Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 8,22 €, prix le plus élevé: 22,53 €, prix moyen: 14,28 €
Wer war Gunter Otto?  - Auslegen von Bildern (German Edition) - Sophie Peper
Livre non disponible
(*)
Sophie Peper:
Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern (German Edition) - Livres de poche

2020, ISBN: 3640466055

Paperback, [EAN: 9783640466054], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, Note: "-", Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Otto beschreibt den Auslegungsprozess in seinem zweiteiligen Buch „Auslegen. Ästhetische Erziehung als Praxis des Auslegens in Bildern und des Auslegens von Bildern", dass 1987 veröffentlich wurde. Wie schon im Titel angedeutet, ist Gunter Otto ein nicht ganz unwichtiger Teil dieser Arbeit, daher wird er und sein kunstpädagogischer Werdegang vorweg kurz vorgestellt. Nach dem Lebenslauf, der nur einige Eckdaten und Ereignisse Ottos Leben aufzeigen soll, wird durch die Beschreibung Ottos Weg als Kunstpädagoge eine Überleitung zu der Erläuterung seiner Methode „Auslegen" geschaffen. Der Auslegungsprozess ist in verschiedene Abschnitte gegliedert. Neben der Perceptbildung, durch Machen, Sammeln und Sprechen, steht vor allem die Konzeptentwicklung im Vorder-grund. Dieses Konzept entsteht mit Hilfe des Perceptes in Verbindung mit einem Kontext und Allocationen. Mit dieser Methode sollen die Schüler etwas an die Hand bekommen, was es ihnen ermög-licht, sich konstruktiv einem Bild anzunähern. Gensbauer formulierte dazu im Rahmen eines Seminares für Kusnterziehung auf Ottos Kunstdidaktik bezogen: „Der Kunstpädagoge müsse im Unterricht "Anschlußstellen" suchen, über die er die Schüler zur modernen Kunst führen könne. So kann der Weg in die Kunst sowohl über die Faszination des Machens, als auch über das Wissen und die theoretische Information führen. Gegenwartskunst, so schließt Otto etwas pathetisch dieses Kapitel seiner Betrachtung, sei ein "Übungsfeld der Toleranz" und trage somit zur "Demokratisierung der Kultur" bei. Kunst müsse demnach gelehrt werden. Wer sich mit ihr beschäftige, übe sich in die Grundhaltung des Integrierens, des Tolerierens, des Experimentierens und Kritisierens ein." [...], 1, Arts & Photography, 173508, Architecture, 1835, Business of Art, 1525, Collections, Catalogs & Exhibitions, 336832011, Decorative Arts & Design, 1855, Drawing, 1862, Fashion, 1829, Graphic Design, 1064, History & Criticism, 1104, Individual Artists, 4507, Music, 520982, Other Media, 1876, Painting, 521000, Performing Arts, 2020, Photography & Video, 1873, Religious, 2106, Sculpture, 1836, Study & Teaching, 7976024011, Vehicle Pictorials, 1000, Subjects, 283155, Books, 11716, Art, 11713, Encyclopedias & Subject Guides, 21, Reference, 1000, Subjects, 283155, Books, 5267708011, Schools & Teaching, 3048961, Certification & Development, 8975350011, Common Core, 266134, Computers & Technology, 69828, Counseling, 8975356011, Curriculum & Lesson Plans, 266133, Distance & Online Learning, 69824, Early Childhood Education, 69829, Education Theory, 10633, Funding, 69844, Homeschooling, 15959731, Instruction Methods, 10671, Parent Participation, 10680, Special Education, 69827, Student Life, 11764644011, Teacher & Student Mentoring, 8975347011, Education & Teaching, 1000, Subjects, 283155, Books

livre d'occasion Amazon.com
super_star_seller
Gebraucht. Frais d'envoiUsually ships in 1-2 business days., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Wer war Gunter Otto?  - Auslegen von Bildern (German Edition) - Sophie Peper
Livre non disponible
(*)
Sophie Peper:
Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern (German Edition) - Livres de poche

