. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 46.60 EUR, prix le plus élevé: 196.85 EUR, prix moyen: 163.7 EUR
Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten [Gebundene Ausgabe] Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor) - Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor)
Livre non disponible
(*)
Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor):

Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten [Gebundene Ausgabe] Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor) - edition reliée, livre de poche

2008, ISBN: 9783719314828

ID: 589312485

Meyers Lexikonverlag Bibliographisches Institut Wissenmedia , Auflage: 7., völlig neu bearbeitete Auflage. (21. September 2006). Auflage: 7., völlig neu bearbeitete Auflage. (21. September 2006). Hardcover. 24,4 x 18,2 x 5,6 cm. Der Wegweiser durch die Konzertsäle der WeltDer Harenberg Kulturführer Konzert , ein Konzertführer der Extraklasse, vermittelt anschaulich und kompetent alles, was Sie über die großen Orchesterwerke der Musikgeschichte wissen müssen vom Barock über die Meisterwerke der Wiener Klassik und der Romantik bis zu den Highlights der zeitgenössischen Musik. Mit seiner opulenten Bebilderung und den ausführlichen Informationen macht das Werk Lust auf den nächsten Konzertabend!Entstehung, Musik und Wirkungsgeschichte von über 600 Werken des weltumfassenden Orchester-Repertoires werden im "Harenberg Konzertführer" beleuchtet, der Leser erhält rund 800 CD-Tips von der Redaktion des Fachmagazins "FonoForum" und findet an rund 140 Stellen Verweise auf jeweils vollständig wiedergegebene Konzert- oder Sinfoniesätze, die auf einer eigens zusammengestellten 12 CD-Edition zu hören sind. Der "Harenberg Konzertführer" ist alphabetisch nach Komponisten gegliedert. Die mit einer Künstler-Kurzbiografie begonnenen Kapitel setzen sich mit den Werkbetrachtungen fort. Dabei werden zunächst reine Orchesterwerke vorgestellt, es folgen Konzerte für Soloinstrumente und Orchester. Illustrationen im "Harenberg Konzertführer" zeigen wichtige Solisten, Dirigenten und Orchester, Komponisten, Partiturseiten, Programmzettel und Werke der bildenden Kunst, die Einfluss auf die musikalische Gestaltung durch Komponisten gehabt haben. Dieser prächtige Band aus dem Hause Harenberg erhielt in der Presse eine große Anzahl an begeisterten Besprechungen. Harenbergs Konzertführer (als zweiter Band nach dem erfolgreichen Opernführer) wird als übersichtlich, leicht zugänglich, hoch informativ und lebendig gepriesen. Über tausend Abbildungen von Konzerten, Komponisten, Interpreten und Dokumenten zu den 600 wichtigsten Orchsterwerken aus über 300 Jahren Musikgeschichte, dazu Kurzbiografien der Künstler, Entstehung, Form und Wirkung der Werke und ein breites Spektrum an CD-Empfehlungen aus dem Fachmagazin FonoForum (mit Kleinbild der Covers) sorgen dafür, dass es nicht nur einen hohen Wert als Nachschlagewerk besitzt, sondern auch als reines Lesebuch einlädt. Über 200 Komponisten haben mit reinen Orchesterwerken und Kompositionen für Soloinstrumente und Orchester hier Eingang gefunden. Personenregister, Werkeregister, Glossar, Komponistenchronologie (mit Fotos) und eine Dirigentenfibel im Anhang sorgen für eine unkomplizierte Handhabung des Lexikons. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das Lexikon nicht nur mit den Augen zu erkunden, sondern auch mit den Ohren. Eine Edition mit 12 CDs, die den Darstellungen im Buch mit einer erlesenen Auswahl an Werken und Interpretationen chronologisch folgt, ergänzt den Konzertführer perfekt und ist extra erhältlich. Meisterdirigent Georg Solti formuliert in einem Vorwort zu dieser Ausgabe"Für alle Zuhörer, Erfahrene und Anfänger gleichermaßen, ist ein Konzertführer wie dieser von unschätzbarem Wert. Was sie im voraus durch Lesen und Hören über die Musik erfahren, wird ihre Konzerteindrücke in hohem Maße steigern." Musik mit mehreren Sinnen erfahrbar zu machen, das ist das Hauptanliegen der Harenberg Kulturführer und das ganz Besondere an ihnen. Der "Harenberg Konzertführer" ist ein recht ausführliches Nachschlagewerk über die Orchesterwerke der klassischen Musik, wobei mit klassischer Musik hier nicht die Epoche Haydns, Mozarts und Beethovens gemeint sein soll, sondern die E-Musik im allgemeinen. Der Hauptteil des Konzertführers besteht natürlich aus Biographischem über die einzelnen Komponisten und deren wichtigste Orchesterwerke. Dies geschieht recht ausführlich und sehr kompetent; nach einer biographischen Einleitung über den jeweiligen Komponisten wird sein musiklaischer Werdegang dargestellt, um dann im Anschluß im einzelnen auf die wichtigsten Orchesterwerke einzugehen. Dabei werden zu den einzelnen Werken auch CD-Vorschläge mit berühmten Interpretationen gegeben; hier habe ich dann doch den Eindruck, daß sich an manchen Stellen der intellektuelle Snobismus mal wieder durchgesetzt hat, denn es werden fast ausschließlich die bekannten, teuren Labels wie DG; DECCA und Philips empfohlen, obwohl es inzwischen auch bei den neueren (und zum Teil billigeren) Labels hervorragende Aufnahmen gibt; diese scheinen nur berücksichtigt worden zu sein, wenn es keine Aufnahme der Großen gab. Die Auswahl der Komponisten ist wohl gelungen; man kann sich von einem solchen Werk nicht erhoffen, etwas zu wirklich unbekannten Komponisten lernen zu können; auch wenn zum Teil auch modernere Komponisten behandelt werden, ist doch alles in allem der bekannte Mainstream vorhanden; wirklich wenig bekannte Komponisten leiden wohl etwas darunter, daß für die wichtigsten Komponisten (Mozart, Beethoven ) sehr viel Platz verbraucht wird. Auch bei der Besprechnung der einzelnen Werke kommen meiner Meinung nach die weniger bekannten Komponisten etwas zu schlecht weg, so hätte zum Beispiel Ralph Vaughan Williams etwas mehr Platz verdient. Aber alles in allem ist der Harenberg-Konzertführer ein wirklich gelungenes Nachschlagewerk, das jedem Freund der klassischen Musik weiterhelfen kann. Harenberg Kulturführer Konzert: Werkbeschreibungen von 660 Orchesterstücken von mehr als 100 Komponisten [Gebundene Ausgabe] Bibliographisches Institut Wissenmedia Konzertführer Kulturführer Orchester Orchestermusik Sinfonie Opernführer Komponisten Musik Film Theater Musik Zusatzinfo Werkbeschreibungen von 660 Orchesterstücken von mehr als 100 Komponisten, 400 Fotos, 120 Infokästen, 20 Tabellen, 1.200 diskografische Empfehlungen, Glossar ISBN-10 3-411-76161-X / 341176161X ISBN-13 978-3-411-76161-6 / 9783411761616 Harenberg Kulturführer Konzert: Werkbeschreibungen von 660 Orchesterstücken von mehr als 100 Komponisten mit ausführlichen Angaben zu Entstehungs- und Wirkungsgeschichte Komposition Uraufführung Spieldauer epochemachenden Aufführungen empfehlenswerten Einspielungen [Gebundene Ausgabe] Meyers Lexikonverlag Der Wegweiser durch die faszinierende Welt der Solokonzerte und Sinfonien - vom Barock bis zur Gegenwart Bibliographisches Institut Wissenmedia Konzertführer Kulturführer Orchester Orchestermusik Sinfonien Opernführer Der ideale Begleiter zum „Harenberg Kulturführer Konzert": die CD-Edition, die herausragende Klangbeispiele von über 150 der im Buch besprochenen Werke enthält - 15 Stunden Hörgenuss durch Interpretationen der Stars der Konzertbühne. Rezension Nach Übernahme des Harenberg-Verlags durch Meyers Lexikonverlag erscheint auch die Harenberg Kulturführer-Reihe in neuer Aufmachung (7.,völlig neu bearbeitete Auflage) - und ist noch übersichtlicher geworden: Die Harenberg Kulturführer „Oper", „Konzert", „Schauspiel" und „Roman und Novelle". - Der »Harenberg Konzertführer« ist ein zuverlässiger Wegweiser zu den rund 650 wichtigsten Orchesterwerken aus über 300 Jahren Musikgeschichte und Leben und Werk von über 100 Komponisten. Das 800 Seiten starke Buch ist durchgehend vierfarbig gedruckt und kostet nur 50,- €. Der Band ist alphabetisch nach Komponisten gegliedert und enthält nach einer einleitenden Kurzbiografie eine Zusammenstellung der wichtigsten Einzelwerke eines Komponisten mit Informationen zur Entstehung des jeweiligen Stücks, zur Musik und zur Wirkungsgeschichte. Rund 200 CD-Empfehlungen berühmter Einspielungen, die teilweise auf der ergänzenden CD-Edition zu hören sind, ergänzen die Texte. Über 450 meist großformatige Fotos und zahlreiche Illustrationen zeigen wichtige Solisten, Dirigenten, Orchester und Komponisten sowie Partiturseiten, Programmzettel und andere Dokumente der Musikgeschichte. Die Auswahl der beschriebenen Werke, die hervorragende Textqualität, die reiche Bebilderung und die enge Verzahnung von Text, Bild und Hörbeispielen sind unbedingt lobenswert. Für die Neuauflage wurden alle Titel komplett aktualisiert und um neue Werke ergänzt. Alle Harenberg Kulturführer versammeln Beschreibungen der wichtigsten Werke der jeweiligen Gattung. Den Lebensläufen der Künstler, die die Werke geschaffen haben, widmen sich ausführliche biografische Artikel. Ein Glossar mit den wichtigsten Fachbegriffen und übersichtliche Inhaltsverzeichnisse runden jeden Band ab. Zahlreiche Infokästen bieten aufschlussreiches und kurzweiliges Hintergrundwissen für jedermann. - Buch und eine dazugehörige, aber separat erhältliche 12-CD-Edition (78,- €) sind eng miteinander verzahnt. An 144 Stellen verweist das Buch exakt auf das jeweilige Musikbeispiel, umgekehrt führt die CD-Edition genau auf die Seite, auf der das Musikwerk beschrieben wird. Zu hören sind dort über 17 Stunden großartige Instrumentalmusik, von Georg Friedrich Händel über Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven bis zu Gustav Mahler und Charles Ives. Zusammen ergeben Buch und CD-Edition den ersten Konzertführer, den man auch hören kann. Jens Walter, lehrerbibliothek.de Verlagsinfo Der Wegweiser durch die Konzertsäle der Welt: Der „Harenberg Kulturführer Konzert“, ein Konzertführer der Extraklasse, vermittelt anschaulich und kompetent alles, was Sie über die großen Orchesterwerke der Musikgeschichte wissen müssen – vom Barock über die Meisterwerke der Wiener Klassik und der Romantik bis zu den Highlights der zeitgenössischen Musik. Mit seiner opulenten Bebilderung und den ausführlichen Informationen macht das Werk Lust auf den nächsten Konzertabend! Inhaltsverzeichnis ABC Albinoni | Tomaso 17 Oboenkonzerte 18 Bach | Carl Philipp Emanuel 18 Sechs Sinfonien Wq 182 19 Vier Sinfonien Wq 183 20 Konzerte für Tasteninstrumente 21 Flötenkonzerte 22 Bach | Johann Christian 22 Sinfonien 23 Sinfonie concertante 24 Bläserkonzerte 25 Konzerte für Tasteninstrumente 25 Bach l Johann Sebastian 26 Brandenburgische Konzerte 27 1. Brandenburgisches Konzert F-Dur BWV1046 28 2. Brandenburgisches Konzert F-Dur BWV1047 29 3. Brandenburgisches Konzert G-Dur BWV 1048 29 4. Brandenburgisches Konzert G-Dur BWV 1049 30 5. Brandenburgisches Konzert D-Dur BWV 1050 30 6. Brandenburgisches Konzert B-Dur BWV 1051 30 1.Ouvertüre C-Dur BWV 1066 31 2. Ouvertüre h-Moll BWV 1067 31 3. Ouvertüre D-Dur BWV 1068 31 4. Ouvertüre D-Dur BWV 1069 32 Violinkonzerte 34 Cembalokonzerte 35 Barber | Samuel 37 1. Sinfonie op. 9 38 2. Sinfonie op. 19 38 Adagio for Strings op. 11 40 »The School for Scandal«, Ouvertüre op. 5 41 »Music for a Scene from Shelley« op. 7 41 »Essays for Orchestra« op. 12 und op. 17 41 Violinkonzert op. 14 42 Klavierkonzert op. 38 43 Bartok l Bela 44 1. Suite für Orchester Sz 31 44 2. Suite für Orchester Sz 34 45 »Zwei Bilder« für Orchester Sz 46 45 Afäbol faragott kirälyfi Sz 60 46 A csodälatos mandarin Sz 73 47 Tanzsuite für Orchester Sz 77 49 Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106 50 Divertimento für Streichorchester Sz113 51 Konzert für Orchester Sz 116 52 1. Klavierkonzert Sz 83 53 2. Klavierkonzert Sz 95 54 3. Klavierkonzert Sz 119 55 Konzert für zwei Klaviere, Schlagzeug und Orchester Sz 115 55 (1.) Violinkonzert Sz 36 57 (2.) Violinkonzert Sz 112 57 Bratschenkonzert Sz 120 58 Beethoven l Ludwig van 59 1. Sinfonie C-Dur op. 21 62 2. Sinfonie D-Dur op. 36 63 3. Sinfonie Es-Dur op. 55 64 4. Sinfonie B-Dur op. 60 67 5. Sinfonie c-Moll op. 67 68 6. Sinfonie F-Dur op. 68 70 7. Sinfonie A-Dur op. 92 72 8. Sinfonie F-Dur op. 93 73 9. Sinfonie d-Moll op. 125 75 »Die Geschöpfe des Prometheus« op. 43 78 »Leonore« 1-3 / »Fidelio« op. 72 und op. 138 78 »Coriolan« op. 62 78 »Egmont« op. 84 78 »Die Ruinen von Athen« op. 113 78 »König Stephan« op. 117 78 »Zur Namensfeier« op. 115 78 »Die Weihe des Hauses« op. 124 78 Wellingtons Sieg oder die Schlacht bei Vittoria op. 91 80 1. Klavierkonzert C-Dur op. 15 82 2. Klavierkonzert B-Dur op. 19 83 3. Klavierkonzert c-Moll op. 37 83 4. Klavierkonzert G-Dur op. 58 84 5. Klavierkonzert Es-Dur op. 73 85 Violinkonzert D-Dur op. 61 87 Romanze für Violine und Orchester G-Dur op. 40 88 Romanze für Violine und Orchester F-Durop. 