. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 11,99 €, prix le plus élevé: 27,76 €, prix moyen: 18,92 €
Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble - Michelle Becker
Livre non disponible
(*)
Michelle Becker:

Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble - nouveau livre

2013, ISBN: 9783640825080

ID: 9783640825080

Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble: Paperback: Grin Verlag: 9783640825080: 09 Sep 2013: Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, . Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als "Künder neuen Lebens" gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch "die auf das Leben limitierte Zeit". Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch "corrida de toros", so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird auBer in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die GröBe der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der GröBe seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck "tener cojones", w. Language: Reference & General Books, , , , Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble, Michelle Becker, 9783640825080, Grin Verlag, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München]

Nouveaux livres Wordery.com
MPN: , SKU 9783640825080 Frais d'envoiPreise variieren je nach Lieferland., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - Michelle Becker
Livre non disponible
(*)

Michelle Becker:

Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - nouveau livre

2011, ISBN: 364082508X

ID: 10407793071

[EAN: 9783640825080], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Feb 2011], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als Künder neuen Lebens gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch die auf das Leben limitierte Zeit . Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch corrida de toros , so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird außer in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die Größe der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der Größe seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck tener cojones , was soviel bedeutet wie Mut haben . Noch heute werden deshalb in Spanien die Toreros, d.h. die Teilnehmer eines Stierkampfes, bzw. die, die es mit dem starken Stier aufnehmen, als Helden gefeiert. Ein Matador de toros , ein Stiertöter, beginnt seine Karriere als Novillero und kämpft nur gegen Jungtiere. Wenn dieser genug Kampferfahrung hat und viele corridas bestritten hat, kann er in einer speziellen Zeremonie in das Amt des Matadors erhoben werden. 20 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble - Michelle Becker
Livre non disponible
(*)
Michelle Becker:
Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble - Livres de poche

2009

ISBN: 364082508X

ID: 10518144974

[EAN: 9783640825080], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], MICHELLE BECKER,WORDS AND LANGUAGE, Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.2in. x 6.1in. x 0.5in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2, 7, Universitt des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prhistorischer Hhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frhe Form des Stierkampfes vermuten lsst. Viele Historiker sehen den Ursprung fr die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hrner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als Knder neuen Lebens gefeiert und durch den Sprung ber seinen Rcken, so glaubte man, berspringe man auch die auf das Leben limitierte Zeit. Das Tten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch corrida de toros, so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht lter als circa 300 Jahre und wird auer in Spanien noch in Sdfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschpf und verkrpert natrlich auch fr viele Mnnlichkeit. Dies ist darauf zurckzufhren, dass fr die Spanier, wie auch fr viele andere Vlker, der Sitz und die Gre der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden knnen. So werden der Mut und die Strke des Stiers an der Gre seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck tener cojones, was soviel bedeutet wie Mut habe This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Nouveaux livres Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 12.04
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble (Paperback) - Michelle Becker
Livre non disponible
(*)
Michelle Becker:
Reprasentation Von Stierkampf in Los Golfos Und El Doble (Paperback) - Livres de poche

2013, ISBN: 364082508X

ID: 19529926594

[EAN: 9783640825080], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universitat des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prahistorischer Hohlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine fruhe Form des Stierkampfes vermuten lasst. Viele Historiker sehen den Ursprung fur die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Horner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als Kunder neuen Lebens gefeiert und durch den Sprung uber seinen Rucken, so glaubte man, uberspringe man auch die auf das Leben limitierte Zeit. Das Toten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch corrida de toros, so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht alter als circa 300 Jahre und wird ausser in Spanien noch in Sudfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschopf und verkorpert naturlich auch fur viele Mannlichkeit. Dies ist darauf zuruckzufuhren, dass fur die Spanier, wie auch fur viele andere Volker, der Sitz und die Grosse der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden konnen. So werden der Mut und die Starke des Stiers an der Grosse seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck tener cojones, was soviel bedeutet wie Mut h

Nouveaux livres Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.53
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - Becker, Michelle
Livre non disponible
(*)
Becker, Michelle:
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble - Livres de poche

2009, ISBN: 9783640825080

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als "Künder neuen Lebens" gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch "die auf das Leben limitierte Zeit". Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch "corrida de toros", so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird außer in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die Größe der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der Größe seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruc Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble
Auteur:

Becker, Michelle

Titre:

Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble

ISBN:

364082508X

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Romanistik), Veranstaltung: Cuentos del cine; Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits bei prähistorischer Höhlenmalerei in Spanien lassen sich sehr viele Zeichnungen von Stieren finden. Diese sind teilweise bereits so gestaltet, dass sich aus der Konstellation von Tieren und Menschen bereits eine frühe Form des Stierkampfes vermuten lässt. Viele Historiker sehen den Ursprung für die starke Bedeutung des Tieres darin, dass man die Form seiner Hörner mit dem aufgehenden Mond assoziierte. Der Stier wurde teilweise als "Künder neuen Lebens" gefeiert und durch den Sprung über seinen Rücken, so glaubte man, überspringe man auch "die auf das Leben limitierte Zeit". Das Töten des Tieres war letztlich ein Zeichen gesteigerter Freude. Der Stierkampf oder auch "corrida de toros", so wie er in Spanien genannt wird, ist an sich aber nicht älter als circa 300 Jahre und wird außer in Spanien noch in Südfrankreich, Lateinamerika und Portugal zelebriert. Bullfighting, national sport and spectacle of Spain. Called the corrida de toros in Spanish, the bullfight takes place in a large outdoor arena known as the plaza de toros. The object is for one of the bullfighters (toreros)-the matador-to kill a wild bull, or toro, with a sword. Ihren Ursprung hat die corrida in der Verehrung des Stieres, die seit der Antike in vielen Kulturen existiert, erinnert sei an den Minotaurenkult auf Kreta. Der Stier gilt als ein sehr starkes und kraftvolles Geschöpf und verkörpert natürlich auch für viele Männlichkeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die Spanier, wie auch für viele andere Völker, der Sitz und die Größe der Testikel als ein Zeichen von Mut gedeutet werden können. So werden der Mut und die Stärke des Stiers an der Größe seiner Hoden gemessen. Daher kommt auch der spanische Ausdruck "tener cojones", was soviel bedeutet wie "Mut haben". Noch heute werden deshalb in Spanien die Toreros, d.h. die Teilnehmer eines Stierkampfes, bzw. die, die es mit dem starken Stier aufnehmen, als Helden gefeiert. Ein "Matador de toros", ein Stiertöter, beginnt seine Karriere als "Novillero" und kämpft nur gegen Jungtiere. Wenn dieser genug Kampferfahrung hat und viele corridas bestritten hat, kann er in einer speziellen Zeremonie in das Amt des Matadors erhoben werden.

Informations détaillées sur le livre - Repräsentation von Stierkampf in los golfos und el doble


EAN (ISBN-13): 9783640825080
ISBN (ISBN-10): 364082508X
Livre de poche
Date de parution: 2011
Editeur: GRIN Verlag
40 Pages
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 31.03.2011 21:34:29
Livre trouvé récemment le 26.01.2017 21:49:16
ISBN/EAN: 364082508X

ISBN - Autres types d'écriture:
3-640-82508-X, 978-3-640-82508-0

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Livres en relation