Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 13,99 €, prix le plus élevé: 17,86 €, prix moyen: 14,93 €
Software on Demand - Andreas Friedel
Livre non disponible
(*)
Andreas Friedel:
Software on Demand - nouveau livre

2009, ISBN: 9783640368013

ID: cb3241ad41a5e58cb8ff73d2e15d7fe7

Software on Demand Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Software, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Explosionsartig steigenden Teilnehmerzahlen des Internet und die Einführung flächendeckender breitbandiger Zugangstechnologien haben zu einer erhöhten Akzeptanz bei Unternehmen und Institutionen geführt. Viele Unternehmen haben die Vorteile einer Vernetzung über das Internet erkannt und versuchen seitdem, diese in ihre eigenen Strukturen und Geschäftsprozesse zu integrieren. Während die innerbetriebliche Nutzung gemeinsame Ressourcen treibender Motivationsfaktor verteilter Systeme ab Mitte der 80iger Jahre war [CoDK08, S.44], so eröffnen sich im Zuge der globalen Vernetzung gänzlich neue Möglichkeiten derüberbetrieblichen Ressourcennutzung. Aus dem anfänglichen Forschungsnetzwerk entwickelte sich ein Netzwerk in dem kommerzielle Anwendungen und Projekte in den Vordergrund rückten, welche neue Formen von Geschäftsmodellen hervorbrachten. Application Service Providing, Software as a Service, Serviceorientierte Architekturen sowie Grid- und Cloud Computing sind aktuelle Entwicklungen und Trends deren Zusammenhang im Kontext von Software on Demand (SoD) und verteilter Systeme Gegenstand der Arbeit ist. Nach der Klärung des Begriffs Software on Demand wird auf die Verteilungs- und Preismodelle eingegangenund anschliessend technologische Aspekte behandelt. Das abschliessende Thema der Integration in das betriebliche Informationssystem rundet den Überblick zu SoD ab. Bücher / Fachbücher / Informatik 978-3-640-36801-3, GRIN Verlag GmbH

Nouveaux livres Buch.ch
Nr. 17842845 Frais d'envoiBei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Software on Demand - Andreas Friedel
Livre non disponible
(*)
Andreas Friedel:
Software on Demand - nouveau livre

2009, ISBN: 9783640368013

ID: 590bf0947536be2a0e8c772c237e25ab

Software on Demand Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Software, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Explosionsartig steigenden Teilnehmerzahlen des Internet und die Einführung flächendeckender breitbandiger Zugangstechnologien haben zu einer erhöhten Akzeptanz bei Unternehmen und Institutionen geführt. Viele Unternehmen haben die Vorteile einer Vernetzung über das Internet erkannt und versuchen seitdem, diese in ihre eigenen Strukturen und Geschäftsprozesse zu integrieren. Während die innerbetriebliche Nutzung gemeinsame Ressourcen treibender Motivationsfaktor verteilter Systeme ab Mitte der 80iger Jahre war [CoDK08, S.44], so eröffnen sich im Zuge der globalen Vernetzung gänzlich neue Möglichkeiten derüberbetrieblichen Ressourcennutzung. Aus dem anfänglichen Forschungsnetzwerk entwickelte sich ein Netzwerk in dem kommerzielle Anwendungen und Projekte in den Vordergrund rückten, welche neue Formen von Geschäftsmodellen hervorbrachten. Application Service Providing, Software as a Service, Serviceorientierte Architekturen sowie Grid- und Cloud Computing sind aktuelle Entwicklungen und Trends deren Zusammenhang im Kontext von Software on Demand (SoD) und verteilter Systeme Gegenstand der Arbeit ist. Nach der Klärung des Begriffs Software on Demand wird auf die Verteilungs- und Preismodelle eingegangenund anschließend technologische Aspekte behandelt. Das abschließende Thema der Integration in das betriebliche Informationssystem rundet den Überblick zu SoD ab. Bücher / Fachbücher / Informatik 978-3-640-36801-3, GRIN Verlag GmbH

Nouveaux livres Buch.de
Nr. 17842845 Frais d'envoiBücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Software on Demand - Andreas Friedel
Livre non disponible
(*)
Andreas Friedel:
Software on Demand - nouveau livre