50 88 Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56 89 Berg l Alban 90 Drei Orchesterstücke op. 6 91 Kammerkonzert für Klavier, Violine und 13 Bläser 93 Drei Stücke aus der Lyrischen Suite für Streichorchester 93 Sinfonische Stücke aus der Oper »Lulu« 94 Violinkonzert 95 Berlioz|Hector 96 Symphonie fantastique op. 14 97 Harolden Italie op. 16 99 Bernstein | Leonard 101 1.Sinfonie 102 2. Sinfonie 103 3. Sinfonie 105 Bizet | Georges 105 Sinfonie C-Dur 106 Orchestermusik nach Bühnenwerken 105 Boccherini l Luigi 109 Sinfonien 111 Cellokonzerte 112 Borodin l Alexander 114 Sinfonien 114 Eine Steppenskizze aus Mittelasien 116 Boulez | Pierre 116 Notations I-IV, VII 118 Brahms | Johannes 119 1. Sinfonie c-Moll op. 68 121 2. Sinfonie D-Dur op. 73 122 3. Sinfonie F-Durop. 90 123 4. Sinfonie e-Moll op. 98 125 1. Serenade D-Dur op. 11 127 2. Serenade A-Dur op. 16 127 Haydn-Variationen op. 56a 128 Akademische Festouvertüre op. 80 130 Tragische Ouvertüre op. 81 130 Ungarische Tänze 137 1. Klavierkonzert d-Moll op. 15 132 2. Klavierkonzert B-Dur op. 83 133 Violinkonzert D-Dur op. 77 134 Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-Moll op. 102 135 Britten | Benjamin 137 Simple Symphony op. 4 135 Variations on a Theme of Frank Bridge op.10 139 Four Sea Interludes op. 33a 140 The Young Person's Guide to the Orchestra op. 34 147 Klavierkonzert op. 13 142 Symphony for Cello and Orchestra op. 68 145 Violinkonzert op. 15 143 Bruch | Max 74 5 Sinfonien 146 Schottische Fantasie Es-Dur op. 46 747 Kol Nidrei d-Moll op. 47 745 1. Violinkonzert g-Moll op. 26 749 2. Violinkonzert d-Moll op. 44 149 3. Violinkonzert d-Moll op. 58 1, Meyers Lexikonverlag Bibliographisches Institut Wissenmedia, Huber, Zürich, 2008. 2008. Hardcover. 21,4 x 13,6 x 3 cm. Schon ihr erstes Buch feierte den unbändigen Freiheitswillen einer Bäuerin, und wenn sie im realen Leben den vorgezeichneten Weg aus Fernweh oder einer anderen Liebe wegen verließ, wenn sie schreibend das Lob der gegen alle Fesseln aufbegehrenden, trotzig selbstbewussten Frau sang: Immer war Corinna Bille, wie in diesem Lesebuch gespiegelt, unterwegs zu einer eigenen, neuen, spezifisch weiblichen Welt. Autor: S. Corinna Bille, geboren 1912 als Tochter des Malers Edmond Bille. Debütierte nach einer kaufmännischen Ausbildung und einer Zeit als Script-Girl beim Film 1944 mit «Théoda»und schuf, ab 1942 verbunden mit Maurice Chappaz und Mutter von dessen drei Kindern, in den folgenden Jahren ein reiches episches und lyrisches Werk, das sich durch eine spezifisch weibliche Art des Sehens und Fühlens auszeichnet und von einem unerschöpflichen Erfindungsreichtum ist. Corinna Bille starb 1979 an Krebs. Schon ihr erstes Buch feierte den unbändigen Freiheitswillen einer Bäuerin, und wenn sie im realen Leben den vorgezeichneten Weg aus Fernweh oder einer anderen Liebe wegen verließ, wenn sie schreibend das Lob der gegen alle Fesseln aufbegehrenden, trotzig selbstbewussten Frau sang: Immer war Corinna Bille, wie in diesem Lesebuch gespiegelt, unterwegs zu einer eigenen, neuen, spezifisch weiblichen Welt. Autor: S. Corinna Bille, geboren 1912 als Tochter des Malers Edmond Bille. Debütierte nach einer kaufmännischen Ausbildung und einer Zeit als Script-Girl beim Film 1944 mit «Théoda»und schuf, ab 1942 verbunden mit Maurice Chappaz und Mutter von dessen drei Kindern, in den folgenden Jahren ein reiches episches und lyrisches Werk, das sich durch eine spezifisch weibliche Art des Sehens und Fühlens auszeichnet und von einem unerschöpflichen Erfindungsreichtum ist. Corinna Bille starb 1979 an Krebs., Huber, Z, 2008

livre d'occasion Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 7.05
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten [Gebundene Ausgabe] Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor) - Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor)
Livre non disponible
(*)

Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor):

Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten [Gebundene Ausgabe] Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor) - edition reliée, livre de poche

2008, ISBN: 9783719314828

ID: 632524899

Huber, Zürich, 2008. 2008. Hardcover. 21,4 x 13,6 x 3 cm. Schon ihr erstes Buch feierte den unbändigen Freiheitswillen einer Bäuerin, und wenn sie im realen Leben den vorgezeichneten Weg aus Fernweh oder einer anderen Liebe wegen verließ, wenn sie schreibend das Lob der gegen alle Fesseln aufbegehrenden, trotzig selbstbewussten Frau sang: Immer war Corinna Bille, wie in diesem Lesebuch gespiegelt, unterwegs zu einer eigenen, neuen, spezifisch weiblichen Welt. Autor: S. Corinna Bille, geboren 1912 als Tochter des Malers Edmond Bille. Debütierte nach einer kaufmännischen Ausbildung und einer Zeit als Script-Girl beim Film 1944 mit «Théoda»und schuf, ab 1942 verbunden mit Maurice Chappaz und Mutter von dessen drei Kindern, in den folgenden Jahren ein reiches episches und lyrisches Werk, das sich durch eine spezifisch weibliche Art des Sehens und Fühlens auszeichnet und von einem unerschöpflichen Erfindungsreichtum ist. Corinna Bille starb 1979 an Krebs. Schon ihr erstes Buch feierte den unbändigen Freiheitswillen einer Bäuerin, und wenn sie im realen Leben den vorgezeichneten Weg aus Fernweh oder einer anderen Liebe wegen verließ, wenn sie schreibend das Lob der gegen alle Fesseln aufbegehrenden, trotzig selbstbewussten Frau sang: Immer war Corinna Bille, wie in diesem Lesebuch gespiegelt, unterwegs zu einer eigenen, neuen, spezifisch weiblichen Welt. Autor: S. Corinna Bille, geboren 1912 als Tochter des Malers Edmond Bille. Debütierte nach einer kaufmännischen Ausbildung und einer Zeit als Script-Girl beim Film 1944 mit «Théoda»und schuf, ab 1942 verbunden mit Maurice Chappaz und Mutter von dessen drei Kindern, in den folgenden Jahren ein reiches episches und lyrisches Werk, das sich durch eine spezifisch weibliche Art des Sehens und Fühlens auszeichnet und von einem unerschöpflichen Erfindungsreichtum ist. Corinna Bille starb 1979 an Krebs., Huber, Z, 2008

livre d'occasion Biblio.com
Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 7.16
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten [Gebundene Ausgabe] Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor) - Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor)
Livre non disponible
(*)
Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor):
Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten [Gebundene Ausgabe] Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor) - edition reliée, livre de poche

2008

ISBN: 3719314820

ID: BN24519

2008 Hardcover 352 S. 21,4 x 13,6 x 3 cm Gebundene Ausgabe Schon ihr erstes Buch feierte den unbändigen Freiheitswillen einer Bäuerin, und wenn sie im realen Leben den vorgezeichneten Weg aus Fernweh oder einer anderen Liebe wegen verließ, wenn sie schreibend das Lob der gegen alle Fesseln aufbegehrenden, trotzig selbstbewussten Frau sang: Immer war Corinna Bille, wie in diesem Lesebuch gespiegelt, unterwegs zu einer eigenen, neuen, spezifisch weiblichen Welt. Autor: S. Corinna Bille, geboren 1912 als Tochter des Malers Edmond Bille. Debütierte nach einer kaufmännischen Ausbildung und einer Zeit als Script-Girl beim Film 1944 mit «Théoda»und schuf, ab 1942 verbunden mit Maurice Chappaz und Mutter von dessen drei Kindern, in den folgenden Jahren ein reiches episches und lyrisches Werk, das sich durch eine spezifisch weibliche Art des Sehens und Fühlens auszeichnet und von einem unerschöpflichen Erfindungsreichtum ist. Corinna Bille starb 1979 an Krebs. Schon ihr erstes Buch feierte den unbändigen Freiheitswillen einer Bäuerin, und wenn sie im realen Leben den vorgezeichneten Weg aus Fernweh oder einer anderen Liebe wegen verließ, wenn sie schreibend das Lob der gegen alle Fesseln aufbegehrenden, trotzig selbstbewussten Frau sang: Immer war Corinna Bille, wie in diesem Lesebuch gespiegelt, unterwegs zu einer eigenen, neuen, spezifisch weiblichen Welt. Autor: S. Corinna Bille, geboren 1912 als Tochter des Malers Edmond Bille. Debütierte nach einer kaufmännischen Ausbildung und einer Zeit als Script-Girl beim Film 1944 mit «Théoda»und schuf, ab 1942 verbunden mit Maurice Chappaz und Mutter von dessen drei Kindern, in den folgenden Jahren ein reiches episches und lyrisches Werk, das sich durch eine spezifisch weibliche Art des Sehens und Fühlens auszeichnet und von einem unerschöpflichen Erfindungsreichtum ist. Corinna Bille starb 1979 an Krebs. gebraucht; sehr gut, [PU:Huber, Zürich]

livre d'occasion Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten [Gebundene Ausgabe] Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor) - Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor)
Livre non disponible
(*)
Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor):
Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten [Gebundene Ausgabe] Corinna S. Bille (Autor), Charles Linsmayer (Autor), Hilde Fieguth (Autor) - edition reliée, livre de poche

2008, ISBN: 9783719314828

[ED: Hardcover], [PU: Huber, Zürich], Schon ihr erstes Buch feierte den unbändigen Freiheitswillen einer Bäuerin, und wenn sie im realen Leben den vorgezeichneten Weg aus Fernweh oder einer anderen Liebe wegen verließ, wenn sie schreibend das Lob der gegen alle Fesseln aufbegehrenden, trotzig selbstbewussten Frau sang: Immer war Corinna Bille, wie in diesem Lesebuch gespiegelt, unterwegs zu einer eigenen, neuen, spezifisch weiblichen Welt. Autor: S. Corinna Bille, geboren 1912 als Tochter des Malers Edmond Bille. Debütierte nach einer kaufmännischen Ausbildung und einer Zeit als Script-Girl beim Film 1944 mit Théodaund schuf, ab 1942 verbunden mit Maurice Chappaz und Mutter von dessen drei Kindern, in den folgenden Jahren ein reiches episches und lyrisches Werk, das sich durch eine spezifisch weibliche Art des Sehens und Fühlens auszeichnet und von einem unerschöpflichen Erfindungsreichtum ist. Corinna Bille starb 1979 an Krebs., [SC: 6.95], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 21,4 x 13,6 x 3 cm, [GW: 2000g], 2008

livre d'occasion Booklooker.de
Buchservice Lars Lutzer
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 6.95)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten - Corinna S. Bille
Livre non disponible
(*)
Corinna S. Bille:
Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten - nouveau livre

11, ISBN: 9783719314828

ID: 29799895

Schon ihr erstes Buch feierte den unbändigen Freiheitswillen einer Bäuerin, und wenn sie im realen Leben den vorgezeichneten Weg aus Fernweh oder einer anderen Liebe wegen verliess, wenn sie schreibend das Lob der gegen alle Fesseln aufbegehrenden, trotzig selbstbewussten Frau sang: Immer war Corinna Bille, wie in diesem Lesebuch gespiegelt, unterwegs zu einer eigenen, neuen, spezifisch weiblichen Welt. Ah! Quel plaisir alors j´aurais de tenir dans ma main un nouveau monde, le mien. Ein Lesebuch Bücher > Romane & Erzählungen > Nach Ländern & Kontinenten > Europa > Schweiz gebundene Ausgabe 11.2008, Huber, Verlag, 11.2008

Nouveaux livres Buch.ch
No. 15542766 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten
Auteur:

Bille, Corinna S.

Titre:

Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten

ISBN:

9783719314828

Informations détaillées sur le livre - Das Vergnügen, eine eigene neue Welt in der Hand zu halten


EAN (ISBN-13): 9783719314828
ISBN (ISBN-10): 3719314820
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2008
Editeur: HUBER, FRAUENFELD
Poids: 0,540 kg
Langue: deu

Livre dans la base de données depuis 25.07.2007 01:17:33
Livre trouvé récemment le 14.11.2016 19:33:12
ISBN/EAN: 9783719314828

ISBN - Autres types d'écriture:
3-7193-1482-0, 978-3-7193-1482-8

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres