. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 19,99 €, prix le plus élevé: 52,42 €, prix moyen: 32,81 €
Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord (hors série)
Livre non disponible
(*)

Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord (hors série) - livre d'occasion

ISBN: 9783037340653

ID: 72c24bf014f3dc5f40f1c2e8f0ef2e5c

Wer war Guy Debord? Aktionskünstler, marxistischer Werttheoretiker, Filmemacher, Revolutionär oder letzter klassischer Schriftsteller der französischen Literatur? Scharlatan oder Ikone?»Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord« will den Polemiken zu Debord keine weitere hinzufügen. Jörn Etzold sieht in Debords Gesten vielmehr Artikulationen des Politischen im Angesicht einer unhintergehbaren Verschränkung von Politik, Ökonomie und Ästhetik. Debord hat dieser Verschränkung den Namen »G Wer war Guy Debord? Aktionskünstler, marxistischer Werttheoretiker, Filmemacher, Revolutionär oder letzter klassischer Schriftsteller der französischen Literatur? Scharlatan oder Ikone?»Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord« will den Polemiken zu Debord keine weitere hinzufügen. Jörn Etzold sieht in Debords Gesten vielmehr Artikulationen des Politischen im Angesicht einer unhintergehbaren Verschränkung von Politik, Ökonomie und Ästhetik. Debord hat dieser Verschränkung den Namen »Gesellschaft des Spektakels« gegeben. Doch wird sie von ihm nicht nur konstatiert; in zahlreichen Formen experimentiert Debord mit Möglichkeiten, sich ihr auf Augenhöhe zu stellen.Sichtbar wird dabei weniger eine totale Theorie als eine Politik des Singulären - kein Konzept, kein Modell, nicht einmal eindeutig benutzbare Begriffe, sondern vielmehr ein Arsenal von Formen, Gesten, Taktiken, Tricks und Effekten. Guy Debord wird als melancholischer Allegoriker erkennbar, der die Welt zu entschlüsseln versucht und doch ihre Unlesbarkeit eingestehen muss, der einen heroischen Krieg gegen den spektakulären Kapitalismus führen will und dem doch nur Filmbilder und Buchstaben bleiben. Eben durch seine Gesten aber übt Debord heute einen enormen, wenngleich untergründigen Einfluss aus.Etzolds Untersuchung »schlüsselt die Gründe dieser heutigen Ambivalenz auf, indem sie zeigt, wie sehr die Schriften und Filme Debords wesentliche Aspekte einer Erfahrung festhalten, die heute noch entscheidend fortwirkt«. (Samuel Weber)

livre d'occasion Medimops.de
Nr. M03037340657 Frais d'envoi, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord: Allegorien des Spektakels (Paperback) - Jörn Etzold
Livre non disponible
(*)

Jörn Etzold:

Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord: Allegorien des Spektakels (Paperback) - Livres de poche

2009, ISBN: 3037340657

ID: 14610512452

[EAN: 9783037340653], Neubuch, [PU: Diaphanes Verlag], Language: German . Brand New Book. Wer war Guy Debord? Aktionskünstler, marxistischer Werttheoretiker, Filmemacher, Revolutionär oder letzter klassischer Schriftsteller der französischen Literatur? Scharlatan oder Ikone? Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord will den Polemiken zu Debord keine weitere hinzufügen. Jörn Etzold sieht in Debords Gesten vielmehr Artikulationen des Politischen im Angesicht einer unhintergehbaren Verschränkung von Politik, Ökonomie und Ästhetik. Debord hat dieser Verschränkung den Namen Gesellschaft des Spektakels gegeben. Doch wird sie von ihm nicht nur konstatiert; in zahlreichen Formen experimentiert Debord mit Möglichkeiten, sich ihr auf Augenhöhe zu stellen.§§Sichtbar wird dabei weniger eine totale Theorie als eine Politik des Singulären - kein Konzept, kein Modell, nicht einmal eindeutig benutzbare Begriffe, sondern vielmehr ein Arsenal von Formen, Gesten, Taktiken, Tricks und Effekten. Guy Debord wird als melancholischer Allegoriker erkennbar, der die Welt zu entschlüsseln versucht und doch ihre Unlesbarkeit eingestehen muss, der einen heroischen Krieg gegen den spektakulären Kapitalismus führen will und dem doch nur Filmbilder und Buchstaben bleiben. Eben durch seine Gesten aber übt Debord heute einen enormen, wenngleich untergründigen Einfluss aus.§§Etzolds Untersuchung schlüsselt die Gründe dieser heutigen Ambivalenz auf, indem sie zeigt, wie sehr die Schriften und Filme Debords wesentliche Aspekte einer Erfahrung festhalten, die heute noch entscheidend fortwirkt . (Samuel Weber)

Nouveaux livres Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.51
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord - Jörn Etzold
Livre non disponible
(*)
Jörn Etzold:
Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord - Livres de poche

2009

ISBN: 3037340657

ID: 13373273671

[EAN: 9783037340653], Neubuch, [PU: Diaphanes Verlag Jun 2009], Neuware - Wer war Guy Debord Aktionskünstler, marxistischer Werttheoretiker, Filmemacher, Revolutionär oder letzter klassischer Schriftsteller der französischen Literatur Scharlatan oder Ikone 'Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord' will den Polemiken zu Debord keine weitere hinzufügen. Jörn Etzold sieht in Debords Gesten vielmehr Artikulationen des Politischen im Angesicht einer unhintergehbaren Verschränkung von Politik, Ökonomie und Ästhetik. Debord hat dieser Verschränkung den Namen 'Gesellschaft des Spektakels' gegeben. Doch wird sie von ihm nicht nur konstatiert; in zahlreichen Formen experimentiert Debord mit Möglichkeiten, sich ihr auf Augenhöhe zu stellen. Sichtbar wird dabei weniger eine totale Theorie als eine Politik des Singulären - kein Konzept, kein Modell, nicht einmal eindeutig benutzbare Begriffe, sondern vielmehr ein Arsenal von Formen, Gesten, Taktiken, Tricks und Effekten. Guy Debord wird als melancholischer Allegoriker erkennbar, der die Welt zu entschlüsseln versucht und doch ihre Unlesbarkeit eingestehen muss, der einen heroischen Krieg gegen den spektakulären Kapitalismus führen will und dem doch nur Filmbilder und Buchstaben bleiben. Eben durch seine Gesten aber übt Debord heute einen enormen, wenngleich untergründigen Einfluss aus. Etzolds Untersuchung 'schlüsselt die Gründe dieser heutigen Ambivalenz auf, indem sie zeigt, wie sehr die Schriften und Filme Debords wesentliche Aspekte einer Erfahrung festhalten, die heute noch entscheidend fortwirkt'. (Samuel Weber) 359 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord - Jörn Etzold
Livre non disponible
(*)
Jörn Etzold:
Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord - Livres de poche

2009, ISBN: 3037340657

ID: 13373272131

[EAN: 9783037340653], Neubuch, [PU: Diaphanes Verlag Jun 2009], Neuware - Wer war Guy Debord Aktionskünstler, marxistischer Werttheoretiker, Filmemacher, Revolutionär oder letzter klassischer Schriftsteller der französischen Literatur Scharlatan oder Ikone 'Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord' will den Polemiken zu Debord keine weitere hinzufügen. Jörn Etzold sieht in Debords Gesten vielmehr Artikulationen des Politischen im Angesicht einer unhintergehbaren Verschränkung von Politik, Ökonomie und Ästhetik. Debord hat dieser Verschränkung den Namen 'Gesellschaft des Spektakels' gegeben. Doch wird sie von ihm nicht nur konstatiert; in zahlreichen Formen experimentiert Debord mit Möglichkeiten, sich ihr auf Augenhöhe zu stellen. Sichtbar wird dabei weniger eine totale Theorie als eine Politik des Singulären - kein Konzept, kein Modell, nicht einmal eindeutig benutzbare Begriffe, sondern vielmehr ein Arsenal von Formen, Gesten, Taktiken, Tricks und Effekten. Guy Debord wird als melancholischer Allegoriker erkennbar, der die Welt zu entschlüsseln versucht und doch ihre Unlesbarkeit eingestehen muss, der einen heroischen Krieg gegen den spektakulären Kapitalismus führen will und dem doch nur Filmbilder und Buchstaben bleiben. Eben durch seine Gesten aber übt Debord heute einen enormen, wenngleich untergründigen Einfluss aus. Etzolds Untersuchung 'schlüsselt die Gründe dieser heutigen Ambivalenz auf, indem sie zeigt, wie sehr die Schriften und Filme Debords wesentliche Aspekte einer Erfahrung festhalten, die heute noch entscheidend fortwirkt'. (Samuel Weber) 359 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord: Allegorien des Spektakels - Jörn Etzold
Livre non disponible
(*)
Jörn Etzold:
Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord: Allegorien des Spektakels - Livres de poche

2009, ISBN: 3037340657

[SR: 7242041], Paperback, [EAN: 9783037340653], Diaphanes Verlag, Diaphanes Verlag, Book, [PU: Diaphanes Verlag], 2009-06-20, Diaphanes Verlag, 1025612, Subjects, 349777011, Antiquarian, Rare & Collectable, 91, Art, Architecture & Photography, 67, Biography, 68, Business, Finance & Law, 507848, Calendars, Diaries & Annuals, 69, Children's Books, 274081, Comics & Graphic Novels, 71, Computing & Internet, 72, Crime, Thrillers & Mystery, 496792, Education Studies & Teaching, 62, Fiction, 66, Food & Drink, 275835, Gay & Lesbian, 74, Health, Family & Lifestyle, 65, History, 64, Home & Garden, 63, Horror, 89, Humour, 275738, Languages, 61, Mind, Body & Spirit, 73, Music, Stage & Screen, 275389, Poetry, Drama & Criticism, 59, Reference, 58, Religion & Spirituality, 88, Romance, 5106747031, School Books, 57, Science & Nature, 4034595031, Science Fiction & Fantasy, 564334, Scientific, Technical & Medical, 60, Society, Politics & Philosophy, 55, Sports, Hobbies & Games, 83, Travel & Holiday, 52, Young Adult, 266239, Books

livre d'occasion Amazon.co.uk
momox co uk
Gebraucht Frais d'envoiEuropa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 4.80)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord
Auteur:

Etzold, Jörn

Titre:

Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord

ISBN:

3037340657

"Abschaffung der Friedhöfe. Vollständige Zerstörung der Leichen und dieser Art von Erinnerungen: weder irdische Überreste noch Spuren." (Guy Debord, Projekt rationeller Verschönerungen der Stadt Paris, 1955)

Informations détaillées sur le livre - Die melancholische Revolution des Guy-Ernest Debord


EAN (ISBN-13): 9783037340653
ISBN (ISBN-10): 3037340657
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2009
Editeur: Diaphanes Verlag
359 Pages
Poids: 0,642 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 14.02.2008 16:03:04
Livre trouvé récemment le 13.02.2017 07:55:23
ISBN/EAN: 3037340657

ISBN - Autres types d'écriture:
3-03734-065-7, 978-3-03734-065-3

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres