. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 0.94 EUR, prix le plus élevé: 17.00 EUR, prix moyen: 10.63 EUR
Bettine von Arnim. Romantik, Revolution, Utopie. - Drewitz, Ingeborg
Livre non disponible
(*)
Drewitz, Ingeborg:

Bettine von Arnim. Romantik, Revolution, Utopie. - Première édition

1969, ISBN: 3f7c94d111c286b4d001043302ea0def

Edition reliée, ID: 9722068330

Fine, [SC: 3.0], [PU: Düsseldorf, Köln: Diederichs,], Jacket, 314 S. Umschlag leicht berieben und am Rücken etwas ausgeblichen, sonst gutes Exemplar. - Diese Biographie bedeutet die Entdeckung Bettine von Arnims als einer faszinierenden, einer ganz modernen Frauengestalt, die vieles von dem, was wir Neunzehntes Jahrhundert nennen - und in dem sie doch, 1785 bis 1859, lebte -, gänzlich abgestreift hat. Was Ingeborg Drewitz in ihrer eingehenden Lebensbeschreibung unternimmt, war seit langem fällig. Einmal, weil vieles verschüttet war, zugedeckt von einer restaurativen Geschichtsschreibung. Fällig auch deshalb, weil frühere Biographien stets die junge Bettine, genialische Schwester des ebenso genialen Clemens Brentano, in den Vordergrund stellten: eine romantische Gestalt, Goethes "wunderlich Kind" und Dame Kobold der Spätromantik. Darüber wurde die Bedeutung der zweiten Lebenshälfte meist verkannt, Bettines Familiensinn und ihr gleichzeitiges Verlangen nach Emanzipation; ihr Eintreten für humane Verhältnisse und ihre unerschrockene politische Aktivität. Um was nicht alles hat sie, sehr im Gegensatz zu ihren romantischen und klassischen Freunden, sich persönlich gekümmert: polnischer Freiheitskampf, Aufstand der schlesischen Weber, Rechtfertigung der "Göttinger Sieben". Das Schicksal der ungarischen Freiheitskämpfer hat sie zu lindern versucht und das Elend der Berliner Cholerakranken. Nicht nur die Ehe mit Achim von Arnim zeigt sich jetzt in neuem Licht. Auch die Spannweite ihrer Existenz - hier das Leben einer Gutsfrau und Mutter von sieben Kindern, dort Künstlerin, die mit den bedeutendsten Leuten ihrer Zeit verkehrt und sie geistig erfaßt - wird erstmals ganz sichtbar. Wie entschlossen zeitgemäß Bettine handelt, zeigt ihr Engagement für einen humanen Sozialismus, zeigt das Bemühen um Freilassung des 48er Revolutionärs Gottfried Kinkel und allgemein um eine liberalere preußische Politik. Hierhin gehören die Briefgespräche mit Friedrich Wilhelm IV., aus dem sie einen Volkskönig machen wollte. Gewiß gerät Bettine oft in den Bereich der Utopie, aber ihre aus Realismus und Vision gemischten Appelle sind bleibende Zeugnisse der Menschlichkeit. Nicht zuletzt das unvollendet gebliebene "Armenbuch", erstmaliger Versuch einer Sozialenquete mit gleichzeitiger Deutung, beweist das. Auf Grund eingehender literarischer Studien, mehr aber noch mit der Gabe subtiler Einfühlung, die die Widersprüche der Person auflöst, werden Leben und geistige Physiognomie der Bettine lebendig. (Verlagstext). Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Originalleinen mit Schutzumschlag.

livre d'occasion ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Bettine von Arnim. Romantik, Revolution, Utopie. - Drewitz, Ingeborg
Livre non disponible
(*)

Drewitz, Ingeborg:

