. .
Français
France
s'inscrire
Conseils d'eurolivre.fr
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
Livre conseillé
Actualités
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 17,00 €, prix le plus élevé: 25,50 €, prix moyen: 18,70 €
Bakteriologie und Moderne - Sarasin, Philipp / Berger, Silvia
Livre non disponible
(*)
Sarasin, Philipp / Berger, Silvia:
Bakteriologie und Moderne - Livres de poche

ISBN: 3518294075

ID: 22513406504

[EAN: 9783518294079], Neubuch, Publisher/Verlag: Suhrkamp | Studien zur Biopolitik des Unsichtbaren 1870-1920 | Was erfährt man über die Geschichte und Kultur der Moderne, wenn man sie aus der scheinbar marginalen Perspektive der Bakteriologie betrachtet? Und wie wird diese Wissenschaft selbst kulturgeschichtlich "lesbar", wenn der enge Horizont traditioneller Wissenschaftsgeschichte zugunsten einer Geschichte des Wissens überschritten wird? Die in diesem Band versammelten Texte zeigen, wie die Bakteriologie als Wissenschaft nur unter ganz spezifisch modernen Verhältnissen - Diskursen, Institutionen und Techniken - entstehen konnte, und sie untersuchen, wie die Bakteriologie mit ihren Konzepten und Analyseverfahren das moderne Bild von Körper und Krankheit, aber auch von Grenzen und Migrationsbewegungen, von Nationen und Kriegen tiefgreifend geprägt hat. Dabei wird deutlich, daß die von den Bakteriologen wissenschaftlich fundierte Rede vom "unsichtbaren Feind" im 20. Jahrhundert zu einem zentralen Topos der Biopolitik wurde.Die Herausgeber arbeiten an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich. Von Philipp Sarasin erschienen zuletzt im Suhrkamp Verlag: Anthrax. Bioterror als Phantasma (es 2368), Geschichtswissenschaft und Diskursanalyse (stw 1639) und Reizbare Maschinen. Eine Geschichte des Körpers 1765-1914 (stw 1524) | Philipp Sarasin / Silvia Berger / Marianne Hänseler / Myriam Spörri: Bakteriologie und Moderne. Eine Einleitung - Owsei Temkin: Eine historische Analyse des Infektionsbegriffs - Erwin H. Ackerknecht: Antikontagionismus zwischen 1821 und 1867 - Bruno Latour: Krieg und Frieden. Starke Mikroben - schwache Hygieniker - J. Andrew Mendelsohn: Der Mikroskopiker des modernen Lebens. Alexandre Yersin als Flaneur in Paris um 1890 - Gerald L. Geison: Organisation, Produkte und Marketing im Unternehmen Louis Pasteurs - J. Andrew Mendelsohn: Von der "Ausrottung" zum Gleichgewicht: Wie Epidemien nach dem Ersten Weltkrieg komplex wurden - Mariko Ogawa: Die Cholera und der Suez-Kanal. Die britische Debatte über Robert Kochs Theorie des Cholerabazillus - Christoph Gradmann: Unsichtbare Feinde. Bakteriologie und politische Sprache im deutschen Kaiserreich - Paul Weindling: Ansteckungsherde. Die deutsche Bakteriologie als wissenschaftlicher Rassismus, 1890-1920 - Alexandra Minna Stern: Gebäude, Grenzen und Blut. Medikalisierung und Nation-Building an der amerikanisch-mexikanischen Grenze, 1910-1930 - Philipp Sarasin: Die Visualisierung des Feindes. Über metaphorische Technologien der frühen Bakterilogie - Warwick Anderson: Immunität im Empire. Rasse. Krankheit und die neue Tropenmedizin, 1900-1920 - Marouf A. Hasian: Macht, medizinisches Wissen und die rhetorische Erfindung der "Typhoid Mary" | Format: Paperback | 316 gr | 176x108x26 mm | 529 pp, [PU: Suhrkamp, Frankfurt am Main]

Nouveaux livres Abebooks.de
European-Media-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 1.50
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Bakteriologie und Moderne - Marianne Hänseler u a
Livre non disponible
(*)
Marianne Hänseler u a:
Bakteriologie und Moderne - Livres de poche

2006, ISBN: 3518294075

ID: 22066153349

[EAN: 9783518294079], Neubuch, [PU: Suhrkamp Dez 2006], AUFSATZSAMMLUNG, BAKTERIOLOGIE, GESCHICHTE 1870-1920, POLITIK, Neuware - Was erfährt man über die Geschichte und Kultur der Moderne, wenn man sie aus der scheinbar marginalen Perspektive der Bakteriologie betrachtet Und wie wird diese Wissenschaft selbst kulturgeschichtlich »lesbar«, wenn der enge Horizont traditioneller Wissenschaftsgeschichte zugunsten einer Geschichte des Wissens überschritten wird Die in diesem Band versammelten Texte zeigen, wie die Bakteriologie als Wissenschaft nur unter ganz spezifisch modernen Verhältnissen - Diskursen, Institutionen und Techniken - entstehen konnte, und sie untersuchen, wie die Bakteriologie mit ihren Konzepten und Analyseverfahren das moderne Bild von Körper und Krankheit, aber auch von Grenzen und Migrationsbewegungen, von Nationen und Kriegen tiefgreifend geprägt hat. Dabei wird deutlich, daß die von den Bakteriologen wissenschaftlich fundierte Rede vom »unsichtbaren Feind« im 20. Jahrhundert zu einem zentralen Topos der Biopolitik wurde. Die Herausgeber arbeiten an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich. Von Philipp Sarasin erschienen zuletzt im Suhrkamp Verlag: Anthrax. Bioterror als Phantasma (es 2368), Geschichtswissenschaft und Diskursanalyse (stw 1639) und Reizbare Maschinen. Eine Geschichte des Körpers 1765-1914 (stw 1524) 529 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
buchversandmimpf2000, Emtmannsberg, BAYE, Germany [53410207] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Bakteriologie und Moderne: Studien zur Biopolitik des Unsichtbaren 1870 - 1920 (Paperback)
Livre non disponible
(*)
Bakteriologie und Moderne: Studien zur Biopolitik des Unsichtbaren 1870 - 1920 (Paperback) - Livres de poche

2006, ISBN: 3518294075

ID: 14610350666

[EAN: 9783518294079], Neubuch, [PU: Suhrkamp Verlag AG], Language: German . Brand New Book. Was erfährt man über die Geschichte und Kultur der Moderne, wenn man sie aus der scheinbar marginalen Perspektive der Bakteriologie betrachtet? Und wie wird diese Wissenschaft selbst kulturgeschichtlich lesbar , wenn der enge Horizont traditioneller Wissenschaftsgeschichte zugunsten einer Geschichte des Wissens überschritten wird? Die in diesem Band versammelten Texte zeigen, wie die Bakteriologie als Wissenschaft nur unter ganz spezifisch modernen Verhältnissen - Diskursen, Institutionen und Techniken - entstehen konnte, und sie untersuchen, wie die Bakteriologie mit ihren Konzepten und Analyseverfahren das moderne Bild von Körper und Krankheit, aber auch von Grenzen und Migrationsbewegungen, von Nationen und Kriegen tiefgreifend geprägt hat. Dabei wird deutlich, daß die von den Bakteriologen wissenschaftlich fundierte Rede vom unsichtbaren Feind im 20. Jahrhundert zu einem zentralen Topos der Biopolitik wurde. Die Herausgeber arbeiten an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich. Von Philipp Sarasin erschienen zuletzt im Suhrkamp Verlag: Anthrax. Bioterror als Phantasma (es 2368), Geschichtswissenschaft und Diskursanalyse (stw 1639) und Reizbare Maschinen. Eine Geschichte des Körpers 1765-1914 (stw 1524)

Nouveaux livres Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.43
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Bakteriologie und Moderne - Studien zur Biopolitik des Unsichtbaren 18701920 - Sarasin, Philipp Berger, Silvia Hänseler, Marianne Spörri, Myriam
Livre non disponible
(*)
Sarasin, Philipp Berger, Silvia Hänseler, Marianne Spörri, Myriam:
Bakteriologie und Moderne - Studien zur Biopolitik des Unsichtbaren 18701920 - Livres de poche

2006, ISBN: 9783518294079

[ED: Taschenbuch], [PU: Suhrkamp], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 529, [GW: 318g], 1., Originalausgabe

Nouveaux livres Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Bakteriologie und Moderne - Philipp Sarasin; Silvia Berger; Marianne Hänseler; Myriam Spörri
Livre non disponible
(*)
Philipp Sarasin; Silvia Berger; Marianne Hänseler; Myriam Spörri:
Bakteriologie und Moderne - Première édition

2006, ISBN: 9783518294079

Livres de poche, ID: 7414105

Studien zur Biopolitik des Unsichtbaren 1870-1920, [ED: 1], 1., Originalausgabe, Softcover, Buch, [PU: Suhrkamp]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoisofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Bakteriologie und Moderne

Was erfährt man über die Geschichte und Kultur der Moderne, wenn man sie aus der scheinbar marginalen Perspektive der Bakteriologie betrachtet? Und wie wird diese Wissenschaft selbst kulturgeschichtlich »lesbar«, wenn der enge Horizont traditioneller Wissenschaftsgeschichte zugunsten einer Geschichte des Wissens überschritten wird? Die in diesem Band versammelten Texte zeigen, wie die Bakteriologie als Wissenschaft nur unter ganz spezifisch modernen Verhältnissen - Diskursen, Institutionen und Techniken - entstehen konnte, und sie untersuchen, wie die Bakteriologie mit ihren Konzepten und Analyseverfahren das moderne Bild von Körper und Krankheit, aber auch von Grenzen und Migrationsbewegungen, von Nationen und Kriegen tiefgreifend geprägt hat. Dabei wird deutlich, daß die von den Bakteriologen wissenschaftlich fundierte Rede vom »unsichtbaren Feind« im 20. Jahrhundert zu einem zentralen Topos der Biopolitik wurde. Die Herausgeber arbeiten an der Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Zürich. Von Philipp Sarasin erschienen zuletzt im Suhrkamp Verlag: Anthrax. Bioterror als Phantasma (es 2368), Geschichtswissenschaft und Diskursanalyse (stw 1639) und Reizbare Maschinen. Eine Geschichte des Körpers 1765-1914 (stw 1524)

Informations détaillées sur le livre - Bakteriologie und Moderne


EAN (ISBN-13): 9783518294079
ISBN (ISBN-10): 3518294075
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2006
Editeur: Suhrkamp Verlag GmbH
529 Pages
Poids: 0,321 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 22.05.2007 14:10:54
Livre trouvé récemment le 13.10.2017 15:42:05
ISBN/EAN: 3518294075

ISBN - Autres types d'écriture:
3-518-29407-5, 978-3-518-29407-9


< pour archiver...
Livres en relation