Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 49,00 €, prix le plus élevé: 147,17 €, prix moyen: 69,07 €
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition) - Angnes Untiedt
Livre non disponible
(*)
Angnes Untiedt:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition) - Livres de poche

ISBN: 3639309804

Paperback, [EAN: 9783639309805], VDM Verlag Dr. Müller, VDM Verlag Dr. Müller, Book, [PU: VDM Verlag Dr. Müller], VDM Verlag Dr. Müller, Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., 11119, Psychology & Counseling, 11121, Adolescent Psychology, 11130, Applied Psychology, 11132, Child Psychology, 11149, Counseling, 11160, Creativity & Genius, 11162, Developmental Psychology, 13922612011, Evolutionary Psychology, 11172, Experimental Psychology, 11173, Forensic Psychology, 11177, History, 16311181, Medicine & Psychology, 11186, Mental Illness, 11164, Neuropsychology, 11189, Occupational & Organizational, 11192, Pathologies, 11194, Personality, 11196, Physiological Aspects, 227701, Psychiatry, 11199, Psychoanalysis, 11201, Psychopharmacology, 11203, Psychotherapy, TA & NLP, 11205, Reference, 11207, Research, 11209, Sexuality, 11223, Social Psychology & Interactions, 11229, Testing & Measurement, 10, Health, Fitness & Dieting, 1000, Subjects, 283155, Books, 6511988011, General, 6511980011, Psychology, 173514, Medical Books, 1000, Subjects, 283155, Books

livre d'occasion Amazon.com
Red Rhino
Gebraucht. Frais d'envoiUsually ships in 1-2 business days., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition) - Angnes Untiedt
Livre non disponible
(*)
Angnes Untiedt:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition) - Livres de poche

ISBN: 3639309804

Paperback, [EAN: 9783639309805], VDM Verlag Dr. Müller, VDM Verlag Dr. Müller, Book, [PU: VDM Verlag Dr. Müller], VDM Verlag Dr. Müller, Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., 11119, Psychology & Counseling, 11121, Adolescent Psychology, 11130, Applied Psychology, 11132, Child Psychology, 11149, Counseling, 11160, Creativity & Genius, 11162, Developmental Psychology, 13922612011, Evolutionary Psychology, 11172, Experimental Psychology, 11173, Forensic Psychology, 11177, History, 16311181, Medicine & Psychology, 11186, Mental Illness, 11164, Neuropsychology, 11189, Occupational & Organizational, 11192, Pathologies, 11194, Personality, 11196, Physiological Aspects, 227701, Psychiatry, 11199, Psychoanalysis, 11201, Psychopharmacology, 11203, Psychotherapy, TA & NLP, 11205, Reference, 11207, Research, 11209, Sexuality, 11223, Social Psychology & Interactions, 11229, Testing & Measurement, 10, Health, Fitness & Dieting, 1000, Subjects, 283155, Books, 6511988011, General, 6511980011, Psychology, 173514, Medical Books, 1000, Subjects, 283155, Books

Nouveaux livres Amazon.com
langton_distribution
Neuware. Frais d'envoiUsually ships in 3-4 business days., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt - Untiedt, Angnes
Livre non disponible
(*)
Untiedt, Angnes:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt - Livres de poche

2010, ISBN: 9783639309805

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 104, Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

Nouveaux livres Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Angnes Untiedt
Livre non disponible
(*)
Angnes Untiedt:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Livres de poche

ISBN: 9783639309805

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag], Neuware - Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 219x149x10 mm, 104, [GW: 172g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

Nouveaux livres Booklooker.de
Mein Buchshop
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Angnes Untiedt
Livre non disponible
(*)
Angnes Untiedt:
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung - Livres de poche

ISBN: 9783639309805

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag], Neuware - Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 219x149x10 mm, 104, [GW: 172g], PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

Nouveaux livres Booklooker.de
Sellonnet GmbH
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition)

Mentale Bilder extremer Lebendigkeit spielen in der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) eine zentrale Rolle, und das ungewollte Wiedererleben eines Traumas in Form von Intrusionen stellt das Kardinalsympton der PTBS nach ICD-10 dar. Bisher ungeklärt ist die Bedeutung der generellen Fähigkeit, lebendige mentale Repräsentationen erzeugen zu können (Imaginationsfähigkeit) für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Intrusionen/PTBS. Die vorliegende Pilotstudie untersucht mit Hilfe von 54 Gewaltopfern (mit aktueller, remittierter und ohne PTBS-Diagnose) die Fragestellungen, ob Traumatisierte mit PTBS möglicherweise eine lebendigere Imaginationsfähigkeit als die übrigen Personen aufweisen, ob sich sinnesmodalitätsspezifische Zusammenhänge zwischen Intrusionen und Imaginationsfähigkeit finden lassen und inwiefern letztere mit Dissoziationsneigung in Beziehung steht. Die Ergebnisse werden hinsichtlich des theoretischen Verständnisses von PTBS diskutiert und finden ihre praktische Relevanz insbesondere in der (trauma-)therapeutischen Arbeit mit ressourcenorientierten imaginativen Verfahren.

Informations détaillées sur le livre - Imaginationsfähigkeit in der Posttraumatischen Belastungsstörung: Eine empirische Untersuchung mit 54 Opfern interpersoneller Gewalt (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783639309805
ISBN (ISBN-10): 3639309804
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 20101112
Editeur: VDM Verlag
104 Pages
Poids: 0,172 kg
Langue: deu

Livre dans la base de données depuis 29.10.2011 16:25:50
Livre trouvé récemment le 10.11.2017 16:20:00
ISBN/EAN: 3639309804

ISBN - Autres types d'écriture:
3-639-30980-4, 978-3-639-30980-5


< pour archiver...
Livres en relation