. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 6.95 EUR, prix le plus élevé: 19.90 EUR, prix moyen: 11.15 EUR
Suermondt-Ludwig-Museum: Bestandskatalog der Gemäldegalerie; Teil: Schattengalerie : die verlorenen Werke der Gemäldesammlung ; [Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009]. bearb. von ... Unter Mitarb. von Christine - Koopstra, Anna und Peter van den Brink
Livre non disponible
(*)
Koopstra, Anna und Peter van den Brink:

Suermondt-Ludwig-Museum: Bestandskatalog der Gemäldegalerie; Teil: Schattengalerie : die verlorenen Werke der Gemäldesammlung ; [Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009]. bearb. von ... Unter Mitarb. von Christine - edition reliée, livre de poche

2008, ISBN: 9783777443058

ID: 22243

400 S. : 35 Taf., davon 4 farb., mit Schutzumschlag, Schutzumschlag mit leichten Gebrauchsspuren Pp., gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, sonst Exemplar in gutem Erhaltungszustand Die Geschichte einer Sammlung wird in erheblichem Maße auch durch die Verluste von Werken geprägt. In seiner Reihe der Bestandskataloge veröffentlicht das Aachener Suermondt-Ludwig-Museum nun einen Band zu den ›verlorenen‹ Gemälden. Damit bekräftigt das Haus zugleich seine größtenteils heute noch bestehenden Besitzansprüche. Dank der frühzeitig begonnenen fotografischen Dokumentation seiner Bestände auf hochwertigen Glasplatten-Negativen kann das Aachener Museum in diesem Band mit großformatigen Reproduktionen des überwiegenden Teils der Verluste aufwarten. Beim Gros der ›verlorenen‹ Gemälde handelt es sich um Werke, die –heute meist subsumiert unter dem Begriff »Beutekunst« – in der Nachkriegszeit von sowjetischen Truppen gezielt requiriert und verschleppt wurden und nunmehr ein Schattendasein in nicht öffentlich zugänglichen Depots fristen, vermutlich verteilt über die ehemaligen GUS-Staaten. Wie einschneidend diese Verluste sind, zeigen bereits die Zahlen: von den 576 im Katalog von 1932 verzeichneten Werken sind etwa 230 Nummern verschwunden. Allein die heute noch etwa 200 Stücke zählende Abteilung der niederländischen Malerei aus der Zeit zwischen 1500 und 1800 ist von über 120 Verlusten betroffen. Darüber hinaus beinhaltet der Katalog all jene archivalisch noch zu erfassenden Gemälde, die zerstört, gestohlen oder wieder verkauft bzw. gegen andere Werke eingetauscht wurden, einschließlich der im 3. Reich als »entartet« beschlagnahmten Werke. Die historischen Glasplatten-Negative sind auch Ausgangspunkt einer Ausstellung zum Katalog. Sie präsentiert eine Auswahl von ca. 80 Verlustgemälden – in Originalgröße reproduziert –, die teilweise durch noch vorhandene Pendants oder von den heutigen rechtmäßigen Besitzern ausgeliehene Werke ergänzt wird. Der üppig bebilderte Katalog ist ein Fahndungsbuch, jede Reproduktion eine Vermisstenanzeige, jeder Leser ein potentieller Finder. [Frankfurter Allgemeine Zeitung] Museen 9783777443058 Versand D: 4,50 EUR Museen / Bestandskataloge / Inventare / Sammlungen / Museumskataloge / Kunstausstellung / Ausstellungskataloge / Museum / Museumsgeschichte / Bestandskatalog /,, [KW:Suermondt-Ludwig-Museum], [PU:München, Hirmer Verlag]

livre d'occasion Buchfreund.de
Wiesbadener Antiquariat Christmann, 65183 Wiesbaden
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 4.50)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Schattengalerie. Die verlorenen Werke der Gemäldesammlung. Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009. Museen der Stadt Aachen. - Koopstra, Anna und Peter van den [Hrsg.] Brink
Livre non disponible
(*)

Koopstra, Anna und Peter van den [Hrsg.] Brink:

Schattengalerie. Die verlorenen Werke der Gemäldesammlung. Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009. Museen der Stadt Aachen. - edition reliée, livre de poche

2008, ISBN: 3777443050

ID: 9996175872

[EAN: 9783777443058], Fine, [SC: 3.0], [PU: Hirmer,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. BILDENDE MALEREI. KUNSTMONOGRAPHIEN. AUSSTELLUNGSKATALOGE. ABSTRAKTE GRAPHIK. DESIGN. DRUCKGRAFIK. DRUCKE., Art|American|Native American, 400 Seiten, mit zahlr. Abbildungen. Hardcoverband mit illustriertem Schutzumschlag in sehr gutem, ungenutztem Zustand. - Ursprünglich war die nun vorliegende Publikation als Anhang zum 2006 erschienenen Bestandskatalog der Malerei der Niederlande von 1550 bis 1800 geplant. Dabei hätten allerdings wichtige Aspekte nicht berücksichtigt werden können. Vor allem erschien es geboten, die verlorengegangenen Gemälde möglichst groß wiederzugeben. Ein Verlustkatalog mit briefmarkengroßen Abbildungen ist wenig sinnvoll, da sie zur genaueren Identifizierung der Gemälde nicht ausreichen und kaum im Gedächtnis haften bleiben. Letzteres aber ist eine Voraussetzung, um die verlorene Sammlung gewissermaßen wieder zum Leben zu erwecken. Viele haben zum Entstehen dieses Katalogs beigetragen und ich möchte ihnen allen herzlich danken, an erster Stelle Thomas Fusenig, der uns mit seiner Vorarbeit eine tragfähige Grundlage zur Verfügung gestellt hat. Auch danach hat er die Kollegen beraten und zahlreiche Texte vorab lektoriert. Auch den neuesten Fund verdanken wir ihm: eine Postkarte aus den 1950er oder 1960er Jahren, die eines der Aachener Verlustgemälde im ukrainischen Schloß Woronzow bei Alupka auf der Krim zeigt. Daneben gilt es, den anderen Autoren zu danken: zum einen Anna Koopstra, die die Malerei des 16., 17. und 18. Jahrhunderts bearbeitet und die Provenienzforschung dazu betrieben hat. Adam C. Oellers kann viele Entdeckungen zu den Gemälden des 19. und frühen 20. Jahrhunderts verzeichnen. Christine Vogt und Dirk Tölke möchte ich herzlichen Dank sagen für die wichtigen Aufsätze zur Geschichte der Aachener Sammlung bzw. zu ihrer Auslagerung. Sylvia Böhmer und Adam C. Oellers haben es auf sich genommen, Katalogtexte in einer ersten Fassung zu lesen. Michael Rief mit seiner umfassenden Kenntnis der Aachener Bestände und ihrer Geschichte ist es zu verdanken, daß so viele der meist unbeschrifteten Glasnegative wieder zugeordnet werden konnten. (aus Vorwort) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2400

livre d'occasion ZVAB.com
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Schattengalerie. Die verlorenen Werke der Gemäldesammlung. Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009. Museen der Stadt Aachen. - Koopstra, Anna und Peter van den [Hrsg.] Brink
Livre non disponible
(*)
Koopstra, Anna und Peter van den [Hrsg.] Brink:
Schattengalerie. Die verlorenen Werke der Gemäldesammlung. Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009. Museen der Stadt Aachen. - edition reliée, livre de poche

2008

ISBN: 3777443050

ID: 9996175872

[EAN: 9783777443058], Fine, [PU: Hirmer,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. BILDENDE MALEREI. KUNSTMONOGRAPHIEN. AUSSTELLUNGSKATALOGE. ABSTRAKTE GRAPHIK. DESIGN. DRUCKGRAFIK. DRUCKE., Art|American|Native American, 400 Seiten, mit zahlr. Abbildungen. Hardcoverband mit illustriertem Schutzumschlag in sehr gutem, ungenutztem Zustand. - Ursprünglich war die nun vorliegende Publikation als Anhang zum 2006 erschienenen Bestandskatalog der Malerei der Niederlande von 1550 bis 1800 geplant. Dabei hätten allerdings wichtige Aspekte nicht berücksichtigt werden können. Vor allem erschien es geboten, die verlorengegangenen Gemälde möglichst groß wiederzugeben. Ein Verlustkatalog mit briefmarkengroßen Abbildungen ist wenig sinnvoll, da sie zur genaueren Identifizierung der Gemälde nicht ausreichen und kaum im Gedächtnis haften bleiben. Letzteres aber ist eine Voraussetzung, um die verlorene Sammlung gewissermaßen wieder zum Leben zu erwecken. Viele haben zum Entstehen dieses Katalogs beigetragen und ich möchte ihnen allen herzlich danken, an erster Stelle Thomas Fusenig, der uns mit seiner Vorarbeit eine tragfähige Grundlage zur Verfügung gestellt hat. Auch danach hat er die Kollegen beraten und zahlreiche Texte vorab lektoriert. Auch den neuesten Fund verdanken wir ihm: eine Postkarte aus den 1950er oder 1960er Jahren, die eines der Aachener Verlustgemälde im ukrainischen Schloß Woronzow bei Alupka auf der Krim zeigt. Daneben gilt es, den anderen Autoren zu danken: zum einen Anna Koopstra, die die Malerei des 16., 17. und 18. Jahrhunderts bearbeitet und die Provenienzforschung dazu betrieben hat. Adam C. Oellers kann viele Entdeckungen zu den Gemälden des 19. und frühen 20. Jahrhunderts verzeichnen. Christine Vogt und Dirk Tölke möchte ich herzlichen Dank sagen für die wichtigen Aufsätze zur Geschichte der Aachener Sammlung bzw. zu ihrer Auslagerung. Sylvia Böhmer und Adam C. Oellers haben es auf sich genommen, Katalogtexte in einer ersten Fassung zu lesen. Michael Rief mit seiner umfassenden Kenntnis der Aachener Bestände und ihrer Geschichte ist es zu verdanken, daß so viele der meist unbeschrifteten Glasnegative wieder zugeordnet werden konnten. (aus Vorwort) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2400

livre d'occasion Abebooks.de
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 3.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Schattengalerie. Die verlorenen Werke der Gemäldesammlung. Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009. Museen der Stadt Aachen. - Koopstra, Anna und Peter van den [Hrsg.] Brink
Livre non disponible
(*)
Koopstra, Anna und Peter van den [Hrsg.] Brink:
Schattengalerie. Die verlorenen Werke der Gemäldesammlung. Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009. Museen der Stadt Aachen. - edition reliée, livre de poche

2008, ISBN: 9783777443058

[PU: Hirmer], 400 Seiten, mit zahlr. Abbildungen. Gebundene Ausgabe. Hardcoverband mit illustriertem Schutzumschlag in sehr gutem, ungenutztem Zustand. - Ursprünglich war die nun vorliegende Publikation als Anhang zum 2006 erschienenen Bestandskatalog der Malerei der Niederlande von 1550 bis 1800 geplant. Dabei hätten allerdings wichtige Aspekte nicht berücksichtigt werden können. Vor allem erschien es geboten, die verlorengegangenen Gemälde möglichst groß wiederzugeben. Ein Verlustkatalog mit briefmarkengroßen Abbildungen ist wenig sinnvoll, da sie zur genaueren Identifizierung der Gemälde nicht ausreichen und kaum im Gedächtnis haften bleiben. Letzteres aber ist eine Voraussetzung, um die verlorene Sammlung gewissermaßen wieder zum Leben zu erwecken. Viele haben zum Entstehen dieses Katalogs beigetragen und ich möchte ihnen allen herzlich danken, an erster Stelle Thomas Fusenig, der uns mit seiner Vorarbeit eine tragfähige Grundlage zur Verfügung gestellt hat. Auch danach hat er die Kollegen beraten und zahlreiche Texte vorab lektoriert. Auch den neuesten Fund verdanken wir ihm: eine Postkarte aus den 1950er oder 1960er Jahren, die eines der Aachener Verlustgemälde im ukrainischen Schloß Woronzow bei Alupka auf der Krim zeigt. Daneben gilt es, den anderen Autoren zu danken: zum einen Anna Koopstra, die die Malerei des 16., 17. und 18. Jahrhunderts bearbeitet und die Provenienzforschung dazu betrieben hat. Adam C. Oellers kann viele Entdeckungen zu den Gemälden des 19. und frühen 20. Jahrhunderts verzeichnen. Christine Vogt und Dirk Tölke möchte ich herzlichen Dank sagen für die wichtigen Aufsätze zur Geschichte der Aachener Sammlung bzw. zu ihrer Auslagerung. Sylvia Böhmer und Adam C. Oellers haben es auf sich genommen, Katalogtexte in einer ersten Fassung zu lesen. Michael Rief mit seiner umfassenden Kenntnis der Aachener Bestände und ihrer Geschichte ist es zu verdanken, daß so viele der meist unbeschrifteten Glasnegative wieder zugeordnet werden konnten... (aus Vorwort), [SC: 5.50], gebraucht sehr gut, gewerbliches Angebot, [GW: 2400g]

livre d'occasion Booklooker.de
Brungs und Hönicke Medienversand
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 5.50)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Suermondt-Ludwig-Museum: Bestandskatalog der Gemäldegalerie. - München : Hirmer [Mehrteiliges Werk]; Teil: Schattengalerie : die verlorenen Werke der Gemäldesammlung ; [Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009]. be - Koopstra, Anna und Peter van den [Hrsg.] Brink
Livre non disponible
(*)
Koopstra, Anna und Peter van den [Hrsg.] Brink:
Suermondt-Ludwig-Museum: Bestandskatalog der Gemäldegalerie. - München : Hirmer [Mehrteiliges Werk]; Teil: Schattengalerie : die verlorenen Werke der Gemäldesammlung ; [Bestandskatalog mit begleitender Ausstellung, 6. September 2008 - 8. Februar 2009]. be - edition reliée, livre de poche

2008, ISBN: 9783777443058

ID: 76354

400 S. : zahlr. Ill. 4°, Hardcover/Pappeinband SU., gebraucht: sehr guter Zustand. Die Geschichte einer Sammlung wird in erheblichem Maße auch durch die Verluste von Werken geprägt. In seiner Reihe der Bestandskataloge veröffentlicht das Aachener Suermondt-Ludwig-Museum nun einen Band zu den ›verlorenen‹ Gemälden. Damit bekräftigt das Haus zugleich seine größtenteils heute noch bestehenden Besitzansprüche. Dank der frühzeitig begonnenen fotografischen Dokumentation seiner Bestände auf hochwertigen Glasplatten-Negativen kann das Aachener Museum in diesem Band mit großformatigen Reproduktionen des überwiegenden Teils der Verluste aufwarten. Beim Gros der ›verlorenen‹ Gemälde handelt es sich um Werke, die –heute meist subsumiert unter dem Begriff »Beutekunst« – in der Nachkriegszeit von sowjetischen Truppen gezielt requiriert und verschleppt wurden und nunmehr ein Schattendasein in nicht öffentlich zugänglichen Depots fristen, vermutlich verteilt über die ehemaligen GUS-Staaten. Wie einschneidend diese Verluste sind, zeigen bereits die Zahlen: von den 576 im Katalog von 1932 verzeichneten Werken sind etwa 230 Nummern verschwunden. Allein die heute noch etwa 200 Stücke zählende Abteilung der niederländischen Malerei aus der Zeit zwischen 1500 und 1800 ist von über 120 Verlusten betroffen. Darüber hinaus beinhaltet der Katalog all jene archivalisch noch zu erfassenden Gemälde... Versand D: 5,00 EUR, [PU:München: Hirmer Verlag,]

livre d'occasion Buchfreund.de
Kepler-Buchversand, 71263 Weil der Stadt
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 5.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Schattengalerie
Auteur:

Brink, Peter van den (Hg.)

Titre:

Schattengalerie

ISBN:

9783777443058

Die Geschichte einer Sammlung wird in erheblichem Maße auch durch die Verluste von Werken geprägt. In seiner Reihe der Bestandskataloge veröffentlicht das Aachener Suermondt-Ludwig-Museum nun einen Band zu den >verlorenen< Gemälden. Damit bekräftigt das Haus zugleich seine größtenteils heute noch bestehenden Besitzansprüche.

Informations détaillées sur le livre - Schattengalerie


EAN (ISBN-13): 9783777443058
ISBN (ISBN-10): 3777443050
Version reliée
Date de parution: 2008
Editeur: Hirmer Verlag GmbH
400 Pages
Poids: 2,276 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 27.07.2008 16:32:19
Livre trouvé récemment le 11.11.2016 08:19:44
ISBN/EAN: 9783777443058

ISBN - Autres types d'écriture:
3-7774-4305-0, 978-3-7774-4305-8

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres