Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 34,99 €, prix le plus élevé: 34,99 €, prix moyen: 34,99 €
Pop-up-Stores als Instrument des Marketings - Nina Rittinghaus
Livre non disponible
(*)
Nina Rittinghaus:
Pop-up-Stores als Instrument des Marketings - nouveau livre

ISBN: 9783656424680

ID: 9783656424680

Eine kausalanalytische Untersuchung und Praxisanleitung zu den Erfolgsfaktoren Aufgrund immer anspruchsvollerer Käufergruppen und gesättigter Märkte, wird es für Unter-nehmen zunehmend schwieriger, die hohen Kundenerwartungen zu erfüllen und sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Hierbei ist gerade der Aufbau von Marken mit hoher Bekanntheit und einem starken Image von großem Wert. Um die Zielgruppe der trendbewussten, anspruchsvollen Konsumenten zu erreichen, erfordert es Anfang des 21. Jahrhunderts Shopping und Entertainment zu vereinen. Vor diesem Hintergrund gewinnen Guerilla-Taktiken wie die Positionierung von Pop-Up-Stores in urbanen Ballungsräumen zunehmend an Bedeutung. Unter einem Pop-Up-Store versteht man dabei ein temporäres und kreatives Standort- und Ladenbaukonzept, das stationäre Einkaufsstätten eines Einzelhändlers oder Markenartikelherstellers an wechselnden Standorten, jeweils durch ein erlebnisorientiertes Rahmenprogramm flankiert, ermöglicht. Die vorliegende Arbeit liefert Antworten auf die Fragen, welche Erfolgsfaktoren im Rahmen der Pop-Up-Store Planung eine Rolle spielen und zu einer positiven Einstellung der Konsumenten gegenüber diesem Konzept führen. Desweiteren versucht diese Studie zu erklären, welchen Einfluss die Errichtung eines Pop-Up-Stores auf Faktoren wie eine erhöhte Word-of-Mouth Intention oder Perceived Brand Innovativeness für das initiierende Unternehmen hat. Dazu wurde ein Kausalmodell am Beispiel der Marken Tommy Hilfiger und Samsung entwickelt, das unter Verwendung des varianzbasierten Schätzverfahrens PLS, auf seine Gültigkeit in der Realität geprüft wurde. Die Ergebnisse zeigen, dass die im Modell dargestellten Zusammenhänge tatsächlich generalisierbar über die geprüften Branchen sind und keine signifikanten Unterschiede bezüglich des Curiosity-Levels bestehen. Es konnte nachgewiesen wer-den, dass die Einstellung der Konsumenten zum Pop-Up-Store im Wesentlichen durch die Indikatoren Creativity of Facilities und Perceived Risk determiniert, aber auch von den restlichen Faktoren beeinflusst wird. Auf diesen Ergebnissen aufbauend, schließt die vorliegende Arbeit mit Implikationen für die Marketingpraxis und -forschung ab, die einen Beitrag zur erfolgreichen Gestaltung von Pop-Up-Stores in der Praxis leisten können. Pop-up-Stores als Instrument des Marketings: Aufgrund immer anspruchsvollerer Käufergruppen und gesättigter Märkte, wird es für Unter-nehmen zunehmend schwieriger, die hohen Kundenerwartungen zu erfüllen und sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Hierbei ist gerade der Aufbau von Marken mit hoher Bekanntheit und einem starken Image von großem Wert. Um die Zielgruppe der trendbewussten, anspruchsvollen Konsumenten zu erreichen, erfordert es Anfang des 21. Jahrhunderts Shopping und Entertainment zu vereinen. Vor diesem Hintergrund gewinnen Guerilla-Taktiken wie die Positionierung von Pop-Up-Stores in urbanen Ballungsräumen zunehmend an Bedeutung. Unter einem Pop-Up-Store versteht man dabei ein temporäres und kreatives Standort- und Ladenbaukonzept, das stationäre Einkaufsstätten eines Einzelhändlers oder Markenartikelherstellers an wechselnden Standorten, jeweils durch ein erlebnisorientiertes Rahmenprogramm flankiert, ermöglicht. Die vorliegende Arbeit liefert Antworten auf die Fragen, welche Erfolgsfaktoren im Rahmen der Pop-Up-Store Planung eine Rolle spielen und zu einer positiven Einstellung der Konsumenten gegenüber diesem Konzept führen. Desweiteren versucht diese Studie zu erklären, welchen Einfluss die Errichtung eines Pop-Up-Stores auf Faktoren wie eine erhöhte Word-of-Mouth Intention oder Perceived Brand Innovativeness für das initiierende Unternehmen hat. Dazu wurde ein Kausalmodell am Beispiel der Marken Tommy Hilfiger und Samsung entwickelt, das unter Verwendung des varianzbasierten Schätzverfahrens PLS, auf seine Gültigkeit in der Realität geprüft wurde. Die Ergebnisse zeigen, dass die im Modell dargestellten Zusammenhänge tatsächlich generalisierbar über die geprüften Branchen sind und keine signifikanten Unterschiede bezüglich des Curiosity-Levels bestehen. Es konnte nachgewiesen wer-den, dass die Einstellung der Konsumenten zum Pop-Up-Store im Wesentlichen durch die Indikatoren Creativity of Facilities und Perceived Risk determiniert, aber auch von den restlichen Faktoren beeinflusst wird. Auf diesen Ergebnissen aufbauend, schließt die vorliegende Arbeit mit Implikationen für die Marketingpraxis und -forschung ab, die einen Beitrag zur erfolgreichen Gestaltung von Pop-Up-Stores in der Praxis leisten können. eine erfolgsfaktoren instrument marketings pop-up-stores praxisanleitung untersuchung, GRIN Verlag

Nouveaux livres Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Frais d'envoiAb 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Pop-up-Stores als Instrument des Marketings - Nina Rittinghaus
Livre non disponible
(*)
Nina Rittinghaus:
Pop-up-Stores als Instrument des Marketings - nouveau livre

ISBN: 9783656424680

ID: 223155179

Pop-up-Stores als Instrument des Marketings:Eine kausalanalytische Untersuchung und Praxisanleitung zu den Erfolgsfaktoren Nina Rittinghaus Pop-up-Stores als Instrument des Marketings:Eine kausalanalytische Untersuchung und Praxisanleitung zu den Erfolgsfaktoren Nina Rittinghaus eBooks > Wirtschaft, GRIN Verlag

Nouveaux livres Hugendubel.de
No. 20637920 Frais d'envoi, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Pop-up-Stores als Instrument des Marketings - Eine kausalanalytische Untersuchung und Praxisanleitung zu den Erfolgsfaktoren - Rittinghaus, Nina
Livre non disponible
(*)
Rittinghaus, Nina:
Pop-up-Stores als Instrument des Marketings - Eine kausalanalytische Untersuchung und Praxisanleitung zu den Erfolgsfaktoren - nouveau livre

2013, ISBN: 3656424683

ID: 9783656424680

Verlag: GRIN Verlag, PC-PDF, 123 Seiten, 1., Auflage, [GR: 9785 - Nonbooks, PBS / Wirtschaft/Werbung, Marketing], [SW: - Betriebswirtschaft und Management], [Ausgabe: 1][PU:GRIN Verlag]

Nouveaux livres Libreka.de
Libreka
Frais d'envoiLivraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Nina Rittinghaus: Pop-up-Stores als Instrument des Marketings
Livre non disponible
(*)
Nina Rittinghaus: Pop-up-Stores als Instrument des Marketings - nouveau livre

ISBN: 9783656424680

ID: 723085750

Eine kausalanalytische Untersuchung und Praxisanleitung zu den Erfolgsfaktoren Eine kausalanalytische Untersuchung und Praxisanleitung zu den Erfolgsfaktoren eBooks > Wirtschaft

Nouveaux livres eBook.de
No. 20637920 Frais d'envoizzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Pop-up-Stores als Instrument des Marketings - Nina Rittinghaus
Livre non disponible
(*)
Nina Rittinghaus:
Pop-up-Stores als Instrument des Marketings - Première édition

2013, ISBN: 9783656424680

ID: 27029955

Eine kausalanalytische Untersuchung und Praxisanleitung zu den Erfolgsfaktoren, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoiDownload sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.