. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 39,99 €, prix le plus élevé: 82,85 €, prix moyen: 50,08 €
Medea: Fremde Unter Fremden. Der Medea-Mythos Bei Hans Henny Jahnn Und Christa Wolf - Ein Vergleich (Paperback) - Anja Elstner
Livre non disponible
(*)
Anja Elstner:
Medea: Fremde Unter Fremden. Der Medea-Mythos Bei Hans Henny Jahnn Und Christa Wolf - Ein Vergleich (Paperback) - Livres de poche

2013, ISBN: 3640868676

ID: 19553648459

[EAN: 9783640868674], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, United States], Language: German,English . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,0, Technische Universitat Chemnitz (Philosophische Faktultat Germanistische Literaturwissenschaft), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mythos von Medea, der Gottin, Zauberin, Priesterin, Heilerin, Mutter, Liebenden und Todbringenden hat uber die Jahrtausende hinweg Kunst und Literatur beschaftigt. Seine erste einschneidende Bearbeitung erfuhr er durch Euripides, dessen Medeadrama 431 v. Chr. bei den Dionysien aufgefuhrt wurde. Bereits vor Euripides ist die Figur der Medea in vielen Schriften belegt, so in Hesiods Theogonie, bei Appollonius von Rhodos, in der Korinthiaka des Eumelos. Sie ist sowohl in der griechischen als auch in der romischen Literatur existent. Die Figur der Medea hat in den 2500 Jahren ihrer literarischen Existenz verschiedene Rollen eingenommen und die verschiedensten Deutungsansatze durchlaufen. So galt beispielsweise die thessalische Medea der vorepischen Zeit als eine Gottin aus dem Kreise der Hekate, die korinthische Medea wiederum wurde als eine Gottin aus dem Bereich der Hera und der Aphrodite angesehen, bevor sie bedeutungsgeschichtlich zur Heroine herabsank.

Nouveaux livres Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.54
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich - Elstner, Anja
Livre non disponible
(*)
Elstner, Anja:
Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich - Livres de poche

2006, ISBN: 9783640868674

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Philosophische Faktultät Germanistische Literaturwissenschaft), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mythos von Medea, der Göttin, Zauberin, Priesterin, Heilerin, Mutter, Liebenden und Todbringenden hat über die Jahrtausende hinweg Kunst und Literatur beschäftigt. Seine erste einschneidende Bearbeitung erfuhr er durch Euripides, dessen Medeadrama 431 v. Chr. bei den Dionysien aufgeführt wurde. Bereits vor Euripides ist die Figur der Medea in vielen Schriften belegt, so in Hesiods Theogonie, bei Appollonius von Rhodos, in der Korinthiaka des Eumelos. Sie ist sowohl in der griechischen als auch in der römischen Literatur existent. Die Figur der Medea hat in den 2500 Jahren ihrer literarischen Existenz verschiedene Rollen eingenommen und die verschiedensten Deutungsansätze durchlaufen. So galt beispielsweise die thessalische Medea der vorepischen Zeit als "eine Göttin aus dem Kreise der Hekate" , die korinthische Medea wiederum wurde als eine Göttin "aus dem Bereich der Hera und der Aphrodite" angesehen, bevor sie bedeutungsgeschichtlich zur Heroine herabsank. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich - Elstner, Anja
Livre non disponible
(*)
Elstner, Anja:
Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich - Livres de poche

2006, ISBN: 9783640868674

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Philosophische Faktultät Germanistische Literaturwissenschaft), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mythos von Medea, der Göttin, Zauberin, Priesterin, Heilerin, Mutter, Liebenden und Todbringenden hat über die Jahrtausende hinweg Kunst und Literatur beschäftigt. Seine erste einschneidende Bearbeitung erfuhr er durch Euripides, dessen Medeadrama 431 v. Chr. bei den Dionysien aufgeführt wurde. Bereits vor Euripides ist die Figur der Medea in vielen Schriften belegt, so in Hesiods Theogonie, bei Appollonius von Rhodos, in der Korinthiaka des Eumelos. Sie ist sowohl in der griechischen als auch in der römischen Literatur existent. Die Figur der Medea hat in den 2500 Jahren ihrer literarischen Existenz verschiedene Rollen eingenommen und die verschiedensten Deutungsansätze durchlaufen. So galt beispielsweise die thessalische Medea der vorepischen Zeit als "eine Göttin aus dem Kreise der Hekate" , die korinthische Medea wiederum wurde als eine Göttin "aus dem Bereich der Hera und der Aphrodite" angesehen, bevor sie bedeutungsgeschichtlich zur Heroine herabsank. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich als Buch von Anja Elstner - Anja Elstner
Livre non disponible
(*)
Anja Elstner:
Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich als Buch von Anja Elstner - edition reliée, livre de poche

ISBN: 9783640868674

ID: 204189092

Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich:Auflage. Anja Elstner Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich:Auflage. Anja Elstner Bücher > Wissenschaft > Sprachwissenschaft, GRIN Verlag

Nouveaux livres Hugendubel.de
No. 14732007 Frais d'envoi, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Medea: Fremde Unter Fremden. Der Medea-Mythos Bei Hans Henny Jahnn Und Christa Wolf - Ein Vergleich - Elstner, Anja
Livre non disponible
(*)
Elstner, Anja:
Medea: Fremde Unter Fremden. Der Medea-Mythos Bei Hans Henny Jahnn Und Christa Wolf - Ein Vergleich - Livres de poche

2013, ISBN: 9783640868674

ID: 12667852067

Trade paperback, New., Text in English, German. Trade paperback (US). Glued binding. 70 p. Contains: Illustrations, black & white., [PU: Grin Verlag]

Nouveaux livres Alibris.com
Alibris
Frais d'envoiLivraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich
Auteur:

Anja Elstner

Titre:

Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich

ISBN:

Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Lit.wiss., Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Philosophische Faktultät Germanistische Literaturwissenschaft), 52 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mythos von Medea, der Göttin, Zauberin, Priesterin, Heilerin, Mutter, Liebenden und Todbringenden hat über die Jahrtausende hinweg Kunst und Literatur beschäftigt. Seine erste einschneidende Bearbeitung erfuhr er durch Euripides, dessen Medeadrama 431 v. Chr. bei den Dionysien aufgeführt wurde. Bereits vor Euripides ist die Figur der Medea in vielen Schriften belegt, so in Hesiods Theogonie, bei Appollonius von Rhodos, in der Korinthiaka des Eumelos. Sie ist sowohl in der griechischen als auch in der römischen Literatur existent.Die Figur der Medea hat in den 2500 Jahren ihrer literarischen Existenz verschiedene Rollen eingenommen und die verschiedensten Deutungsansätze durchlaufen. So galt beispielsweise die thessalische Medea der vorepischen Zeit als "eine Göttin aus dem Kreise der Hekate" , die korinthische Medea wiederum wurde als eine Göttin "aus dem Bereich der Hera und der Aphrodite" angesehen, bevor sie bedeutungsgeschichtlich zur Heroine herabsank.

Informations détaillées sur le livre - Medea: Fremde unter Fremden. Der Medea-Mythos bei Hans Henny Jahnn und Christa Wolf - ein Vergleich


EAN (ISBN-13): 9783640868674
ISBN (ISBN-10): 3640868676
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 20110316
Editeur: GRIN Verlag
72 Pages
Poids: 0,116 kg
Langue: deu

Livre dans la base de données depuis 28.04.2009 00:51:42
Livre trouvé récemment le 28.03.2017 14:26:52
ISBN/EAN: 3640868676

ISBN - Autres types d'écriture:
3-640-86867-6, 978-3-640-86867-4


< pour archiver...
Livres en relation