. .
Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 10,75 €, prix le plus élevé: 12,00 €, prix moyen: 11,75 €
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs - Stefan Roloff
Livre non disponible
(*)
Stefan Roloff:
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs - Première édition

2004, ISBN: 3548366694

Livres de poche

[SR: 1205068], Taschenbuch, [EAN: 9783548366692], Ullstein Taschenbuch, Ullstein Taschenbuch, Book, [PU: Ullstein Taschenbuch], Ullstein Taschenbuch, 1. Auflage 2004, Taschenbuch, Papier minimal nachgedunkelt sonst guter Zustand, Ein kalter Vorweihnachtstag, Mitte der 60er-Jahre. Zusammen mit seinem Vater und etwa 40 anderen Personen stand der kleine Stefan Roloff in Berlin Plötzensee zwischen düsteren Backsteinmauern. In einer für den Jungen rätselhaften Zeremonie wurden Kränze niedergelegt. Helmut Roloff, sichtlich bewegt, erzählte seinem Sohn, dass hier früher Menschen hingerichtet wurden, "nur weil sie eine eigene Meinung hatten". Jener 22. Dezember markierte die erste Begegnung des späteren Autors mit seinem Thema. An diesem Tag hatte Hitler 1942 in der Strafanstalt Plötzensee die ersten elf Mitglieder der so genannten Roten Kapelle hinrichten lassen. Erst kurz vor dessen Tod im Jahre 2001 erfuhr der Autor, dass auch sein Vater Mitglied der legendären Widerstandsorganisation im Dritten Reich gewesen und nur knapp dem Tode entronnen war. Noch lange nach dem Krieg geisterte sie als Mythos durch die Gazetten: die Rote Kapelle, jene lose Gruppe aus Arbeitern, Aristokraten, Sozialisten und Kommunisten, die sich im Widerstand gegen das NS-Regime zusammengefunden hatten. In Berlin war der Konzertpianist Helmut Roloff im Untergrund tätig, bis die Gestapo in seiner Wohnung einen Koffer mit Funkgeräten entdeckte. 1942 zerschlug die Gestapo die Rote Kapelle, deren zahlreiche Aktivitäten Roloff in Lebensläufen und Bilddokumenten nachgezeichnet hat. Bald nach dem Krieg begann die Verunglimpfung der Gruppe als reiner sowjetischer Spionagesatellit ohne jeden Widerstandsgedanken. Nachdem Roloff mit der Legendenbildung aufgeräumt und eine Gruppe tapferer Frauen und Männer porträtiert hat, die sehr wohl bewiesen hatten, dass Widerstand möglich war, gilt seine bittere Nachbetrachtung dem "Spürhund Hitlers", dem damaligen Chefankläger Manfred Roeder. Dass nicht alle 84 Angeklagten damals mit dem Tode bestraft wurden, werteten Nachkriegsgerichte (durchaus symptomatisch bei NS-Juristen), als Ermittlungsgenauigkeit Roeders, die ihm letztlich Straffreiheit verschaffte. Bis zu seinem Tode 1971 lebte der "Generalrichter a. D." unbehelligt als honoriger Bürger im hessisch-noblen Taunus-Domizil. Mittels akribischer Recherche hat Stefan Roloff ein Geschichtsbild entzerrt und seinem Vater sowie den Frauen und Männern der Roten Kapelle ein bleibendes Denkmal gesetzt. --Ravi Unger, 187292, Deutschland, 187288, Nach Ländern & Kontinenten, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498456, Geschichte, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 1076340, NS-Zeit & Exil, 1075958, Epochen, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3354551, Nationalsozialismus, 3354451, Deutsche Geschichte, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3355271, Nationalsozialismus, 3355301, Gestapo, 3355311, Adolf Hitler, 3355321, Holocaust, 3355341, SS, 3355351, Wehrmacht, 3354841, Neuzeit, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779411, Widerstand, 15777181, Das Dritte Reich, 15777171, Deutsche Geschichte, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

livre d'occasion Amazon.de
phartmann42
, Gebraucht Frais d'envoiInnerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs - Stefan Roloff
Livre non disponible
(*)
Stefan Roloff:
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs - Livres de poche

2001, ISBN: 3548366694

[SR: 1004847], Taschenbuch, [EAN: 9783548366692], Ullstein Taschenbuch, Ullstein Taschenbuch, Book, [PU: Ullstein Taschenbuch], Ullstein Taschenbuch, Ein kalter Vorweihnachtstag, Mitte der 60er-Jahre. Zusammen mit seinem Vater und etwa 40 anderen Personen stand der kleine Stefan Roloff in Berlin Plötzensee zwischen düsteren Backsteinmauern. In einer für den Jungen rätselhaften Zeremonie wurden Kränze niedergelegt. Helmut Roloff, sichtlich bewegt, erzählte seinem Sohn, dass hier früher Menschen hingerichtet wurden, "nur weil sie eine eigene Meinung hatten". Jener 22. Dezember markierte die erste Begegnung des späteren Autors mit seinem Thema. An diesem Tag hatte Hitler 1942 in der Strafanstalt Plötzensee die ersten elf Mitglieder der so genannten Roten Kapelle hinrichten lassen. Erst kurz vor dessen Tod im Jahre 2001 erfuhr der Autor, dass auch sein Vater Mitglied der legendären Widerstandsorganisation im Dritten Reich gewesen und nur knapp dem Tode entronnen war. Noch lange nach dem Krieg geisterte sie als Mythos durch die Gazetten: die Rote Kapelle, jene lose Gruppe aus Arbeitern, Aristokraten, Sozialisten und Kommunisten, die sich im Widerstand gegen das NS-Regime zusammengefunden hatten. In Berlin war der Konzertpianist Helmut Roloff im Untergrund tätig, bis die Gestapo in seiner Wohnung einen Koffer mit Funkgeräten entdeckte. 1942 zerschlug die Gestapo die Rote Kapelle, deren zahlreiche Aktivitäten Roloff in Lebensläufen und Bilddokumenten nachgezeichnet hat. Bald nach dem Krieg begann die Verunglimpfung der Gruppe als reiner sowjetischer Spionagesatellit ohne jeden Widerstandsgedanken. Nachdem Roloff mit der Legendenbildung aufgeräumt und eine Gruppe tapferer Frauen und Männer porträtiert hat, die sehr wohl bewiesen hatten, dass Widerstand möglich war, gilt seine bittere Nachbetrachtung dem "Spürhund Hitlers", dem damaligen Chefankläger Manfred Roeder. Dass nicht alle 84 Angeklagten damals mit dem Tode bestraft wurden, werteten Nachkriegsgerichte (durchaus symptomatisch bei NS-Juristen), als Ermittlungsgenauigkeit Roeders, die ihm letztlich Straffreiheit verschaffte. Bis zu seinem Tode 1971 lebte der "Generalrichter a. D." unbehelligt als honoriger Bürger im hessisch-noblen Taunus-Domizil. Mittels akribischer Recherche hat Stefan Roloff ein Geschichtsbild entzerrt und seinem Vater sowie den Frauen und Männern der Roten Kapelle ein bleibendes Denkmal gesetzt. --Ravi Unger, 187292, Deutschland, 187288, Nach Ländern & Kontinenten, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498456, Geschichte, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 1076340, NS-Zeit & Exil, 1075958, Epochen, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3354551, Nationalsozialismus, 3354451, Deutsche Geschichte, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3355271, Nationalsozialismus, 3355301, Gestapo, 3355311, Adolf Hitler, 3355321, Holocaust, 3355341, SS, 3355351, Wehrmacht, 3354841, Neuzeit, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779411, Widerstand, 15777181, Das Dritte Reich, 15777171, Deutsche Geschichte, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

livre d'occasion Amazon.de
MEDIMOPS
, Gebraucht Frais d'envoiInnerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs. - Roloff, Stefan
Livre non disponible
(*)
Roloff, Stefan:
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs. - Livres de poche

2004, ISBN: 3548366694

ID: 19008882461

[EAN: 9783548366692], [SC: 3.0], [PU: Ullstein Taschenbuch], Zust: Gutes Exemplar. 375 S. Deutsch 550g

livre d'occasion ZVAB.com
Antiquariat Bernhardt, Kassel, Germany [627145] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 3.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs. - Roloff, Stefan
Livre non disponible
(*)
Roloff, Stefan:
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs. - Livres de poche

2004, ISBN: 3548366694

ID: 19008882461

[EAN: 9783548366692], [PU: Ullstein Taschenbuch], Zust: Gutes Exemplar. 375 S. Deutsch 550g

livre d'occasion Abebooks.de
Antiquariat Bernhardt, Kassel, Germany [627145] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 3.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs - Roloff, Stefan
Livre non disponible
(*)
Roloff, Stefan:
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs - Livres de poche

2004, ISBN: 3548366694

ID: 936514

375 S. Taschenbuch Zust: Gutes Exemplar. Versand D: 2,30 EUR, [PU:Ullstein Taschenbuch]

livre d'occasion Buchfreund.de
Antiquariat Bernhardt, 34119 Kassel
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.30)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs

Ein kalter Vorweihnachtstag, Mitte der 60er-Jahre. Zusammen mit seinem Vater und etwa 40 anderen Personen stand der kleine Stefan Roloff in Berlin Plötzensee zwischen düsteren Backsteinmauern. In einer für den Jungen rätselhaften Zeremonie wurden Kränze niedergelegt. Helmut Roloff, sichtlich bewegt, erzählte seinem Sohn, dass hier früher Menschen hingerichtet wurden, "nur weil sie eine eigene Meinung hatten".

Jener 22. Dezember markierte die erste Begegnung des späteren Autors mit seinem Thema. An diesem Tag hatte Hitler 1942 in der Strafanstalt Plötzensee die ersten elf Mitglieder der so genannten Roten Kapelle hinrichten lassen. Erst kurz vor dessen Tod im Jahre 2001 erfuhr der Autor, dass auch sein Vater Mitglied der legendären Widerstandsorganisation im Dritten Reich gewesen und nur knapp dem Tode entronnen war.

Noch lange nach dem Krieg geisterte sie als Mythos durch die Gazetten: die Rote Kapelle, jene lose Gruppe aus Arbeitern, Aristokraten, Sozialisten und Kommunisten, die sich im Widerstand gegen das NS-Regime zusammengefunden hatten. In Berlin war der Konzertpianist Helmut Roloff im Untergrund tätig, bis die Gestapo in seiner Wohnung einen Koffer mit Funkgeräten entdeckte. 1942 zerschlug die Gestapo die Rote Kapelle, deren zahlreiche Aktivitäten Roloff in Lebensläufen und Bilddokumenten nachgezeichnet hat. Bald nach dem Krieg begann die Verunglimpfung der Gruppe als reiner sowjetischer Spionagesatellit ohne jeden Widerstandsgedanken.

Nachdem Roloff mit der Legendenbildung aufgeräumt und eine Gruppe tapferer Frauen und Männer porträtiert hat, die sehr wohl bewiesen hatten, dass Widerstand möglich war, gilt seine bittere Nachbetrachtung dem "Spürhund Hitlers", dem damaligen Chefankläger Manfred Roeder. Dass nicht alle 84 Angeklagten damals mit dem Tode bestraft wurden, werteten Nachkriegsgerichte (durchaus symptomatisch bei NS-Juristen), als Ermittlungsgenauigkeit Roeders, die ihm letztlich Straffreiheit verschaffte. Bis zu seinem Tode 1971 lebte der "Generalrichter a. D." unbehelligt als honoriger Bürger im hessisch-noblen Taunus-Domizil.

Mittels akribischer Recherche hat Stefan Roloff ein Geschichtsbild entzerrt und seinem Vater sowie den Frauen und Männern der Roten Kapelle ein bleibendes Denkmal gesetzt. --Ravi Unger

Informations détaillées sur le livre - Die Rote Kapelle: Die Widerstandsgruppe im Dritten Reich und die Geschichte Helmut Roloffs


EAN (ISBN-13): 9783548366692
ISBN (ISBN-10): 3548366694
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2004
Editeur: Ullstein Taschenbuch Verlag

Livre dans la base de données depuis 13.06.2007 12:26:07
Livre trouvé récemment le 10.09.2017 18:06:53
ISBN/EAN: 3548366694

ISBN - Autres types d'écriture:
3-548-36669-4, 978-3-548-36669-2


< pour archiver...
Livres en relation