. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 48.00 EUR, prix le plus élevé: 54.79 EUR, prix moyen: 50.64 EUR
Die Entdeckung der Ökonomie - Josef Wieland
Livre non disponible
(*)
Josef Wieland:

Die Entdeckung der Ökonomie - nouveau livre

2, ISBN: 9783895188848

ID: 691127671

Warum denken Menschen ökonomisch? Wann entdecken sie diese Denkform? Auf welche individuellen und gesellschaftlichen Probleme ist das Ökonomische eine Antwort? Was ist das überhaupt, das Ökonomische? Die vorliegende Arbeit versucht, die hier aufgeworfenen Fragen an ihrem Ursprungsort zu klären, im Moment ihres Entstehens. Der aber liegt nicht im England des 18. Jahrhunderts, sondern ist identisch mit dem Ursprungsort europäischer Kultur überhaupt: dem antiken Griechenland. Gegenstand der Analyse ist der Prozess der konstituierenden Entdeckung des ökonomischen Raumes als spezifischer Handlungssphäre durch das griechische Denken vom Homer bis Aristoteles. Anhand eines Durchgangs durch einen grossen Teil der erhaltenen Primärquellen und in Auseinandersetzung mit anderen Theorieansätzen (Weber, Polanyi, Finley, Schumpeter u.a.) versucht Wieland den Nachweis zu führen, dass das Griechische nicht nur über eine Vorstellung von der Wirtschaft als menschlicher Handlungssphäre verfügte, sondern diesen Rahmen bewusst konstituierte in dem Versuch, den Zerfall der griechischen Polisgemeinschaft zu verhindern. Dabei werden die Primärquellen besonders unter den Gesichtspunkten des Zusammenhangs von gesellschaftlicher Institutionenentwicklung und Entwicklung ökonomischer Analytik, der Ausdifferenzierung verschiedener Rationalitätstypen und Gegenstandsbereiche der Ökonomie, der koevolutiven Entwicklung von Ethik (Philosophie) und Ökonomie sowie der Ausdifferenzierung distinkter ökonomischer Kategorien (Denkformengeschichte) analysiert. ´Josef Wielands ´´Entdeckung der Ökonomie´´ ist auch heute noch, nach 20 Jahren, eine Entdeckung; es gibt kein vergleichliches Buch, das die Entstehung des ökonomischen Denkens aus dem Geist der Antike so fundiert wie überzeugend rekonstruiert Das ökonomische Denken erweist sich als ein originär europäisches Konzept und weitaus breiter angelegt, als uns die modern economics heute vorkommt´ Birger P. Priddat Kategorien, Gegenstandsbereiche und Rationalitätstypen Bücher > Sachbücher > Business & Karriere > Wirtschaft Taschenbuch 02.2012, Metropolis, 02.2012

Nouveaux livres Buch.ch
No. 30198128 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Entdeckung der Ökonomie - Josef Wieland
Livre non disponible
(*)

Josef Wieland:

Die Entdeckung der Ökonomie - nouveau livre

ISBN: 9783895188848

ID: dc65867ca7859249a7272a0acb922eb8

Kategorien, Gegenstandsbereiche und Rationalitätstypen Warum denken Menschen ökonomisch? Wann entdecken sie diese Denkform? Auf welche individuellen und gesellschaftlichen Probleme ist das Ökonomische eine Antwort? Was ist das überhaupt, das Ökonomische? Die vorliegende Arbeit versucht, die hier aufgeworfenen Fragen an ihrem Ursprungsort zu klären, im Moment ihres Entstehens. Der aber liegt nicht im England des 18. Jahrhunderts, sondern ist identisch mit dem Ursprungsort europäischer Kultur überhaupt: dem antiken Griechenland. Gegenstand der Analyse ist der Prozess der konstituierenden Entdeckung des ökonomischen Raumes als spezifischer Handlungssphäre durch das griechische Denken vom Homer bis Aristoteles. Anhand eines Durchgangs durch einen grossen Teil der erhaltenen Primärquellen und in Auseinandersetzung mit anderen Theorieansätzen (Weber, Polanyi, Finley, Schumpeter u.a.) versucht Wieland den Nachweis zu führen, dass das Griechische nicht nur über eine Vorstellung von der Wirtschaft als menschlicher Handlungssphäre verfügte, sondern diesen Rahmen bewusst konstituierte in dem Versuch, den Zerfall der griechischen Polisgemeinschaft zu verhindern. Dabei werden die Primärquellen besonders unter den Gesichtspunkten des Zusammenhangs von gesellschaftlicher Institutionenentwicklung und Entwicklung ökonomischer Analytik, der Ausdifferenzierung verschiedener Rationalitätstypen und Gegenstandsbereiche der Ökonomie, der koevolutiven Entwicklung von Ethik (Philosophie) und Ökonomie sowie der Ausdifferenzierung distinkter ökonomischer Kategorien (Denkformengeschichte) analysiert. 'Josef Wielands "Entdeckung der Ökonomie" ist auch heute noch, nach 20 Jahren, eine Entdeckung; es gibt kein vergleichliches Buch, das die Entstehung des ökonomischen Denkens aus dem Geist der Antike so fundiert wie überzeugend rekonstruiert Das ökonomische Denken erweist sich als ein originär europäisches Konzept und weitaus breiter angelegt, als uns die modern economics heute vorkommt' Birger P. Priddat Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-89518-884-8, Metropolis

