. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 129,90 €, prix le plus élevé: 145,00 €, prix moyen: 137,90 €
Séraphine Louis 1864-1942 Leben und Werk [Gebundene Ausgabe] Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer) Language German, French Texte en français et allemand Seraphine Louis 1864-1942 Franz&ou - Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer)
Livre non disponible
(*)
Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer):
Séraphine Louis 1864-1942 Leben und Werk [Gebundene Ausgabe] Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer) Language German, French Texte en français et allemand Seraphine Louis 1864-1942 Franz&ou - edition reliée, livre de poche

2009, ISBN: 9783496014058

ID: 541661752

Reimer, 2009. 2009. Hardcover. 24,4 x 17,6 x 1,8 cm. Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné Séraphine Louis Ikonografie Kunsthändler Stillleben Kloster Malerei Language German, French Texte en français et allemand Séraphine Louis die Geschichte ihrer Entdeckung als Malerin klingt märchenhaft Eines ihrer kleinen Stillleben fiel 1912 dem Kunsthändler und -sammler Wilhelm Uhde auf, bei dem sie als Putzfrau arbeitete. / Blumen, Blätter, Blütenbäume von kleinen Stillleben hin zu fantastischen Paradiesbäumen. Das Oeuvre der Autodidaktin Séraphine Louis entwickelte sich auf ungewöhnliche Weise. Séraphine Louis malte, weil sie glaubte, den Auftrag dazu von ihrem Schutzengel und der Muttergottes erhalten zu haben. So entstanden – vor allem nach der Wiederbegegnung mit Wilhelm Uhde 1927 – immer mehr bizarre, vegetabile Formen und apokalyptische Visionen. Körner und Wilkens berichten historisch fundiert über das Leben der Malerinvon ihrer Geburt in Arsy über einen 20jährigen Aufenthalt im Kloster und ihre Maltätigkeit in Senlis bis zu ihrer Einweisung in die Psychiatrie 1932, wo sie 1942 verstarb. Ein ungewöhnliches Leben, das verfilmt wurde und Ende 2008 in Frankreich in die Kinos kam (Regie Martin Provost, in den Hauptrollen Yolande Moreau und Ulrich Tukur). Nach der unverdienten Missachtung der naiven Malerei über lange Jahre nun endlich ein Buch über Séraphine Louis. Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné Séraphine Louis Ikonografie Kunsthändler Stillleben Kloster Malerei Language German, French Texte en français et allemand Séraphine Louis die Geschichte ihrer Entdeckung als Malerin klingt märchenhaft Eines ihrer kleinen Stillleben fiel 1912 dem Kunsthändler und -sammler Wilhelm Uhde auf, bei dem sie als Putzfrau arbeitete. / Blumen, Blätter, Blütenbäume von kleinen Stillleben hin zu fantastischen Paradiesbäumen. Das Oeuvre der Autodidaktin Séraphine Louis entwickelte sich auf ungewöhnliche Weise. Séraphine Louis malte, weil sie glaubte, den Auftrag dazu von ihrem Schutzengel und der Muttergottes erhalten zu haben. So entstanden – vor allem nach der Wiederbegegnung mit Wilhelm Uhde 1927 – immer mehr bizarre, vegetabile Formen und apokalyptische Visionen. Körner und Wilkens berichten historisch fundiert über das Leben der Malerinvon ihrer Geburt in Arsy über einen 20jährigen Aufenthalt im Kloster und ihre Maltätigkeit in Senlis bis zu ihrer Einweisung in die Psychiatrie 1932, wo sie 1942 verstarb. Ein ungewöhnliches Leben, das verfilmt wurde und Ende 2008 in Frankreich in die Kinos kam (Regie Martin Provost, in den Hauptrollen Yolande Moreau und Ulrich Tukur). Nach der unverdienten Missachtung der naiven Malerei über lange Jahre nun endlich ein Buch über Séraphine Louis. Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné, Reimer, 2009

livre d'occasion Biblio.com
Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 7.11
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Séraphine Louis 1864-1942 Leben und Werk [Gebundene Ausgabe] Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer) Language German, French Texte en français et allemand Seraphine Louis 1864-1942 Französische Kunst Bildende Kuns - Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer)
Livre non disponible
(*)
Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer):
Séraphine Louis 1864-1942 Leben und Werk [Gebundene Ausgabe] Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer) Language German, French Texte en français et allemand Seraphine Louis 1864-1942 Französische Kunst Bildende Kuns - edition reliée, livre de poche

2009, ISBN: 3496014059

ID: BN18646

2009 Hardcover 220 S. 24,4 x 17,6 x 1,8 cm Gebundene Ausgabe Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné Séraphine Louis Ikonografie Kunsthändler Stillleben Kloster Malerei Language German, French Texte en français et allemand Séraphine Louis die Geschichte ihrer Entdeckung als Malerin klingt märchenhaft Eines ihrer kleinen Stillleben fiel 1912 dem Kunsthändler und -sammler Wilhelm Uhde auf, bei dem sie als Putzfrau arbeitete. / Blumen, Blätter, Blütenbäume von kleinen Stillleben hin zu fantastischen Paradiesbäumen. Das Oeuvre der Autodidaktin Séraphine Louis entwickelte sich auf ungewöhnliche Weise. Séraphine Louis malte, weil sie glaubte, den Auftrag dazu von ihrem Schutzengel und der Muttergottes erhalten zu haben. So entstanden – vor allem nach der Wiederbegegnung mit Wilhelm Uhde 1927 – immer mehr bizarre, vegetabile Formen und apokalyptische Visionen. Körner und Wilkens berichten historisch fundiert über das Leben der Malerinvon ihrer Geburt in Arsy über einen 20jährigen Aufenthalt im Kloster und ihre Maltätigkeit in Senlis bis zu ihrer Einweisung in die Psychiatrie 1932, wo sie 1942 verstarb. Ein ungewöhnliches Leben, das verfilmt wurde und Ende 2008 in Frankreich in die Kinos kam (Regie Martin Provost, in den Hauptrollen Yolande Moreau und Ulrich Tukur). Nach der unverdienten Missachtung der naiven Malerei über lange Jahre nun endlich ein Buch über Séraphine Louis. Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné Séraphine Louis Ikonografie Kunsthändler Stillleben Kloster Malerei Language German, French Texte en français et allemand Séraphine Louis die Geschichte ihrer Entdeckung als Malerin klingt märchenhaft Eines ihrer kleinen Stillleben fiel 1912 dem Kunsthändler und -sammler Wilhelm Uhde auf, bei dem sie als Putzfrau arbeitete. / Blumen, Blätter, Blütenbäume von kleinen Stillleben hin zu fantastischen Paradiesbäumen. Das Oeuvre der Autodidaktin Séraphine Louis entwickelte sich auf ungewöhnliche Weise. Séraphine Louis malte, weil sie glaubte, den Auftrag dazu von ihrem Schutzengel und der Muttergottes erhalten zu haben. So entstanden – vor allem nach der Wiederbegegnung mit Wilhelm Uhde 1927 – immer mehr bizarre, vegetabile Formen und apokalyptische Visionen. Körner und Wilkens berichten historisch fundiert über das Leben der Malerinvon ihrer Geburt in Arsy über einen 20jährigen Aufenthalt im Kloster und ihre Maltätigkeit in Senlis bis zu ihrer Einweisung in die Psychiatrie 1932, wo sie 1942 verstarb. Ein ungewöhnliches Leben, das verfilmt wurde und Ende 2008 in Frankreich in die Kinos kam (Regie Martin Provost, in den Hauptrollen Yolande Moreau und Ulrich Tukur). Nach der unverdienten Missachtung der naiven Malerei über lange Jahre nun endlich ein Buch über Séraphine Louis. Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné gebraucht; sehr gut, [PU:Reimer]

livre d'occasion Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Séraphine Louis 1864-1942 Leben und Werk [Gebundene Ausgabe] Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer) Language German, French Texte en français et allemand Seraphine Louis 1864-1942 Französische Kunst Bildende Kuns - Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer)
Livre non disponible
(*)
Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer):
Séraphine Louis 1864-1942 Leben und Werk [Gebundene Ausgabe] Hans Körner (Autor), Manja Wilkens (Autor), Annette Gautherie-Kampka (Übersetzer) Language German, French Texte en français et allemand Seraphine Louis 1864-1942 Französische Kunst Bildende Kuns - edition reliée, livre de poche

2009, ISBN: 3496014059

ID: BN18646

2009 Hardcover 220 S. 24,4 x 17,6 x 1,8 cm Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné Séraphine Louis Ikonografie Kunsthändler Stillleben Kloster Malerei Language German, French Texte en français et allemand Séraphine Louis die Geschichte ihrer Entdeckung als Malerin klingt märchenhaft Eines ihrer kleinen Stillleben fiel 1912 dem Kunsthändler und -sammler Wilhelm Uhde auf, bei dem sie als Putzfrau arbeitete. / Blumen, Blätter, Blütenbäume von kleinen Stillleben hin zu fantastischen Paradiesbäumen. Das Oeuvre der Autodidaktin Séraphine Louis entwickelte sich auf ungewöhnliche Weise. Séraphine Louis malte, weil sie glaubte, den Auftrag dazu von ihrem Schutzengel und der Muttergottes erhalten zu haben. So entstanden – vor allem nach der Wiederbegegnung mit Wilhelm Uhde 1927 – immer mehr bizarre, vegetabile Formen und apokalyptische Visionen. Körner und Wilkens berichten historisch fundiert über das Leben der Malerinvon ihrer Geburt in Arsy über einen 20jährigen Aufenthalt im Kloster und ihre Maltätigkeit in Senlis bis zu ihrer Einweisung in die Psychiatrie 1932, wo sie 1942 verstarb. Ein ungewöhnliches Leben, das verfilmt wurde und Ende 2008 in Frankreich in die Kinos kam (Regie Martin Provost, in den Hauptrollen Yolande Moreau und Ulrich Tukur). Nach der unverdienten Missachtung der naiven Malerei über lange Jahre nun endlich ein Buch über Séraphine Louis. Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné Versand D: 6,95 EUR Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné Séraphine Louis Ikonografie Kunsthändler Stillleben Kloster Malerei Language German, French Texte en français et allemand Séraphine Louis die Geschichte ihrer Entdeckung als Malerin klingt märchenhaft Eines ihrer kleinen Stillleben fiel 1912 dem Kunsthändler und -sammler Wilhelm Uhde auf, bei dem sie als Putzfrau arbeitete. / Blumen, Blätter, Blütenbäume von kleinen Stillleben hin zu fantastischen Paradiesbäumen. Das Oeuvre der Autodidaktin Séraphine Louis entwickelte sich auf ungewöhnliche Weise. Séraphine Louis malte, weil sie glaubte, den Auftrag dazu von ihrem Schutzengel und der Muttergottes erhalten zu haben. So entstanden – vor allem nach der Wiederbegegnung mit Wilhelm Uhde 1927 – immer mehr bizarre, vegetabile Formen und apokalyptische Visionen. Körner und Wilkens berichten historisch fundiert über das Leben der Malerinvon ihrer Geburt in Arsy über einen 20jährigen Aufenthalt im Kloster und ihre Maltätigkeit in Senlis bis zu ihrer Einweisung in die Psychiatrie 1932, wo sie 1942 verstarb. Ein ungewöhnliches Leben, das verfilmt wurde und Ende 2008 in Frankreich in die Kinos kam (Regie Martin Provost, in den Hauptrollen Yolande Moreau und Ulrich Tukur). Nach der unverdienten Missachtung der naiven Malerei über lange Jahre nun endlich ein Buch über Séraphine Louis. Werkverzeichnis Biographie Catalogue raisonné, [PU:Reimer]

livre d'occasion Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Séraphine Louis 18641942: Biographie / Werkverzeichnis Biographie / Catalogue raisonné [May 01, 2009] Körner, Hans and Wilkens, Manja
Livre non disponible
(*)
Séraphine Louis 18641942: Biographie / Werkverzeichnis Biographie / Catalogue raisonné [May 01, 2009] Körner, Hans and Wilkens, Manja - livre d'occasion

2009, ISBN: 9783496014058

Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland, DE, [SC: 6.95], wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 2000g], Skrill/Moneybookers, PayPal, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Interntationaler Versand, [PU: Reimer, Berlin]

livre d'occasion Booklooker.de
Buchservice Lars Lutzer
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 6.95)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Séraphine Louis 1864–1942: Biographie / Werkverzeichnis; Biographie / Catalogue raisonné [May 01, 2009] Körner, Hans and Wilkens, Manja
Livre non disponible
(*)
Séraphine Louis 1864–1942: Biographie / Werkverzeichnis; Biographie / Catalogue raisonné [May 01, 2009] Körner, Hans and Wilkens, Manja - livre d'occasion

2009, ISBN: 3496014059

ID: XL-ICF6-8CGZ

Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland Versand D: 6,95 EUR, [PU: Reimer, Berlin]

livre d'occasion Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

Détails sur le livre
Séraphine Louis 1864?1942
Auteur:

Körner, Hans; Wilkens, Manja

Titre:

Séraphine Louis 1864?1942

ISBN:

Blumen, Blätter, Blütenbäume ? von kleinen Stillleben hin zu fantastischen Paradiesbäumen. Das OEuvre der Autodidaktin Séraphine Louis entwickelte sich auf ungewöhnliche Weise. Séraphine Louis malte, weil sie glaubte, den Auftrag dazu von ihrem Schutzengel und der Muttergottes erhalten zu haben. So entstanden ? vor allem nach der Wiederbegegnung mit Wilhelm Uhde 1927 ? immer mehr bizarre, vegetabile Formen und apokalyptische Visionen. Körner und Wilkens berichten historisch fundiert über das Leben der Malerin: von ihrer Geburt in Arsy über einen 20jährigen Aufenthalt im Kloster und ihre Maltätigkeit in Senlis bis zu ihrer Einweisung in die Psychiatrie 1932, wo sie 1942 verstarb. Ein ungewöhnliches Leben, das verfilmt wurde und Ende 2008 in Frankreich in die Kinos kam (Regie Martin Provost, in den Hauptrollen Yolande Moreau und Ulrich Tukur). Nach der unverdienten Missachtung der naiven Malerei über lange Jahre nun endlich ein Buch über Séraphine Louis.

Informations détaillées sur le livre - Séraphine Louis 1864?1942


EAN (ISBN-13): 9783496014058
ISBN (ISBN-10): 3496014059
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2009
Editeur: Reimer

Livre dans la base de données depuis 12.01.2009 17:51:45
Livre trouvé récemment le 26.05.2017 22:46:50
ISBN/EAN: 3496014059

ISBN - Autres types d'écriture:
3-496-01405-9, 978-3-496-01405-8


< pour archiver...
Livres en relation