. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 13,99 €, prix le plus élevé: 16,49 €, prix moyen: 14,69 €
Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft? - Isenhuth, Tobias
Livre non disponible
(*)
Isenhuth, Tobias:

Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft? - Livres de poche

2010, ISBN: 9783640644056

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Übergänge im Laufe eines Lebens sind oft mit räumlichen Veränderungen gekoppelt,also etwa einem Wohnungswechsel, baulichen Maßnahmen in der Wohnung oder einerveränderten Nutzungsweise der verfügbaren Wohnfläche. Zudem gehören zu jeder Lebensphasezumindest teilweise eigene Wertvorstellungen, Lebensperspektiven und damitauch eigene Wohnwünsche. In diesem Sinne kann man sich jede Lebensphase vereinfachtauch als altersspezifische Nachfragesegmente mit je eigener Einkommens- undVermögenssituation vorstellen. Jede Lebensphase hat ihren eigenen Wohnraumbedarf.Trotz einer Vielfalt von Lebensstilen und Lebensentwürfen kann man deshalb nach wievor von einem engen Zusammenhang zwischen der demographischen Struktur einerBevölkerung und der Nachfrage nach Wohnraum ausgehen. Bis zum Jahr 2050 wird dieZahl der über 50-jährigen auf die Hälfte der Bevölkerung ansteigen und die Zahl der Pflegebedürftigenwird sich in den nächsten 15 Jahren um die Hälfte erhöhen (vgl. Andritzky,2004, S. 10).Auch ältere und pflegebedürftige Menschen wollen in bestimmtem Rahmen ihr Lebenselbst bestimmen, selbst organisieren und selbst gestalten. Die Qualität des selbstbestimmtenLebens im Alter wird damit entscheidend vom Wohnraum und Wohnumfelddes Menschen abhängig sein. Dabei stehen im Alter auch Dinge wie Preissicherheit,Kündigungsschutz, Leben im vertrauten Nachbarschaftsgefüge und verlässliche Unterstützungim Falle von Hilfsbedürftigkeit im Vordergrund.Damit wird die Wohnfrage eine Schlüsselfrage für die Probleme sein, die sich aus der deralternden Gesellschaft ergeben. Diese Schlüsselfrage wird hauptsächlich eine Frage nachsinnvollen Wohnalternativen sein.In unserer Arbeit möchten wir uns hauptsächlich mit diesen Wohnalternativen beschäftigen,die dem alternden Menschen ein sicheres, eigenständiges und selbstbestimmtesWohnen ermöglichen. Dazu war nötig, die demographischen Entwicklungen zu skizzieren,den derzeitigen Stand des Wohnungsmarktes zu beleuchten und über die herkömmlichenWohnformen im Alter aufzuklären. Weiterhin war zu untersuchen, welche Faktorendie Altersarmut beeinflussen, da diese in direkter Beziehung zum Wohnraum undspeziell zur Qualität des Wohnraumes im Alter stehen. Den Abschluss unserer Arbeit bildet ein Ausblick darauf, wie die Wohnsituation durchdie vermehrte Altersarmut beeinflusst wird. Dazu sollen Lösungsansätze aufgezeigt werden,wie attraktives altersgerechtes Wohnen im Alter bezahlbar gemacht werden kann.[...], [SC: 1.80], Neuware, gewerbliches Angebot, 210x149x13 mm, [GW: 131g], 1.

Nouveaux livres Booklooker.de
Buchhandlung
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 1.80)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft? - Isenhuth, Tobias
Livre non disponible
(*)

Isenhuth, Tobias:

Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft? - Livres de poche

2010, ISBN: 9783640644056

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: keine, Georg-August-Universität Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Übergänge im Laufe eines Lebens sind oft mit räumlichen Veränderungen gekoppelt, also etwa einem Wohnungswechsel, baulichen Maßnahmen in der Wohnung oder einer veränderten Nutzungsweise der verfügbaren Wohnfläche. Zudem gehören zu jeder Lebensphase zumindest teilweise eigene Wertvorstellungen, Lebensperspektiven und damit auch eigene Wohnwünsche. In diesem Sinne kann man sich jede Lebensphase vereinfacht auch als altersspezifische Nachfragesegmente mit je eigener Einkommens- und Vermögenssituation vorstellen. Jede Lebensphase hat ihren eigenen Wohnraumbedarf. Trotz einer Vielfalt von Lebensstilen und Lebensentwürfen kann man deshalb nach wie vor von einem engen Zusammenhang zwischen der demographischen Struktur einer Bevölkerung und der Nachfrage nach Wohnraum ausgehen. Bis zum Jahr 2050 wird die Zahl der über 50-jährigen auf die Hälfte der Bevölkerung ansteigen und die Zahl der Pflegebedürftigen wird sich in den nächsten 15 Jahren um die Hälfte erhöhen (vgl. Andritzky, 2004, S. 10). Auch ältere und pflegebedürftige Menschen wollen in bestimmtem Rahmen ihr Leben selbst bestimmen, selbst organisieren und selbst gestalten. Die Qualität des selbstbestimmten Lebens im Alter wird damit entscheidend vom Wohnraum und Wohnumfeld des Menschen abhängig sein. Dabei stehen im Alter auch Dinge wie Preissicherheit, Kündigungsschutz, Leben im vertrauten Nachbarschaftsgefüge und verlässliche Unterstützung im Falle von Hilfsbedürftigkeit im Vordergrund. Damit wird die Wohnfrage eine Schlüsselfrage für die Probleme sein, die sich aus der der alternden Gesellschaft ergeben. Diese Schlüsselfrage wird hauptsächlich eine Frage nach sinnvollen Wohnalternativen sein. In unserer Arbeit möchten wir uns hauptsächlich mit diesen Wohnalternativen beschäftigen, die dem alternden Menschen ein sicheres Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft? als Buch von Tobias Isenhuth - Tobias Isenhuth
Livre non disponible
(*)
Tobias Isenhuth:
Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft? als Buch von Tobias Isenhuth - edition reliée, livre de poche

ISBN: 9783640644056

ID: 666809630

Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft?:Auflage. Tobias Isenhuth Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft?:Auflage. Tobias Isenhuth Bücher > Wissenschaft > Pädagogik, GRIN Verlag

Nouveaux livres Hugendubel.de
No. 11771583 Frais d'envoi, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Isenhuth, Tobias: Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft?
Livre non disponible
(*)
Isenhuth, Tobias: Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft? - nouveau livre

ISBN: 9783640644056

ID: 697561773

Auflage. Auflage. Bücher > Wissenschaft > Pädagogik, [PU: Grin-Verlag, München]

Nouveaux livres eBook.de
No. 11771583 Frais d'envoizzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Altersarmut - Wie Wohnen Wir in Zukunft? - Tobias Isenhuth
Livre non disponible
(*)
Tobias Isenhuth:
Altersarmut - Wie Wohnen Wir in Zukunft? - Livres de poche

ISBN: 9783640644056

ID: 9783640644056

paperback, [PU: Grin-Verlag, München]

Nouveaux livres Blackwell.co.uk
Blackwells.co.uk
in stock Frais d'envoiUsually dispatched within 7 days (EUR 1.41)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft?
Auteur:

Isenhuth, Tobias

Titre:

Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft?

ISBN:

3640644050

Übergänge im Laufe eines Lebens sind oft mit räumlichen Veränderungen gekoppelt,also etwa einem Wohnungswechsel, baulichen Maßnahmen in der Wohnung oder einerveränderten Nutzungsweise der verfügbaren Wohnfläche. Zudem gehören zu jeder Lebensphasezumindest teilweise eigene Wertvorstellungen, Lebensperspektiven und damitauch eigene Wohnwünsche. In diesem Sinne kann man sich jede Lebensphase vereinfachtauch als altersspezifische Nachfragesegmente mit je eigener Einkommens- undVermögenssituation vorstellen. Jede Lebensphase hat ihren eigenen Wohnraumbedarf.Trotz einer Vielfalt von Lebensstilen und Lebensentwürfen kann man deshalb nach wievor von einem engen Zusammenhang zwischen der demographischen Struktur einerBevölkerung und der Nachfrage nach Wohnraum ausgehen. Bis zum Jahr 2050 wird dieZahl der über 50-jährigen auf die Hälfte der Bevölkerung ansteigen und die Zahl der Pflegebedürftigenwird sich in den nächsten 15 Jahren um die Hälfte erhöhen (vgl. Andritzky,2004, S. 10).Auch ältere und pflegebedürftige Menschen wollen in bestimmtem Rahmen ihr Lebenselbst bestimmen, selbst organisieren und selbst gestalten. Die Qualität des selbstbestimmtenLebens im Alter wird damit entscheidend vom Wohnraum und Wohnumfelddes Menschen abhängig sein. Dabei stehen im Alter auch Dinge wie Preissicherheit,Kündigungsschutz, Leben im vertrauten Nachbarschaftsgefüge und verlässliche Unterstützungim Falle von Hilfsbedürftigkeit im Vordergrund.Damit wird die Wohnfrage eine Schlüsselfrage für die Probleme sein, die sich aus der deralternden Gesellschaft ergeben. Diese Schlüsselfrage wird hauptsächlich eine Frage nachsinnvollen Wohnalternativen sein.In unserer Arbeit möchten wir uns hauptsächlich mit diesen Wohnalternativen beschäftigen,die dem alternden Menschen ein sicheres, eigenständiges und selbstbestimmtesWohnen ermöglichen. Dazu war nötig, die demographischen Entwicklungen zu skizzieren,den derzeitigen Stand des Wohnungsmarktes zu beleuchten und über die herkömmlichenWohnformen im Alter aufzuklären. Weiterhin war zu untersuchen, welche Faktorendie Altersarmut beeinflussen, da diese in direkter Beziehung zum Wohnraum undspeziell zur Qualität des Wohnraumes im Alter stehen. Den Abschluss unserer Arbeit bildet ein Ausblick darauf, wie die Wohnsituation durchdie vermehrte Altersarmut beeinflusst wird. Dazu sollen Lösungsansätze aufgezeigt werden,wie attraktives altersgerechtes Wohnen im Alter bezahlbar gemacht werden kann.[...]

Informations détaillées sur le livre - Altersarmut - Wie wohnen wir in Zukunft?


EAN (ISBN-13): 9783640644056
ISBN (ISBN-10): 3640644050
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2010
Editeur: GRIN Verlag
84 Pages
Poids: 0,131 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 09.04.2008 01:01:47
Livre trouvé récemment le 13.02.2017 01:10:47
ISBN/EAN: 3640644050

ISBN - Autres types d'écriture:
3-640-64405-0, 978-3-640-64405-6

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Livres en relation