. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 11,99 €, prix le plus élevé: 15,14 €, prix moyen: 13,42 €
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Livre non disponible
(*)
Raik Dowedeit:

Die Monarchien Spanien und Großbritannien - nouveau livre

2007, ISBN: 9783640212088

ID: 3ec1c19212e07a306affc95fc2d0e7ca

Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu können, ist es unabdingbar, diese in dem dazugehörigen Systemzusammenhang zu präsentieren. Somit werden zunächst der Staatsaufbau und die Verfassungen beider Länder in ihren Grundzügen skizziert. Im Weiteren wird auf die Stellung der Staatsoberhäupter detailliert eingegangen. Dabei geht es um eine Erläuterung ihrer verfassungsmäßigen Position und die tatsächliche Stellung im Institutionsgefüge beider Länder. Der letzte Teil dieser Arbeit ist den Regierungschefs der beiden Länder gewidmet, hier soll besonders auf die ihnen, durch die Verfassung, gegebenen Möglichkeiten des Regierens und der tatsächlichen Ausübung ihres Amtes eingegangen werden. Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Vergleichende Politikwissenschaft 978-3-640-21208-8, GRIN

Nouveaux livres Buch.de
Nr. 16318647 Frais d'envoiBücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Livre non disponible
(*)

Raik Dowedeit:

Die Monarchien Spanien und Großbritannien - nouveau livre

2007, ISBN: 9783640212088

ID: 116490364

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu können, ist es unabdingbar, diese in dem dazugehörigen Systemzusammenhang zu präsentieren. Somit werden zunächst der Staatsaufbau und die Verfassungen beider Länder in ihren Grundzügen skizziert. Im Weiteren wird auf die Stellung der Staatsoberhäupter detailliert eingegangen. Dabei geht es um eine Erläuterung ihrer verfassungsmäßigen Position und die tatsächliche Stellung im Institutionsgefüge beider Länder. Der letzte Teil dieser Arbeit ist den Regierungschefs der beiden Länder gewidmet, hier soll besonders auf die ihnen, durch die Verfassung, gegebenen Möglichkeiten des Regierens und der tatsächlichen Ausübung ihres Amtes eingegangen werden. Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Vergleichende Politikwissenschaft, GRIN

Nouveaux livres Thalia.de
No. 16318647 Frais d'envoi, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Livre non disponible
(*)
Raik Dowedeit:
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - nouveau livre

2008

ISBN: 9783640212088

ID: 690907565

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Grossbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Grossbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu kö Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Vergleichende Politikwissenschaft Taschenbuch 15.11.2008, GRIN, .200

Nouveaux livres Buch.ch
No. 16318647 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Livre non disponible
(*)
Raik Dowedeit:
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - nouveau livre

2007, ISBN: 9783640212088

ID: 3ec1c19212e07a306affc95fc2d0e7ca

Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu kö Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Vergleichende Politikwissenschaft 978-3-640-21208-8, GRIN

Nouveaux livres Buch.de
Nr. 16318647 Frais d'envoiBücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - Raik Dowedeit
Livre non disponible
(*)
Raik Dowedeit:
Die Monarchien Spanien und Großbritannien - nouveau livre

2007, ISBN: 9783640212088

ID: 116490364

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu kö Ein Vergleich ausgewählter Aspekte der politischen Systeme Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Vergleichende Politikwissenschaft, GRIN

Nouveaux livres Thalia.de
No. 16318647 Frais d'envoi, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Die Monarchien Spanien und Großbritannien
Auteur:

Dowedeit, Raik

Titre:

Die Monarchien Spanien und Großbritannien

ISBN:

3640212088

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Int. Politik - Region: Westeuropa, Note: 2,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Parlamentarische Regierungssysteme in Europa, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die konstitutionelle Monarchie ist eine Sonderform der Monarchie. Im Allgemeinen wird die Macht des Fürsten oder Königs in dieser Staatsform durch eine geschriebene Verfassung (=Konstitution) mehr oder weniger stark eingeschränkt. Es existiert in der Regel ein Parlament das die Gesetzgebung entweder allein oder in Kooperation mit dem Monarchen wahrnimmt. Die Ernennung und Entlassung der Regierung blieb in manchen konstitutionellen Monarchien dem Herrscher überlassen in anderen ist sie Sache des Parlaments. Letztere werden dann auch Parlamentarische Monarchie genannt. Im Europa des 21.Jahrhunderts existieren noch sieben Monarchien. Diese sind neben den Skandinavischen Ländern Schweden, Norwegen und Dänemark auch Belgien, die Niederlande, Großbritannien und Spanien. Die älteste konstitutionelle Monarchie in dem modernen Sinne ist Großbritannien. Hier ging die Legislative bereits im 17. Jahrhundert vollständig an das gewählte Parlament über, welches in dem 18. Jahrhundert auch die Exekutive weitgehend seiner Kontrolle unterwerfen konnte. Als jüngste parlamentarische Monarchie zählt Spanien, das sich nach dem Tode Francos, mit dem Inkrafttreten einer neuen demokratischen Verfassung zur parlamentarischen Monarchie erklärte. Im Folgenden wird der Versuch unternommen, anhand ausgewählter Aspekte der politischen Systeme, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der britischen und spanischen Monarchie darzulegen. Gegenstand der nachfolgenden Ausführungen ist die Analyse von Staatsoberhaupt und Regierungschef in den Regierungssystemen dieser beiden Monarchien. Um die zwei untersuchten Aspekte korrekt darstellen zu können, ist es unabdingbar, diese in dem dazugehörigen Systemzusammenhang zu präsentieren. Somit werden zunächst der Staatsaufbau und die Verfassungen beider Länder in ihren Grundzügen skizziert. Im Weiteren wird auf die Stellung der Staatsoberhäupter detailliert eingegangen. Dabei geht es um eine Erläuterung ihrer verfassungsmäßigen Position und die tatsächliche Stellung im Institutionsgefüge beider Länder. Der letzte Teil dieser Arbeit ist den Regierungschefs der beiden Länder gewidmet, hier soll besonders auf die ihnen, durch die Verfassung, gegebenen Möglichkeiten des Regierens und der tatsächlichen Ausübung ihres Amtes eingegangen werden.

Informations détaillées sur le livre - Die Monarchien Spanien und Großbritannien


EAN (ISBN-13): 9783640212088
ISBN (ISBN-10): 3640212088
Livre de poche
Date de parution: 2008
Editeur: GRIN Verlag
24 Pages
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 15.03.2009 05:33:19
Livre trouvé récemment le 07.11.2016 18:06:57
ISBN/EAN: 3640212088

ISBN - Autres types d'écriture:
3-640-21208-8, 978-3-640-21208-8

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Livres en relation