Bettine von Arnim. Romantik, Revolution, Utopie. - Première édition

1969, ISBN: 3f7c94d111c286b4d001043302ea0def

Edition reliée, ID: 9722068330

Fine, [PU: Düsseldorf, Köln: Diederichs,], Jacket, 314 S. Umschlag leicht berieben und am Rücken etwas ausgeblichen, sonst gutes Exemplar. - Diese Biographie bedeutet die Entdeckung Bettine von Arnims als einer faszinierenden, einer ganz modernen Frauengestalt, die vieles von dem, was wir Neunzehntes Jahrhundert nennen - und in dem sie doch, 1785 bis 1859, lebte -, gänzlich abgestreift hat. Was Ingeborg Drewitz in ihrer eingehenden Lebensbeschreibung unternimmt, war seit langem fällig. Einmal, weil vieles verschüttet war, zugedeckt von einer restaurativen Geschichtsschreibung. Fällig auch deshalb, weil frühere Biographien stets die junge Bettine, genialische Schwester des ebenso genialen Clemens Brentano, in den Vordergrund stellten: eine romantische Gestalt, Goethes "wunderlich Kind" und Dame Kobold der Spätromantik. Darüber wurde die Bedeutung der zweiten Lebenshälfte meist verkannt, Bettines Familiensinn und ihr gleichzeitiges Verlangen nach Emanzipation; ihr Eintreten für humane Verhältnisse und ihre unerschrockene politische Aktivität. Um was nicht alles hat sie, sehr im Gegensatz zu ihren romantischen und klassischen Freunden, sich persönlich gekümmert: polnischer Freiheitskampf, Aufstand der schlesischen Weber, Rechtfertigung der "Göttinger Sieben". Das Schicksal der ungarischen Freiheitskämpfer hat sie zu lindern versucht und das Elend der Berliner Cholerakranken. Nicht nur die Ehe mit Achim von Arnim zeigt sich jetzt in neuem Licht. Auch die Spannweite ihrer Existenz - hier das Leben einer Gutsfrau und Mutter von sieben Kindern, dort Künstlerin, die mit den bedeutendsten Leuten ihrer Zeit verkehrt und sie geistig erfaßt - wird erstmals ganz sichtbar. Wie entschlossen zeitgemäß Bettine handelt, zeigt ihr Engagement für einen humanen Sozialismus, zeigt das Bemühen um Freilassung des 48er Revolutionärs Gottfried Kinkel und allgemein um eine liberalere preußische Politik. Hierhin gehören die Briefgespräche mit Friedrich Wilhelm IV., aus dem sie einen Volkskönig machen wollte. Gewiß gerät Bettine oft in den Bereich der Utopie, aber ihre aus Realismus und Vision gemischten Appelle sind bleibende Zeugnisse der Menschlichkeit. Nicht zuletzt das unvollendet gebliebene "Armenbuch", erstmaliger Versuch einer Sozialenquete mit gleichzeitiger Deutung, beweist das. Auf Grund eingehender literarischer Studien, mehr aber noch mit der Gabe subtiler Einfühlung, die die Widersprüche der Person auflöst, werden Leben und geistige Physiognomie der Bettine lebendig. (Verlagstext). Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Originalleinen mit Schutzumschlag.

livre d'occasion Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Bettine von Arnim - Romantik - Revolution - Utopie - Drewitz, Ingeborg
Livre non disponible
(*)
Drewitz, Ingeborg:
Bettine von Arnim - Romantik - Revolution - Utopie - Livres de poche

1980

ISBN: 3f7c94d111c286b4d001043302ea0def

ID: 16788484401

Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.95], [PU: München: Wilhelm Heyne Verlag,], ROMAN; LITERATUR; BELLETRISTIK; UNTERHALTUNG; GESC, 331 Seiten, 18 cm Gut erhaltenes Buch, Vorsatzblatt fehlt, Seiten alters- und papierbedingt etwas gebräunt, Einband mit leichten Gebrauchsspuren, K13730 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 220

livre d'occasion ZVAB.com
Antiquariat Buchhandel Daniel Viertel, Limburg an der Lahn, HE, Germany [8723511] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 2.95
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Bettine von Arnim - Romantik - Revolution - Utopie - Drewitz, Ingeborg
Livre non disponible
(*)
Drewitz, Ingeborg:
Bettine von Arnim - Romantik - Revolution - Utopie - Livres de poche

1980, ISBN: 3f7c94d111c286b4d001043302ea0def

ID: 17461395542

[SC: 2.0], [PU: München: Wilhelm Heyne Verlag 1980], Taschenbuch (TB); 332 Seiten -/- Zustand: deutliche Gebrauchs- oder Altersspuren ; Einband bestoßen und Oberfläche bekratzt, Seitenschnitt gebräunt

livre d'occasion ZVAB.com
Der Bücher-Bär, Mülheim, Germany [3821384] [Rating: 5 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 2.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Bettine von Arnim : Romantik, Revolution, Utopie - Drewitz, Ingeborg
Livre non disponible
(*)
Drewitz, Ingeborg:
Bettine von Arnim : Romantik, Revolution, Utopie - livre d'occasion

1969, ISBN: 3f7c94d111c286b4d001043302ea0def

ID: OR15195445 (48940CD6-430)

Düsseldorf [u.a.], Diederichs Verlag, original Leinenband mit original Schutzumschlag, 8°, 314 Seiten, Bibliographie S. 291 - 298 Zustand: sehr gut Biographien-Literatur 1969

livre d'occasion Antiquariat.de
ANTIQUARIAT.WIEN Fine Books & Prints - Florian Bernd
Frais d'envoi EUR 5.50
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Bettine von Arnim : Romantik, Revolution, Utopie. 1. Aufl.
Auteur:

Drewitz, Ingeborg

Titre:

Bettine von Arnim : Romantik, Revolution, Utopie. 1. Aufl.

Numéro:

3f7c94d111c286b4d001043302ea0def

1984 Original-Schutzumschlag Hardcover/Kartoniert 319 S. Zeitlos fundierte Biographie. Neuausgabe 1984 (erstmals 1969 erschienen). Außen teils geringe Lagerspuren, guter Zustand.

Informations détaillées sur le livre - Bettine von Arnim : Romantik, Revolution, Utopie. 1. Aufl.


Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 1969
Editeur: Düsseldorf, Köln: Diederichs,

Livre dans la base de données depuis 12.12.2013 01:31:10
Livre trouvé récemment le 27.11.2016 11:41:34

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...