. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 10,27 €, prix le plus élevé: 39,80 €, prix moyen: 27,99 €
Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten: Adam Mickiewicz in deutschsprachigen Übertragungen (TRANSÜD. Arbeiten zur ... und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens) - Katarzyna Lukas
Livre non disponible
(*)
Katarzyna Lukas:

Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten: Adam Mickiewicz in deutschsprachigen Übertragungen (TRANSÜD. Arbeiten zur ... und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens) - Livres de poche

2008, ISBN: 3865962386

[SR: 4155318], Taschenbuch, [EAN: 9783865962386], Frank & Timme, Frank & Timme, Book, [PU: Frank & Timme], Frank & Timme, Zum Inhalt: Adam Mickiewicz - der größte Dichter der polnischen Romantik - wird von deutschen Lesern kaum wahrgenommen, obwohl sein Werk in zahl-reichen Übertragungen vorliegt. Von der Präsenz seiner Texte in der lite-rarischen Öffentlichkeit des deutschen Vormärz fehlt heute jede Spur. Dieses rezeptionsästhetische Phänomen wird im vorliegenden Buch mit Goethes Konzept der Weltliteratur in Verbindung gebracht und auf die ästhetische Wirkung der deutschen Fassungen zurückgeführt. Beim Ver-gleich der Originale mit ihren Übersetzungen werden zwei Kategorien vorgeschlagen: das Weltbild und die literarische Konvention. Beide erlau-ben es, literaturhistorische, sozial- und kulturwissenschaftliche Aspekte von Translationsphänomenen zu erörtern und als übersetzungsrelevante Instrumentarien zu dienen. Zur Autorin: Katarzyna Lukas studierte Germanistik an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań und promovierte dort 2006. Seit 2008 ist sie wissenschaftliche Angestellte am Institut für Germanistik der Universität Gdańsk. Zugleich ist sie als Übersetzerin und Dolmetscherin tätig. Ihre Forschungsbereiche sind Übersetzungstheorie, deutsche, polnische und vergleichende Literaturwissenschaft., 1076646, Literaturtheorie, 1076632, Theorien & Methoden, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

livre d'occasion Amazon.de
buecherdackel
Gebraucht Frais d'envoiInnerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten: Adam Mickiewicz in deutschsprachigen Übertragungen (TRANSÜD. Arbeiten zur ... und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens) - Katarzyna Lukas
Livre non disponible
(*)

Katarzyna Lukas:

Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten: Adam Mickiewicz in deutschsprachigen Übertragungen (TRANSÜD. Arbeiten zur ... und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens) - Livres de poche

2008, ISBN: 3865962386

[SR: 4155587], Taschenbuch, [EAN: 9783865962386], Frank & Timme, Frank & Timme, Book, [PU: Frank & Timme], Frank & Timme, Zum Inhalt: Adam Mickiewicz - der größte Dichter der polnischen Romantik - wird von deutschen Lesern kaum wahrgenommen, obwohl sein Werk in zahl-reichen Übertragungen vorliegt. Von der Präsenz seiner Texte in der lite-rarischen Öffentlichkeit des deutschen Vormärz fehlt heute jede Spur. Dieses rezeptionsästhetische Phänomen wird im vorliegenden Buch mit Goethes Konzept der Weltliteratur in Verbindung gebracht und auf die ästhetische Wirkung der deutschen Fassungen zurückgeführt. Beim Ver-gleich der Originale mit ihren Übersetzungen werden zwei Kategorien vorgeschlagen: das Weltbild und die literarische Konvention. Beide erlau-ben es, literaturhistorische, sozial- und kulturwissenschaftliche Aspekte von Translationsphänomenen zu erörtern und als übersetzungsrelevante Instrumentarien zu dienen. Zur Autorin: Katarzyna Lukas studierte Germanistik an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań und promovierte dort 2006. Seit 2008 ist sie wissenschaftliche Angestellte am Institut für Germanistik der Universität Gdańsk. Zugleich ist sie als Übersetzerin und Dolmetscherin tätig. Ihre Forschungsbereiche sind Übersetzungstheorie, deutsche, polnische und vergleichende Literaturwissenschaft., 1076646, Literaturtheorie, 1076632, Theorien & Methoden, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Nouveaux livres Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten: Adam Mickiewicz in deutschsprachigen Übertragungen (TRANSÜD. Arbeiten zur ... und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens) - Katarzyna Lukas
Livre non disponible
(*)
Katarzyna Lukas:
Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten: Adam Mickiewicz in deutschsprachigen Übertragungen (TRANSÜD. Arbeiten zur ... und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens) - Livres de poche

2008

ISBN: 3865962386

[SR: 4155318], Taschenbuch, [EAN: 9783865962386], Frank & Timme, Frank & Timme, Book, [PU: Frank & Timme], Frank & Timme, Zum Inhalt: Adam Mickiewicz - der größte Dichter der polnischen Romantik - wird von deutschen Lesern kaum wahrgenommen, obwohl sein Werk in zahl-reichen Übertragungen vorliegt. Von der Präsenz seiner Texte in der lite-rarischen Öffentlichkeit des deutschen Vormärz fehlt heute jede Spur. Dieses rezeptionsästhetische Phänomen wird im vorliegenden Buch mit Goethes Konzept der Weltliteratur in Verbindung gebracht und auf die ästhetische Wirkung der deutschen Fassungen zurückgeführt. Beim Ver-gleich der Originale mit ihren Übersetzungen werden zwei Kategorien vorgeschlagen: das Weltbild und die literarische Konvention. Beide erlau-ben es, literaturhistorische, sozial- und kulturwissenschaftliche Aspekte von Translationsphänomenen zu erörtern und als übersetzungsrelevante Instrumentarien zu dienen. Zur Autorin: Katarzyna Lukas studierte Germanistik an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań und promovierte dort 2006. Seit 2008 ist sie wissenschaftliche Angestellte am Institut für Germanistik der Universität Gdańsk. Zugleich ist sie als Übersetzerin und Dolmetscherin tätig. Ihre Forschungsbereiche sind Übersetzungstheorie, deutsche, polnische und vergleichende Literaturwissenschaft., 1076646, Literaturtheorie, 1076632, Theorien & Methoden, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Nouveaux livres Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten: Adam Mickiewicz in deutschsprachigen Übertragungen (TRANSÜD. Arbeiten zur ... und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens) - Katarzyna Lukas
Livre non disponible
(*)
Katarzyna Lukas:
Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten: Adam Mickiewicz in deutschsprachigen Übertragungen (TRANSÜD. Arbeiten zur ... und Praxis des Übersetzens und Dolmetschens) - Livres de poche

2008, ISBN: 3865962386

[SR: 4155587], Taschenbuch, [EAN: 9783865962386], Frank & Timme, Frank & Timme, Book, [PU: Frank & Timme], Frank & Timme, Zum Inhalt: Adam Mickiewicz - der größte Dichter der polnischen Romantik - wird von deutschen Lesern kaum wahrgenommen, obwohl sein Werk in zahl-reichen Übertragungen vorliegt. Von der Präsenz seiner Texte in der lite-rarischen Öffentlichkeit des deutschen Vormärz fehlt heute jede Spur. Dieses rezeptionsästhetische Phänomen wird im vorliegenden Buch mit Goethes Konzept der Weltliteratur in Verbindung gebracht und auf die ästhetische Wirkung der deutschen Fassungen zurückgeführt. Beim Ver-gleich der Originale mit ihren Übersetzungen werden zwei Kategorien vorgeschlagen: das Weltbild und die literarische Konvention. Beide erlau-ben es, literaturhistorische, sozial- und kulturwissenschaftliche Aspekte von Translationsphänomenen zu erörtern und als übersetzungsrelevante Instrumentarien zu dienen. Zur Autorin: Katarzyna Lukas studierte Germanistik an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań und promovierte dort 2006. Seit 2008 ist sie wissenschaftliche Angestellte am Institut für Germanistik der Universität Gdańsk. Zugleich ist sie als Übersetzerin und Dolmetscherin tätig. Ihre Forschungsbereiche sind Übersetzungstheorie, deutsche, polnische und vergleichende Literaturwissenschaft., 1076646, Literaturtheorie, 1076632, Theorien & Methoden, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

livre d'occasion Amazon.de
buecherdackel
Gebraucht Frais d'envoiInnerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten - Katarzyna Lukas
Livre non disponible
(*)
Katarzyna Lukas:
Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten - Première édition

2009, ISBN: 9783865962386

Livres de poche, ID: 11161929

Adam Mickiewicz in deutschsprachigen Übertragungen, [ED: 1], Softcover, Buch, [PU: Frank & Timme]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoisofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten
Auteur:

Lukas, Katarzyna

Titre:

Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten

ISBN:

9783865962386

Zum Inhalt: Adam Mickiewicz - der größte Dichter der polnischen Romantik - wird von deutschen Lesern kaum wahrgenommen, obwohl sein Werk in zahl-reichen Übertragungen vorliegt. Von der Präsenz seiner Texte in der lite-rarischen Öffentlichkeit des deutschen Vormärz fehlt heute jede Spur. Dieses rezeptionsästhetische Phänomen wird im vorliegenden Buch mit Goethes Konzept der Weltliteratur in Verbindung gebracht und auf die ästhetische Wirkung der deutschen Fassungen zurückgeführt. Beim Ver-gleich der Originale mit ihren Übersetzungen werden zwei Kategorien vorgeschlagen: das Weltbild und die literarische Konvention. Beide erlau-ben es, literaturhistorische, sozial- und kulturwissenschaftliche Aspekte von Translationsphänomenen zu erörtern und als übersetzungsrelevante Instrumentarien zu dienen. Zur Autorin: Katarzyna Lukas studierte Germanistik an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań und promovierte dort 2006. Seit 2008 ist sie wissenschaftliche Angestellte am Institut für Germanistik der Universität Gdańsk. Zugleich ist sie als Übersetzerin und Dolmetscherin tätig. Ihre Forschungsbereiche sind Übersetzungstheorie, deutsche, polnische und vergleichende Literaturwissenschaft.

Informations détaillées sur le livre - Das Weltbild und die literarische Konvention als Übersetzungsdeterminanten


EAN (ISBN-13): 9783865962386
ISBN (ISBN-10): 3865962386
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2009
Editeur: Frank & Timme
397 Pages
Poids: 0,504 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 30.09.2009 03:38:44
Livre trouvé récemment le 31.12.2016 01:14:24
ISBN/EAN: 9783865962386

ISBN - Autres types d'écriture:
3-86596-238-6, 978-3-86596-238-6

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres