. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 12,99 €, prix le plus élevé: 13,06 €, prix moyen: 13,02 €
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des 'Erec' von Hartmann von Aue - Inga Bones
Livre non disponible
(*)
Inga Bones:
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des 'Erec' von Hartmann von Aue - nouveau livre

4, ISBN: 9783638041331

ID: 166819783638041331

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Der Artusroman (Erweiterungsseminar), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Faszination, die der Erzählstoff um König Artus und seine Ritter der Tafelrunde auf Generationen von Lesern ausübt, liegt, mit den Worten des Mediävisten Kurt Ruh zu einem nicht unerheblichen Teil darin Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Der Artusroman (Erweiterungsseminar), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Faszination, die der Erzählstoff um König Artus und seine Ritter der Tafelrunde auf Generationen von Lesern ausübt, liegt, mit den Worten des Mediävisten Kurt Ruh zu einem nicht unerheblichen Teil darin begründet, dass uns 'im Artusroman [.] eine dichterische Welt [begegnet], die nicht ihresgleichen hat'; deren 'Zauber so stark [ist], daB sie vielfach auf das Leben zurückzuwirken vermochte.' Drei wichtige Aspekte der Artusepik - 'aventiure', 'êre' und 'minne' - sind und bleiben zentrale Themen des gesellschaftlichen Lebens und der Literatur, welche dieses Leben kritisiert, kommentiert oder karikiert. Zur Artusliteratur gehören zahlreiche Werke unterschiedlicher Autoren; jedes dieser Werke stellt verschiedene Aspekte in den Vordergrund, fokussiert den Werdegang eines Helden aus dem Kreis der Artusritter - ob Iwein, Erec oder Parzival - und bettet die Handlung auf die eine oder andere Weise in den Erzählstoff um den Artushof ein. Die Handlungsstruktur in den einzelnen Romanen weist dennoch in weiten Teilen Übereinstimmungen auf und soll in dieser Hausarbeit am Beispiel des 'Erec' von Hartmann von Aue exemplarisch aufgezeigt werden. Der 'Erec', entstanden um 1180/90, gilt als erster Roman Hartmanns und ist zugleich der erste Artusroman im deutschsprachigen Raum. In seiner Bearbeitung orientierte sich Hartmann an der französischen Vorlage Chrétien de Troyes, die er jedoch nicht einfach übernahm, sondern veränderte und den gesellschaftlichen Verhältnissen und Anforderungen seiner Umgebung anzupassen suchte. Ziel dieser Arbeit ist es, das strenge Strukturschema aufzuzeigen, entlang dessen der Weg des Helden verläuft, und die Korrespondenz von Handlungs- und Erzählstruktur - ins German, European, Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des 'Erec' von Hartmann von Aue~~ Inga Bones~~German~~European~~9783638041331, de, Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des 'Erec' von Hartmann von Aue, Inga Bones, 9783638041331, GRIN Verlag, 04/29/2008, , , , GRIN Verlag, 04/29/2008

Nouveaux livres Kobo
E-Book zum download Frais d'envoi EUR 0.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des ´´Erec´´ von Hartmann von Aue - Inga Bones
Livre non disponible
(*)
Inga Bones:
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des ´´Erec´´ von Hartmann von Aue - nouveau livre

2008, ISBN: 9783638041331

ID: 34650554

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Der Artusroman (Erweiterungsseminar), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Faszination, die der Erzählstoff um König Artus und seine Ritter der Tafelrunde auf Generationen von Lesern ausübt, liegt, mit den Worten des Mediävisten Kurt Ruh zu einem nicht unerheblichen Teil darin begründet, dass uns im Artusroman [] eine dichterische Welt [begegnet], die nicht ihresgleichen hat; deren Zauber so stark [ist], dass sie vielfach auf das Leben zurückzuwirken vermochte. Drei wichtige Aspekte der Artusepik aventiure, êre und minne sind und bleiben zentrale Themen des gesellschaftlichen Lebens und der Literatur, welche dieses Leben kritisiert, kommentiert oder karikiert. Zur Artusliteratur gehören zahlreiche Werke unterschiedlicher Autoren; jedes dieser Werke stellt verschiedene Aspekte in den Vordergrund, fokussiert den Werdegang eines Helden aus dem Kreis der Artusritter ob Iwein, Erec oder Parzival und bettet die Handlung auf die eine oder andere Weise in den Erzählstoff um den Artushof ein. Die Handlungsstruktur in den einzelnen Romanen weist dennoch in weiten Teilen Übereinstimmungen auf und soll in dieser Hausarbeit am Beispiel des Erec von Hartmann von Aue exemplarisch aufgezeigt werden. Der Erec, entstanden um 1180/90, gilt als erster Roman Hartmanns und ist zugleich der erste Artusroman im deutschsprachigen Raum. In seiner Bearbeitung orientierte sich Hartmann an der französischen Vorlage Chrétien de Troyes´, die er jedoch nicht einfach übernahm, sondern veränderte und den gesellschaftlichen Verhältnissen und Anforderungen seiner Umgebung anzupassen suchte. Ziel dieser Arbeit ist es, das strenge Strukturschema aufzuzeigen, entlang dessen der Weg des Helden verläuft, und die Korrespondenz von Handlungs- und Erzählstruktur insbesondere die Funktion des von Hugo Kuhn erstmals formulierten Doppelweg zu untersuchen. Als Textgrundlage dient die 26. Auflage (2005) des Erec Hartmann von Aues als mittelhochdeutsche Fassung mit Übertragung ins heutige Deutsch durch Thomas Cramer; erschienen im Fischer Taschenbuch Verlag. Zunächst soll jedoch die Herkunft des Artusstoffes und ihre Adaption durch Chrétien de Troyes skizziert werden. Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Der Artusroman (Erweiterungsseminar), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Faszination, die der Erzählstoff um König Artus ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft ePUB 29.04.2008 eBook, GRIN, .200

Nouveaux livres Buch.ch
No. 35531201 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des ´´Erec´´ von Hartmann von Aue - Inga Bones
Livre non disponible
(*)
Inga Bones:
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des ´´Erec´´ von Hartmann von Aue - nouveau livre

2008, ISBN: 9783638041331

ID: 681531264

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Der Artusroman (Erweiterungsseminar), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Faszination, die der Erzählstoff um König Artus und seine Ritter der Tafelrunde auf Generationen von Lesern ausübt, liegt, mit den Worten des Mediävisten Kurt Ruh zu einem nicht unerheblichen Teil darin begründet, dass uns im Artusroman [] eine dichterische Welt [begegnet], die nicht ihresgleichen hat; deren Zauber so stark [ist], dass sie vielfach auf das Leben zurückzuwirken vermochte. Drei wichtige Aspekte der Artusepik aventiure, êre und minne sind und bleiben zentrale Themen des gesellschaftlichen Lebens und der Literatur, welche dieses Leben kritisiert, kommentiert oder karikiert. Zur Artusliteratur gehören zahlreiche Werke unterschiedlicher Autoren; jedes dieser Werke stellt verschiedene Aspekte in den Vordergrund, fokussiert den Werdegang eines Helden aus dem Kreis der Artusritter ob Iwein, Erec oder Parzival und bettet die Handlung auf die eine oder andere Weise in den Erzählstoff um den Artushof ein. Die Handlungsstruktur in den einzelnen Romanen weist dennoch in weiten Teilen Übereinstimmungen auf und soll in dieser Hausarbeit am Beispiel des Erec von Hartmann von Aue exemplarisch aufgezeigt werden. Der Erec, entstanden um 1180/90, gilt als erster Roman Hartmanns und ist zugleich der erste Artusroman im deutschsprachigen Raum. In seiner Bearbeitung orientierte sich Hartmann an der französischen Vorlage Chrétien de Troyes´, die er jedoch nicht einfach übernahm, sondern veränderte und den gesellschaftlichen Verhältnissen und Anforderungen seiner Umgebung anzupassen suchte. Ziel dieser Arbeit ist es, das strenge Strukturschema aufzuzeigen, entlang dessen der Weg des Helden verläuft, und die Korrespondenz von Handlungs- und Erzählstruktur insbesondere die Funktion des von Hugo Kuhn erstmals formulierten Doppelweg zu untersuchen. Als Textgrundlage dient die 26. Auflage (2005) des Erec Hartmann von Aues als mittelhochdeutsche Fassung mit Übertragung ins heutige Deutsch durch Thomas Cramer; erschienen im Fischer Taschenbuch Verlag. Zunächst soll jedoch die Herkunft des Artusstoffes und ihre Adaption durch Chrétien de Troyes skizziert werden. Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Der Artusroman (Erweiterungsseminar), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Faszination, die der Erzählstoff um König Artus ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 29.04.2008 eBook, GRIN, .200

Nouveaux livres Buch.ch
No. 26319958 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des
Livre non disponible
(*)
Inga Bones:
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des "Erec" von Hartmann von Aue - nouveau livre

2007, ISBN: 9783638041331

ID: 0ecca0ac3aaea7e7f586ee90ce5222af

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Der Artusroman (Erweiterungsseminar), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Faszination, die der Erzählstoff um König Artus ... Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Der Artusroman (Erweiterungsseminar), 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Faszination, die der Erzählstoff um König Artus und seine Ritter der Tafelrunde auf Generationen von Lesern ausübt, liegt, mit den Worten des Mediävisten Kurt Ruh zu einem nicht unerheblichen Teil darin begründet, dass uns im Artusroman [] eine dichterische Welt [begegnet], die nicht ihresgleichen hat; deren Zauber so stark [ist], daß sie vielfach auf das Leben zurückzuwirken vermochte. Drei wichtige Aspekte der Artusepik aventiure, êre und minne sind und bleiben zentrale Themen des gesellschaftlichen Lebens und der Literatur, welche dieses Leben kritisiert, kommentiert oder karikiert. Zur Artusliteratur gehören zahlreiche Werke unterschiedlicher Autoren; jedes dieser Werke stellt verschiedene Aspekte in den Vordergrund, fokussiert den Werdegang eines Helden aus dem Kreis der Artusritter ob Iwein, Erec oder Parzival und bettet die Handlung auf die eine oder andere Weise in den Erzählstoff um den Artushof ein. Die Handlungsstruktur in den einzelnen Romanen weist dennoch in weiten Teilen Übereinstimmungen auf und soll in dieser Hausarbeit am Beispiel des Erec von Hartmann von Aue exemplarisch aufgezeigt werden. Der Erec, entstanden um 1180/90, gilt als erster Roman Hartmanns und ist zugleich der erste Artusroman im deutschsprachigen Raum. In seiner Bearbeitung orientierte sich Hartmann an der französischen Vorlage Chrétien de Troyes´, die er jedoch nicht einfach übernahm, sondern veränderte und den gesellschaftlichen Verhältnissen und Anforderungen seiner Umgebung anzupassen suchte. Ziel dieser Arbeit ist es, das strenge Strukturschema aufzuzeigen, entlang dessen der Weg des Helden verläuft, und die Korrespondenz von Handlungs- und Erzählstruktur insbesondere die Funktion des von Hugo Kuhn erstmals formulierten Doppelweg zu untersuchen. Als Textgrundlage dient die 26. Auflage (2005) des Erec Hartmann von Aues als mittelhochdeutsche Fassung mit Übertragung ins heutige Deutsch durch Thomas Cramer; erschienen im Fischer Taschenbuch Verlag. Zunächst soll jedoch die Herkunft des Artusstoffes und ihre Adaption durch Chrétien de Troyes skizziert werden. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Nouveaux livres Buch.de
Nr. 26319958 Frais d'envoiBücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des 'Erec' von Hartmann von Aue - Inga Bones
Livre non disponible
(*)
Inga Bones:
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des 'Erec' von Hartmann von Aue - Première édition

2008, ISBN: 9783638041331

ID: 21752769

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoiDownload sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des Erec von Hartmann von Aue
Auteur:

Bones, Inga

Titre:

Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des Erec von Hartmann von Aue

ISBN:

Informations détaillées sur le livre - Das Strukturmodell des mittelalterlichen Artusromans am Beispiel des Erec von Hartmann von Aue


EAN (ISBN-13): 9783638041331
ISBN (ISBN-10): 3638041336
Livre de poche
Date de parution: 2007
Editeur: GRIN Verlag

Livre dans la base de données depuis 20.01.2008 09:45:45
Livre trouvé récemment le 12.05.2017 16:31:45
ISBN/EAN: 3638041336

ISBN - Autres types d'écriture:
3-638-04133-6, 978-3-638-04133-1


< pour archiver...
Livres en relation