Nouveaux livres Buch.ch
Nr. 30198128 Frais d'envoiBei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 1-2 Werktagen., zzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Entdeckung der Ökonomie - Josef Wieland
Livre non disponible
(*)
Josef Wieland:
Die Entdeckung der Ökonomie - nouveau livre

ISBN: 9783895188848

ID: 32112125

Warum denken Menschen ökonomisch? Wann entdecken sie diese Denkform? Auf welche individuellen und gesellschaftlichen Probleme ist das Ökonomische eine Antwort? Was ist das überhaupt, das Ökonomische? Die vorliegende Arbeit versucht, die hier aufgeworfenen Fragen an ihrem Ursprungsort zu klären, im Moment ihres Entstehens. Der aber liegt nicht im England des 18. Jahrhunderts, sondern ist identisch mit dem Ursprungsort europäischer Kultur überhaupt: dem antiken Griechenland. Gegenstand der Analyse ist der Prozess der konstituierenden Entdeckung des ökonomischen Raumes als spezifischer Handlungssphäre durch das griechische Denken vom Homer bis Aristoteles. Anhand eines Durchgangs durch einen großen Teil der erhaltenen Primärquellen und in Auseinandersetzung mit anderen Theorieansätzen (Weber, Polanyi, Finley, Schumpeter u.a.) versucht Wieland den Nachweis zu führen, dass das Griechische nicht nur über eine Vorstellung von der Wirtschaft als menschlicher Handlungssphäre verfügte, sondern diesen Rahmen bewusst konstituierte in dem Versuch, den Zerfall der griechischen Polisgemeinschaft zu verhindern. Dabei werden die Primärquellen besonders unter den Gesichtspunkten des Zusammenhangs von gesellschaftlicher Institutionenentwicklung und Entwicklung ökonomischer Analytik, der Ausdifferenzierung verschiedener Rationalitätstypen und Gegenstandsbereiche der Ökonomie, der koevolutiven Entwicklung von Ethik (Philosophie) und Ökonomie sowie der Ausdifferenzierung distinkter ökonomischer Kategorien (Denkformengeschichte) analysiert. ´Josef Wielands ´´Entdeckung der Ökonomie´´ ist auch heute noch, nach 20 Jahren, eine Entdeckung; es gibt kein vergleichliches Buch, das die Entstehung des ökonomischen Denkens aus dem Geist der Antike so fundiert wie überzeugend rekonstruiert Das ökonomische Denken erweist sich als ein originär europäisches Konzept und weitaus breiter angelegt, als uns die modern economics heute vorkommt´ Birger P. Priddat Kategorien, Gegenstandsbereiche und Rationalitätstypen Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, Metropolis

Nouveaux livres Thalia.de
No. 30198128 Frais d'envoi, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Entdeckung der Ökonomie - Kategorien, Gegenstandsbereiche und Rationalitätstypen - Wieland, Josef
Livre non disponible
(*)
Wieland, Josef:
Die Entdeckung der Ökonomie - Kategorien, Gegenstandsbereiche und Rationalitätstypen - Livres de poche

2012, ISBN: 9783895188848

[ED: Taschenbuch], [PU: Metropolis], [SC: 4.50], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 666g], 2

Nouveaux livres Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Frais d'envoiVersand nach Österreich (EUR 4.50)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Die Entdeckung der Ökonomie - Kategorien, Gegenstandsbereiche und Rationalitätstypen - Wieland, Josef
Livre non disponible
(*)
Wieland, Josef:
Die Entdeckung der Ökonomie - Kategorien, Gegenstandsbereiche und Rationalitätstypen - Livres de poche

2012, ISBN: 9783895188848

[ED: Taschenbuch], [PU: Metropolis], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 666g], 2

Nouveaux livres Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Die Entdeckung der Ökonomie
Auteur:

Wieland, Josef

Titre:

Die Entdeckung der Ökonomie

ISBN:

9783895188848

Informations détaillées sur le livre - Die Entdeckung der Ökonomie


EAN (ISBN-13): 9783895188848
ISBN (ISBN-10): 3895188840
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2012
Editeur: Metropolis Verlag
450 Pages
Poids: 0,663 kg
Langue: deu

Livre dans la base de données depuis 13.08.2009 11:37:53
Livre trouvé récemment le 17.11.2016 09:08:02
ISBN/EAN: 9783895188848

ISBN - Autres types d'écriture:
3-89518-884-0, 978-3-89518-884-8

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres