of Irma Harris ; Contents: Familienchronik -- Bruchstück aus Dürers Gedenkbuch -- Aufzeichnung uber ein Traumgesicht -- Tagebuch der Reise in die Niederlande -- Briefe (Zeitafel s. S. 357) -- An Kurfürst Albrecht von Brandenburg -- An Johannes Amerbach in Basel -- An Michel Behaim -- An Frey in Zürich -- An Jacob Heller in Frankfurt -- An Niklas Kratzer -- An Christoph Kress -- An Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg -- An Wilibald Pirkheimer -- An Georg Spalatin -- An Wolf Stromer -- Unterschriften der Bilder der vier Apostel von 1526 -- Reime -- Aus den theoretischen Schriften -- Aus der Unterweisung der Messung -- Widmung an Pirkheimer -- Aus dem dritten Buch -- Aus dem vierten Buch -- Aus der Befestigungslehre -- Widmung an König Ferdinand -- Aus dem Buch -- Aus der Proportionslehre -- Widmung an Pirkheimer -- Aus den handschritlichen Entwürfen zur Widmung -- Nach der Dresdener Handschrift -- Nach den Londoner Handscriften -- Aus dem dritten Buch -- Der ästhetische Exkurs am Ende des dritten Buches -- Aus den handschriftlichen Entwurfen zu dem ästhetischen Exkurs -- Nach den Nürnburger Handschriften -- Nach den Londoner Handschriften -- Schluss des Buches -- Aus den Londoner Handschriften zu dem allgemeinen Werk uber Malerei -- Zwei Inhaltsangaben -- Entwurf zu einer Vorrede und Inhaltsangabe -- Aus den Entwürfen zur Einleitung -- Van der Malerei -- Van Schonheit -- Entwurfe zu verscheidenen Abschnitten -- Von der Gliedmoss des Menschen -- Von Farben -- Anhang -- Vorbemerkung -- Erläuterungen zum Text -- Zeittafel fur die Briefe -- Zun Geleit. Von Heinrich Wölfflin -- Inhaltzübersicht. ; back gutter just starting ; else G., Berlin : verlegt bei Julius Bard; [Emil Rudolf Weiss Druck von Imberg & Lefson in Berlin], 1908, 1908, München: Augustus, 2002. 2002. Hardcover. 30 x 21,6 x 1,6 cm. Weg vom reinen Nachmalbuch. Das ist das Hauptanliegen des Autors bei diesem Buch. Aus der langjährigen Seminarpraxis mit Aquarellmalern, die sich in ihrer Malweise weiterentwickeln wollen, hat der Autor das Wesentliche zusammengefasst und mit vorzüglichem Bildmaterial untermauert. Nach einer Übersicht von Werkzeugen und Materialien unter qualitativen Aspekten, setzt sich der Autor mit der Bildidee und den Bildelementen, also Form, Farbe und Tonwerten auseinander. Erst dann wird auf besondere technische Finessen und Methoden anspruchsvoller Aquarellmalerei eingegangen. Endlich mal ein Buch mit brauchbaren Erklärungen, Tipps und Herangehensweisen. Ich habe schon viele Bücher zum Thema Aquarell gelesen, dieses ist aber mit Abstand das Beste. Sehr zu empfehlen. Martin Lutz versteht es nicht nur bestens einen interessanten Bildaufbau zu erklären, das können auch andere. Er gibt Tipps für eine sinnvolle Zusammenstellung der eigenen Farbpalette. Er weist auf Transparenz bzw. Deckkraft der meisten Farben hin. Er widmet sich ausführlich dem Thema Farbenmischen im Aquarell und er versucht eine gewisse Lockerheit zu vermitteln, vor zu detailbesessenem Abmalen zu bewahren. All das bringt er als ehemaliger Lehrer sehr gut rüber ohne zu dogmatisieren. Es macht Spaß, immer wieder darin zu blättern. Ich finde immer wieder Hinweise, die lohnen, ausprobiert zu werden. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight. Weg vom reinen Nachmalbuch. Das ist das Hauptanliegen des Autors bei diesem Buch. Aus der langjährigen Seminarpraxis mit Aquarellmalern, die sich in ihrer Malweise weiterentwickeln wollen, hat der Autor das Wesentliche zusammengefasst und mit vorzüglichem Bildmaterial untermauert. Nach einer Übersicht von Werkzeugen und Materialien unter qualitativen Aspekten, setzt sich der Autor mit der Bildidee und den Bildelementen, also Form, Farbe und Tonwerten auseinander. Erst dann wird auf besondere technische Finessen und Methoden anspruchsvoller Aquarellmalerei eingegangen. Das Buch wendet sich an leidenschaftliche Aquarellliebhaber und Aquarellisten , die bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet der Kunst gesammelt haben. Denen stellt Martin Lutz seine persönlichen Arbeitsmaterialien und technischen Hilfsmittel vor. Er erklärt und zeigt an Beispielen handwerkliche Techniken, die man beherrschen sollte, wenn man Aquarelle von höherem künstlerischen Anspruch malen will. Solche Techniken sind fundamentale Farbaufträge, Lasurtechnik, Nasstechnik, Trockenpinseltechnik, Hilfstechniken wie das Schaben und Kratzen sowie das Spritzen und Stempeln, das Salzen und Bürsten. Außerdem lässt Martin Lutz den Leser teilhaben an seinen Vorüberlegungen zur Bildgestaltung, d. h. zur Motivauswahl und Komposition. In Schritt-für-Schritt Demonstrationen kann man nachvollziehen, wie seine Aquarelle entstanden sind. Meisterhaft finde ich sie wegen ihrer enormen Leuchtkraft, der Helligkeit, Farbenfrische und Großzügigkeit. Dr. phil. Martin Lutz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Kreativkurs Aquarellmalerei. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen Meisterschule Aquarellmalerei: Der Weg zum eigenen Stil Bildelemente, Technik, Methode [Gebundene Ausgabe] von Martin Lutz (Autor) Aquarellmalerei Malen Zeichnen Farbe Zusatzinfo farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden ISBN-10 3-8043-0960-7 / 3804309607 ISBN-13 978-3-8043-0960-9 / 9783804309609 Aquarellmalerei Malen Zeichnen Farbe Endlich mal ein Buch mit brauchbaren Erklärungen, Tipps und Herangehensweisen. Ich habe schon viele Bücher zum Thema Aquarell gelesen, dieses ist aber mit Abstand das Beste. Sehr zu empfehlen. Martin Lutz versteht es nicht nur bestens einen interessanten Bildaufbau zu erklären, das können auch andere. Er gibt Tipps für eine sinnvolle Zusammenstellung der eigenen Farbpalette. Er weist auf Transparenz bzw. Deckkraft der meisten Farben hin. Er widmet sich ausführlich dem Thema Farbenmischen im Aquarell und er versucht eine gewisse Lockerheit zu vermitteln, vor zu detailbesessenem Abmalen zu bewahren. All das bringt er als ehemaliger Lehrer sehr gut rüber ohne zu dogmatisieren. Es macht Spaß, immer wieder darin zu blättern. Ich finde immer wieder Hinweise, die lohnen, ausprobiert zu werden. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight. Weg vom reinen Nachmalbuch. Das ist das Hauptanliegen des Autors bei diesem Buch. Aus der langjährigen Seminarpraxis mit Aquarellmalern, die sich in ihrer Malweise weiterentwickeln wollen, hat der Autor das Wesentliche zusammengefasst und mit vorzüglichem Bildmaterial untermauert. Nach einer Übersicht von Werkzeugen und Materialien unter qualitativen Aspekten, setzt sich der Autor mit der Bildidee und den Bildelementen, also Form, Farbe und Tonwerten auseinander. Erst dann wird auf besondere technische Finessen und Methoden anspruchsvoller Aquarellmalerei eingegangen. Das Buch wendet sich an leidenschaftliche Aquarellliebhaber und Aquarellisten , die bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet der Kunst gesammelt haben. Denen stellt Martin Lutz seine persönlichen Arbeitsmaterialien und technischen Hilfsmittel vor. Er erklärt und zeigt an Beispielen handwerkliche Techniken, die man beherrschen sollte, wenn man Aquarelle von höherem künstlerischen Anspruch malen will. Solche Techniken sind fundamentale Farbaufträge, Lasurtechnik, Nasstechnik, Trockenpinseltechnik, Hilfstechniken wie das Schaben und Kratzen sowie das Spritzen und Stempeln, das Salzen und Bürsten. Außerdem lässt Martin Lutz den Leser teilhaben an seinen Vorüberlegungen zur Bildgestaltung, d. h. zur Motivauswahl und Komposition. In Schritt-für-Schritt Demonstrationen kann man nachvollziehen, wie seine Aquarelle entstanden sind. Meisterhaft finde ich sie wegen ihrer enormen Leuchtkraft, der Helligkeit, Farbenfrische und Großzügigkeit. Dr. phil. Martin Lutz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Kreativkurs Aquarellmalerei. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen Meisterschule Aquarellmalerei: Der Weg zum eigenen Stil Bildelemente, Technik, Methode [Gebundene Ausgabe] von Martin Lutz (Autor) Weg vom reinen Nachmalbuch. Das ist das Hauptanliegen des Autors bei diesem Buch. Aus der langjährigen Seminarpraxis mit Aquarellmalern, die sich in ihrer Malweise weiterentwickeln wollen, hat der Autor das Wesentliche zusammengefasst und mit vorzüglichem Bildmaterial untermauert. Nach einer Übersicht von Werkzeugen und Materialien unter qualitativen Aspekten, setzt sich der Autor mit der Bildidee und den Bildelementen, also Form, Farbe und Tonwerten auseinander. Erst dann wird auf besondere technische Finessen und Methoden anspruchsvoller Aquarellmalerei eingegangen. Endlich mal ein Buch mit brauchbaren Erklärungen, Tipps und Herangehensweisen. Ich habe schon viele Bücher zum Thema Aquarell gelesen, dieses ist aber mit Abstand das Beste. Sehr zu empfehlen. Martin Lutz versteht es nicht nur bestens einen interessanten Bildaufbau zu erklären, das können auch andere. Er gibt Tipps für eine sinnvolle Zusammenstellung der eigenen Farbpalette. Er weist auf Transparenz bzw. Deckkraft der meisten Farben hin. Er widmet sich ausführlich dem Thema Farbenmischen im Aquarell und er versucht eine gewisse Lockerheit zu vermitteln, vor zu detailbesessenem Abmalen zu bewahren. All das bringt er als ehemaliger Lehrer sehr gut rüber ohne zu dogmatisieren. Es macht Spaß, immer wieder darin zu blättern. Ich finde immer wieder Hinweise, die lohnen, ausprobiert zu werden. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight. Weg vom reinen Nachmalbuch. Das ist das Hauptanliegen des Autors bei diesem Buch. Aus der langjährigen Seminarpraxis mit Aquarellmalern, die sich in ihrer Malweise weiterentwickeln wollen, hat der Autor das Wesentliche zusammengefasst und mit vorzüglichem Bildmaterial untermauert. Nach einer Übersicht von Werkzeugen und Materialien unter qualitativen Aspekten, setzt sich der Autor mit der Bildidee und den Bildelementen, also Form, Farbe und Tonwerten auseinander. Erst dann wird auf besondere technische Finessen und Methoden anspruchsvoller Aquarellmalerei eingegangen. Das Buch wendet sich an leidenschaftliche Aquarellliebhaber und Aquarellisten , die bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet der Kunst gesammelt haben. Denen stellt Martin Lutz seine persönlichen Arbeitsmaterialien und technischen Hilfsmittel vor. Er erklärt und zeigt an Beispielen handwerkliche Techniken, die man beherrschen sollte, wenn man Aquarelle von höherem künstlerischen Anspruch malen will. Solche Techniken sind fundamentale Farbaufträge, Lasurtechnik, Nasstechnik, Trockenpinseltechnik, Hilfstechniken wie das Schaben und Kratzen sowie das Spritzen und Stempeln, das Salzen und Bürsten. Außerdem lässt Martin Lutz den Leser teilhaben an seinen Vorüberlegungen zur Bildgestaltung, d. h. zur Motivauswahl und Komposition. In Schritt-für-Schritt Demonstrationen kann man nachvollziehen, wie seine Aquarelle entstanden sind. Meisterhaft finde ich sie wegen ihrer enormen Leuchtkraft, der Helligkeit, Farbenfrische und Großzügigkeit. Dr. phil. Martin Lutz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Kreativkurs Aquarellmalerei. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen Meisterschule Aquarellmalerei: Der Weg zum eigenen Stil Bildelemente, Technik, Methode [Gebundene Ausgabe] von Martin Lutz (Autor) Aquarellmalerei Malen Zeichnen Farbe Zusatzinfo farb. Abb. Sprache deutsch Einbandart gebunden ISBN-10 3-8043-0960-7 / 3804309607 ISBN-13 978-3-8043-0960-9 / 9783804309609, Augustus, 2002, Hörcompany, 2002. 2002. Hardcover. 14,1 x 13,3 x 0,9 cm. Audio-CD AUDIO Kinder- und Jugendbücher Kinderbücher bis 11 Jahre Hörbuch Hörbücher Hörspiel für Kinder Jugendliche Kinder-CDs Audio Oskar hat Angst vor der Dunkelheit. Wenn er auf dem Nachhauseweg unter der Eisenbahnbrücke durchlaufen muss, dann klopft sein Herz. Es ist einfach zu dunkel. Vielleicht lauert aber auch unter seinem Bett - wer weiß - ein Wolf? Eines Nachts kommt sie aber doch, die Dunkelheit und spricht ihn an.. Von da an werden die beiden gute Vertraute. Die Dunkelheit zeigt Oskar, was es in der Nacht zu hören gibt und Oskar lässt die Dunkelheit die Geräusche des Tages entdecken, z.B. wie die Farben klingen. Nachts hört man anders als am Tag. Sperrt die Ohren auf Über den Autor: Martin Daske, geboren 1962 in Berlin, seine kompositorische Ausbildung erhielt er in den USA, in Krakau und Salzburg. Seit 1989 ist er Co-Organisator der Konzertreihe " Unerhörte Musik". Seit 1993 redaktionelle, künstlerische, ton- und produktionstechnische Betreuung der Hörfunkserie "Das klingende Bilderbuch" (über 140 Folgen bis heute) für den Kinderfunk des WDR.Katharina Thalbach spielte große Rollen in Filmen wie Die Blechtrommel oder Sonnenallee . Sie prägte die Bühne in Theaterstücken wie Mutter Courage und sie trat als Regisseurin hervor. Ihre einzigartige Stimme macht sie zu einer Hörbuchsprecherin eigener Klasse. Horst Bollmann, Jahrgang 1925, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Folkwangschule in Essen und bei Herma Clement in Berlin. Von 1959 bis 1987 war er Mitglied des Ensembles an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin. In den letzten Jahren war Horst Bollmann vor allem in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Er erhielt unter anderem den Preis der deutschen Theaterkritik und den Deutschen Schallplattenpreis. Audio-CD AUDIO Kinder- und Jugendbücher Kinderbücher bis 11 Jahre Hörbuch Hörbücher Hörspiel für Kinder Jugendliche Kinder-CDs Audio Oskar hat Angst vor der Dunkelheit. Wenn er auf dem Nachhauseweg unter der Eisenbahnbrücke durchlaufen muss, dann klopft sein Herz. Es ist einfach zu dunkel. Vielleicht lauert aber auch unter seinem Bett - wer weiß - ein Wolf? Eines Nachts kommt sie aber doch, die Dunkelheit und spricht ihn an.. Von da an werden die beiden gute Vertraute. Die Dunkelheit zeigt Oskar, was es in der Nacht zu hören gibt und Oskar lässt die Dunkelheit die Geräusche des Tages entdecken, z.B. wie die Farben klingen. Nachts hört man anders als am Tag. Sperrt die Ohren auf Über den Autor: Martin Daske, geboren 1962 in Berlin, seine kompositorische Ausbildung erhielt er in den USA, in Krakau und Salzburg. Seit 1989 ist er Co-Organisator der Konzertreihe " Unerhörte Musik". Seit 1993 redaktionelle, künstlerische, ton- und produktionstechnische Betreuung der Hörfunkserie "Das klingende Bilderbuch" (über 140 Folgen bis heute) für den Kinderfunk des WDR.Katharina Thalbach spielte große Rollen in Filmen wie Die Blechtrommel oder Sonnenallee . Sie prägte die Bühne in Theaterstücken wie Mutter Courage und sie trat als Regisseurin hervor. Ihre einzigartige Stimme macht sie zu einer Hörbuchsprecherin eigener Klasse. Horst Bollmann, Jahrgang 1925, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Folkwangschule in Essen und bei Herma Clement in Berlin. Von 1959 bis 1987 war er Mitglied des Ensembles an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin. In den letzten Jahren war Horst Bollmann vor allem in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Er erhielt unter anderem den Preis der deutschen Theaterkritik und den Deutschen Schallplattenpreis., Hmpany, 2002, Berlin, Verlag Frickert, vorm. Verlag und Druck von J. Stankiewicz,, 1929.. (schwarze) HLwd. d. Zt., 1378 S., Gr.8°. * Der gesamte Jahrgang nebst umfangreichen Namens- und Zeichenregistern sowie Nachträgen. Eine umfangreiche Zusammenstellung von Werbe-Zeichen, Werbemarken, zumeist mit Abbildungen und Klischees sowie teils sehr genauer Angabe der hergestellten Artikel bei der genannten Firma. ++ Die Zeitschrift wurde erausgegen vom Kaiserlichen Patentamt, ab 1919 vom Reichspatentamt. Erscheinungsweise zunächst monatlich, später zweimonatlich. ++ Die Gliederung erfolgt in insgesamt 42 Klassen: Ackerbau-, Forstkultur-, Gärtnerei- und Tierzucht-Erzeugnisse sowie Ausbeute von Fischfang und Jagd, Arzneimittel, Bekleidungsgegenstände, Beleuchtungs-, Heizungs- und Kochapparate, Borstenwaren, chemische Produkte, Dichtungsmittel, Fahrzeuge, Farben, Leder und Pelze, Garne und Zwirne, Gespinstfasern, Getränke, Gummiwaren, Hand- und Reisegeräte, Heiz- und Leuchtstoffe, Holz-, Kork- und Schnitzwaren, Apparate, Musikinstrumente, Maschinen, Möbel und Polsterwaren, Nahrungs- und Genußmittel, Papierwaren, Photo- und lithographische Erzeugnisse, Porzellan- und Tonwaren, Tapisseriewaren, Sattlerwaren, Schreib-, Zeichen- und Malwaren, Seifen und Putzmittel, Spielwaren, Sprengstoffe und Zündwaren, Steine und Baumaterialien, Tabak- und -fabrikate, Fußbodenbeläge, Uhren, Webstoffe und Sammelwaren. ** bestoßen, Kanten und Deckel berieben, hinteres oberes Gelenk oben ca. 2 cm angeplatzt. ANY QUESTIONS ?? Please don´t hesitate to ask for details !! ++ Visa & Mastercard accepted ++, 1929., Droemer Knaur Ratgeber, 2003. 2003. Hardcover. 30 x 21,6 x 1,6 cm. Endlich mal ein Buch mit brauchbaren Erklärungen, Tipps und Herangehensweisen. Ich habe schon viele Bücher zum Thema Aquarell gelesen, dieses ist aber mit Abstand das Beste. Sehr zu empfehlen. Martin Lutz versteht es nicht nur bestens einen interessanten Bildaufbau zu erklären, das können auch andere. Er gibt Tipps für eine sinnvolle Zusammenstellung der eigenen Farbpalette. Er weist auf Transparenz bzw. Deckkraft der meisten Farben hin. Er widmet sich ausführlich dem Thema Farbenmischen im Aquarell und er versucht eine gewisse Lockerheit zu vermitteln, vor zu detailbesessenem Abmalen zu bewahren. All das bringt er als ehemaliger Lehrer sehr gut rüber ohne zu dogmatisieren. Es macht Spaß, immer wieder darin zu blättern. Ich finde immer wieder Hinweise, die lohnen, ausprobiert zu werden. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight. Weg vom reinen Nachmalbuch. Das ist das Hauptanliegen des Autors bei diesem Buch. Aus der langjährigen Seminarpraxis mit Aquarellmalern, die sich in ihrer Malweise weiterentwickeln wollen, hat der Autor das Wesentliche zusammengefasst und mit vorzüglichem Bildmaterial untermauert. Nach einer Übersicht von Werkzeugen und Materialien unter qualitativen Aspekten, setzt sich der Autor mit der Bildidee und den Bildelementen, also Form, Farbe und Tonwerten auseinander. Erst dann wird auf besondere technische Finessen und Methoden anspruchsvoller Aquarellmalerei eingegangen. Das Buch wendet sich an leidenschaftliche Aquarellliebhaber und Aquarellisten , die bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet der Kunst gesammelt haben. Denen stellt Martin Lutz seine persönlichen Arbeitsmaterialien und technischen Hilfsmittel vor. Er erklärt und zeigt an Beispielen handwerkliche Techniken, die man beherrschen sollte, wenn man Aquarelle von höherem künstlerischen Anspruch malen will. Solche Techniken sind fundamentale Farbaufträge, Lasurtechnik, Nasstechnik, Trockenpinseltechnik, Hilfstechniken wie das Schaben und Kratzen sowie das Spritzen und Stempeln, das Salzen und Bürsten. Außerdem lässt Martin Lutz den Leser teilhaben an seinen Vorüberlegungen zur Bildgestaltung, d. h. zur Motivauswahl und Komposition. In Schritt-für-Schritt Demonstrationen kann man nachvollziehen, wie seine Aquarelle entstanden sind. Meisterhaft finde ich sie wegen ihrer enormen Leuchtkraft, der Helligkeit, Farbenfrische und Großzügigkeit. Dr. phil. Martin Lutz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Kreativkurs Aquarellmalerei. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen Aquarellmalerei Malen Zeichnen Farbe Meisterschule Aquarellmalerei: Der Weg zum eigenen Stil Bildelemente, Technik, Methode [Gebundene Ausgabe] von Martin Lutz (Autor) Aquarellmalerei Malen Zeichnen Farbe Endlich mal ein Buch mit brauchbaren Erklärungen, Tipps und Herangehensweisen. Ich habe schon viele Bücher zum Thema Aquarell gelesen, dieses ist aber mit Abstand das Beste. Sehr zu empfehlen. Martin Lutz versteht es nicht nur bestens einen interessanten Bildaufbau zu erklären, das können auch andere. Er gibt Tipps für eine sinnvolle Zusammenstellung der eigenen Farbpalette. Er weist auf Transparenz bzw. Deckkraft der meisten Farben hin. Er widmet sich ausführlich dem Thema Farbenmischen im Aquarell und er versucht eine gewisse Lockerheit zu vermitteln, vor zu detailbesessenem Abmalen zu bewahren. All das bringt er als ehemaliger Lehrer sehr gut rüber ohne zu dogmatisieren. Es macht Spaß, immer wieder darin zu blättern. Ich finde immer wieder Hinweise, die lohnen, ausprobiert zu werden. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight. Weg vom reinen Nachmalbuch. Das ist das Hauptanliegen des Autors bei diesem Buch. Aus der langjährigen Seminarpraxis mit Aquarellmalern, die sich in ihrer Malweise weiterentwickeln wollen, hat der Autor das Wesentliche zusammengefasst und mit vorzüglichem Bildmaterial untermauert. Nach einer Übersicht von Werkzeugen und Materialien unter qualitativen Aspekten, setzt sich der Autor mit der Bildidee und den Bildelementen, also Form, Farbe und Tonwerten auseinander. Erst dann wird auf besondere technische Finessen und Methoden anspruchsvoller Aquarellmalerei eingegangen. Das Buch wendet sich an leidenschaftliche Aquarellliebhaber und Aquarellisten , die bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet der Kunst gesammelt haben. Denen stellt Martin Lutz seine persönlichen Arbeitsmaterialien und technischen Hilfsmittel vor. Er erklärt und zeigt an Beispielen handwerkliche Techniken, die man beherrschen sollte, wenn man Aquarelle von höherem künstlerischen Anspruch malen will. Solche Techniken sind fundamentale Farbaufträge, Lasurtechnik, Nasstechnik, Trockenpinseltechnik, Hilfstechniken wie das Schaben und Kratzen sowie das Spritzen und Stempeln, das Salzen und Bürsten. Außerdem lässt Martin Lutz den Leser teilhaben an seinen Vorüberlegungen zur Bildgestaltung, d. h. zur Motivauswahl und Komposition. In Schritt-für-Schritt Demonstrationen kann man nachvollziehen, wie seine Aquarelle entstanden sind. Meisterhaft finde ich sie wegen ihrer enormen Leuchtkraft, der Helligkeit, Farbenfrische und Großzügigkeit. Dr. phil. Martin Lutz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Kreativkurs Aquarellmalerei. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen Meisterschule Aquarellmalerei: Der Weg zum eigenen Stil Bildelemente, Technik, Methode [Gebundene Ausgabe] von Martin Lutz (Autor), Droemer Knaur Ratgeber, 2003, Weltbild, 2003. 2003. Hardcover. 30 x 21,6 x 1,6 cm. Endlich mal ein Buch mit brauchbaren Erklärungen, Tipps und Herangehensweisen. Ich habe schon viele Bücher zum Thema Aquarell gelesen, dieses ist aber mit Abstand das Beste. Sehr zu empfehlen. Martin Lutz versteht es nicht nur bestens einen interessanten Bildaufbau zu erklären, das können auch andere. Er gibt Tipps für eine sinnvolle Zusammenstellung der eigenen Farbpalette. Er weist auf Transparenz bzw. Deckkraft der meisten Farben hin. Er widmet sich ausführlich dem Thema Farbenmischen im Aquarell und er versucht eine gewisse Lockerheit zu vermitteln, vor zu detailbesessenem Abmalen zu bewahren. All das bringt er als ehemaliger Lehrer sehr gut rüber ohne zu dogmatisieren. Es macht Spaß, immer wieder darin zu blättern. Ich finde immer wieder Hinweise, die lohnen, ausprobiert zu werden. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight. Weg vom reinen Nachmalbuch. Das ist das Hauptanliegen des Autors bei diesem Buch. Aus der langjährigen Seminarpraxis mit Aquarellmalern, die sich in ihrer Malweise weiterentwickeln wollen, hat der Autor das Wesentliche zusammengefasst und mit vorzüglichem Bildmaterial untermauert. Nach einer Übersicht von Werkzeugen und Materialien unter qualitativen Aspekten, setzt sich der Autor mit der Bildidee und den Bildelementen, also Form, Farbe und Tonwerten auseinander. Erst dann wird auf besondere technische Finessen und Methoden anspruchsvoller Aquarellmalerei eingegangen. Das Buch wendet sich an leidenschaftliche Aquarellliebhaber und Aquarellisten , die bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet der Kunst gesammelt haben. Denen stellt Martin Lutz seine persönlichen Arbeitsmaterialien und technischen Hilfsmittel vor. Er erklärt und zeigt an Beispielen handwerkliche Techniken, die man beherrschen sollte, wenn man Aquarelle von höherem künstlerischen Anspruch malen will. Solche Techniken sind fundamentale Farbaufträge, Lasurtechnik, Nasstechnik, Trockenpinseltechnik, Hilfstechniken wie das Schaben und Kratzen sowie das Spritzen und Stempeln, das Salzen und Bürsten. Außerdem lässt Martin Lutz den Leser teilhaben an seinen Vorüberlegungen zur Bildgestaltung, d. h. zur Motivauswahl und Komposition. In Schritt-für-Schritt Demonstrationen kann man nachvollziehen, wie seine Aquarelle entstanden sind. Meisterhaft finde ich sie wegen ihrer enormen Leuchtkraft, der Helligkeit, Farbenfrische und Großzügigkeit. Dr. phil. Martin Lutz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Kreativkurs Aquarellmalerei. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen Meisterschule Aquarellmalerei: Der Weg zum eigenen Stil Bildelemente, Technik, Methode [Gebundene Ausgabe] von Martin Lutz (Autor) Aquarellmalerei Malen Zeichnen Farbe Aquarellmalerei Malen Zeichnen Farbe Endlich mal ein Buch mit brauchbaren Erklärungen, Tipps und Herangehensweisen. Ich habe schon viele Bücher zum Thema Aquarell gelesen, dieses ist aber mit Abstand das Beste. Sehr zu empfehlen. Martin Lutz versteht es nicht nur bestens einen interessanten Bildaufbau zu erklären, das können auch andere. Er gibt Tipps für eine sinnvolle Zusammenstellung der eigenen Farbpalette. Er weist auf Transparenz bzw. Deckkraft der meisten Farben hin. Er widmet sich ausführlich dem Thema Farbenmischen im Aquarell und er versucht eine gewisse Lockerheit zu vermitteln, vor zu detailbesessenem Abmalen zu bewahren. All das bringt er als ehemaliger Lehrer sehr gut rüber ohne zu dogmatisieren. Es macht Spaß, immer wieder darin zu blättern. Ich finde immer wieder Hinweise, die lohnen, ausprobiert zu werden. Dieses Buch ist ein absolutes Highlight. Weg vom reinen Nachmalbuch. Das ist das Hauptanliegen des Autors bei diesem Buch. Aus der langjährigen Seminarpraxis mit Aquarellmalern, die sich in ihrer Malweise weiterentwickeln wollen, hat der Autor das Wesentliche zusammengefasst und mit vorzüglichem Bildmaterial untermauert. Nach einer Übersicht von Werkzeugen und Materialien unter qualitativen Aspekten, setzt sich der Autor mit der Bildidee und den Bildelementen, also Form, Farbe und Tonwerten auseinander. Erst dann wird auf besondere technische Finessen und Methoden anspruchsvoller Aquarellmalerei eingegangen. Das Buch wendet sich an leidenschaftliche Aquarellliebhaber und Aquarellisten , die bereits Erfahrungen auf diesem Gebiet der Kunst gesammelt haben. Denen stellt Martin Lutz seine persönlichen Arbeitsmaterialien und technischen Hilfsmittel vor. Er erklärt und zeigt an Beispielen handwerkliche Techniken, die man beherrschen sollte, wenn man Aquarelle von höherem künstlerischen Anspruch malen will. Solche Techniken sind fundamentale Farbaufträge, Lasurtechnik, Nasstechnik, Trockenpinseltechnik, Hilfstechniken wie das Schaben und Kratzen sowie das Spritzen und Stempeln, das Salzen und Bürsten. Außerdem lässt Martin Lutz den Leser teilhaben an seinen Vorüberlegungen zur Bildgestaltung, d. h. zur Motivauswahl und Komposition. In Schritt-für-Schritt Demonstrationen kann man nachvollziehen, wie seine Aquarelle entstanden sind. Meisterhaft finde ich sie wegen ihrer enormen Leuchtkraft, der Helligkeit, Farbenfrische und Großzügigkeit. Dr. phil. Martin Lutz ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Kreativkurs Aquarellmalerei. Mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen Meisterschule Aquarellmalerei: Der Weg zum eigenen Stil Bildelemente, Technik, Methode [Gebundene Ausgabe] von Martin Lutz (Autor), Weltbild, 2003, Berlin: Frisch, 1733-1763. First edition.. A near fine copy.. Hand-colored copper engraving, approximately 14.5 inches by 9.5 inches on watermarked chain-lined type of soft white paper. From Johann Leonhard Frisch, Vorstellung der Vogel in Teutschland und Beylaugffig auch Einiger Fremden, mit Ihren Eigenschaften Beschrieben…und Nach Iheren Naturlichen Farben, class 7, part 2, plate 74. Frisch began publishing this 14 part work with a supplement in 1733. It was finished in 1763 after his death by his sons and grandson. The birds were divided into 12 classes for publication. The title pages after Class IV are undated with the last date being 1743. The work is rated as three stars by Fine Bird Books and described as, "One of the most enjoyable of all bird books and rare." This is considered to be one of the top ten greatest ornithological works of all time and the first great German bird book. See also Anker 125; Sitwell 97. Image depicts a common kestrel (Falco tinnunculus). The old name of "Falco vulgar" is written in an old hand on image., Berlin: Frisch, 1733-1763. First edition., Berlin: Frisch, 1733-1763. First edition.. A near fine copy.. Hand-colored copper engraving, approximately 14.5 inches by 9.5 inches on watermarked chain-lined type of soft white paper. From Johann Leonhard Frisch, Vorstellung der Vogel in Teutschland und Beylaugffig auch Einiger Fremden, mit Ihren Eigenschaften Beschrieben…und Nach Iheren Naturlichen Farben, class 7, part 2, plate 73. Frisch began publishing this 14 part work with a supplement in 1733. It was finished in 1763 after his death by his sons and grandson. The birds were divided into 12 classes for publication. The title pages after Class IV are undated with the last date being 1743. The work is rated as three stars by Fine Bird Books and described as, "One of the most enjoyable of all bird books and rare." This is considered to be one of the top ten greatest ornithological works of all time and the first great German bird book. See also Anker 125; Sitwell 97. Image depicts a "Milan" or kite., Berlin: Frisch, 1733-1763. First edition., Berlin: Frisch, 1733-1763. First edition.. A near fine copy.. Hand-colored copper engraving, approximately 14.5 inches by 9.5 inches on watermarked chain-lined type of soft white paper. From Johann Leonhard Frisch, Vorstellung der Vogel in Teutschland und Beylaugffig auch Einiger Fremden, mit Ihren Eigenschaften Beschrieben…und Nach Iheren Naturlichen Farben, class 7, part 2, plate 72. Frisch began publishing this 14 part work with a supplement in 1733. It was finished in 1763 after his death by his sons and grandson. The birds were divided into 12 classes for publication. The title pages after Class IV are undated with the last date being 1743. The work is rated as three stars by Fine Bird Books and described as, "One of the most enjoyable of all bird books and rare." This is considered to be one of the top ten greatest ornithological works of all time and the first great German bird book. See also Anker 125; Sitwell 97. Image description lists bird as a "Miluus" or bird of prey., Berlin: Frisch, 1733-1763. First edition., Berlin: Frisch, 1733-1763. First edition.. A near fine copy.. Hand-colored copper engraving, approximately 14.5 inches by 9.5 inches on watermarked chain-lined type of soft white paper. From Johann Leonhard Frisch, Vorstellung der Vogel in Teutschland und Beylaugffig auch Einiger Fremden, mit Ihren Eigenschaften Beschrieben…und Nach Iheren Naturlichen Farben, class 7, part 5, plate 90. Frisch began publishing this 14 part work with a supplement in 1733. It was finished in 1763 after his death by his sons and grandson. The birds were divided into 12 classes for publication. The title pages after Class IV are undated with the last date being 1743. The work is rated as three stars by Fine Bird Books and described as, "One of the most enjoyable of all bird books and rare." This is considered to be one of the top ten greatest ornithological works of all time and the first great German bird book. See also Anker 125; Sitwell 97. Image depicts an "Epervier" or sparrow hawk., Berlin: Frisch, 1733-1763. First edition., Weimar und andere Orte: Hermann Böhlau / Braemer / Acta humaniora und andere Verlage. Alle Bücher sind ausgesonderte Bibliotheksexemplare mit den üblichen Merkmalen (Stempel, Rückenschildchen, teilweise unschönen Markierungen am Schnitt). Ausser diesen Merkmalen sind alle Bände in guten bis sehr guten Zuständen.. Weimar und andere Orte, Hermann Böhlau / Braemer / Acta humaniora und andere Verlage, 1933 - c.1965. 8°. c.2500 Seiten. Hardcover und flexible Einbände. Alle Bücher sind ausgesonderte Bibliotheksexemplare mit den üblichen Merkmalen (Stempel, Rückenschildchen, teilweise unschönen Markierungen am Schnitt). Ausser diesen Merkmalen sind alle Bände in guten bis sehr guten Zuständen., Hermann Bu / Braemer / Acta humaniora und andere Verlage, Mann (Gebr.), Berlin, 2003. 2003. Hardcover. Farbe begleitet Architektur als Materialfarbe oder als applizierte Farbe seit den ersten Anfängen. Bauten werden bunt geschmückt, bedacht auf ihre Umgebung farbig gefasst oder sind monochrome Solitäre, auf denen sich die Farben der Umgebung a bzeichnen. IOmmer ist Farbe mit im Spiel. Eine farblose Architektur gibt es nicht. Die Beiträge in diesem Band stellen erstmals zusammenhängend die Geschichte architektonischer Farbkonzepte vom 18. Jahrhundert bis in die aktuelle Gegenwart vor. Autor: Klaus Jan Philipp studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Geschichte in Marburg und Berlin. Er promovierte über mittelalterliche Architektur in Südwestdeutschland. 1988-90 war er freier Mitarbeiter am Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Mainund organisierte dort die Ausstellung Revolutionsarchitektur. Ein Aspekt der europäischen Architektur um 1800. Seit 1989 ist Philipp am Institut für Architekturgeschichte der Universität Stuttgart tätig, zunächst als wissenschaftlicher Assistent und seit 1996 als Dozent. Seine Forschungen zur klassizistischen Architektur legte er 1997 in seiner Habilitationsschrift Um 1800: Architekturtheorie und Architekturkritik in Deutschland zwischen 1790 und 1810 vor. Farbe begleitet Architektur als Materialfarbe oder als applizierte Farbe seit den ersten Anfängen. Bauten werden bunt geschmückt, bedacht auf ihre Umgebung farbig gefasst oder sind monochrome Solitäre, auf denen sich die Farben der Umgebung a bzeichnen. IOmmer ist Farbe mit im Spiel. Eine farblose Architektur gibt es nicht. Die Beiträge in diesem Band stellen erstmals zusammenhängend die Geschichte architektonischer Farbkonzepte vom 18. Jahrhundert bis in die aktuelle Gegenwart vor. Autor: Klaus Jan Philipp studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Geschichte in Marburg und Berlin. Er promovierte über mittelalterliche Architektur in Südwestdeutschland. 1988-90 war er freier Mitarbeiter am Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Mainund organisierte dort die Ausstellung Revolutionsarchitektur. Ein Aspekt der europäischen Architektur um 1800. Seit 1989 ist Philipp am Institut für Architekturgeschichte der Universität Stuttgart tätig, zunächst als wissenschaftlicher Assistent und seit 1996 als Dozent. Seine Forschungen zur klassizistischen Architektur legte er 1997 in seiner Habilitationsschrift Um 1800: Architekturtheorie und Architekturkritik in Deutschland zwischen 1790 und 1810 vor., Mann (Gebr.), Berlin, 2003, Mann (Gebr.), Berlin, 1999. 1999. Hardcover. 30,2 x 21,4 x 2,6 cm. >England, das Vaterland fanatischer Koloristen<: Dieser emphatische Ausruf Baudelaires scheint sich vor den Gemälden des englischen Malers Thomas Gainsborough in überwältigender Weise zu bestätigen. Seine leuchtenden Farben und seine virtuose, flüssige Pinselschrift trug nicht wenig zu der schon fast klischeehaften Formel von der >Autonomie der Farbe< in der Moderne bei. So sind auch Gainsboroughs Porträts der 1760er bis 1780er Jahre zwar immer schon als maltechnische >tour de force< gesehen worden. Doch ihre historische Funktion als Porträt blieb auf der Strecke. Im Unterschied zur bisherigen Forschung verankert die Autorin in den farblichen Ausdrucksmitteln der Malerei, die gewöhnlich unter der Rubrik Koloritgeschichte isoliert werden, gerade die historische, politische und soziale Funktion der Bildnisse Gainsboroughs. Seine maltechnisch visualisierte Natürlichkeit lieferte, so die Autorin, für seine Klientel eine neue Repräsentationsform in einer sich im Umbruch befindenden Gesellschaft. Immer mit Blick auf das konkurrierende Darstellungsverfahren der akademischen Malerei Sir Joshua Reynolds' und aufgrund einer Fülle neuen Quellenmaterials zur Kunstkritik der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wird gezeigt, daß Gainsboroughs Farbe und Maltechnik im historischen Kontext nicht nur eine ästhetische, sondern eine spezifisch politische Bedeutung zuwuchs. Im Kontext wahrnehmungstheoretischer Debatten in den Schriften zum >picturesque< (William Gilpin) und zur >Assoziationstheorie< (David Hartley, Joseph Priestley) sowie im Umfeld naturwissenschaftlicher Lichttheorien wird gezeigt, daß die dem Auge Vergnügen bereitende Oberfläche der Gemälde Gainsboroughs tiefsinniger, ja intellektueller war als es akademisch gesinnte Zeitgenossen und die Rezeptionsgeschichte wahrhaben wollte. Mit dem methodischen Ansatz, die historische Bedeutung von Farbe über Stilgeschichte und Formanalyse hinausgehend zu rekonstruieren, holt die Autorin den vermeintlichen Romantiker und Impressionisten Gainsborough in die Aufklärung zurück. Autor: Bettina Gockel (Dr.) lehrt Kunstgeschichte an der Hochschule für Kunst und Design (Burg Giebichenstein) in Halle. >England, das Vaterland fanatischer Koloristen<: Dieser emphatische Ausruf Baudelaires scheint sich vor den Gemälden des englischen Malers Thomas Gainsborough in überwältigender Weise zu bestätigen. Seine leuchtenden Farben und seine virtuose, flüssige Pinselschrift trug nicht wenig zu der schon fast klischeehaften Formel von der >Autonomie der Farbe< in der Moderne bei. So sind auch Gainsboroughs Porträts der 1760er bis 1780er Jahre zwar immer schon als maltechnische >tour de force< gesehen worden. Doch ihre historische Funktion als Porträt blieb auf der Strecke. Im Unterschied zur bisherigen Forschung verankert die Autorin in den farblichen Ausdrucksmitteln der Malerei, die gewöhnlich unter der Rubrik Koloritgeschichte isoliert werden, gerade die historische, politische und soziale Funktion der Bildnisse Gainsboroughs. Seine maltechnisch visualisierte Natürlichkeit lieferte, so die Autorin, für seine Klientel eine neue Repräsentationsform in einer sich im Umbruch befindenden Gesellschaft. Immer mit Blick auf das konkurrierende Darstellungsverfahren der akademischen Malerei Sir Joshua Reynolds' und aufgrund einer Fülle neuen Quellenmaterials zur Kunstkritik der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wird gezeigt, daß Gainsboroughs Farbe und Maltechnik im historischen Kontext nicht nur eine ästhetische, sondern eine spezifisch politische Bedeutung zuwuchs. Im Kontext wahrnehmungstheoretischer Debatten in den Schriften zum >picturesque< (William Gilpin) und zur >Assoziationstheorie< (David Hartley, Joseph Priestley) sowie im Umfeld naturwissenschaftlicher Lichttheorien wird gezeigt, daß die dem Auge Vergnügen bereitende Oberfläche der Gemälde Gainsboroughs tiefsinniger, ja intellektueller war als es akademisch gesinnte Zeitgenossen und die Rezeptionsgeschichte wahrhaben wollte. Mit dem methodischen Ansatz, die historische Bedeutung von Farbe über Stilgeschichte und Formanalyse hinausgehend zu rekonstruieren, holt die Autorin den vermeintlichen Romantiker und Impressionisten Gainsborough in die Aufklärung zurück. Autor: Bettina Gockel (Dr.) lehrt Kunstgeschichte an der Hochschule für Kunst und Design (Burg Giebichenstein) in Halle., Mann (Gebr.), Berlin, 1999, Berlin, Coron bei Kindler 2005.. Orig.-Kunstlederband im Stil d. Zt. mit Schwarz- und Goldprägung sowie Messing-Beschlägen und -Schließen. Folio und Gr.-8vo. - Schönes Faksimile der berühmten Merian-Bibel, die Illustrationen in Gold und Farben gedruckt. -, Berlin, (Verlag und Druck von J. Stankiewicz),, 1914.. (schwarzes) HLdr.d.Zt., 3137 / 95 / 45 S., Gr.8° (2 Bände zus.). * Der gesamte (opulente) Jahrgang in zwei (solide gebundenen) Bänden nebst umfangreichen Namens- und Zeichenregistern sowie Nachträgen. Eine umfangreiche Zusammenstellung von Werbe-Zeichen, Werbemarken, zumeist mit Abbildungen und Klischees sowie teils sehr genauer Angabe der hergestellten Artikel bei der genannten Firma. ++ Die Gliederung erfolgt in insgesamt 42 Klassen: Ackerbau-, Forstkultur-, Gärtnerei- und Tierzucht-Erzeugnisse sowie Ausbeute von Fischfang und Jagd, Arzneimittel, Bekleidungsgegenstände, Beleuchtungs-, Heizungs- und Kochapparate, Borstenwaren, chemische Produkte, Dichtungsmittel, Fahrzeuge, Farben, Leder und Pelze, Garne und Zwirne, Gespinstfasern, Getränke, Gummiwaren, Hand- und Reisegeräte, Heiz- und Leuchtstoffe, Holz-, Kork- und Schnitzwaren, Apparate, Musikinstrumente, Maschinen, Möbel und Polsterwaren, Nahrungs- und Genußmittel, Papierwaren, Photo- und lithographische Erzeugnisse, Porzellan- und Tonwaren, Tapisseriewaren, Sattlerwaren, Schreib-, Zeichen- und Malwaren, Seifen und Putzmittel, Spielwaren, Sprengstoffe und Zündwaren, Steine und Baumaterialien, Tabak- und -fabrikate, Fußbodenbeläge, Uhren, Webstoffe und Sammelwaren. ** bestoßen, Kanten und Deckel berieben, einige Seiten maschinenschriftlich ersetzt mit Original-Tuschezeichnungen bzw. Abziehbildern. ANY QUESTIONS ?? Please don´t hesitate to ask for details !! ++ Visa & Mastercard accepted ++, 1914., 4 CDs.: Hörcompany, 2003. 2003. Hardcover. 13,8 x 12,6 x 2,4 cm. Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den "Osterwold", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen. Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den "Osterwold", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen., Hmpany, 2003

livre d'occasion Biblio.com
Antiquariat Reinhold Pabel, Antiquariat Reinhold Pabel, Lars Lutzer, Fortuna Books, Jeff Weber Rare Books, Joseph Valles - Books, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Melzer´s Antiquarium, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Natural History Books, Natural History Books, Natur
Frais d'envoi EUR 7.16
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor) - Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)
Livre non disponible
(*)
Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor):
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor) - edition reliée, livre de poche

2007, ISBN: 9783935036351

ID: 690324345

Zürich, Interbooks, (1960). . Zu dem Schauspieler, Regisseur u. Fotografen Bernhard Wicki (1919-2000) vgl. A. Kotte (Hrsg.): Theaterlex. d. Schweiz, 3, S. 2090 f. - Gutes, sauberes Exemplar, Zürich, Interbooks, (1960)., 4 CDs.: Hörcompany, 2003. 2003. Hardcover. 13,8 x 12,6 x 2,4 cm. Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den "Osterwold", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen. Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den "Osterwold", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen., Hmpany, 2003

livre d'occasion Biblio.com
Antiquariat Reinhold Pabel, Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 7.20
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor) - Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)
Livre non disponible
(*)
Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor):
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor) - edition reliée, livre de poche

2007, ISBN: 9783935036351

ID: 523292003

4 CDs.: Hörcompany, 2003. 2003. Hardcover. 13,8 x 12,6 x 2,4 cm. Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den "Osterwold", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen. Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den "Osterwold", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen., Hmpany, 2003

livre d'occasion Biblio.com
Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 15.30
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor) - Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)
Livre non disponible
(*)
Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor):
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor) - edition reliée, livre de poche

2003, ISBN: 3935036353

ID: BN10939

2003 Hardcover 13,8 x 12,6 x 2,4 cm Gebundene Ausgabe Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den ""Osterwold"", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen. Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den ""Osterwold"", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen. gebraucht; sehr gut, [PU:4 CDs. Hörcompany]

livre d'occasion Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)  2003 - Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)
Livre non disponible
(*)
Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor):
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor) 2003 - edition reliée, livre de poche

2003, ISBN: 3935036353

ID: BN10939

2003 Hardcover 13,8 x 12,6 x 2,4 cm Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den ""Osterwold"", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen. Versand D: 6,95 EUR Eine atemberaubende Geschichte über das Aufwachsen in einer perfekten, vollkommen durchorganisierten Welt, ohne Schmerzen, ohne Berge, ohne Farben Jonas aber spürt, dass er anders ist und individuelle Bedürfnisse hat. Ein spannender Entwicklungsroman, in dem Jonas erfährt, dass Freiheit und Individualität hohe Güter sind, aber auch schmerzliche Erfahrungen mit sich bringen. Meisterhaft und mit großem Einfühlungsvermögen gelesen von Monica Bleibtreu. Über den AutorLois Lowry, geboren 1937 auf Hawaii, begann mit über 30 Jahren das Studium der Literatur und Fotografie und einige Jahre später das Schreiben. Ausgezeichnet u. a. mit der begehrten Newbery Medal ausgezeichnet. Die Autorin lebt z. Zt. in Boston und New Hampshire.Monica Bleibtreu ist die Tochter eines Theaterdirektors und die Großnichte von Hedwig Bleibtreu. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und spielte in ihren ersten Berufsjahren ausschließlich Theater. Ihre erste Fernseharbeit zeigte sie erst 1971, blieb aber dennoch hauptsächlich Theatern wie dem Berliner Schillertheater, der Freien Volksbühne in Berlin, den Münchner Kammerspielen oder dem Burgtheater in Wien verbunden.Von 1993 bis 1998 war Monica Bleibtreu Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Dort hat sie auch ihren Lebensmittelpunkt. Sie erhielt diverse Preise, unter anderen den Grimme-Preis, den Fernsehpreis sowie den deutschen Filmpreis. 2007 erhielt Monica Bleibtreu den ""Osterwold"", eine Auszeichnung für Sprecherleistungen., [PU:4 CDs. Hörcompany]

livre d'occasion Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)
Auteur:

Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)

Titre:

Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)

ISBN:

Informations détaillées sur le livre - Hüter der Erinnerung. 4 CDs. [Audio CD]Lois Lowry (Autor), Monica Bleibtreu (Autor)


EAN (ISBN-13): 9783935036351
ISBN (ISBN-10): 3935036353
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2003
Editeur: Hüter der Erinnerung: Sprecher: Monika Bleibtreu, 4 CDs ca. 270 Min. [Audiobo...

Livre dans la base de données depuis 25.04.2007 13:22:09
Livre trouvé récemment le 07.05.2017 19:17:44
ISBN/EAN: 3935036353

ISBN - Autres types d'écriture:
3-935036-35-3, 978-3-935036-35-1


< pour archiver...
Livres en relation