. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 37.91 EUR, prix le plus élevé: 38.00 EUR, prix moyen: 37.98 EUR
MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - Twain, Mark
Livre non disponible
(*)
Twain, Mark:

MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - livre d'occasion

2013

[ED: Hlwd.m.illustr.Deckel, 8, Lesebändchen, illustr.Vorss., XI, 724 S., M. 46 Abb.a.Taf.], [PU: Berlin, Aufbau 2013. Dt.EA.!], OT.: AUTOBIOGRAPHY OF MARK TWAIN. THE COMPLETE AND AUTHORITATIVE EDITION. VOL.1. University of California Press, 2010) 100 Jahre unter Verschluss. 100 Jahre mussten wir warten, denn Mark Twain hatte verfügt, dass seine Autobiographie, sein letztes, größtes Werk, erst 100 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht werden darf und er kreierte damit einen Sensationserfolg. Das Buch landete bei Erscheinen sofort an der Spitze der amerikanischen Bestsellerlisten, bislang wurden in den USA über eine halbe Million Exemplare verkauft.Mir schien, ich könnte so frank und frei und schamlos wie ein Liebesbrief sein, wenn ich wüsste, dass das, was ich schreibe, niemand zu Gesicht bekommt, bis ich tot und nichtsahnend und gleichgültig bin. (Mark Twain) Leidenschaftlich und radikal lässt der größte amerikanische Schriftsteller in seiner Autobiographie vieles in neuem Licht erscheinen, oft klingt es, als kritisierte er die aktuellen Ereignisse, die uns heute mehr denn je bewegen. Aber auch lustig, liebevoll oder mit großen Gefühlen erzählt er von seiner Familie und von Schicksalsschlägen, von skurrilen Begegnungen mit den Großen und mit den verachtenswerten Zwergen seiner Zeit. Mark Twain, geb.1835 in Florida (Missouri). Sein eigentlicher Name ist Samuel Longhorne Clemens. Der Vater starb 1847 und Twain musste im Alter von zwölf Jahren die Schule abbrechen und begann eine Lehre als Schriftsetzer. Mit 17 Jahren ging er nach New York, dann nach Philadelphia, wo er die ersten Reiseskizzen schrieb. Von 1857-60 war er Lotse auf dem Mississippi, nahm am Sezessionskrieg auf der Seite der Konföderierten teil und war 1861 Silbersucher in Nevada. 1864 lebte er in San Francisco, 1866 als Reporter auf Hawaii und 1867 als Reisender in Europa und Palästina. Er gründete einen Verlag, musste aber 1894 Konkurs anmelden und ging auf Weltreise, um mit Vorträgen seine Schulden abzutragen. Mark Twain starb am 21.4.1910 in Redding Man wird den Band nicht mehr aus der Hand legen, so reich, so erstaunlich sind diese Erinnerungen. (FAZ) So frisch, so heutig, als säße man neben Twain am Tresen. (WAZ ) Durch Register erschlossen. M.-st.a.unt.Schn., TADELLOSER, FRISCHER ZUSTAND, [SC: 9.00], gewerbliches Angebot

livre d'occasion Booklooker.de
ad libitum
Frais d'envoiVersand in die Schweiz (EUR 9.00)
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - Twain, Mark
Livre non disponible
(*)

Twain, Mark:

MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - livre d'occasion

2013

[ED: Hlwd.m.illustr.Deckel, 8, Lesebändchen, illustr.Vorss., XI, 724 S., M. 46 Abb.a.Taf.], [PU: Berlin, Aufbau 2013. Dt.EA.!], OT.: AUTOBIOGRAPHY OF MARK TWAIN. THE COMPLETE AND AUTHORITATIVE EDITION. VOL.1. University of California Press, 2010) 100 Jahre unter Verschluss. 100 Jahre mussten wir warten, denn Mark Twain hatte verfügt, dass seine Autobiographie, sein letztes, größtes Werk, erst 100 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht werden darf und er kreierte damit einen Sensationserfolg. Das Buch landete bei Erscheinen sofort an der Spitze der amerikanischen Bestsellerlisten, bislang wurden in den USA über eine halbe Million Exemplare verkauft.Mir schien, ich könnte so frank und frei und schamlos wie ein Liebesbrief sein, wenn ich wüsste, dass das, was ich schreibe, niemand zu Gesicht bekommt, bis ich tot und nichtsahnend und gleichgültig bin. (Mark Twain) Leidenschaftlich und radikal lässt der größte amerikanische Schriftsteller in seiner Autobiographie vieles in neuem Licht erscheinen, oft klingt es, als kritisierte er die aktuellen Ereignisse, die uns heute mehr denn je bewegen. Aber auch lustig, liebevoll oder mit großen Gefühlen erzählt er von seiner Familie und von Schicksalsschlägen, von skurrilen Begegnungen mit den Großen und mit den verachtenswerten Zwergen seiner Zeit. Mark Twain, geb.1835 in Florida (Missouri). Sein eigentlicher Name ist Samuel Longhorne Clemens. Der Vater starb 1847 und Twain musste im Alter von zwölf Jahren die Schule abbrechen und begann eine Lehre als Schriftsetzer. Mit 17 Jahren ging er nach New York, dann nach Philadelphia, wo er die ersten Reiseskizzen schrieb. Von 1857-60 war er Lotse auf dem Mississippi, nahm am Sezessionskrieg auf der Seite der Konföderierten teil und war 1861 Silbersucher in Nevada. 1864 lebte er in San Francisco, 1866 als Reporter auf Hawaii und 1867 als Reisender in Europa und Palästina. Er gründete einen Verlag, musste aber 1894 Konkurs anmelden und ging auf Weltreise, um mit Vorträgen seine Schulden abzutragen. Mark Twain starb am 21.4.1910 in Redding Man wird den Band nicht mehr aus der Hand legen, so reich, so erstaunlich sind diese Erinnerungen. (FAZ) So frisch, so heutig, als säße man neben Twain am Tresen. (WAZ ) Durch Register erschlossen. M.-st.a.unt.Schn., TADELLOSER, FRISCHER ZUSTAND, [SC: 3.50], gewerbliches Angebot

livre d'occasion Booklooker.de
ad libitum
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 3.50)
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - Twain, Mark
Livre non disponible
(*)
Twain, Mark:
MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - edition reliée, livre de poche

2013

ID: 17466322758

[SC: 8.08], [PU: Berlin, Aufbau . Dt.EA.!], Hlwd.m.illustr.Deckel, 8°, Lesebändchen, illustr.Vorss., XI, 724 S., M. 46 Abb.a.Taf. OT.: AUTOBIOGRAPHY OF MARK TWAIN. THE COMPLETE AND AUTHORITATIVE EDITION. VOL.1.; University of California Press, 2010) 100 Jahre unter Verschluss. 100 Jahre mussten wir warten, denn Mark Twain hatte verfügt, dass seine Autobiographie, sein letztes, größtes Werk, erst 100 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht werden darf – und er kreierte damit einen Sensationserfolg. Das Buch landete bei Erscheinen sofort an der Spitze der amerikanischen Bestsellerlisten, bislang wurden in den USA über eine halbe Million Exemplare verkauft.»Mir schien, ich könnte so frank und frei und schamlos wie ein Liebesbrief sein, wenn ich wüsste, dass das, was ich schreibe, niemand zu Gesicht bekommt, bis ich tot und nichtsahnend und gleichgültig bin.« (Mark Twain) – Leidenschaftlich und radikal lässt der größte amerikanische Schriftsteller in seiner Autobiographie vieles in neuem Licht erscheinen, oft klingt es, als kritisierte er die aktuellen Ereignisse, die uns heute mehr denn je bewegen. Aber auch lustig, liebevoll oder mit großen Gefühlen erzählt er von seiner Familie und von Schicksalsschlägen, von skurrilen Begegnungen mit den Großen und mit den verachtenswerten »Zwergen« seiner Zeit.; Mark Twain, geb.1835 in Florida (Missouri). Sein eigentlicher Name ist Samuel Longhorne Clemens. Der Vater starb 1847 und Twain musste im Alter von zwölf Jahren die Schule abbrechen und begann eine Lehre als Schriftsetzer. Mit 17 Jahren ging er nach New York, dann nach Philadelphia, wo er die ersten Reiseskizzen schrieb. Von 1857-60 war er Lotse auf dem Mississippi, nahm am Sezessionskrieg auf der Seite der Konföderierten teil und war 1861 Silbersucher in Nevada. 1864 lebte er in San Francisco, 1866 als Reporter auf Hawaii und 1867 als Reisender in Europa und Palästina. Er gründete einen Verlag, musste aber 1894 Konkurs anmelden und ging auf Weltreise, um mit Vorträgen seine Schulden abzutragen. Mark Twain starb am 21.4.1910 in Redding »Man wird den Band nicht mehr aus der Hand legen, so reich, so erstaunlich sind diese Erinnerungen.« (FAZ) ; »So frisch, so heutig, als säße man neben Twain am Tresen.« (WAZ ); Durch Register erschlossen.; M.-st.a.unt.Schn., TADELLOSER, FRISCHER ZUSTAND

