. .
Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 55,39 €, prix le plus élevé: 61,32 €, prix moyen: 59,53 €
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt von Bruce Schneier (Autor) Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Date - Bruce Schneier
Livre non disponible
(*)
Bruce Schneier:
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt von Bruce Schneier (Autor) Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Date - Livres de poche

2004, ISBN: 9783898643023

Edition reliée, ID: 824049540

Maybe ex-library with stamps, 1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, Bohem Press, 1990. Hardcover. oberer Buchrücken minimal berieben, mit winzigen Einriss im Buchfalz des hinteren Buchdeckels, sehr guter Zustand, fast wie neu! Absolute Rarität! Die Geschichte von Piotr Wilkon handelt von einer sehr vornehmen Katzenfamilie, die auf eine lange Reihe kohlrabenschwarzer Ahnen zurückblicken kann. „Die ganze Sippe war berühmt für ihr kohlrabenschwarzes Fell, das in der Sonne glänzte wie Steinkohle“. Herr Kasimir und seine Frau Karolina erwarten nun Nachwuchs und die Freude ist riesengroß, als tatsächlich vier kleine kohlrabenschwarze Katzenbabys geboren werden. Aber es gibt noch ein fünftes Kind – wie Frau Karolina ihrem Mann sehr vorsichtig beibringt – doch das ist leider aus der Art geschlagen: es ist nämlich rot! Herr Kasimir ist verzweifelt – das hatte es in seiner Familie noch nie gegeben! Hinzu kommt, dass Rosalind sich zu einem äußerst schwierigen, sehr eigenwilligen Katzenkind entwickelt, das schon früh eigene Wege geht. Sie hält sich nicht an Regeln, Konventionen sind ihr fremd. Die Grenze ist erreicht, als Rosalind mit den Mäusen spielt und tanzt, statt sie zu jagen und gipfelt in ihrem Umzug zu Punky in die Hundehütte. Freunde und Bekannte ließen sich nicht mehr bei der Familie blicken und Herr Kasimir bekam graue Haare. Da entscheidet Rosalind sich vollständig von der Familie zu lösen und ihr Leben selbst zu bestimmen – sie zieht in die weite Welt hinaus. Zuhause war es bald wie früher: Gäste gingen ein und aus und Herr Kasimir färbte sich die grauen Haare kohlrabenschwarz. Man hörte, Rosalind sei in schlechte Gesellschaft geraten und vollständig vom Weg abgekommen, ihre Mutter ist sehr traurig darüber. Eines Tages erfährt die Familie eher zufällig, dass Rosalind mittlerweile ein bekannter Rockstar geworden ist. Selbst Herr Kasimir ist irgendwie beeindruckt. Und dann steht Rosalind plötzlich vor der Tür und stellt ihre Familie vor: 3 rote Kätzchen und 1 schwarzer Kater, der anscheinend völlig aus der Art geschlagen ist; er ist kohlrabenschwarz – und möchte lieber bei den Großeltern leben. Dem Vater zu ehren heißt das Katerchen Kasimir. Herr Kasimir ist begeistert und kümmert sich fortan gemeinsam mit seiner Frau Karolina voller Liebe und Hingabe um seine Enkelkinder, denn Rosalind ist oft unterwegs. Besuch ist übrigens noch mehr da, als je zuvor, denn alle vollen die bekannte Rocksängerin besuchen! Die Geschichte beginnt bereits im Einband des Vorlesebuches „Rosalind das Katzenkind“ von Piotr Wilkon, denn hier ist die lange Reihe der kohlrabenschwarzen Vorfahren von Rosalind abgebildet und sie endet auch im Einband, denn am Ende des Buches ist Rosalind als Familienmitglied akzeptiert und in die lange Reihe der Ahnen aufgenommen. Es ist eine wunderschöne Geschichte, die gesellschaftskritische Klischees aufgreift. Piotr Wilkon gelingt es hervorragend, das „Anderssein“ der Rosalind mit einem Augenzwinkern zu erzählen, sodass jeder sofort das kleine rote Kätzchen in sein Herz schließt. Rosalind ist zwar standesgemäß geboren, aber allein durch ihr Äußeres ist sie anders als alle anderen: anders als ihre Geschwister, ihre Eltern, ihre Vorfahren und sogar anders als alle Bekannte und Verwandte. Sie hat eigentlich gar keine andere Chance, als weiter „anders“ oder besser noch „besonders“ zu sein. Rosalind erkennt das früh und geht deshalb schon früh eigene Wege, ihre Eltern denken einfach sie ist ein „schwieriges Kind“. Rosalind soll sich „einfach benehmen“ und anpassen, dann wird alles gut. Rosalind entscheidet sich selbstbewusst, endgültig eigene Wege zu gehen und ihr Leben selbst zu bestimmen. Sie gerät nicht – wie von der Familie erwartet – unter die Räder, im Gegenteil, sie wird ein berühmter Star. Ein Happy-end für alle Beteiligten. Zu guter Letzt: Familienglück, denn Rosalind hat nun selber Kinder und eines davon ist aus der Art geschlagen und sie kommt damit nicht zurecht. So schließt sich der Kreis wieder, denn nun können die Großeltern wieder gut machen, was sie bei Rosalind alles versäumt haben, denn „das schwarze Schaf – Entschuldigung: Kätzchen“, möchte lieber bei den Großeltern leben. Die Illustrationen von Józef Wilkon, dem Vater des Autos, sind einfach bezaubernd. Diese Katzenaugen von Frau Karolina, die einem schon auf der Titelseite aus ins Herz sehen! Die Ahnengalerie: „kohlraben“schwarz auf weiß – hier hat jeder seinen Platz. Das Farbspiel, der zum Teil in Pastellkreide gefertigten Illustrationen, sind hervorragend an den Inhalt der Geschichte angepasst: schwarz oder zumindest dunkle Töne, das sind die Farben der Familie, Rosalind selbst rötlich, hellt die Geschichte durch sonnige, warme Braun und Gelbtöne auf. Und so überwiegen zum Ende des Buches als Grundfarben auch hellere Töne: Grau und Hellblau. Die Charaktere wirken sehr lebendig und menschlich durch ihre Gestik und Mimik und geben Stimmungen und Gefühle hervorragend wieder. Sie sind gestrichelt, zum Teil in Kratztechnik, am ausdruckvollsten sind jedoch immer wieder diese Katzenaugen, in die man auf jeder Seite blickt. Aber auch die kleinen Details wie z. B. die Ahnen, die vor Schreck über Rosalind fast aus dem Rahmen fallen oder die Mäusehorde, die voller Schadenfreude in der Ecke hockt oder die „Nachbarn“, die mit leuchtenden Augen aus dem Dunkel auftauchen. Die Bilder sind so lebensnah und lebendig gezeichnet, dass sie die Geschichte ganz von allein erzählen könnten. Die Illustrationen verknüpfen gleichzeitig alte Werte wie die „Ahnengalerie“ mit Modernem wie „Fernseher“ und „Superstar in der Rockband“ – und spannen so einen Bogen in die heutige Welt der Kinder. „Rosalind das Katzenkind“ regt zum Mit – und Weiterdenken an, ist fantasievoll geschrieben und lässt Träume und Wünsche wahr werden. Fazit: Ohne den moralischen Zeigefinger zu erheben, wird durch diese anrührende Geschichte „Rosalind das Katzenkind“ von Piotr Wilkon auf eigene Erfahrungen mit dem „Anders sein“ angesprochen, denn auch nicht immer sind oder enden solche Familiengeschichten so glücklich. Wie kann sich „anders sein“ noch äußern? Wo ist uns etwas ähnliches schon mal begegnet: auf dem Spielplatz, im Kindergarten, in der Schule? Und wie gehen wir damit um? Sind wir etwa auch die neugierigen Nachbarn oder wollen wir eigentlich auch gerne „anders“ sein?, Bohem Press, 1990, Dpunkt Verlag, 2004. 2004. Softcover. 23,4 x 16,6 x 2,8 cm. Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau Ein zunehmend globalisierter Wettbewerb auf deregulierten Märkten, eine wachsende Komplexität sowie rasante Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie (IT) kumulieren Chancen, aber auch Risiken für die Unternehmen. Die optimale Integration der Unternehmensprozesse, der IT und des Internet werden immer mehr zum strategischen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Gleichzeitig nimmt die technische Abhängigkeit der Kernprozesse von der IT in der Wertschöpfungskette rasant zu- und damit auch wiederum die IT-bezogenen Risiken. Die zentrale Sicherheitslücke beim Thema IT Sicherheit ist der Mensch, nicht die Technik. Noch vor wenigen Jahren pries Schneier in seinem Buch 'Applied Cryptographie' Kryptographie als Allheilmittel gegen die Sicherheitslücken in einer vernetzten Welt. In seinem neuen Buch 'Secrets & Lies' berücksichtigt Schneier die Menschen, die mit der Technik umgehen. Selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware bieten keinen Schutz vor Angriffen, die auf menschlichen Schwächen basieren. Im Einführungskapitel (Teil 1) werden diverse Beispiele aufgeführt. Im zweiten Teil werden Techniken vorgestellt, mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können Schneier verfolgt einen eher holistischen Ansatz beim Thema IT Sicherheit. Sicherheit ist ein Prozess. Hier hilft das Konzept und der Prozess des Risikomanagements - der auf der Logik des Regelkreises aufbaut - weiter. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Lesen und führen insbesondere auch Interessierte ohne Vorkenntnisse in die faszinierende Welt der digitalen Welt. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und ist 5 Sterne wert.Dieses Buch gibt einen ausführlichen Überblick über alles, was mit dem Thema Sicherheit in der IT-Welt zusammenhängt. Mit sehr einleuchtenden und leserfreundlichen Beispielen werden die Konzepte dargestellt und verdeutlicht. Es ist fast unmöglich, dieses Buch wieder aus der Hand zu legen. Allerdings führt das Lesen dazu, daß man jede Illusion über vollständige Sicherheit verliert. Jedes System, jedes denkbare Verfahren scheint Lücken zu besitzen. Das Buch führt dazu, daß man über diese Themen intensiv nachdenkt. Es ist sehr brauchbar, um IT-Verantwortlichen die Probleme gut darzustellen. Es sollte Pflichtlektüre werden. Die vernetzte Kommunikation ist aus den Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken und die Entwicklungen diesem Bereich sind rasant. In der Begeisterung für die neuen Technologien stellte bis vor einigen Jahren kaum jemand Fragen nach Datenschutz und Datensicherheit. Noch heute gehen viele Unternehmen sehr unbedarft mit Sicherheitslücken in der digitalen Kommunikation um, indem sie beispielsweise ihre Rechner über lokale Funkverbindungen vernetzen, ohne auf Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Hacker haben hier ein leichtes Spiel an hochbrisantes Datenmaterial heranzukommen. Dabei gibt es mittlerweile sichere und einfache Systeme, sich vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. In seinem Buch Secrets & Lies führt der amerikanische Datenschutzexperte Bruce Schneier den Leser durch das System der vernetzten Gesellschaft und zeigt ihm - praxisnah, mit Spannung und Humor - die verschiedenen Facetten des Datenklaus, von den Ursachen der Sicherheitslücken bis zu den Motiven, die hinter den Angriffen von Hackern stehen. Allerdings gibt es keine Patentlösungen für digitale Sicherheit, sagt Schneier, da sich Sicherheitslücken und Schwachstellen ständig verändern. Wer Schwachstellen beheben will, muss wissen, welche Daten er schützen muss. Er muss wissen, wer die Angreifer sein können, was sie wollen und wie das Unternehmen auf diese Bedrohung reagieren muss. Schneier stellt vorhandene Produkte und Prozesse zur Datensicherung vor und zeigt, wie sich Risiken feststellen lassen und wie man adäquate Sicherheitsmaßnahmen implementieren kann. Gleichzeitig wirft er einen Blick auf die Entwicklungen der Zukunft und verschweigt dem Leser nicht die Grenzen der Technik. Wem kann man heute noch trauen? Bruce Schneier ist sicher einen Versuch wert -- seine Fähigkeit, den gesunden Menschenverstand anzusprechen, macht sein Buch Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt sowohl zu einer Offenbarung als auch zu einem praktischen Ratgeber. Schon seit Jahren arbeitet er im Bereich der Kryptographie und der elektronischen Sicherheit, und kam dabei zu der ernüchternden Erkenntnis, dass selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware keinen Schutz vor Angriffen darstellt, die auf menschliche Schwächen zielen. Das Buch ist übersichtlich in drei Teile gegliedertam Anfang ein Überblick über aktuelle Systeme und Bedrohungen, es folgen Techniken mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können und zuletzt Strategien für die optimale Einrichtung von Sicherheitssystemen. Ohne sich blind auf vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen zu verlassen, befürwortet Schneier Vorgehensweisen zur schnellen Aufdeckung und Reaktion auf einen Angriff, während man sich Amateure mit Firewalls und anderen Gateways vom Leib hält. Neueinsteiger in die Welt von Schneier werden erstaunt sein, wie unterhaltsam er vor allem bei Themen sein kann, die allgemein als trocken und langweilig betrachtet werden. Egal ob er das Sicherheitsproblem von Rebellen und Todesstern in Star Wars analysiert oder sich über die großen Software- und E-Commerce-Unternehmen lustig macht, die ständig die Sicherheit ihrer Systeme für neue Modeanwendungen aufs Spiel setzen -- Schneier ist einer der wenigen Technik-Autoren, die den Leser unentwegt zum Lachen bringen. Zwar ist er was die Zukunft der Systemsicherheit betrifft einigermaßen pessimistisch, aber er nimmt dem Leser die Angst, indem er unsere Welt der Elektronik mit der uns vertrauten, ebenso unsicheren Welt des Papiers vergleicht. Was macht da schon ein kleiner Kreditkartenbetrug aus. Trotz einer unglücklich platzierten (wenn auch kurzen) Schleichwerbung für seine Beratungsfirma im Nachwort des Buches, kann man sich darauf verlassen, dass Schneier in Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt" gute Arbeit leistet. Dieses Buch könnte dabei nicht nur für IT-Experten, sondern gerade auch für Top-Führungskräfte eine hilfreiche Lektüre sein. Zudem ist alles recht verständlich und - vermutlich - der amerikanischen Herkunft zu verdanken - sogar unterhaltsam dargestellt. Nun wird mit dem Thema derzeit viel Angstmacherei betrieben. Davon hebt sich der Autor wohltuend ab, indem er die (großen) Risiken zwar schildert, dabei aber nicht übertreibt, sondern dem Leser eine möglichst realistische Einschätzung verschaffen will. Der Leser erhält hier quasi nebenbei einen ausgezeichneten Grundkurs im Risikomanagement." (HARVARD BUSINESS manager) Endlich redet mal ein Security-Guru "Klartext", und erläutert (Politiker, hergehört) allgemeinverständlich, warum Sicherheit eine Illusion bleiben wird (Ein GrundWeil niemand den Mut aufbringt, Komplexität zu reduzieren). Für mich eine absolute Literaturempfehlung für Systemarchitekten - und für alle Computer- und Internet-Enthusiasten eine brilliante Erinnerung daran, dass unsere komplexen Systeme uns Sicherheit doch nur vorgaukeln. Shneier weist die Mathematik in ihre Schranken, stellt Angriffe und Angreifer dar, beleuchtet viele der bekannten Schlagwörter (SSL, DES, MD5 und so weiter). Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau Ein zunehmend globalisierter Wettbewerb auf deregulierten Märkten, eine wachsende Komplexität sowie rasante Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie (IT) kumulieren Chancen, aber auch Risiken für die Unternehmen. Die optimale Integration der Unternehmensprozesse, der IT und des Internet werden immer mehr zum strategischen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Gleichzeitig nimmt die technische Abhängigkeit der Kernprozesse von der IT in der Wertschöpfungskette rasant zu- und damit auch wiederum die IT-bezogenen Risiken. Die zentrale Sicherheitslücke beim Thema IT Sicherheit ist der Mensch, nicht die Technik. Noch vor wenigen Jahren pries Schneier in seinem Buch 'Applied Cryptographie' Kryptographie als Allheilmittel gegen die Sicherheitslücken in einer vernetzten Welt. In seinem neuen Buch 'Secrets & Lies' berücksichtigt Schneier die Menschen, die mit der Technik umgehen. Selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware bieten keinen Schutz vor Angriffen, die auf menschlichen Schwächen basieren. Im Einführungskapitel (Teil 1) werden diverse Beispiele aufgeführt. Im zweiten Teil werden Techniken vorgestellt, mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können Schneier verfolgt einen eher holistischen Ansatz beim Thema IT Sicherheit. Sicherheit ist ein Prozess. Hier hilft das Konzept und der Prozess des Risikomanagements - der auf der Logik des Regelkreises aufbaut - weiter. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Lesen und führen insbesondere auch Interessierte ohne Vorkenntnisse in die faszinierende Welt der digitalen Welt. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und ist 5 Sterne wert.Dieses Buch gibt einen ausführlichen Überblick über alles, was mit dem Thema Sicherheit in der IT-Welt zusammenhängt. Mit sehr einleuchtenden und leserfreundlichen Beispielen werden die Konzepte dargestellt und verdeutlicht. Es ist fast unmöglich, dieses Buch wieder aus der Hand zu legen. Allerdings führt das Lesen dazu, daß man jede Illusion über vollständige Sicherheit verliert. Jedes System, jedes denkbare Verfahren scheint Lücken zu besitzen. Das Buch führt dazu, daß man über diese Themen intensiv nachdenkt. Es ist sehr brauchbar, um IT-Verantwortlichen die Probleme gut darzustellen. Es sollte Pflichtlektüre werden. Die vernetzte Kommunikation ist aus den Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken und die Entwicklungen diesem Bereich sind rasant. In der Begeisterung für die neuen Technologien stellte bis vor einigen Jahren kaum jemand Fragen nach Datenschutz und Datensicherheit. Noch heute gehen viele Unternehmen sehr unbedarft mit Sicherheitslücken in der digitalen Kommunikation um, indem sie beispielsweise ihre Rechner über lokale Funkverbindungen vernetzen, ohne auf Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Hacker haben hier ein leichtes Spiel an hochbrisantes Datenmaterial heranzukommen. Dabei gibt es mittlerweile sichere und einfache Systeme, sich vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. In seinem Buch Secrets & Lies führt der amerikanische Datenschutzexperte Bruce Schneier den Leser durch das System der vernetzten Gesellschaft und zeigt ihm - praxisnah, mit Spannung und Humor - die verschiedenen Facetten des Datenklaus, von den Ursachen der Sicherheitslücken bis zu den Motiven, die hinter den Angriffen von Hackern stehen. Allerdings gibt es keine Patentlösungen für digitale Sicherheit, sagt Schneier, da sich Sicherheitslücken und Schwachstellen ständig verändern. Wer Schwachstellen beheben will, muss wissen, welche Daten er schützen muss. Er muss wissen, wer die Angreifer sein können, was sie wollen und wie das Unternehmen auf diese Bedrohung reagieren muss. Schneier stellt vorhandene Produkte und Prozesse zur Datensicherung vor und zeigt, wie sich Risiken feststellen lassen und wie man adäquate Sicherheitsmaßnahmen implementieren kann. Gleichzeitig wirft er einen Blick auf die Entwicklungen der Zukunft und verschweigt dem Leser nicht die Grenzen der Technik. Wem kann man heute noch trauen? Bruce Schneier ist sicher einen Versuch wert -- seine Fähigkeit, den gesunden Menschenverstand anzusprechen, macht sein Buch Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt sowohl zu einer Offenbarung als auch zu einem praktischen Ratgeber. Schon seit Jahren arbeitet er im Bereich der Kryptographie und der elektronischen Sicherheit, und kam dabei zu der ernüchternden Erkenntnis, dass selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware keinen Schutz vor Angriffen darstellt, die auf menschliche Schwächen zielen. Das Buch ist übersichtlich in drei Teile gegliedertam Anfang ein Überblick über aktuelle Systeme und Bedrohungen, es folgen Techniken mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können und zuletzt Strategien für die optimale Einrichtung von Sicherheitssystemen. Ohne sich blind auf vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen zu verlassen, befürwortet Schneier Vorgehensweisen zur schnellen Aufdeckung und Reaktion auf einen Angriff, während man sich Amateure mit Firewalls und anderen Gateways vom Leib hält. Neueinsteiger in die Welt von Schneier werden erstaunt sein, wie unterhaltsam er vor allem bei Themen sein kann, die allgemein als trocken und langweilig betrachtet werden. Egal ob er das Sicherheitsproblem von Rebellen und Todesstern in Star Wars analysiert oder sich über die großen Software- und E-Commerce-Unternehmen lustig macht, die ständig die Sicherheit ihrer Systeme für neue Modeanwendungen aufs Spiel setzen -- Schneier ist einer der wenigen Technik-Autoren, die den Leser unentwegt zum Lachen bringen. Zwar ist er was die Zukunft der Systemsicherheit betrifft einigermaßen pessimistisch, aber er nimmt dem Leser die Angst, indem er unsere Welt der Elektronik mit der uns vertrauten, ebenso unsicheren Welt des Papiers vergleicht. Was macht da schon ein kleiner Kreditkartenbetrug aus. Trotz einer unglücklich platzierten (wenn auch kurzen) Schleichwerbung für seine Beratungsfirma im Nachwort des Buches, kann man sich darauf verlassen, dass Schneier in Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt" gute Arbeit leistet. Dieses Buch könnte dabei nicht nur für IT-Experten, sondern gerade auch für Top-Führungskräfte eine hilfreiche Lektüre sein. Zudem ist alles recht verständlich und - vermutlich - der amerikanischen Herkunft zu verdanken - sogar unterhaltsam dargestellt. Nun wird mit dem Thema derzeit viel Angstmacherei betrieben. Davon hebt sich der Autor wohl, Dpunkt Verlag, 2004

livre d'occasion Biblio.com
buxbox, Antiquariat UPP, Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 7.09
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt von Bruce Schneier (Autor) Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Date - Bruce Schneier
Livre non disponible
(*)
Bruce Schneier:
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt von Bruce Schneier (Autor) Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Date - Livres de poche

2004, ISBN: 9783898643023

ID: 589310280

Dpunkt Verlag, 2004. 2004. Softcover. 23,4 x 16,6 x 2,8 cm. Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau Ein zunehmend globalisierter Wettbewerb auf deregulierten Märkten, eine wachsende Komplexität sowie rasante Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie (IT) kumulieren Chancen, aber auch Risiken für die Unternehmen. Die optimale Integration der Unternehmensprozesse, der IT und des Internet werden immer mehr zum strategischen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Gleichzeitig nimmt die technische Abhängigkeit der Kernprozesse von der IT in der Wertschöpfungskette rasant zu- und damit auch wiederum die IT-bezogenen Risiken. Die zentrale Sicherheitslücke beim Thema IT Sicherheit ist der Mensch, nicht die Technik. Noch vor wenigen Jahren pries Schneier in seinem Buch 'Applied Cryptographie' Kryptographie als Allheilmittel gegen die Sicherheitslücken in einer vernetzten Welt. In seinem neuen Buch 'Secrets & Lies' berücksichtigt Schneier die Menschen, die mit der Technik umgehen. Selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware bieten keinen Schutz vor Angriffen, die auf menschlichen Schwächen basieren. Im Einführungskapitel (Teil 1) werden diverse Beispiele aufgeführt. Im zweiten Teil werden Techniken vorgestellt, mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können Schneier verfolgt einen eher holistischen Ansatz beim Thema IT Sicherheit. Sicherheit ist ein Prozess. Hier hilft das Konzept und der Prozess des Risikomanagements - der auf der Logik des Regelkreises aufbaut - weiter. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Lesen und führen insbesondere auch Interessierte ohne Vorkenntnisse in die faszinierende Welt der digitalen Welt. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und ist 5 Sterne wert.Dieses Buch gibt einen ausführlichen Überblick über alles, was mit dem Thema Sicherheit in der IT-Welt zusammenhängt. Mit sehr einleuchtenden und leserfreundlichen Beispielen werden die Konzepte dargestellt und verdeutlicht. Es ist fast unmöglich, dieses Buch wieder aus der Hand zu legen. Allerdings führt das Lesen dazu, daß man jede Illusion über vollständige Sicherheit verliert. Jedes System, jedes denkbare Verfahren scheint Lücken zu besitzen. Das Buch führt dazu, daß man über diese Themen intensiv nachdenkt. Es ist sehr brauchbar, um IT-Verantwortlichen die Probleme gut darzustellen. Es sollte Pflichtlektüre werden. Die vernetzte Kommunikation ist aus den Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken und die Entwicklungen diesem Bereich sind rasant. In der Begeisterung für die neuen Technologien stellte bis vor einigen Jahren kaum jemand Fragen nach Datenschutz und Datensicherheit. Noch heute gehen viele Unternehmen sehr unbedarft mit Sicherheitslücken in der digitalen Kommunikation um, indem sie beispielsweise ihre Rechner über lokale Funkverbindungen vernetzen, ohne auf Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Hacker haben hier ein leichtes Spiel an hochbrisantes Datenmaterial heranzukommen. Dabei gibt es mittlerweile sichere und einfache Systeme, sich vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. In seinem Buch Secrets & Lies führt der amerikanische Datenschutzexperte Bruce Schneier den Leser durch das System der vernetzten Gesellschaft und zeigt ihm - praxisnah, mit Spannung und Humor - die verschiedenen Facetten des Datenklaus, von den Ursachen der Sicherheitslücken bis zu den Motiven, die hinter den Angriffen von Hackern stehen. Allerdings gibt es keine Patentlösungen für digitale Sicherheit, sagt Schneier, da sich Sicherheitslücken und Schwachstellen ständig verändern. Wer Schwachstellen beheben will, muss wissen, welche Daten er schützen muss. Er muss wissen, wer die Angreifer sein können, was sie wollen und wie das Unternehmen auf diese Bedrohung reagieren muss. Schneier stellt vorhandene Produkte und Prozesse zur Datensicherung vor und zeigt, wie sich Risiken feststellen lassen und wie man adäquate Sicherheitsmaßnahmen implementieren kann. Gleichzeitig wirft er einen Blick auf die Entwicklungen der Zukunft und verschweigt dem Leser nicht die Grenzen der Technik. Wem kann man heute noch trauen? Bruce Schneier ist sicher einen Versuch wert -- seine Fähigkeit, den gesunden Menschenverstand anzusprechen, macht sein Buch Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt sowohl zu einer Offenbarung als auch zu einem praktischen Ratgeber. Schon seit Jahren arbeitet er im Bereich der Kryptographie und der elektronischen Sicherheit, und kam dabei zu der ernüchternden Erkenntnis, dass selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware keinen Schutz vor Angriffen darstellt, die auf menschliche Schwächen zielen. Das Buch ist übersichtlich in drei Teile gegliedertam Anfang ein Überblick über aktuelle Systeme und Bedrohungen, es folgen Techniken mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können und zuletzt Strategien für die optimale Einrichtung von Sicherheitssystemen. Ohne sich blind auf vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen zu verlassen, befürwortet Schneier Vorgehensweisen zur schnellen Aufdeckung und Reaktion auf einen Angriff, während man sich Amateure mit Firewalls und anderen Gateways vom Leib hält. Neueinsteiger in die Welt von Schneier werden erstaunt sein, wie unterhaltsam er vor allem bei Themen sein kann, die allgemein als trocken und langweilig betrachtet werden. Egal ob er das Sicherheitsproblem von Rebellen und Todesstern in Star Wars analysiert oder sich über die großen Software- und E-Commerce-Unternehmen lustig macht, die ständig die Sicherheit ihrer Systeme für neue Modeanwendungen aufs Spiel setzen -- Schneier ist einer der wenigen Technik-Autoren, die den Leser unentwegt zum Lachen bringen. Zwar ist er was die Zukunft der Systemsicherheit betrifft einigermaßen pessimistisch, aber er nimmt dem Leser die Angst, indem er unsere Welt der Elektronik mit der uns vertrauten, ebenso unsicheren Welt des Papiers vergleicht. Was macht da schon ein kleiner Kreditkartenbetrug aus. Trotz einer unglücklich platzierten (wenn auch kurzen) Schleichwerbung für seine Beratungsfirma im Nachwort des Buches, kann man sich darauf verlassen, dass Schneier in Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt" gute Arbeit leistet. Dieses Buch könnte dabei nicht nur für IT-Experten, sondern gerade auch für Top-Führungskräfte eine hilfreiche Lektüre sein. Zudem ist alles recht verständlich und - vermutlich - der amerikanischen Herkunft zu verdanken - sogar unterhaltsam dargestellt. Nun wird mit dem Thema derzeit viel Angstmacherei betrieben. Davon hebt sich der Autor wohltuend ab, indem er die (großen) Risiken zwar schildert, dabei aber nicht übertreibt, sondern dem Leser eine möglichst realistische Einschätzung verschaffen will. Der Leser erhält hier quasi nebenbei einen ausgezeichneten Grundkurs im Risikomanagement." (HARVARD BUSINESS manager) Endlich redet mal ein Security-Guru "Klartext", und erläutert (Politiker, hergehört) allgemeinverständlich, warum Sicherheit eine Illusion bleiben wird (Ein GrundWeil niemand den Mut aufbringt, Komplexität zu reduzieren). Für mich eine absolute Literaturempfehlung für Systemarchitekten - und für alle Computer- und Internet-Enthusiasten eine brilliante Erinnerung daran, dass unsere komplexen Systeme uns Sicherheit doch nur vorgaukeln. Shneier weist die Mathematik in ihre Schranken, stellt Angriffe und Angreifer dar, beleuchtet viele der bekannten Schlagwörter (SSL, DES, MD5 und so weiter). Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau Ein zunehmend globalisierter Wettbewerb auf deregulierten Märkten, eine wachsende Komplexität sowie rasante Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie (IT) kumulieren Chancen, aber auch Risiken für die Unternehmen. Die optimale Integration der Unternehmensprozesse, der IT und des Internet werden immer mehr zum strategischen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Gleichzeitig nimmt die technische Abhängigkeit der Kernprozesse von der IT in der Wertschöpfungskette rasant zu- und damit auch wiederum die IT-bezogenen Risiken. Die zentrale Sicherheitslücke beim Thema IT Sicherheit ist der Mensch, nicht die Technik. Noch vor wenigen Jahren pries Schneier in seinem Buch 'Applied Cryptographie' Kryptographie als Allheilmittel gegen die Sicherheitslücken in einer vernetzten Welt. In seinem neuen Buch 'Secrets & Lies' berücksichtigt Schneier die Menschen, die mit der Technik umgehen. Selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware bieten keinen Schutz vor Angriffen, die auf menschlichen Schwächen basieren. Im Einführungskapitel (Teil 1) werden diverse Beispiele aufgeführt. Im zweiten Teil werden Techniken vorgestellt, mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können Schneier verfolgt einen eher holistischen Ansatz beim Thema IT Sicherheit. Sicherheit ist ein Prozess. Hier hilft das Konzept und der Prozess des Risikomanagements - der auf der Logik des Regelkreises aufbaut - weiter. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Lesen und führen insbesondere auch Interessierte ohne Vorkenntnisse in die faszinierende Welt der digitalen Welt. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und ist 5 Sterne wert.Dieses Buch gibt einen ausführlichen Überblick über alles, was mit dem Thema Sicherheit in der IT-Welt zusammenhängt. Mit sehr einleuchtenden und leserfreundlichen Beispielen werden die Konzepte dargestellt und verdeutlicht. Es ist fast unmöglich, dieses Buch wieder aus der Hand zu legen. Allerdings führt das Lesen dazu, daß man jede Illusion über vollständige Sicherheit verliert. Jedes System, jedes denkbare Verfahren scheint Lücken zu besitzen. Das Buch führt dazu, daß man über diese Themen intensiv nachdenkt. Es ist sehr brauchbar, um IT-Verantwortlichen die Probleme gut darzustellen. Es sollte Pflichtlektüre werden. Die vernetzte Kommunikation ist aus den Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken und die Entwicklungen diesem Bereich sind rasant. In der Begeisterung für die neuen Technologien stellte bis vor einigen Jahren kaum jemand Fragen nach Datenschutz und Datensicherheit. Noch heute gehen viele Unternehmen sehr unbedarft mit Sicherheitslücken in der digitalen Kommunikation um, indem sie beispielsweise ihre Rechner über lokale Funkverbindungen vernetzen, ohne auf Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Hacker haben hier ein leichtes Spiel an hochbrisantes Datenmaterial heranzukommen. Dabei gibt es mittlerweile sichere und einfache Systeme, sich vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. In seinem Buch Secrets & Lies führt der amerikanische Datenschutzexperte Bruce Schneier den Leser durch das System der vernetzten Gesellschaft und zeigt ihm - praxisnah, mit Spannung und Humor - die verschiedenen Facetten des Datenklaus, von den Ursachen der Sicherheitslücken bis zu den Motiven, die hinter den Angriffen von Hackern stehen. Allerdings gibt es keine Patentlösungen für digitale Sicherheit, sagt Schneier, da sich Sicherheitslücken und Schwachstellen ständig verändern. Wer Schwachstellen beheben will, muss wissen, welche Daten er schützen muss. Er muss wissen, wer die Angreifer sein können, was sie wollen und wie das Unternehmen auf diese Bedrohung reagieren muss. Schneier stellt vorhandene Produkte und Prozesse zur Datensicherung vor und zeigt, wie sich Risiken feststellen lassen und wie man adäquate Sicherheitsmaßnahmen implementieren kann. Gleichzeitig wirft er einen Blick auf die Entwicklungen der Zukunft und verschweigt dem Leser nicht die Grenzen der Technik. Wem kann man heute noch trauen? Bruce Schneier ist sicher einen Versuch wert -- seine Fähigkeit, den gesunden Menschenverstand anzusprechen, macht sein Buch Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt sowohl zu einer Offenbarung als auch zu einem praktischen Ratgeber. Schon seit Jahren arbeitet er im Bereich der Kryptographie und der elektronischen Sicherheit, und kam dabei zu der ernüchternden Erkenntnis, dass selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware keinen Schutz vor Angriffen darstellt, die auf menschliche Schwächen zielen. Das Buch ist übersichtlich in drei Teile gegliedertam Anfang ein Überblick über aktuelle Systeme und Bedrohungen, es folgen Techniken mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können und zuletzt Strategien für die optimale Einrichtung von Sicherheitssystemen. Ohne sich blind auf vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen zu verlassen, befürwortet Schneier Vorgehensweisen zur schnellen Aufdeckung und Reaktion auf einen Angriff, während man sich Amateure mit Firewalls und anderen Gateways vom Leib hält. Neueinsteiger in die Welt von Schneier werden erstaunt sein, wie unterhaltsam er vor allem bei Themen sein kann, die allgemein als trocken und langweilig betrachtet werden. Egal ob er das Sicherheitsproblem von Rebellen und Todesstern in Star Wars analysiert oder sich über die großen Software- und E-Commerce-Unternehmen lustig macht, die ständig die Sicherheit ihrer Systeme für neue Modeanwendungen aufs Spiel setzen -- Schneier ist einer der wenigen Technik-Autoren, die den Leser unentwegt zum Lachen bringen. Zwar ist er was die Zukunft der Systemsicherheit betrifft einigermaßen pessimistisch, aber er nimmt dem Leser die Angst, indem er unsere Welt der Elektronik mit der uns vertrauten, ebenso unsicheren Welt des Papiers vergleicht. Was macht da schon ein kleiner Kreditkartenbetrug aus. Trotz einer unglücklich platzierten (wenn auch kurzen) Schleichwerbung für seine Beratungsfirma im Nachwort des Buches, kann man sich darauf verlassen, dass Schneier in Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt" gute Arbeit leistet. Dieses Buch könnte dabei nicht nur für IT-Experten, sondern gerade auch für Top-Führungskräfte eine hilfreiche Lektüre sein. Zudem ist alles recht verständlich und - vermutlich - der amerikanischen Herkunft zu verdanken - sogar unterhaltsam dargestellt. Nun wird mit dem Thema derzeit viel Angstmacherei betrieben. Davon hebt sich der Autor wohl, Dpunkt Verlag, 2004

livre d'occasion Biblio.com
Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 7.12
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt von Bruce Schneier (Autor) Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau - Bruce Schneier
Livre non disponible
(*)
Bruce Schneier:
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt von Bruce Schneier (Autor) Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau - Livres de poche

2004, ISBN: 3898643026

ID: 14733136161

[EAN: 9783898643023], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 6.95], [PU: Dpunkt Verlag], INFORMATIONSTECHNOLOGIE UNTERNEHMENSPROZESSE APPLIED CRYPTOGRAPHIE KRYPTOGRAPHIE SICHERHEITSLÜCKE IT SICHERHEIT RISIKOMANAGEMENT REGELKREISE IT-VERANTWORTLICHE DATENKLAU EIN ZUNEHMEND GLOBALISIERTER WETTBEWERB AUF DEREGULIERTEN MÄRKTEN, EINE WACHSENDE KOMPLEXITÄT SOWIE RASANTE ENTWICKLUNGEN IM BEREICH DER (IT) KUMULIEREN CHANCEN, ABER AUCH RISIKEN FÜR DIE UNTERNEHMEN. OPTIMALE INTEGRATION UNTERNEHMENSPROZESSE, UND DES INTERNET WERDEN IMMER MEHR ZUM STRATEGISCHEN ERFOLGSFAKTOR GLEICHZEITIG NIMMT TECHNISCHE ABHÄNGIGKEIT KERNPROZESSE VON IN WERTSCHÖPFUNGSKETTE RASANT ZU- DAMIT WIEDERUM IT-BEZOGENEN RISIKEN. ZENTRALE BEIM THEMA IST MENSCH, NICHT TECHNIK. NOCH VOR WENIGEN JAHREN PRIES SCHNEIER SEINEM BUCH 'APPLIED CRYPTOGRAPHIE' ALS ALLHEILMITTEL GEGEN SICHERHEITSLÜCKEN EINER VERNETZTEN WELT. NEUEN 'SECRETS & LIES' BERÜCKSICHTIGT MENSCHEN, MIT TECHNIK UMGEHEN. SELBST INTELLIGENTESTE PROGRAMMIERUNG SICHERSTE HARDWARE BIETEN KEINEN SCHUTZ ANGRIFFEN, MENSCHLICHEN SCHWÄCHEN BASIEREN. EINFÜHRUNGSKAPITEL (TEIL 1) DIVERSE BEISPIELE AUFGEFÜHRT. ZWEITEN TEIL TECHNIKEN VORGESTELLT, DENEN DATEN GESCHÜTZT ABGEFANGEN KÖNNEN VERFOLGT EINEN EHER HOLISTISCHEN ANSATZ SICHERHEIT. PROZESS. HIER HILFT DAS KONZEPT PROZESS RISIKOMANAGEMENTS - LOGIK REGELKREISES AUFBAUT WEITER. ZAHLREICHE ERLEICHTERN LESEN FÜHREN INSBESONDERE INTERESSIERTE OHNE VORKENNTNISSE FASZINIERENDE WELT DIGITALEN UNTERHALTSAM GESCHRIEBEN 5 STERNE WERT.DIESES GIBT AUSFÜHRLICHEN ÜBERBLICK ÜBER ALLES, WAS DEM IT-WELT ZUSAMMENHÄNGT. SEHR EINLEUCHTENDEN LESERFREUNDLICHEN BEISPIELEN KONZEPTE DARGESTELLT VERDEUTLICHT. ES FAST UNMÖGLICH, DIESES WIEDER AUS HAND ZU LEGEN. ALLERDINGS FÜHRT DAZU, DASS MAN JEDE ILLUSION VOLLSTÄNDIGE VERLIERT. JEDES SYSTEM, DENKBARE VERFAHREN SCHEINT LÜCKEN BESITZEN. DIESE THEMEN INTENSIV NACHDENKT. BRAUCHBAR, UM IT-VERANTWORTLICHEN PROBLEME GUT DARZUSTELLEN. SOLLTE PFLICHTLEKTÜRE WERDEN. VERNETZTE KOMMUNIKATION DEN UNTERNEHMEN HEUTE WEGZUDENKEN DIESEM SIND RASANT. BEGEISTERUNG TECHNOLOGIEN STELLTE B, Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau Ein zunehmend globalisierter Wettbewerb auf deregulierten Märkten, eine wachsende Komplexität sowie rasante Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie (IT) kumulieren Chancen, aber auch Risiken für die Unternehmen. Die optimale Integration der Unternehmensprozesse, der IT und des Internet werden immer mehr zum strategischen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Gleichzeitig nimmt die technische Abhängigkeit der Kernprozesse von der IT in der Wertschöpfungskette rasant zu- und damit auch wiederum die IT-bezogenen Risiken. Die zentrale Sicherheitslücke beim Thema IT Sicherheit ist der Mensch, nicht die Technik. Noch vor wenigen Jahren pries Schneier in seinem Buch 'Applied Cryptographie' Kryptographie als Allheilmittel gegen die Sicherheitslücken in einer vernetzten Welt. In seinem neuen Buch 'Secrets & Lies' berücksichtigt Schneier die Menschen, die mit der Technik umgehen. Selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware bieten keinen Schutz vor Angriffen, die auf menschlichen Schwächen basieren. Im Einführungskapitel (Teil 1) werden diverse Beispiele aufgeführt. Im zweiten Teil werden Techniken vorgestellt, mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können Schneier verfolgt einen eher holistischen Ansatz beim Thema IT Sicherheit. Sicherheit ist ein Prozess. Hier hilft das Konzept und der Prozess des Risikomanagements - der auf der Logik des Regelkreises aufbaut - weiter. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Lesen und führen insbesondere auch Interessierte ohne Vorkenntnisse in die faszinierende Welt der digitalen Welt. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und ist 5 Sterne wert.Dieses Buch gibt einen ausführlichen Überblick über alles, was mit dem Thema Sicherheit in der IT-Welt zusammenhängt. Mit sehr einleuchtenden und leserfreundlichen Beispielen werden die Konzepte dargestellt und verdeutlicht. Es ist fast unmöglich, dieses Buch wieder aus der Hand zu legen. Allerdings führt das Lesen dazu, daß man jede Illusion über vollständige Sicherheit verliert. Jedes System, jedes denkbare Verfahren scheint Lücken zu besitzen. Das Buch führt dazu, daß man über diese Themen intensiv nachdenkt. Es ist sehr brauchbar, um IT-Verantwortlichen die Probleme gut darzustellen. Es sollte Pflichtlektüre werden. Die vernetzte Kommunikation ist aus den Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken und die Entwicklungen diesem Bereich sind rasant. In der Begeisterung für die neuen Technologien stellte bis vor einigen Jahren kaum jemand Fragen nach Datenschutz und Datensicherheit. Noch heute gehen viele Unternehmen sehr unbedarft mit Sicherheitslücken in der digitalen Kommunikation um, indem sie beispielsweise ihre Rechner über lokale Funkverbindungen vernetzen, ohne auf Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Hacker haben hier ein leichtes Spiel an hochbrisantes Datenmaterial heranzukommen. Dabei gibt es mittlerweile sichere und einfache Systeme, sich vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. In seinem Buch Secrets & Lies führt der amerikanische Datenschutzexperte Bruce Schneier den Leser durch das System der vernetzten Gesellschaft und zeigt ihm - praxisnah, mit Spannung und Humor - die verschiedenen Facetten des Datenklaus, von den Ursachen der Sicherheitslücken bis zu den Motiven, die hinter den Angriffen von Hackern stehen. Allerdings gibt es keine Patentlösungen für digitale Sicherheit, sagt Schneier, da sich Sicherheitslücken und Schwachstellen ständig verändern. Wer Schwachstellen beheben will, muss wissen, welche Daten er schützen muss. Er muss wissen, wer die Angreifer sein können, was sie wollen und wie das Unternehmen auf diese Bedrohung reagieren muss. Schneier stellt vorhandene Produkte und Prozesse zur Datensicherung vor und zeigt, wie sich Risiken feststellen lassen und wie man adäquate Sicherheitsmaßnahmen implementieren kann. Gleichzeitig wirft e

livre d'occasion ZVAB.com
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 6.95
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt von Bruce Schneier (Autor) Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau - Bruce Schneier
Livre non disponible
(*)
Bruce Schneier:
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt von Bruce Schneier (Autor) Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau - Livres de poche

2004, ISBN: 3898643026

ID: 14733136161

[EAN: 9783898643023], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Dpunkt Verlag], INFORMATIONSTECHNOLOGIE UNTERNEHMENSPROZESSE APPLIED CRYPTOGRAPHIE KRYPTOGRAPHIE SICHERHEITSLÜCKE IT SICHERHEIT RISIKOMANAGEMENT REGELKREISE IT-VERANTWORTLICHE DATENKLAU EIN ZUNEHMEND GLOBALISIERTER WETTBEWERB AUF DEREGULIERTEN MÄRKTEN, EINE WACHSENDE KOMPLEXITÄT SOWIE RASANTE ENTWICKLUNGEN IM BEREICH DER (IT) KUMULIEREN CHANCEN, ABER AUCH RISIKEN FÜR DIE UNTERNEHMEN. OPTIMALE INTEGRATION UNTERNEHMENSPROZESSE, UND DES INTERNET WERDEN IMMER MEHR ZUM STRATEGISCHEN ERFOLGSFAKTOR GLEICHZEITIG NIMMT TECHNISCHE ABHÄNGIGKEIT KERNPROZESSE VON IN WERTSCHÖPFUNGSKETTE RASANT ZU- DAMIT WIEDERUM IT-BEZOGENEN RISIKEN. ZENTRALE BEIM THEMA IST MENSCH, NICHT TECHNIK. NOCH VOR WENIGEN JAHREN PRIES SCHNEIER SEINEM BUCH 'APPLIED CRYPTOGRAPHIE' ALS ALLHEILMITTEL GEGEN SICHERHEITSLÜCKEN EINER VERNETZTEN WELT. NEUEN 'SECRETS & LIES' BERÜCKSICHTIGT MENSCHEN, MIT TECHNIK UMGEHEN. SELBST INTELLIGENTESTE PROGRAMMIERUNG SICHERSTE HARDWARE BIETEN KEINEN SCHUTZ ANGRIFFEN, MENSCHLICHEN SCHWÄCHEN BASIEREN. EINFÜHRUNGSKAPITEL (TEIL 1) DIVERSE BEISPIELE AUFGEFÜHRT. ZWEITEN TEIL TECHNIKEN VORGESTELLT, DENEN DATEN GESCHÜTZT ABGEFANGEN KÖNNEN VERFOLGT EINEN EHER HOLISTISCHEN ANSATZ SICHERHEIT. PROZESS. HIER HILFT DAS KONZEPT PROZESS RISIKOMANAGEMENTS - LOGIK REGELKREISES AUFBAUT WEITER. ZAHLREICHE ERLEICHTERN LESEN FÜHREN INSBESONDERE INTERESSIERTE OHNE VORKENNTNISSE FASZINIERENDE WELT DIGITALEN UNTERHALTSAM GESCHRIEBEN 5 STERNE WERT.DIESES GIBT AUSFÜHRLICHEN ÜBERBLICK ÜBER ALLES, WAS DEM IT-WELT ZUSAMMENHÄNGT. SEHR EINLEUCHTENDEN LESERFREUNDLICHEN BEISPIELEN KONZEPTE DARGESTELLT VERDEUTLICHT. ES FAST UNMÖGLICH, DIESES WIEDER AUS HAND ZU LEGEN. ALLERDINGS FÜHRT DAZU, DASS MAN JEDE ILLUSION VOLLSTÄNDIGE VERLIERT. JEDES SYSTEM, DENKBARE VERFAHREN SCHEINT LÜCKEN BESITZEN. DIESE THEMEN INTENSIV NACHDENKT. BRAUCHBAR, UM IT-VERANTWORTLICHEN PROBLEME GUT DARZUSTELLEN. SOLLTE PFLICHTLEKTÜRE WERDEN. VERNETZTE KOMMUNIKATION DEN UNTERNEHMEN HEUTE WEGZUDENKEN DIESEM SIND RASANT. BEGEISTERUNG TECHNOLOGIEN STELLTE B, Informationstechnologie Unternehmensprozesse Applied Cryptographie Kryptographie Sicherheitslücke IT Sicherheit Risikomanagement Regelkreise IT-Verantwortliche Datenklau Ein zunehmend globalisierter Wettbewerb auf deregulierten Märkten, eine wachsende Komplexität sowie rasante Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie (IT) kumulieren Chancen, aber auch Risiken für die Unternehmen. Die optimale Integration der Unternehmensprozesse, der IT und des Internet werden immer mehr zum strategischen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Gleichzeitig nimmt die technische Abhängigkeit der Kernprozesse von der IT in der Wertschöpfungskette rasant zu- und damit auch wiederum die IT-bezogenen Risiken. Die zentrale Sicherheitslücke beim Thema IT Sicherheit ist der Mensch, nicht die Technik. Noch vor wenigen Jahren pries Schneier in seinem Buch 'Applied Cryptographie' Kryptographie als Allheilmittel gegen die Sicherheitslücken in einer vernetzten Welt. In seinem neuen Buch 'Secrets & Lies' berücksichtigt Schneier die Menschen, die mit der Technik umgehen. Selbst die intelligenteste Programmierung und die sicherste Hardware bieten keinen Schutz vor Angriffen, die auf menschlichen Schwächen basieren. Im Einführungskapitel (Teil 1) werden diverse Beispiele aufgeführt. Im zweiten Teil werden Techniken vorgestellt, mit denen Daten geschützt und abgefangen werden können Schneier verfolgt einen eher holistischen Ansatz beim Thema IT Sicherheit. Sicherheit ist ein Prozess. Hier hilft das Konzept und der Prozess des Risikomanagements - der auf der Logik des Regelkreises aufbaut - weiter. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Lesen und führen insbesondere auch Interessierte ohne Vorkenntnisse in die faszinierende Welt der digitalen Welt. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und ist 5 Sterne wert.Dieses Buch gibt einen ausführlichen Überblick über alles, was mit dem Thema Sicherheit in der IT-Welt zusammenhängt. Mit sehr einleuchtenden und leserfreundlichen Beispielen werden die Konzepte dargestellt und verdeutlicht. Es ist fast unmöglich, dieses Buch wieder aus der Hand zu legen. Allerdings führt das Lesen dazu, daß man jede Illusion über vollständige Sicherheit verliert. Jedes System, jedes denkbare Verfahren scheint Lücken zu besitzen. Das Buch führt dazu, daß man über diese Themen intensiv nachdenkt. Es ist sehr brauchbar, um IT-Verantwortlichen die Probleme gut darzustellen. Es sollte Pflichtlektüre werden. Die vernetzte Kommunikation ist aus den Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken und die Entwicklungen diesem Bereich sind rasant. In der Begeisterung für die neuen Technologien stellte bis vor einigen Jahren kaum jemand Fragen nach Datenschutz und Datensicherheit. Noch heute gehen viele Unternehmen sehr unbedarft mit Sicherheitslücken in der digitalen Kommunikation um, indem sie beispielsweise ihre Rechner über lokale Funkverbindungen vernetzen, ohne auf Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Hacker haben hier ein leichtes Spiel an hochbrisantes Datenmaterial heranzukommen. Dabei gibt es mittlerweile sichere und einfache Systeme, sich vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. In seinem Buch Secrets & Lies führt der amerikanische Datenschutzexperte Bruce Schneier den Leser durch das System der vernetzten Gesellschaft und zeigt ihm - praxisnah, mit Spannung und Humor - die verschiedenen Facetten des Datenklaus, von den Ursachen der Sicherheitslücken bis zu den Motiven, die hinter den Angriffen von Hackern stehen. Allerdings gibt es keine Patentlösungen für digitale Sicherheit, sagt Schneier, da sich Sicherheitslücken und Schwachstellen ständig verändern. Wer Schwachstellen beheben will, muss wissen, welche Daten er schützen muss. Er muss wissen, wer die Angreifer sein können, was sie wollen und wie das Unternehmen auf diese Bedrohung reagieren muss. Schneier stellt vorhandene Produkte und Prozesse zur Datensicherung vor und zeigt, wie sich Risiken feststellen lassen und wie man adäquate Sicherheitsmaßnahmen implementieren kann. Gleichzeitig wirft e

livre d'occasion Abebooks.de
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 6.95
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt - Schneier, Bruce
Livre non disponible
(*)
Schneier, Bruce:
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt - livre d'occasion

ISBN: 9783898643023

ID: 846069664

Maybe ex-library with stamps, 1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks

livre d'occasion Biblio.com
buxbox
Frais d'envoi EUR 101.74
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt

Willkommen in der New Economy, der Welt der digitalen Wirtschaft. Informationen sind leichter zugänglich als je zuvor. Die Vernetzung wird dicher, und digitale Kommunikation ist aus den Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Die Begeisterung für die Technologie hat jedoch Ihren Preis: Die Zahl der Sicherheitsrisiken nimmt ständig zu. Die neuen Gefahren, die mit dem E-Business verknüpft sind, müssen den Unternehmen weltweit aber erst klar werden. Dieses Buch ist ein erster Schritt in diese Richtung. Bruce Schneier, anerkannter Experte im Bereich Kryptographie, erklärt, was Unternehmen über IT-Sicherheit wissen müssen, um zu überleben und wettbewerbsfähig zu bleiben. Er deckt das gesamte System auf, von den Ursachen der Sicherheitslücken bis hin zu den Motiven, die hinter böswilligen Attacken stehen. Schneier zeigt Sicherheitstechnologien und deren Möglichkeiten, aber auch deren Grenzen auf. Fundiert und anschaulich zugleich behandelt dieser praktische Leitfaden: - Die digitalen Bedrohungen und Angriffe, die es zu kennen gilt - Die derzeit verfügbaren Sicherheitsprodukte und -prozesse - Die Technologien, die in den nächsten Jahren interessant werden könnten - Die Grenzen der Technik - Das Vorgehen, um Sicherheitsmängel an einem Produkt offenzulegen - Die Möglichkeiten, existierende Risiken in einem Unternehmen festzustellen - Die Implementierung einer wirksamen Sicherheitspolitik Schneiers Darstellung der digitalen Welt und unserer vernetzten Gesellschaft ist pragmatisch, interessant und humorvoll. Und sie ermöglicht es dem Leser, die vernetzte Welt zu verstehen und sich gegen ihre Bedrohungen zu wappnen. Hier finden Sie die Unterstützung eines Experten, die Sie für die Entscheidungsfindung im Bereich IT-Sicherheit brauchen.

Informations détaillées sur le livre - Secrets & Lies. IT-Sicherheit in einer vernetzten Welt


EAN (ISBN-13): 9783898643023
ISBN (ISBN-10): 3898643026
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2004
Editeur: Dpunkt Verlag

Livre dans la base de données depuis 31.05.2007 17:49:19
Livre trouvé récemment le 20.09.2017 11:39:14
ISBN/EAN: 3898643026

ISBN - Autres types d'écriture:
3-89864-302-6, 978-3-89864-302-3


< pour archiver...
Livres en relation