. .
Français
France
Livres similaires
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 1,49 €, prix le plus élevé: 1,75 €, prix moyen: 1,54 €
Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman - Patricia Vandenberg
Livre non disponible
(*)
Patricia Vandenberg:

Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman - nouveau livre

ISBN: 9783863770761

ID: 9783863770761

Wer hilft diesem Kind? Als Dr. Daniel Norden zu Renate Costa gerufen wurde, hatte er ein ungutes Gefühl. Er hegte nicht die geringste Sympathie für diese exzentrische Frau. Weil es diesmal jedoch um ihr Töchterchen Nadja ging, schob er diesen Besuch nicht auf. Renate Costa bewohnte mit ihrer Tochter eine komfortable Terrassenwohnung in einem neu erbauten Wohnviertel. Zu Dr. Nordens Verwunderung wurde er von einem Mann empfangen, der keine besonders eindrucksvolle Erscheinung war und nicht so recht in das Bild passte, das er sich von Renate Costa gemacht hatte. " Fessler" , stellte er sich vor, " es ist gut, dass Sie so schnell kommen, Herr Doktor. Nadja hat hohes Fieber, und nächste Woche muss sie fit sein." Dr. Nordens Augenbrauen hoben sich, denn diese Bemerkung gefiel ihm gar nicht. " Darf ich fragen, wofür Nadja fit sein soll " , fragte er. " Wir wollen mit den Filmaufnahmen beginnen. Ich bin der Regisseur." Er war mittelgroß, untersetzt, ein Durchschnittstyp, doch an Selbstbewusstsein mangelte es ihm gewiss nicht. Er war sehr gelassen, während Renate wieder einmal einem Nervenzusammenbruch nahe schien. Sie kam aus dem Zimmer gestürzt und redete wie ein Wasserfall verworrenes Zeug, auf das Dr. Norden nicht hörte. " Kann ich Nadja sehen " , schnitt er ihr energisch das Wort ab. " Reden können wir später." " Beruhige dich, Rena" , sagte Jürgen Fessler. " Es gibt doch jetzt so gute Mittel. " Nadjas Fieber war nicht so hoch, wie Dr. Norden gefürchtet hatte, aber das kleine Mädchen sah entsetzlich elend aus. Dr. Norden kannte sie schon lange. Immer war sie ein zartes Kind gewesen, aber trotzdem nicht anfällig. Übergroß wirkten ihre dunklen Augen in dem kleinen Gesicht. " Ich bin so müde, Onkel Doktor" , flüsterte sie. " Aber Maman denkt, dass ich mich vor der Probe drücken will." Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman: Als Dr. Daniel Norden zu Renate Costa gerufen wurde, hatte er ein ungutes Gefühl. Er hegte nicht die geringste Sympathie für diese exzentrische Frau. Weil es diesmal jedoch um ihr Töchterchen Nadja ging, schob er diesen Besuch nicht auf. Renate Costa bewohnte mit ihrer Tochter eine komfortable Terrassenwohnung in einem neu erbauten Wohnviertel. Zu Dr. Nordens Verwunderung wurde er von einem Mann empfangen, der keine besonders eindrucksvolle Erscheinung war und nicht so recht in das Bild passte, das er sich von Renate Costa gemacht hatte. " Fessler" , stellte er sich vor, " es ist gut, dass Sie so schnell kommen, Herr Doktor. Nadja hat hohes Fieber, und nächste Woche muss sie fit sein." Dr. Nordens Augenbrauen hoben sich, denn diese Bemerkung gefiel ihm gar nicht. " Darf ich fragen, wofür Nadja fit sein soll " , fragte er. " Wir wollen mit den Filmaufnahmen beginnen. Ich bin der Regisseur." Er war mittelgroß, untersetzt, ein Durchschnittstyp, doch an Selbstbewusstsein mangelte es ihm gewiss nicht. Er war sehr gelassen, während Renate wieder einmal einem Nervenzusammenbruch nahe schien. Sie kam aus dem Zimmer gestürzt und redete wie ein Wasserfall verworrenes Zeug, auf das Dr. Norden nicht hörte. " Kann ich Nadja sehen " , schnitt er ihr energisch das Wort ab. " Reden können wir später." " Beruhige dich, Rena" , sagte Jürgen Fessler. " Es gibt doch jetzt so gute Mittel. " Nadjas Fieber war nicht so hoch, wie Dr. Norden gefürchtet hatte, aber das kleine Mädchen sah entsetzlich elend aus. Dr. Norden kannte sie schon lange. Immer war sie ein zartes Kind gewesen, aber trotzdem nicht anfällig. Übergroß wirkten ihre dunklen Augen in dem kleinen Gesicht. " Ich bin so müde, Onkel Doktor" , flüsterte sie. " Aber Maman denkt, dass ich mich vor der Probe drücken will." FICTION / Medical, Martin Kelter Verlag

Nouveaux livres Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Frais d'envoiAb 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman - Patricia Vandenberg
Livre non disponible
(*)

Patricia Vandenberg:

Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman - nouveau livre

4, ISBN: 9783863770761

ID: 101659783863770761

Als Dr. Daniel Norden zu Renate Costa gerufen wurde, hatte er ein ungutes Gefühl. Er hegte nicht die geringste Sympathie für diese exzentrische Frau. Weil es diesmal jedoch um ihr Töchterchen Nadja ging, schob er diesen Besuch nicht auf. Renate Costa bewohnte mit ihrer Tochter eine komfortable Terrassenwohnung in einem neu erbauten Wohnviertel. Zu Dr. Nordens Verwunderung wurde er von einem Mann empfangen, der keine besonders eindrucksvolle Erscheinung war und nicht so recht in das Bild passte, Als Dr. Daniel Norden zu Renate Costa gerufen wurde, hatte er ein ungutes Gefühl. Er hegte nicht die geringste Sympathie für diese exzentrische Frau. Weil es diesmal jedoch um ihr Töchterchen Nadja ging, schob er diesen Besuch nicht auf. Renate Costa bewohnte mit ihrer Tochter eine komfortable Terrassenwohnung in einem neu erbauten Wohnviertel. Zu Dr. Nordens Verwunderung wurde er von einem Mann empfangen, der keine besonders eindrucksvolle Erscheinung war und nicht so recht in das Bild passte, das er sich von Renate Costa gemacht hatte. "Fessler", stellte er sich vor, "es ist gut, dass Sie so schnell kommen, Herr Doktor. Nadja hat hohes Fieber, und nächste Woche muss sie fit sein." Dr. Nordens Augenbrauen hoben sich, denn diese Bemerkung gefiel ihm gar nicht. "Darf ich fragen, wofür Nadja fit sein soll?", fragte er. "Wir wollen mit den Filmaufnahmen beginnen. Ich bin der Regisseur." Er war mittelgroB, untersetzt, ein Durchschnittstyp, doch an Selbstbewusstsein mangelte es ihm gewiss nicht. Er war sehr gelassen, während Renate wieder einmal einem Nervenzusammenbruch nahe schien. Sie kam aus dem Zimmer gestürzt und redete wie ein Wasserfall verworrenes Zeug, auf das Dr. Norden nicht hörte. "Kann ich Nadja sehen?", schnitt er ihr energisch das Wort ab. "Reden können wir später." "Beruhige dich, Rena", sagte Jürgen Fessler. "Es gibt doch jetzt so gute Mittel. " Nadjas Fieber war nicht so hoch, wie Dr. Norden gefürchtet hatte, aber das kleine Mädchen sah entsetzlich elend aus. Dr. Norden kannte sie schon lange. Immer war sie ein zartes Kind gewesen, aber trotzdem nicht anfällig. ÜbergroB wirkten ihre dunklen Augen in dem kleinen Gesicht. "Ich bin so müde, Onkel Doktor", flüsterte sie. "Aber Maman denkt, dass ich mich vor der Probe drücken will. Classics, Fiction & Literature, Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman~~ Patricia Vandenberg~~Classics~~Fiction & Literature~~9783863770761, de, Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman, Patricia Vandenberg, 9783863770761, Martin Kelter Verlag, 04/01/2013, , , , Martin Kelter Verlag, 04/01/2013

Nouveaux livres Kobo
E-Book zum download Frais d'envoi EUR 0.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman (eBook, ePUB) - Patricia Vandenberg
Livre non disponible
(*)
Patricia Vandenberg:
Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman (eBook, ePUB) - nouveau livre

ISBN: 9783863770761

ID: 538633408

Seit 1974 eilt die großartige Serie von Patricia Vandenberg von Spitzenwert zu Spitzenwert und ist dabei längst der meistgelesene Arztroman deutscher Sprache. Die Qualität dieser sympathischen Heldenfigur hat sich mit den Jahren durchgesetzt und ist als beliebteste Romanfigur überhaupt ein Vorbild in jeder Hinsicht. Als Dr. Daniel Norden zu Renate Costa gerufen wurde, hatte er ein ungutes Gefühl. Er hegte nicht die geringste Sympathie für diese exzentrische Frau. Weil es diesmal jedoch um ihr Töchterchen Nadja ging, schob er diesen Besuch nicht auf. Renate Costa bewohnte mit ihrer Tochter eine komfortable Terrassenwohnung in einem neu erbauten Wohnviertel. Zu Dr. Nordens Verwunderung wurde er von einem Mann empfangen, der keine besonders eindrucksvolle Erscheinung war und nicht so recht in das Bild passte, das er sich von Renate Costa gemacht hatte. ´´Fessler´´, stellte er sich vor, ´´es ist gut, dass Sie so schnell kommen, Herr Doktor. Nadja hat hohes Fieber, und nächste Woche muss sie fit sein.´´ Dr. Nordens Augenbrauen hoben sich, denn diese Bemerkung gefiel ihm gar nicht. ´´Darf ich fragen, wofür Nadja fit sein soll?´´, fragte er. ´´Wir wollen mit den Filmaufnahmen beginnen. Ich bin der Regisseur.´´ Er war mittelgroß, untersetzt, ein Durchschnittstyp, doch an Selbstbewusstsein mangelte es ihm gewiss nicht. Er war sehr gelassen, während Renate wieder einmal einem Nervenzusammenbruch nahe schien. Sie kam aus dem Zimmer gestürzt und redete wie ein Wasserfall verworrenes Zeug, auf das Dr. Norden nicht hörte. ´´Kann ich Nadja sehen?´´, schnitt er ihr energisch das Wort ab. ´´Reden können wir später.´´ ´´Beruhige dich, Rena´´, sagte Jürgen Fessler. ´´Es gibt doch jetzt so gute Mittel. ´´ Nadjas Fieber war nicht so hoch, wie Dr. Norden gefürchtet hatte, aber das kleine Mädchen sah entsetzlich elend aus. Dr. Norden kannte sie schon lange. Immer war sie ein zartes Kind gewesen, aber trotzdem nicht anfällig. Übergroß wirkten ihre dunklen Augen in dem kleinen Gesicht. Seit 1974 eilt die großartige Serie von Patricia Vandenberg von Spitzenwert zu Spitzenwert und ist dabei längst der meistgelesene Arztroman deutscher Sprache. Die Qualität dieser sympathischen Heldenfigur hat sich mit den Jahren durchgesetzt und ist als beliebteste Romanfigur überhaupt ein Vorbild in jeder Hinsicht. Als Dr. Daniel Norden zu Renate Costa gerufen wurde, hatte er ein ungutes Gefühl. Er hegte nicht die geringste Sympathie für diese exzentrische Frau. Weil es diesmal jedoch um ihr E-Book, Martin Kelter Verlag

Nouveaux livres Buecher.de
No. 42192394 Frais d'envoi, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort per Download lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman - Patricia Vandenberg
Livre non disponible
(*)
Patricia Vandenberg:
Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman - nouveau livre

ISBN: 9783863770761

ID: 38039242

Als Dr. Daniel Norden zu Renate Costa gerufen wurde, hatte er ein ungutes Gefühl. Er hegte nicht die geringste Sympathie für diese exzentrische Frau. Weil es diesmal jedoch um ihr Töchterchen Nadja ging, schob er diesen Besuch nicht auf. Renate Costa bewohnte mit ihrer Tochter eine komfortable Terrassenwohnung in einem neu erbauten Wohnviertel. Zu Dr. Nordens Verwunderung wurde er von einem Mann empfangen, der keine besonders eindrucksvolle Erscheinung war und nicht so recht in das Bild passte, das er sich von Renate Costa gemacht hatte. ´´Fessler´´, stellte er sich vor, ´´es ist gut, dass Sie so schnell kommen, Herr Doktor. Nadja hat hohes Fieber, und nächste Woche muss sie fit sein.´´ Dr. Nordens Augenbrauen hoben sich, denn diese Bemerkung gefiel ihm gar nicht. ´´Darf ich fragen, wofür Nadja fit sein soll?´´, fragte er. ´´Wir wollen mit den Filmaufnahmen beginnen. Ich bin der Regisseur.´´ Er war mittelgross, untersetzt, ein Durchschnittstyp, doch an Selbstbewusstsein mangelte es ihm gewiss nicht. Er war sehr gelassen, während Renate wieder einmal einem Nervenzusammenbruch nahe schien. Sie kam aus dem Zimmer gestürzt und redete wie ein Wasserfall verworrenes Zeug, auf das Dr. Norden nicht hörte. ´´Kann ich Nadja sehen?´´, schnitt er ihr energisch das Wort ab. ´´Reden können wir später.´´ ´´Beruhige dich, Rena´´, sagte Jürgen Fessler. ´´Es gibt doch jetzt so gute Mittel. ´´ Nadjas Fieber war nicht so hoch, wie Dr. Norden gefürchtet hatte, aber das kleine Mädchen sah entsetzlich elend aus. Dr. Norden kannte sie schon lange. Immer war sie ein zartes Kind gewesen, aber trotzdem nicht anfällig. Übergross wirkten ihre dunklen Augen in dem kleinen Gesicht. ´´Ich bin so müde, Onkel Doktor´´, flüsterte sie. ´´Aber Maman denkt, dass ich mich vor der Probe drücken will. Wer hilft diesem Kind? eBook eBooks>Serien>Romance>Dr. Norden, Martin Kelter Verlag

Nouveaux livres Thalia.ch
No. 41508401 Frais d'envoiAT (EUR 12.69)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman - Patricia Vandenberg
Livre non disponible
(*)
Patricia Vandenberg:
Dr. Norden Bestseller 47 - Arztroman - Première édition

2013, ISBN: 9783863770761

ID: 26711356

Wer hilft diesem Kind?, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB), eBooks, [PU: Martin Kelter Verlag]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoiDownload sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Wer hilft diesem Kind?
Auteur:

Vandenberg, Patricia

Titre:

Wer hilft diesem Kind?

ISBN:

9783863770761

Informations détaillées sur le livre - Wer hilft diesem Kind?


EAN (ISBN-13): 9783863770761
ISBN (ISBN-10): 3863770765
Date de parution: 2013
Editeur: Kelter, M
64 Pages
Langue: ger

Livre dans la base de données depuis 26.06.2012 20:53:33
Livre trouvé récemment le 22.12.2016 15:47:39
ISBN/EAN: 9783863770761

ISBN - Autres types d'écriture:
3-86377-076-5, 978-3-86377-076-1

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres