. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 12.05 EUR, prix le plus élevé: 26.96 EUR, prix moyen: 19.86 EUR
Gelesene Wirklichkeit - Klger, Ruth
Livre non disponible
(*)
Klger, Ruth:

Gelesene Wirklichkeit - nouveau livre

2006, ISBN: 9783835300262

ID: 1104169

Hauptbeschreibung Steht es dem Schriftsteller frei, einen historischen Stoff in einem literarischen Text nach eigenen Magaben zu verndern? Von Platon bis Philip Roth reicht das Spektrum der Texte, anhand derer Ruth Klger dieser Fragestellung nachgeht. Was ist wahr? - Wie steht es um das Verhltnis des geschichtlichen Faktums zum Erzhlen davon? - Ruth Klger beschftigen seit vielen Jahren die philosophischen, moralischen und nicht zuletzt sthetischen Dimensionen dieses Problems. Warum hat der Dramatiker Schiller Jeanne d'Arc auf dem Schlachtfeld sterben lassen, wiewohl er es als Historiker besser wute? Wieso knnen wir es leicht hinnehmen, da er Maria Stuart so deutlich "verjngt", fnden es aber unverzeihlich, htte Tolstoi Napoleons Niederlage im Rulandfeldzug unterschlagen? Warum wird ein und derselbe Text ganz neu gelesen, wenn man erfhrt, da sein Verfasser nicht eigene Erinnerungen aufgeschrieben hat, etwa als ein berlebender der Lager, sondern eine Romanhandlung in Ich-Form erfunden hat? Warum findet man unter Umstnden kitschig, wovon man vorher ergriffen war? "Die Autobiographie ist ein Werk, in dem Erzhler und Autor zusammenfallen, eins sind." Und so gewi Ruth Klger das Schreiben ber die eigenen Erfahrungen in einem Grenzdorf zwischen Geschichte und Belletristik angesiedelt sieht, so sicher hlt sie fest an der Identitt eines Ich, das Zeugnis ablegen kann.   Biographische Informationen Ruth Klger, 1931 in Wien geboren, berlebte die Konzentrationslager Auschwitz und Gro Rosen; sie emigrierte 1947 in die USA und studierte in New York und Berkeley. Als Professorin fr Germanistik lehrte sie an der University of Virginia, an der Princeton University sowie an der University of California in Irvine und war lange Herausgeberin des "German Quarterly". Sie lebt heute in Irvine und Gttingen.   Rezension "Man braucht kein Germanist zu sein, um Ruth Klgers Literatur-Essays mit Faszination zu lesen. Ihre Argumentation ist scharfsinning, ihr Stil lakonisch und pointiert, ihr Urteil unerbittlich, aber immer nachvollziehbar." (Sigrid Lffler, ORF) "Der Leser wird an der klaren Sprache Ruth Klgers, ihrer undogmatischen Argumentation und ihren souvernen Urteilen seine Freude haben. Fr Literaturwissenschaftler und Kritiker hlt das Buch freilich Zurechtweisungen bereit, die manch einer mit suerlicher Miene zur Kenntnis nehmen wird." (Friedmar Apel, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.5.2006) "Immer ist Ruth Klger in den Essays mit ihrer ganzen Persnlichkeit prsent. Das Subjektive wird von ihr nicht als Beschrnkung, sondern als Grundbedingung von Erkenntnis betont. Das schrft das Denken und hlt die Autorin wie den Leser davon ab, sich in Allgemeinheiten zu verlieren." (Rolf-Bernhard Essig, Wiener Zeitung, 6.5.2006) "Wie schon ihre frheren Bcher gezeigt haben, sind ihre literaturkritischen Arbeiten originelle Denkexperimente, keine Dekrete. Sie lassen den Leser auf eine sehr sympathische Weise am Prozess der Wahrheitsfindung teilhabe Literary Criticism Literary Criticism eBook, Wallstein Verlag

Nouveaux livres Ebooks.com
Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gelesene Wirklichkeit. Fakten und Fiktionen in der Literatur
Livre non disponible
(*)
Gelesene Wirklichkeit. Fakten und Fiktionen in der Literatur - livre d'occasion

ISBN: 9783835300262

ID: 58dff93e3fa155448bd8809f6ab88715

Steht es dem Schriftsteller frei, einen historischen Stoff in einem literarischen Text nach eigenen Maßgaben zu verändern? Von Platon bis Philip Roth reicht das Spektrum der Texte, anhand derer Ruth Klüger dieser Fragestellung nachgeht.Was ist wahr? - Wie steht es um das Verhältnis des geschichtlichen Faktums zum Erzählen davon? - Ruth Klüger beschäftigen seit vielen Jahren die philosophischen, moralischen und nicht zuletzt ästhetischen Dimensionen dieses Problems. Warum hat der Dramatiker Schiller Steht es dem Schriftsteller frei, einen historischen Stoff in einem literarischen Text nach eigenen Maßgaben zu verändern? Von Platon bis Philip Roth reicht das Spektrum der Texte, anhand derer Ruth Klüger dieser Fragestellung nachgeht.Was ist wahr? - Wie steht es um das Verhältnis des geschichtlichen Faktums zum Erzählen davon? - Ruth Klüger beschäftigen seit vielen Jahren die philosophischen, moralischen und nicht zuletzt ästhetischen Dimensionen dieses Problems. Warum hat der Dramatiker Schiller Jeanne d'Arc auf dem Schlachtfeld sterben lassen, wiewohl er es als Historiker besser wußte? Wieso können wir es leicht hinnehmen, daß er Maria Stuart so deutlich 'verjüngt', fänden es aber unverzeihlich, hätte Tolstoi Napoleons Niederlage im Rußlandfeldzug unterschlagen? Warum wird ein und derselbe Text ganz neu gelesen, wenn man erfährt, daß sein Verfasser nicht eigene Erinnerungen aufgeschrieben hat, etwa als ein Überlebender der Lager, sondern eine Romanhandlung in Ich-Form erfunden hat? Warum findet man unter Umständen kitschig, wovon man vorher ergriffen war? 'Die Autobiographie ist ein Werk, in dem Erzähler und Autor zusammenfallen, eins sind.' Und so gewiß Ruth Klüger das Schreiben über die eigenen Erfahrungen in einem Grenzdorf zwischen Geschichte und Belletristik angesiedelt sieht, so sicher hält sie fest an der Identität eines Ich, das Zeugnis ablegen kann., [PU: Wallstein, Göttingen]

livre d'occasion Medimops.de
Nr. M03835300261 Frais d'envoi, 3, zzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gelesene Wirklichkeit - Ruth Klüger
Livre non disponible
(*)
Ruth Klüger:
Gelesene Wirklichkeit - nouveau livre

ISBN: 9783835300262

ID: 38cff0ba9414e9b4cdccfde922824f5a

Fakten und Fiktionen in der Literatur Steht es dem Schriftsteller frei, einen historischen Stoff in einem literarischen Text nach eigenen Massgaben zu verändern? Von Platon bis Philip Roth reicht das Spektrum der Texte, anhand derer Ruth Klüger dieser Fragestellung nachgeht. Was ist wahr? Wie steht es um das Verhältnis des geschichtlichen Faktums zum Erzählen davon? Ruth Klüger beschäftigen seit vielen Jahren die philosophischen, moralischen und nicht zuletzt ästhetischen Dimensionen dieses Problems. Warum hat der Dramatiker Schiller Jeanne dArc auf dem Schlachtfeld sterben lassen, wiewohl er es als Historiker besser wusste? Wieso können wir es leicht hinnehmen, dass er Maria Stuart so deutlich »verjüngt«, fänden es aber unverzeihlich, hätte Tolstoi Napoleons Niederlage im Russlandfeldzug unterschlagen? Warum wird ein und derselbe Text ganz neu gelesen, wenn man erfährt, dass sein Verfasser nicht eigene Erinnerungen aufgeschrieben hat, etwa als ein Überlebender der Lager, sondern eine Romanhandlung in Ich-Form erfunden hat? Warum findet man unter Umständen kitschig, wovon man vorher ergriffen war? »Die Autobiographie ist ein Werk, in dem Erzähler und Autor zusammenfallen, eins sind.« Und so gewiss Ruth Klüger das Schreiben über die eigenen Erfahrungen in einem Grenzdorf zwischen Geschichte und Belletristik angesiedelt sieht, so sicher hält sie fest an der Identität eines Ich, das Zeugnis ablegen kann. Bücher / Romane & Erzählungen 978-3-8353-0026-2, Wallstein Verlag

Nouveaux livres Buch.ch
Nr. 11418060 Frais d'envoiBei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen, zzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gelesene Wirklichkeit - Ruth Klüger
Livre non disponible
(*)
Ruth Klüger:
Gelesene Wirklichkeit - nouveau livre

ISBN: 9783835300262

ID: db87db8d746f043d13a5352d5ca163a9

Fakten und Fiktionen in der Literatur Steht es dem Schriftsteller frei, einen historischen Stoff in einem literarischen Text nach eigenen Maßgaben zu verändern? Von Platon bis Philip Roth reicht das Spektrum der Texte, anhand derer Ruth Klüger dieser Fragestellung nachgeht. Was ist wahr? Wie steht es um das Verhältnis des geschichtlichen Faktums zum Erzählen davon? Ruth Klüger beschäftigen seit vielen Jahren die philosophischen, moralischen und nicht zuletzt ästhetischen Dimensionen dieses Problems. Warum hat der Dramatiker Schiller Jeanne dArc auf dem Schlachtfeld sterben lassen, wiewohl er es als Historiker besser wußte? Wieso können wir es leicht hinnehmen, daß er Maria Stuart so deutlich 'verjüngt', fänden es aber unverzeihlich, hätte Tolstoi Napoleons Niederlage im Rußlandfeldzug unterschlagen? Warum wird ein und derselbe Text ganz neu gelesen, wenn man erfährt, daß sein Verfasser nicht eigene Erinnerungen aufgeschrieben hat, etwa als ein Überlebender der Lager, sondern eine Romanhandlung in Ich-Form erfunden hat? Warum findet man unter Umständen kitschig, wovon man vorher ergriffen war? 'Die Autobiographie ist ein Werk, in dem Erzähler und Autor zusammenfallen, eins sind.' Und so gewiß Ruth Klüger das Schreiben über die eigenen Erfahrungen in einem Grenzdorf zwischen Geschichte und Belletristik angesiedelt sieht, so sicher hält sie fest an der Identität eines Ich, das Zeugnis ablegen kann. Bücher / Romane & Erzählungen 978-3-8353-0026-2, Wallstein Verlag

