. .
Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 14,99 €, prix le plus élevé: 24,49 €, prix moyen: 18,92 €
Der Amerikanische Traum: Wo er her kommt und was ihn ausmacht - Prexl, Lydia
Livre non disponible
(*)
Prexl, Lydia:
Der Amerikanische Traum: Wo er her kommt und was ihn ausmacht - Livres de poche

2009, ISBN: 9783640349678

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,3, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff American Dream ist in seiner Bedeutung ebenso vage wie ambivalent, auch wenn seine häufige Verwendung in Verbindung mit dem bestimmten Artikel ein eindeutig definiertes Phänomen suggeriert. Gleichwohl ist der amerikanische Traum wesentlicher Bestandteil der nationalen Identität und Symbol des amerikanischen Selbstverständnisses. Bereits das von Thomas Jefferson in der Unabhängigkeitserklärung formulierte, gottgegebene Recht des Menschen auf "Life, Liberty, and the pursuit of Happiness" kann als eine Urform des amerikanischen Traums gesehen werden, auch wenn sich der Begriff zum ersten Mal erst über 150 Jahre später bei James Truslow Adams findet. Dieser spricht 1931 in seinem Buch The Epic of America von dem "American dream, that dream of a land in which life should be better and richer and fuller for every man, with opportunity for each according to his ability or achievement." Truslows Definition zufolge scheint sich der amerikanische Traum im Kern auf die Hoffnung eines besseren und glücklicheren Lebens für alle Menschen jeglicher sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft zu beziehen. Hierauf deuten auch zahlreiche Aussagen berühmter Amerikaner. So stellt Richard Nixon die materielle Komponente des Traums heraus und nennt "full employment, better housing, excellence in education in rebuilding our cities and improving our rural areas in protecting our environment and enhancing the quality of life" als zentrale Elemente. Ronald Reagan erinnert an die Einzigartigkeit des amerikanischen Volkes und hebt den Sonderstatus hervor, welcher den USA in der Welt zukomme. Amerika sei "too great a nation to limit (them)selves to small dreams." Jesse Jackson und Martin Luther King träumen von Freiheit und Gleichheit für alle Bürger, insbesondere für die afroamerikanische Bevölkerung. Und Bill Clinton betont die universelle Gültigkeit des amerikanischen Traums, welcher jeden Bürger am Erfolg partizipieren lasse, solange er hart und rechtschaffen arbeite. Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Amerikanische Traum: Wo Er Her Kommt Und Was Ihn Ausmacht - Lydia Prexl
Livre non disponible
(*)
Lydia Prexl:
Der Amerikanische Traum: Wo Er Her Kommt Und Was Ihn Ausmacht - Livres de poche

2009, ISBN: 3640349679

ID: 10518140774

[EAN: 9783640349678], Neubuch, [PU: Grin Verlag], LYDIA PREXL,WORDS AND LANGUAGE,COLLECTIONS READERS, Paperback. 64 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.4in. x 1.0in.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1, 3, Universitt Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff American Dream ist in seiner Bedeutung ebenso vage wie ambivalent, auch wenn seine hufige Verwendung in Verbindung mit dem bestimmten Artikel ein eindeutig definiertes Phnomen suggeriert. Gleichwohl ist der amerikanische Traum wesentlicher Bestandteil der nationalen Identitt und Symbol des amerikanischen Selbstverstndnisses. Bereits das von Thomas Jefferson in der Unabhngigkeitserklrung formulierte, gottgegebene Recht des Menschen auf Life, Liberty, and the pursuit of Happiness kann als eine Urform des amerikanischen Traums gesehen werden, auch wenn sich der Begriff zum ersten Mal erst ber 150 Jahre spter bei James Truslow Adams findet. Dieser spricht 1931 in seinem Buch The Epic of America von dem American dream, that dream of a land in which life should be better and richer and fuller for every man, with opportunity for each according to his ability or achievement. Truslows Definition zufolge scheint sich der amerikanische Traum im Kern auf die Hoffnung eines besseren und glcklicheren Lebens fr alle Menschen jeglicher sozialer, ethnischer und religiser Herkunft zu beziehen. Hierauf deuten auch zahlreiche Aussagen berhmter Amerikaner. So stellt Richard Nixon die materielle Komponente des Traums heraus und nennt full employment, better housing, excellence in education; in rebuilding our cities and improving our rural areas; in protecting our environment and enhancing the quality of life als zentrale Elemente. Ronald Reagan erinnert an die Einzigartigkeit des amerikanischen Volkes und hebt den Sonderstatus hervor, welcher den USA in der Welt zukomme. Amerika sei too great a nation to limit (them)selves to small dreams. Jesse Jackson und Martin Luther King trumen von Freiheit und Gleichheit fr alle Brger, insbesondere fr die afroamerikanische Bevlkerung. Und Bill Clinton betont die universelle G This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Nouveaux livres Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 10.95
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Amerikanische Traum: Wo Er Her Kommt Und Was Ihn Ausmacht (Paperback) - Lydia Prexl
Livre non disponible
(*)
Lydia Prexl:
Der Amerikanische Traum: Wo Er Her Kommt Und Was Ihn Ausmacht (Paperback) - Première édition

2009, ISBN: 3640349679

Livres de poche, ID: 22447349195

[EAN: 9783640349678], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,3, Universitat Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff American Dream ist in seiner Bedeutung ebenso vage wie ambivalent, auch wenn seine haufige Verwendung in Verbindung mit dem bestimmten Artikel ein eindeutig definiertes Phanomen suggeriert. Gleichwohl ist der amerikanische Traum wesentlicher Bestandteil der nationalen Identitat und Symbol des amerikanischen Selbstverstandnisses. Bereits das von Thomas Jefferson in der Unabhangigkeitserklarung formulierte, gottgegebene Recht des Menschen auf Life, Liberty, and the pursuit of Happiness kann als eine Urform des amerikanischen Traums gesehen werden, auch wenn sich der Begriff zum ersten Mal erst uber 150 Jahre spater bei James Truslow Adams findet. Dieser spricht 1931 in seinem Buch The Epic of America von dem American dream, that dream of a land in which life should be better and richer and fuller for every man, with opportunity for each according to his ability or achievement. Truslows Definition zufolge scheint sich der amerikanische Traum im Kern auf die Hoffnung eines besseren und glucklicheren Lebens fur alle Menschen jeglicher sozialer, ethnischer und religioser Herkunft zu beziehen. Hierauf deuten auch zahlreiche Aussagen beruhmter Amerikaner. So stellt Richard Nixon die materielle Komponente des Traums heraus und nennt full employment, better housing, excellence in education; in rebuilding our cities and improving our rural areas; in protecting our environment and enhancing the quality of life als zentrale Elemente. Ronald Reagan erinnert an die Einzigartigkeit des amerikanischen Volkes und hebt den Sonderstatus hervor, welcher den USA in der Welt zukomme. Amerika sei too great a nation to limit (them)selves to small dreams. Jesse Jackson und Martin Luther King traumen von Freiheit und Gleichheit fur alle Burger, insbesondere fur die afroamerikanische Bevolkerung. Und Bill Clinton betont die universelle Gu

Nouveaux livres Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.28
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Amerikanische Traum: Wo Er Her Kommt Und Was Ihn Ausmacht (Paperback) - Lydia Prexl
Livre non disponible
(*)
Lydia Prexl:
Der Amerikanische Traum: Wo Er Her Kommt Und Was Ihn Ausmacht (Paperback) - Première édition

2013, ISBN: 3640349679

Livres de poche, ID: 22447349195

[EAN: 9783640349678], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German,English . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,3, Universitat Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff American Dream ist in seiner Bedeutung ebenso vage wie ambivalent, auch wenn seine haufige Verwendung in Verbindung mit dem bestimmten Artikel ein eindeutig definiertes Phanomen suggeriert. Gleichwohl ist der amerikanische Traum wesentlicher Bestandteil der nationalen Identitat und Symbol des amerikanischen Selbstverstandnisses. Bereits das von Thomas Jefferson in der Unabhangigkeitserklarung formulierte, gottgegebene Recht des Menschen auf Life, Liberty, and the pursuit of Happiness kann als eine Urform des amerikanischen Traums gesehen werden, auch wenn sich der Begriff zum ersten Mal erst uber 150 Jahre spater bei James Truslow Adams findet. Dieser spricht 1931 in seinem Buch The Epic of America von dem American dream, that dream of a land in which life should be better and richer and fuller for every man, with opportunity for each according to his ability or achievement. Truslows Definition zufolge scheint sich der amerikanische Traum im Kern auf die Hoffnung eines besseren und glucklicheren Lebens fur alle Menschen jeglicher sozialer, ethnischer und religioser Herkunft zu beziehen. Hierauf deuten auch zahlreiche Aussagen beruhmter Amerikaner. So stellt Richard Nixon die materielle Komponente des Traums heraus und nennt full employment, better housing, excellence in education; in rebuilding our cities and improving our rural areas; in protecting our environment and enhancing the quality of life als zentrale Elemente. Ronald Reagan erinnert an die Einzigartigkeit des amerikanischen Volkes und hebt den Sonderstatus hervor, welcher den USA in der Welt zukomme. Amerika sei too great a nation to limit (them)selves to small dreams. Jesse Jackson und Martin Luther King traumen von Freiheit und Gleichheit fur alle Burger, insbesondere fur die afroamerikanische Bevolkerung. Und Bill Clinton betont die universelle Gu

Nouveaux livres Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.30
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Amerikanische Traum: Wo er her kommt und was ihn ausmacht - Prexl, Lydia
Livre non disponible
(*)
Prexl, Lydia:
Der Amerikanische Traum: Wo er her kommt und was ihn ausmacht - Livres de poche

2009, ISBN: 9783640349678

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,3, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff American Dream ist in seiner Bedeutung ebenso vage wie ambivalent, auch wenn seine häufige Verwendung in Verbindung mit dem bestimmten Artikel ein eindeutig definiertes Phänomen suggeriert. Gleichwohl ist der amerikanische Traum wesentlicher Bestandteil der nationalen Identität und Symbol des amerikanischen Selbstverständnisses. Bereits das von Thomas Jefferson in der Unabhängigkeitserklärung formulierte, gottgegebene Recht des Menschen auf "Life, Liberty, and the pursuit of Happiness" kann als eine Urform des amerikanischen Traums gesehen werden, auch wenn sich der Begriff zum ersten Mal erst über 150 Jahre später bei James Truslow Adams findet. Dieser spricht 1931 in seinem Buch The Epic of America von dem "American dream, that dream of a land in which life should be better and richer and fuller for every man, with opportunity for each according to his ability or achievement." Truslows Definition zufolge scheint sich der amerikanische Traum im Kern auf die Hoffnung eines besseren und glücklicheren Lebens für alle Menschen jeglicher sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft zu beziehen. Hierauf deuten auch zahlreiche Aussagen berühmter Amerikaner. So stellt Richard Nixon die materielle Komponente des Traums heraus und nennt "full employment, better housing, excellence in education in rebuilding our cities and improving our rural areas in protecting our environment and enhancing the quality of life" als zentrale Elemente. Ronald Reagan erinnert an die Einzigartigkeit des amerikanischen Volkes und hebt den Sonderstatus hervor, welcher den USA in der Welt zukomme. Amerika sei "too great a nation to limit (them)selves to small dreams." Jesse Jackson und Martin Luther King träumen von Freiheit und Gleichheit für alle Bürger, in Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Der Amerikanische Traum: Hintergrund und Kernelemente

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,3, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff American Dream ist in seiner Bedeutung ebenso vage wie ambivalent, auch wenn seine häufige Verwendung in Verbindung mit dem bestimmten Artikel ein eindeutig definiertes Phänomen suggeriert. Gleichwohl ist der amerikanische Traum wesentlicher Bestandteil der nationalen Identität und Symbol des amerikanischen Selbstverständnisses. Bereits das von Thomas Jefferson in der Unabhängigkeitserklärung formulierte, gottgegebene Recht des Menschen auf "Life, Liberty, and the pursuit of Happiness" kann als eine Urform des amerikanischen Traums gesehen werden, auch wenn sich der Begriff zum ersten Mal erst über 150 Jahre später bei James Truslow Adams findet. Dieser spricht 1931 in seinem Buch The Epic of America von dem "American dream, that dream of a land in which life should be better and richer and fuller for every man, with opportunity for each according to his ability or achievement." Truslows Definition zufolge scheint sich der amerikanische Traum im Kern auf die Hoffnung eines besseren und glücklicheren Lebens für alle Menschen jeglicher sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft zu beziehen. Hierauf deuten auch zahlreiche Aussagen berühmter Amerikaner. So stellt Richard Nixon die materielle Komponente des Traums heraus und nennt "full employment, better housing, excellence in education; in rebuilding our cities and improving our rural areas; in protecting our environment and enhancing the quality of life" als zentrale Elemente. Ronald Reagan erinnert an die Einzigartigkeit des amerikanischen Volkes und hebt den Sonderstatus hervor, welcher den USA in der Welt zukomme. Amerika sei "too great a nation to limit (them)selves to small dreams." Jesse Jackson und Martin Luther King träumen von Freiheit und Gleichheit für alle Bürger, insbesondere für die afroamerikanische Bevölkerung. Und Bill Clinton betont die universelle Gü

Informations détaillées sur le livre - Der Amerikanische Traum: Hintergrund und Kernelemente


EAN (ISBN-13): 9783640349678
ISBN (ISBN-10): 3640349679
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2009
Editeur: GRIN Verlag
64 Pages
Poids: 0,104 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 30.10.2009 13:12:50
Livre trouvé récemment le 23.08.2017 15:01:54
ISBN/EAN: 3640349679

ISBN - Autres types d'écriture:
3-640-34967-9, 978-3-640-34967-8


< pour archiver...
Livres en relation