livre d'occasion ZVAB.com
Versandantiquariat ad libitum, Berlin, B, Germany [3377512] [Rating: 2 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 8.08
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - Twain, Mark
Livre non disponible
(*)
Twain, Mark:
MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - edition reliée, livre de poche

2013

ID: 17466322758

[SC: 3.0], [PU: Berlin, Aufbau . Dt.EA.!], Hlwd.m.illustr.Deckel, 8°, Lesebändchen, illustr.Vorss., XI, 724 S., M. 46 Abb.a.Taf. OT.: AUTOBIOGRAPHY OF MARK TWAIN. THE COMPLETE AND AUTHORITATIVE EDITION. VOL.1.; University of California Press, 2010) 100 Jahre unter Verschluss. 100 Jahre mussten wir warten, denn Mark Twain hatte verfügt, dass seine Autobiographie, sein letztes, größtes Werk, erst 100 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht werden darf – und er kreierte damit einen Sensationserfolg. Das Buch landete bei Erscheinen sofort an der Spitze der amerikanischen Bestsellerlisten, bislang wurden in den USA über eine halbe Million Exemplare verkauft.»Mir schien, ich könnte so frank und frei und schamlos wie ein Liebesbrief sein, wenn ich wüsste, dass das, was ich schreibe, niemand zu Gesicht bekommt, bis ich tot und nichtsahnend und gleichgültig bin.« (Mark Twain) – Leidenschaftlich und radikal lässt der größte amerikanische Schriftsteller in seiner Autobiographie vieles in neuem Licht erscheinen, oft klingt es, als kritisierte er die aktuellen Ereignisse, die uns heute mehr denn je bewegen. Aber auch lustig, liebevoll oder mit großen Gefühlen erzählt er von seiner Familie und von Schicksalsschlägen, von skurrilen Begegnungen mit den Großen und mit den verachtenswerten »Zwergen« seiner Zeit.; Mark Twain, geb.1835 in Florida (Missouri). Sein eigentlicher Name ist Samuel Longhorne Clemens. Der Vater starb 1847 und Twain musste im Alter von zwölf Jahren die Schule abbrechen und begann eine Lehre als Schriftsetzer. Mit 17 Jahren ging er nach New York, dann nach Philadelphia, wo er die ersten Reiseskizzen schrieb. Von 1857-60 war er Lotse auf dem Mississippi, nahm am Sezessionskrieg auf der Seite der Konföderierten teil und war 1861 Silbersucher in Nevada. 1864 lebte er in San Francisco, 1866 als Reporter auf Hawaii und 1867 als Reisender in Europa und Palästina. Er gründete einen Verlag, musste aber 1894 Konkurs anmelden und ging auf Weltreise, um mit Vorträgen seine Schulden abzutragen. Mark Twain starb am 21.4.1910 in Redding »Man wird den Band nicht mehr aus der Hand legen, so reich, so erstaunlich sind diese Erinnerungen.« (FAZ) ; »So frisch, so heutig, als säße man neben Twain am Tresen.« (WAZ ); Durch Register erschlossen.; M.-st.a.unt.Schn., TADELLOSER, FRISCHER ZUSTAND

livre d'occasion ZVAB.com
Versandantiquariat ad libitum, Berlin, B, Germany [3377512] [Rating: 2 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 3.00
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - Twain, Mark
Livre non disponible
(*)
Twain, Mark:
MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann. - edition reliée, livre de poche

2013

ID: 17466322758

[PU: Berlin, Aufbau . Dt.EA.!], Hlwd.m.illustr.Deckel, 8°, Lesebändchen, illustr.Vorss., XI, 724 S., M. 46 Abb.a.Taf. OT.: AUTOBIOGRAPHY OF MARK TWAIN. THE COMPLETE AND AUTHORITATIVE EDITION. VOL.1.; University of California Press, 2010) 100 Jahre unter Verschluss. 100 Jahre mussten wir warten, denn Mark Twain hatte verfügt, dass seine Autobiographie, sein letztes, größtes Werk, erst 100 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht werden darf – und er kreierte damit einen Sensationserfolg. Das Buch landete bei Erscheinen sofort an der Spitze der amerikanischen Bestsellerlisten, bislang wurden in den USA über eine halbe Million Exemplare verkauft.»Mir schien, ich könnte so frank und frei und schamlos wie ein Liebesbrief sein, wenn ich wüsste, dass das, was ich schreibe, niemand zu Gesicht bekommt, bis ich tot und nichtsahnend und gleichgültig bin.« (Mark Twain) – Leidenschaftlich und radikal lässt der größte amerikanische Schriftsteller in seiner Autobiographie vieles in neuem Licht erscheinen, oft klingt es, als kritisierte er die aktuellen Ereignisse, die uns heute mehr denn je bewegen. Aber auch lustig, liebevoll oder mit großen Gefühlen erzählt er von seiner Familie und von Schicksalsschlägen, von skurrilen Begegnungen mit den Großen und mit den verachtenswerten »Zwergen« seiner Zeit.; Mark Twain, geb.1835 in Florida (Missouri). Sein eigentlicher Name ist Samuel Longhorne Clemens. Der Vater starb 1847 und Twain musste im Alter von zwölf Jahren die Schule abbrechen und begann eine Lehre als Schriftsetzer. Mit 17 Jahren ging er nach New York, dann nach Philadelphia, wo er die ersten Reiseskizzen schrieb. Von 1857-60 war er Lotse auf dem Mississippi, nahm am Sezessionskrieg auf der Seite der Konföderierten teil und war 1861 Silbersucher in Nevada. 1864 lebte er in San Francisco, 1866 als Reporter auf Hawaii und 1867 als Reisender in Europa und Palästina. Er gründete einen Verlag, musste aber 1894 Konkurs anmelden und ging auf Weltreise, um mit Vorträgen seine Schulden abzutragen. Mark Twain starb am 21.4.1910 in Redding »Man wird den Band nicht mehr aus der Hand legen, so reich, so erstaunlich sind diese Erinnerungen.« (FAZ) ; »So frisch, so heutig, als säße man neben Twain am Tresen.« (WAZ ); Durch Register erschlossen.; M.-st.a.unt.Schn., TADELLOSER, FRISCHER ZUSTAND

livre d'occasion Abebooks.de
Versandantiquariat ad libitum, Berlin, B, Germany [3377512] [Rating: 2 (von 5)]
Frais d'envoi EUR 3.00
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Auteur:

Twain, Mark

Titre:

MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann.

Numéro:

303d47b89d6ee265fbf2003f10871447

Informations détaillées sur le livre - MEINE GEHEIME AUTOBIOGRAPHIE. Hrsg.v. Harriet Elinor Smith. Aus dem Amerik.v. Hanz-Christian Oeser. M.e.Vorw.v. Rolf Vollmann.


Version reliée
Date de parution: 2013
Editeur: Berlin, Aufbau 2013. Dt.EA.!

Livre dans la base de données depuis 25.03.2015 21:32:09
Livre trouvé récemment le 09.07.2016 12:08:58

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...