2020, ISBN: 3640466055

Paperback, [EAN: 9783640466054], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, Note: "-", Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Otto beschreibt den Auslegungsprozess in seinem zweiteiligen Buch „Auslegen. Ästhetische Erziehung als Praxis des Auslegens in Bildern und des Auslegens von Bildern", dass 1987 veröffentlich wurde. Wie schon im Titel angedeutet, ist Gunter Otto ein nicht ganz unwichtiger Teil dieser Arbeit, daher wird er und sein kunstpädagogischer Werdegang vorweg kurz vorgestellt. Nach dem Lebenslauf, der nur einige Eckdaten und Ereignisse Ottos Leben aufzeigen soll, wird durch die Beschreibung Ottos Weg als Kunstpädagoge eine Überleitung zu der Erläuterung seiner Methode „Auslegen" geschaffen. Der Auslegungsprozess ist in verschiedene Abschnitte gegliedert. Neben der Perceptbildung, durch Machen, Sammeln und Sprechen, steht vor allem die Konzeptentwicklung im Vorder-grund. Dieses Konzept entsteht mit Hilfe des Perceptes in Verbindung mit einem Kontext und Allocationen. Mit dieser Methode sollen die Schüler etwas an die Hand bekommen, was es ihnen ermög-licht, sich konstruktiv einem Bild anzunähern. Gensbauer formulierte dazu im Rahmen eines Seminares für Kusnterziehung auf Ottos Kunstdidaktik bezogen: „Der Kunstpädagoge müsse im Unterricht "Anschlußstellen" suchen, über die er die Schüler zur modernen Kunst führen könne. So kann der Weg in die Kunst sowohl über die Faszination des Machens, als auch über das Wissen und die theoretische Information führen. Gegenwartskunst, so schließt Otto etwas pathetisch dieses Kapitel seiner Betrachtung, sei ein "Übungsfeld der Toleranz" und trage somit zur "Demokratisierung der Kultur" bei. Kunst müsse demnach gelehrt werden. Wer sich mit ihr beschäftige, übe sich in die Grundhaltung des Integrierens, des Tolerierens, des Experimentierens und Kritisierens ein." [...], 1, Arts & Photography, 173508, Architecture, 1835, Business of Art, 1525, Collections, Catalogs & Exhibitions, 336832011, Decorative Arts & Design, 1855, Drawing, 1862, Fashion, 1829, Graphic Design, 1064, History & Criticism, 1104, Individual Artists, 4507, Music, 520982, Other Media, 1876, Painting, 521000, Performing Arts, 2020, Photography & Video, 1873, Religious, 2106, Sculpture, 1836, Study & Teaching, 7976024011, Vehicle Pictorials, 1000, Subjects, 283155, Books, 11716, Art, 11713, Encyclopedias & Subject Guides, 21, Reference, 1000, Subjects, 283155, Books, 5267708011, Schools & Teaching, 3048961, Certification & Development, 8975350011, Common Core, 266134, Computers & Technology, 69828, Counseling, 8975356011, Curriculum & Lesson Plans, 266133, Distance & Online Learning, 69824, Early Childhood Education, 69829, Education Theory, 10633, Funding, 69844, Homeschooling, 15959731, Instruction Methods, 10671, Parent Participation, 10680, Special Education, 69827, Student Life, 11764644011, Teacher & Student Mentoring, 8975347011, Education & Teaching, 1000, Subjects, 283155, Books

Nouveaux livres Amazon.com
profnath
Neuware. Frais d'envoiUsually ships in 1-2 business days., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern - Sophie Peper
Livre non disponible
(*)
Sophie Peper:
Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern - nouveau livre

2009, ISBN: 9783640466054

ID: 760892543

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, Note: ´´-´´, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Otto beschreibt den Auslegungsprozess in seinem zweiteiligen Buch ´´Auslegen. Ästhetische Erziehung als Praxis des Auslegens in Bildern und des Auslegens von Bildern´´, dass 1987 veröffentlich wurde. Wie schon im Titel angedeutet, ist Gunter Otto ein nicht ganz unwichtiger Teil dieser Arbeit, daher wird er und sein kunstpädagogischer Werdegang vorweg kurz vorgestellt. Nach dem Lebenslauf, der nur einige Eckdaten und Ereignisse Ottos Leben aufzeigen soll, wird durch die Beschreibung Ottos Weg als Kunstpädagoge eine Überleitung zu der Erläuterung seiner Methode ´´Auslegen´´ geschaffen. Der Auslegungsprozess ist in verschiedene Abschnitte gegliedert. Neben der Perceptbildung, durch Machen, Sammeln und Sprechen, steht vor allem die Konzeptentwicklung im Vorder-grund. Dieses Konzept entsteht mit Hilfe des Perceptes in Verbindung mit einem Kontext und Allocationen. Mit dieser Methode sollen die Schüler etwas an die Hand bekommen, was es ihnen ermög-licht, sich konstruktiv einem Bild anzunähern. Gensbauer formulierte dazu im Rahmen eines Seminares für Kusnterziehung auf Ottos Kunstdidaktik bezogen: ´´Der Kunstpädagoge müsse im Unterricht ´´Anschlussstellen´´ suchen, über die er die Schüler zur modernen Kunst führen könne. So kann der Weg in die Kunst sowohl über die Faszination des Machens, als auch über das Wissen und die theoretische Information führen. Gegenwartskunst, so schliesst Otto etwas pathetisch dieses Kapitel seiner Betrachtung, sei ein ´´Übungsfeld der Toleranz´´ und trage somit zur ´´Demokratisierung der Kultur´´ bei. Kunst müsse demnach gelehrt werden. Wer sich mit ihr beschäftige, übe sich in die Grundhaltung des Integrierens, des Tolerierens, des Experimentierens und Kritisierens ein.´´ [...] Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern Buch (dtsch.) Taschenbuch 13.11.2009 Bücher>Fachbücher>Kunstwissenschaft>Allgemeines & Lexika, GRIN Publishing, .200

Nouveaux livres Orellfuessli.ch
No. 18633747. Frais d'envoizzgl. Versandkosten. (EUR 15.65)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern - Sophie Peper
Livre non disponible
(*)
Sophie Peper:
Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern - nouveau livre

2009, ISBN: 9783640466054

ID: 106736861

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Kunstpädagogik, Note: ´´-´´, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Otto beschreibt den Auslegungsprozess in seinem zweiteiligen Buch ´´Auslegen. Ästhetische Erziehung als Praxis des Auslegens in Bildern und des Auslegens von Bildern´´, dass 1987 veröffentlich wurde. Wie schon im Titel angedeutet, ist Gunter Otto ein nicht ganz unwichtiger Teil dieser Arbeit, daher wird er und sein kunstpädagogischer Werdegang vorweg kurz vorgestellt. Nach dem Lebenslauf, der nur einige Eckdaten und Ereignisse Ottos Leben aufzeigen soll, wird durch die Beschreibung Ottos Weg als Kunstpädagoge eine Überleitung zu der Erläuterung seiner Methode ´´Auslegen´´ geschaffen. Der Auslegungsprozess ist in verschiedene Abschnitte gegliedert. Neben der Perceptbildung, durch Machen, Sammeln und Sprechen, steht vor allem die Konzeptentwicklung im Vorder-grund. Dieses Konzept entsteht mit Hilfe des Perceptes in Verbindung mit einem Kontext und Allocationen. Mit dieser Methode sollen die Schüler etwas an die Hand bekommen, was es ihnen ermög-licht, sich konstruktiv einem Bild anzunähern. Gensbauer formulierte dazu im Rahmen eines Seminares für Kusnterziehung auf Ottos Kunstdidaktik bezogen: ´´Der Kunstpädagoge müsse im Unterricht ´´Anschlußstellen´´ suchen, über die er die Schüler zur modernen Kunst führen könne. So kann der Weg in die Kunst sowohl über die Faszination des Machens, als auch über das Wissen und die theoretische Information führen. Gegenwartskunst, so schließt Otto etwas pathetisch dieses Kapitel seiner Betrachtung, sei ein ´´Übungsfeld der Toleranz´´ und trage somit zur ´´Demokratisierung der Kultur´´ bei. Kunst müsse demnach gelehrt werden. Wer sich mit ihr beschäftige, übe sich in die Grundhaltung des Integrierens, des Tolerierens, des Experimentierens und Kritisierens ein.´´ [...] Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Kunstwissenschaft>Allgemeines & Lexika, GRIN Publishing

Nouveaux livres Thalia.de
No. 18633747 Frais d'envoi, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Wer war Gunter Otto?  - Auslegen von Bildern - Sophie Peper
Livre non disponible
(*)
Sophie Peper:
Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern - Livres de poche

ISBN: 3640466055

[SR: 3402736], Taschenbuch, [EAN: 9783640466054], Grin Publishing, Grin Publishing, Book, [PU: Grin Publishing], Grin Publishing, 3181201, Kunstwissenschaft, 3182681, Ästhetik, 3181291, Aktionskunst, 3181301, Architektur, 3182151, Computerkunst, 3182161, Denkmalpflege, 3182171, Fotografie, 3182671, Ikonographie, 3182691, Kunstgeschichte, 3181261, Kunsthandwerk, 3182921, Kunstpädagogik, 3182931, Kunstpolitik, 3182941, Kunstpsychologie, 3182951, Kunstraub, 3182971, Kunsttheorie, 3182981, Kunstunterricht, 3182991, Lichtkunst, 3181211, Malerei, 3185721, Nachschlagewerke, 3185741, Skulptur, 3186211, Videokunst, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555344, Malerei & Skulptur, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

livre d'occasion Amazon.de
ausverkauf
Gebraucht. Frais d'envoiInnerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern

Otto beschreibt den Auslegungsprozess in seinem zweiteiligen Buch "Auslegen. Ästhetische Erziehung als Praxis des Auslegens in Bildern und des Auslegens von Bildern", dass 1987 veröffentlich wurde. Wie schon im Titel angedeutet, ist Gunter Otto ein nicht ganz unwichtiger Teil dieser Arbeit, daher wird er und sein kunstpädagogischer Werdegang vorweg kurz vorgestellt. Nach dem Lebenslauf, der nur einige Eckdaten und Ereignisse Ottos Leben aufzeigen soll, wird durch die Beschreibung Ottos Weg als Kunstpädagoge eine Überleitung zu der Erläuterung seiner Methode "Auslegen" geschaffen. Der Auslegungsprozess ist in verschiedene Abschnitte gegliedert. Neben der Perceptbildung, durch Machen, Sammeln und Sprechen, steht vor allem die Konzeptentwicklung im Vorder-grund. Dieses Konzept entsteht mit Hilfe des Perceptes in Verbindung mit einem Kontext und Allocationen. Mit dieser Methode sollen die Schüler etwas an die Hand bekommen, was es ihnen ermög-licht, sich konstruktiv einem Bild anzunähern. Gensbauer formulierte dazu im Rahmen eines Seminares für Kusnterziehung auf Ottos Kunstdidaktik bezogen: "Der Kunstpädagoge müsse im Unterricht "Anschlußstellen" suchen, über die er die Schüler zur modernen Kunst führen könne. So kann der Weg in die Kunst sowohl über die Faszination des Machens, als auch über das Wissen und die theoretische Information führen. Gegenwartskunst, so schließt Otto etwas pathetisch dieses Kapitel seiner Betrachtung, sei ein "Übungsfeld der Toleranz" und trage somit zur "Demokratisierung der Kultur" bei. Kunst müsse demnach gelehrt werden. Wer sich mit ihr beschäftige, übe sich in die Grundhaltung des Integrierens, des Tolerierens, des Experimentierens und Kritisierens ein."[...]

Informations détaillées sur le livre - Wer war Gunter Otto? - Auslegen von Bildern


EAN (ISBN-13): 9783640466054
ISBN (ISBN-10): 3640466055
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2009
Editeur: GRIN Verlag
28 Pages
Poids: 0,055 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 23.11.2009 03:34:54
Livre trouvé récemment le 27.11.2017 16:10:05
ISBN/EAN: 3640466055

ISBN - Autres types d'écriture:
3-640-46605-5, 978-3-640-46605-4


< pour archiver...
Livres en relation