. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 108,14 €, prix le plus élevé: 196,85 €, prix moyen: 174,66 €
Deutsche Omnibusse seit 1895 [Gebundene Ausgabe] Wolfgang H. Gebhardt (Autor) - Wolfgang H. Gebhardt (Autor)
Livre non disponible
(*)
Wolfgang H. Gebhardt (Autor):
Deutsche Omnibusse seit 1895 [Gebundene Ausgabe] Wolfgang H. Gebhardt (Autor) - edition reliée, livre de poche

2002, ISBN: 9783613021402

ID: 684469920

Motorbuch, 2002. 2002. Hardcover. 24,6 x 18,5 x 4,2 cm. Wer den Verkehr in den Innenstädten einschränken will, kommt um den Omnibus nicht herum: Ohne die oft gescholtenen Massentransporter sähe es noch schlimmer aus auf unseren Straßen. Schon vor 1900 hatte Carl Benz mit seinem vollgummibereiften 8-Sitzer die Nase vorn. Er blieb nicht der Einzige, der im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr eine Zukunft sah. Und so gab es im Lauf der über hundertjährigen Busgeschichte (fast) nichts, was es nicht schon gegeben hätte: Doppelstock-, Gelenk- und Trolleybusse, Stromlinienbusse und Busse mit Auffliegern, Frontlenker und Haubenschnauzer, Busse mit Zwei- und Viertakt-, Elektro- und Dieselmotoren - Deutschland hat eine überaus reiche Busgeschichte aufzuweisen, die lange Zeit kaum erforscht war. Wolfgang H. Gebhardt präsentiert hier alle deutschen Busse. 1994 erstmals erschienen, porträtiert der Autor in dieser erheblich erweiterten und mit rund 200 zusätzlichen Bildern angereicherten Neuauflage Großserienfabrikate ebenso wie Prototype n, die niemals in Serie gingen, alphabetisch geordnet von Abam bis Zypen & Charlier. Autor: Wolfgang H. Gebhardt, Jahrgang 1946, gehört zu den profiliertesten Kennern der deutschen Nutzfahrzeug-Geschichte. Seit 1994 gehört er zu den Stamm-Autoren unseres Hauses und verfasste zahlreiche Bücher über Schlepper, Omnibusse und Lastwagen aller Art. Wer den Verkehr in den Innenstädten einschränken will, kommt um den Omnibus nicht herum: Ohne die oft gescholtenen Massentransporter sähe es noch schlimmer aus auf unseren Straßen. Schon vor 1900 hatte Carl Benz mit seinem vollgummibereiften 8-Sitzer die Nase vorn. Er blieb nicht der Einzige, der im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr eine Zukunft sah. Und so gab es im Lauf der über hundertjährigen Busgeschichte (fast) nichts, was es nicht schon gegeben hätte: Doppelstock-, Gelenk- und Trolleybusse, Stromlinienbusse und Busse mit Auffliegern, Frontlenker und Haubenschnauzer, Busse mit Zwei- und Viertakt-, Elektro- und Dieselmotoren - Deutschland hat eine überaus reiche Busgeschichte aufzuweisen, die lange Zeit kaum erforscht war. Wolfgang H. Gebhardt präsentiert hier alle deutschen Busse. 1994 erstmals erschienen, porträtiert der Autor in dieser erheblich erweiterten und mit rund 200 zusätzlichen Bildern angereicherten Neuauflage Großserienfabrikate ebenso wie Prototype n, die niemals in Serie gingen, alphabetisch geordnet von Abam bis Zypen & Charlier. Autor: Wolfgang H. Gebhardt, Jahrgang 1946, gehört zu den profiliertesten Kennern der deutschen Nutzfahrzeug-Geschichte. Seit 1994 gehört er zu den Stamm-Autoren unseres Hauses und verfasste zahlreiche Bücher über Schlepper, Omnibusse und Lastwagen aller Art., Motorbuch, 2002

livre d'occasion Biblio.com
Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 7.12
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Deutsche Omnibusse seit 1895 [Gebundene Ausgabe] Wolfgang H. Gebhardt (Autor) - Wolfgang H. Gebhardt (Autor)
Livre non disponible
(*)
Wolfgang H. Gebhardt (Autor):
Deutsche Omnibusse seit 1895 [Gebundene Ausgabe] Wolfgang H. Gebhardt (Autor) - edition reliée, livre de poche

2002, ISBN: 3613021404

ID: BN27296

2002 Hardcover 686 S. 24,6 x 18,5 x 4,2 cm Gebundene Ausgabe Wer den Verkehr in den Innenstädten einschränken will, kommt um den Omnibus nicht herum: Ohne die oft gescholtenen Massentransporter sähe es noch schlimmer aus auf unseren Straßen. Schon vor 1900 hatte Carl Benz mit seinem vollgummibereiften 8-Sitzer die Nase vorn. Er blieb nicht der Einzige, der im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr eine Zukunft sah. Und so gab es im Lauf der über hundertjährigen Busgeschichte (fast) nichts, was es nicht schon gegeben hätte: Doppelstock-, Gelenk- und Trolleybusse, Stromlinienbusse und Busse mit Auffliegern, Frontlenker und Haubenschnauzer, Busse mit Zwei- und Viertakt-, Elektro- und Dieselmotoren - Deutschland hat eine überaus reiche Busgeschichte aufzuweisen, die lange Zeit kaum erforscht war. Wolfgang H. Gebhardt präsentiert hier alle deutschen Busse. 1994 erstmals erschienen, porträtiert der Autor in dieser erheblich erweiterten und mit rund 200 zusätzlichen Bildern angereicherten Neuauflage Großserienfabrikate ebenso wie Prototype n, die niemals in Serie gingen, alphabetisch geordnet von Abam bis Zypen & Charlier. Autor: Wolfgang H. Gebhardt, Jahrgang 1946, gehört zu den profiliertesten Kennern der deutschen Nutzfahrzeug-Geschichte. Seit 1994 gehört er zu den Stamm-Autoren unseres Hauses und verfasste zahlreiche Bücher über Schlepper, Omnibusse und Lastwagen aller Art. Wer den Verkehr in den Innenstädten einschränken will, kommt um den Omnibus nicht herum: Ohne die oft gescholtenen Massentransporter sähe es noch schlimmer aus auf unseren Straßen. Schon vor 1900 hatte Carl Benz mit seinem vollgummibereiften 8-Sitzer die Nase vorn. Er blieb nicht der Einzige, der im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr eine Zukunft sah. Und so gab es im Lauf der über hundertjährigen Busgeschichte (fast) nichts, was es nicht schon gegeben hätte: Doppelstock-, Gelenk- und Trolleybusse, Stromlinienbusse und Busse mit Auffliegern, Frontlenker und Haubenschnauzer, Busse mit Zwei- und Viertakt-, Elektro- und Dieselmotoren - Deutschland hat eine überaus reiche Busgeschichte aufzuweisen, die lange Zeit kaum erforscht war. Wolfgang H. Gebhardt präsentiert hier alle deutschen Busse. 1994 erstmals erschienen, porträtiert der Autor in dieser erheblich erweiterten und mit rund 200 zusätzlichen Bildern angereicherten Neuauflage Großserienfabrikate ebenso wie Prototype n, die niemals in Serie gingen, alphabetisch geordnet von Abam bis Zypen & Charlier. Autor: Wolfgang H. Gebhardt, Jahrgang 1946, gehört zu den profiliertesten Kennern der deutschen Nutzfahrzeug-Geschichte. Seit 1994 gehört er zu den Stamm-Autoren unseres Hauses und verfasste zahlreiche Bücher über Schlepper, Omnibusse und Lastwagen aller Art. gebraucht; sehr gut, [PU:Motorbuch]

livre d'occasion Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Deutsche Omnibusse seit 1895 [Gebundene Ausgabe] Wolfgang H. Gebhardt (Autor)  2002 - Wolfgang H. Gebhardt (Autor)
Livre non disponible
(*)
Wolfgang H. Gebhardt (Autor):
Deutsche Omnibusse seit 1895 [Gebundene Ausgabe] Wolfgang H. Gebhardt (Autor) 2002 - edition reliée, livre de poche

2002, ISBN: 3613021404

ID: BN27296

2002 Hardcover 686 S. 24,6 x 18,5 x 4,2 cm Wer den Verkehr in den Innenstädten einschränken will, kommt um den Omnibus nicht herum: Ohne die oft gescholtenen Massentransporter sähe es noch schlimmer aus auf unseren Straßen. Schon vor 1900 hatte Carl Benz mit seinem vollgummibereiften 8-Sitzer die Nase vorn. Er blieb nicht der Einzige, der im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr eine Zukunft sah. Und so gab es im Lauf der über hundertjährigen Busgeschichte (fast) nichts, was es nicht schon gegeben hätte: Doppelstock-, Gelenk- und Trolleybusse, Stromlinienbusse und Busse mit Auffliegern, Frontlenker und Haubenschnauzer, Busse mit Zwei- und Viertakt-, Elektro- und Dieselmotoren - Deutschland hat eine überaus reiche Busgeschichte aufzuweisen, die lange Zeit kaum erforscht war. Wolfgang H. Gebhardt präsentiert hier alle deutschen Busse. 1994 erstmals erschienen, porträtiert der Autor in dieser erheblich erweiterten und mit rund 200 zusätzlichen Bildern angereicherten Neuauflage Großserienfabrikate ebenso wie Prototype n, die niemals in Serie gingen, alphabetisch geordnet von Abam bis Zypen & Charlier. Autor: Wolfgang H. Gebhardt, Jahrgang 1946, gehört zu den profiliertesten Kennern der deutschen Nutzfahrzeug-Geschichte. Seit 1994 gehört er zu den Stamm-Autoren unseres Hauses und verfasste zahlreiche Bücher über Schlepper, Omnibusse und Lastwagen aller Art. Versand D: 6,95 EUR Wer den Verkehr in den Innenstädten einschränken will, kommt um den Omnibus nicht herum: Ohne die oft gescholtenen Massentransporter sähe es noch schlimmer aus auf unseren Straßen. Schon vor 1900 hatte Carl Benz mit seinem vollgummibereiften 8-Sitzer die Nase vorn. Er blieb nicht der Einzige, der im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr eine Zukunft sah. Und so gab es im Lauf der über hundertjährigen Busgeschichte (fast) nichts, was es nicht schon gegeben hätte: Doppelstock-, Gelenk- und Trolleybusse, Stromlinienbusse und Busse mit Auffliegern, Frontlenker und Haubenschnauzer, Busse mit Zwei- und Viertakt-, Elektro- und Dieselmotoren - Deutschland hat eine überaus reiche Busgeschichte aufzuweisen, die lange Zeit kaum erforscht war. Wolfgang H. Gebhardt präsentiert hier alle deutschen Busse. 1994 erstmals erschienen, porträtiert der Autor in dieser erheblich erweiterten und mit rund 200 zusätzlichen Bildern angereicherten Neuauflage Großserienfabrikate ebenso wie Prototype n, die niemals in Serie gingen, alphabetisch geordnet von Abam bis Zypen & Charlier. Autor: Wolfgang H. Gebhardt, Jahrgang 1946, gehört zu den profiliertesten Kennern der deutschen Nutzfahrzeug-Geschichte. Seit 1994 gehört er zu den Stamm-Autoren unseres Hauses und verfasste zahlreiche Bücher über Schlepper, Omnibusse und Lastwagen aller Art., [PU:Motorbuch]

livre d'occasion Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Deutsche Omnibusse seit 1898 - Wolfgang H. Gebhardt
Livre non disponible
(*)
Wolfgang H. Gebhardt:
Deutsche Omnibusse seit 1898 - edition reliée, livre de poche

ISBN: 3613021404

[SR: 1367448], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783613021402], Motorbuch, Motorbuch, Book, [PU: Motorbuch], Motorbuch, 13626101, Reise & Abenteuer, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498524, Sport, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 189211, Kraftfahrzeugtechnik, 189169, Ingenieurwissenschaft & Technik, 121, Naturwissenschaften & Technik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 299354, Abenteuer & Reiseberichte, 1024350, Expeditionen & Forschungsreisen, 298458, Nach Ländern & Regionen, 1024340, Nach Themen, 1024448, Um die ganze Welt, 298002, Reise & Abenteuer, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

livre d'occasion Amazon.de
BIGGIS-BUCHPARADIES Profi-Antiquariat
, Gebraucht Frais d'envoiInnerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Deutsche Omnibusse seit 1898 [Apr 01, 2002] Gebhardt, Wolfgang H.
Livre non disponible
(*)
Deutsche Omnibusse seit 1898 [Apr 01, 2002] Gebhardt, Wolfgang H. - livre d'occasion

2002, ISBN: 9783613021402

ID: 913950913

Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland

livre d'occasion Biblio.com
Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 7.12
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Deutsche Omnibusse seit 1898
Auteur:

Gebhardt, Wolfgang H.

Titre:

Deutsche Omnibusse seit 1898

ISBN:

Wer den Verkehr in den Innenstädten einschränken will, kommt um den Omnibus nicht herum: Ohne die oft gescholtenen Massentransporter sähe es noch schlimmer aus auf unseren Straßen. Schon vor 1900 hatte Carl Benz mit seinem vollgummibereiften 8-Sitzer die Nase vorn. Er blieb nicht der Einzige, der im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr eine Zukunft sah. Und so gab es im Lauf der über hundertjährigen Busgeschichte (fast) nichts, was es nicht schon gegeben hätte: Doppelstock-, Gelenk- und Trolleybusse, Stromlinienbusse und Busse mit Auffliegern, Frontlenker und Haubenschnauzer, Busse mit Zwei- und Viertakt-, Elektro- und Dieselmotoren - Deutschland hat eine überaus reiche Busgeschichte aufzuweisen, die lange Zeit kaum erforscht war. Wolfgang H. Gebhardt präsentiert hier alle deutschen Busse. 1994 erstmals erschienen, porträtiert der Autor in dieser erheblich erweiterten und mit rund 200 zusätzlichen Bildern angereicherten Neuauflage Großserienfabrikate ebenso wie Prototypen, die niemals in Serie gingen, alphabetisch geordnet von Abam bis Zypen & Charlier.

Informations détaillées sur le livre - Deutsche Omnibusse seit 1898


EAN (ISBN-13): 9783613021402
ISBN (ISBN-10): 3613021404
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2002
Editeur: Motorbuch Verlag
686 Pages
Poids: 1,951 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 14.04.2007 18:06:05
Livre trouvé récemment le 23.04.2017 12:57:06
ISBN/EAN: 3613021404

ISBN - Autres types d'écriture:
3-613-02140-4, 978-3-613-02140-2


< pour archiver...
Livres en relation