2009, ISBN: 9783640368013

ID: 118639470

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Software, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Explosionsartig steigenden Teilnehmerzahlen des Internet und die Einführung flächendeckender breitbandiger Zugangstechnologien haben zu einer erhöhten Akzeptanz bei Unternehmen und Institutionen geführt. Viele Unternehmen haben die Vorteile einer Vernetzung über das Internet erkannt und versuchen seitdem, diese in ihre eigenen Strukturen und Geschäftsprozesse zu integrieren. Während die innerbetriebliche Nutzung gemeinsame Ressourcen treibender Motivationsfaktor verteilter Systeme ab Mitte der 80iger Jahre war [CoDK08, S.44], so eröffnen sich im Zuge der globalen Vernetzung gänzlich neue Möglichkeiten derüberbetrieblichen Ressourcennutzung. Aus dem anfänglichen Forschungsnetzwerk entwickelte sich ein Netzwerk in dem kommerzielle Anwendungen und Projekte in den Vordergrund rückten, welche neue Formen von Geschäftsmodellen hervorbrachten. Application Service Providing, Software as a Service, Serviceorientierte Architekturen sowie Grid- und Cloud Computing sind aktuelle Entwicklungen und Trends deren Zusammenhang im Kontext von Software on Demand (SoD) und verteilter Systeme Gegenstand der Arbeit ist. Nach der Klärung des Begriffs Software on Demand wird auf die Verteilungs- und Preismodelle eingegangenund anschließend technologische Aspekte behandelt. Das abschließende Thema der Integration in das betriebliche Informationssystem rundet den Überblick zu SoD ab. Software on Demand Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Informatik, GRIN Verlag GmbH

Nouveaux livres Thalia.at
No. 17842845 Frais d'envoi, Versandfertig in 7 - 9 Tagen, AT (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Software on Demand - Andreas Friedel
Livre non disponible
(*)
Andreas Friedel:
Software on Demand - nouveau livre

2009, ISBN: 9783640368013

ID: 118639470

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Software, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Explosionsartig steigenden Teilnehmerzahlen des Internet und die Einführung flächendeckender breitbandiger Zugangstechnologien haben zu einer erhöhten Akzeptanz bei Unternehmen und Institutionen geführt. Viele Unternehmen haben die Vorteile einer Vernetzung über das Internet erkannt und versuchen seitdem, diese in ihre eigenen Strukturen und Geschäftsprozesse zu integrieren. Während die innerbetriebliche Nutzung gemeinsame Ressourcen treibender Motivationsfaktor verteilter Systeme ab Mitte der 80iger Jahre war [CoDK08, S.44], so eröffnen sich im Zuge der globalen Vernetzung gänzlich neue Möglichkeiten der überbetrieblichen Ressourcennutzung. Aus dem anfänglichen Forschungsnetzwerk entwickelte sich ein Netzwerk in dem kommerzielle Anwendungen und Projekte in den Vordergrund rückten, welche neue Formen von Geschäftsmodellen hervorbrachten. Application Service Providing, Software as a Service, Serviceorientierte Architekturen sowie Grid- und Cloud Computing sind aktuelle Entwicklungen und Trends deren Zusammenhang im Kontext von Software on Demand (SoD) und verteilter Systeme Gegenstand der Arbeit ist. Nach der Klärung des Begriffs Software on Demand wird auf die Verteilungs- und Preismodelle eingegangen und anschließend technologische Aspekte behandelt. Das abschließende Thema der Integration in das betriebliche Informationssystem rundet den Überblick zu SoD ab. Software on Demand Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Informatik, GRIN

Nouveaux livres Thalia.at
No. 17842845 Frais d'envoi, Versandfertig in 7 - 9 Tagen, AT (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Software on Demand - Andreas Friedel
Livre non disponible
(*)
Andreas Friedel:
Software on Demand - nouveau livre

2009, ISBN: 9783640368013

ID: 116544528

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Software, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Explosionsartig steigenden Teilnehmerzahlen des Internet und die Einführung flächendeckender breitbandiger Zugangstechnologien haben zu einer erhöhten Akzeptanz bei Unternehmen und Institutionen geführt. Viele Unternehmen haben die Vorteile einer Vernetzung über das Internet erkannt und versuchen seitdem, diese in ihre eigenen Strukturen und Geschäftsprozesse zu integrieren. Während die innerbetriebliche Nutzung gemeinsame Ressourcen treibender Motivationsfaktor verteilter Systeme ab Mitte der 80iger Jahre war [CoDK08, S.44], so eröffnen sich im Zuge der globalen Vernetzung gänzlich neue Möglichkeiten derüberbetrieblichen Ressourcennutzung. Aus dem anfänglichen Forschungsnetzwerk entwickelte sich ein Netzwerk in dem kommerzielle Anwendungen und Projekte in den Vordergrund rückten, welche neue Formen von Geschäftsmodellen hervorbrachten. Application Service Providing, Software as a Service, Serviceorientierte Architekturen sowie Grid- und Cloud Computing sind aktuelle Entwicklungen und Trends deren Zusammenhang im Kontext von Software on Demand (SoD) und verteilter Systeme Gegenstand der Arbeit ist. Nach der Klärung des Begriffs Software on Demand wird auf die Verteilungs- und Preismodelle eingegangenund anschließend technologische Aspekte behandelt. Das abschließende Thema der Integration in das betriebliche Informationssystem rundet den Überblick zu SoD ab. Software on Demand Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Informatik, GRIN

Nouveaux livres Thalia.de
No. 17842845 Frais d'envoi, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.