Nouveaux livres Buch.de
Nr. 11418060 Frais d'envoiBücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gelesene Wirklichkeit - Ruth Klüger
Livre non disponible
(*)
Ruth Klüger:
Gelesene Wirklichkeit - nouveau livre

ISBN: 9783835300262

ID: 116313301

Steht es dem Schriftsteller frei, einen historischen Stoff in einem literarischen Text nach eigenen Maßgaben zu verändern? Von Platon bis Philip Roth reicht das Spektrum der Texte, anhand derer Ruth Klüger dieser Fragestellung nachgeht. Was ist wahr? Wie steht es um das Verhältnis des geschichtlichen Faktums zum Erzählen davon? Ruth Klüger beschäftigen seit vielen Jahren die philosophischen, moralischen und nicht zuletzt ästhetischen Dimensionen dieses Problems. Warum hat der Dramatiker Schiller Jeanne dArc auf dem Schlachtfeld sterben lassen, wiewohl er es als Historiker besser wußte? Wieso können wir es leicht hinnehmen, daß er Maria Stuart so deutlich »verjüngt«, fänden es aber unverzeihlich, hätte Tolstoi Napoleons Niederlage im Rußlandfeldzug unterschlagen? Warum wird ein und derselbe Text ganz neu gelesen, wenn man erfährt, daß sein Verfasser nicht eigene Erinnerungen aufgeschrieben hat, etwa als ein Überlebender der Lager, sondern eine Romanhandlung in Ich-Form erfunden hat? Warum findet man unter Umständen kitschig, wovon man vorher ergriffen war? »Die Autobiographie ist ein Werk, in dem Erzähler und Autor zusammenfallen, eins sind.« Und so gewiß Ruth Klüger das Schreiben über die eigenen Erfahrungen in einem Grenzdorf zwischen Geschichte und Belletristik angesiedelt sieht, so sicher hält sie fest an der Identität eines Ich, das Zeugnis ablegen kann. Fakten und Fiktionen in der Literatur Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen, Wallstein Verlag

Nouveaux livres Thalia.de
No. 11418060 Frais d'envoi, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Gelesene Wirklichkeit
Auteur:

Klüger, Ruth

Titre:

Gelesene Wirklichkeit

ISBN:

9783835300262

Steht es dem Schriftsteller frei, einen historischen Stoff in einem literarischen Text nach eigenen Maßgaben zu verändern? Von Platon bis Philip Roth reicht das Spektrum der Texte, anhand derer Ruth Klüger dieser Fragestellung nachgeht. Was ist wahr? - Wie steht es um das Verhältnis des geschichtlichen Faktums zum Erzählen davon? - Ruth Klüger beschäftigen seit vielen Jahren die philosophischen, moralischen und nicht zuletzt ästhetischen Dimensionen dieses Problems. Warum hat der Dramatiker Schiller Jeanne d'Arc auf dem Schlachtfeld sterben lassen, wiewohl er es als Historiker besser wußte? Wieso können wir es leicht hinnehmen, daß er Maria Stuart so deutlich »verjüngt«, fänden es aber unverzeihlich, hätte Tolstoi Napoleons Niederlage im Rußlandfeldzug unterschlagen? Warum wird ein und derselbe Text ganz neu gelesen, wenn man erfährt, daß sein Verfasser nicht eigene Erinnerungen aufgeschrieben hat, etwa als ein Überlebender der Lager, sondern eine Romanhandlung in Ich-Form erfunden hat? Warum findet man unter Umständen kitschig, wovon man vorher ergriffen war? »Die Autobiographie ist ein Werk, in dem Erzähler und Autor zusammenfallen, eins sind.« Und so gewiß Ruth Klüger das Schreiben über die eigenen Erfahrungen in einem Grenzdorf zwischen Geschichte und Belletristik angesiedelt sieht, so sicher hält sie fest an der Identität eines Ich, das Zeugnis ablegen kann.

Informations détaillées sur le livre - Gelesene Wirklichkeit


EAN (ISBN-13): 9783835300262
ISBN (ISBN-10): 3835300261
Version reliée
Date de parution: 2006
Editeur: Wallstein Verlag GmbH
219 Pages
Poids: 0,329 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 12.06.2007 13:12:36
Livre trouvé récemment le 04.06.2016 10:52:16
ISBN/EAN: 9783835300262

ISBN - Autres types d'écriture:
3-8353-0026-1, 978-3-8353-0026-2

< Retour aux résultats de recherche...