. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 10,99 €, prix le plus élevé: 23,62 €, prix moyen: 14,85 €
Welcher Zusammenhang Besteht Zwischen Der Familienform, in Der Kinder Leben, Und Deren Bildungserfolg? - Daniela Frenzel
Livre non disponible
(*)
Daniela Frenzel:

Welcher Zusammenhang Besteht Zwischen Der Familienform, in Der Kinder Leben, Und Deren Bildungserfolg? - Livres de poche

2008, ISBN: 9783640274147

ID: 583674819

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pdagogik - Pdagogische Soziologie, Note: 2, 0, FernUniversitt Hagen, Veranstaltung: Empirische Bildungsforschung Methoden, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar des Prfers: In ihrer Hausarbeit legt die Verfasserin ihre Forschungsfrage detailliert dar und zieht dabei zustzliche Bezge aus der Literatur ein. Ebenfalls wird die Forschungsmethode - hier die Sekundranalyses - beschrieben. Dabei werden die Erhebungsmodalitten der Primrstudien bercksichtigt. Die Ergebnisprsentation ist bersichtlich und detailliert. Die Darstellung der Quellen ist als hervorragend zu bezeichnen. Bei der Interpretation der Ergebnisse zeigt die Verfasserin berzeugende Argumente auf und leistet eine zutreffende Beantwortung der Forschungsfrage. , Abstract: Die Familie als fundamentaler Trger kindlicher Sozialisation heit es im Zweiten Familienbericht von 1975 (S. 17). Im Verlauf der letzten 35 Jahre konnte man gut beobachten, wie sich die Haushalts- und Lebensformen immer strker ausdifferenzieren. Familie ist nicht immer gleichbedeutend mit der Beziehung Mutter-Vater-Kinder. Ein Teil der Kinder unserer Gesellschaft wchst nur bei einem Elternteil oder bei Stiefeltern auf. Hinzu kommt, dass in keinem anderen Land der systematische Zusammenhang zwischen familiren Lebensverhltnissen so straff wie in Deutschland ist, mit der Folge, dass 22, 5 der Jugendlichen zur potenziellen Risikogruppe der schwachen Leser gehren (Wissenschaftlicher Beirat fr Familienfragen, Die bildungspolitische Bedeutung der Familie, S. 1). In meiner Themenstellung interessiert mich der Zusammenhang, der zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und dem Bildungserfolg der Kinder besteht. Ist etwas wahres an der vieldiskutierten Behauptung, dass Kinder von allein erziehenden VternMttern, tendenziell nicht so gut in der Schule abschneiden, oder haben auch sie die gleichen Chancen und Voraussetzungen. Kom This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

livre d'occasion Biblio.com
BuySomeBooks
Frais d'envoi EUR 10.87
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? - Daniela Frenzel
Livre non disponible
(*)

Daniela Frenzel:

Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? - nouveau livre

2009, ISBN: 9783640274147

ID: 211875904

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Empirische Bildungsforschung / Methoden, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Familie als ´´fundamentaler Träger kindlicher Sozialisation´´ heisst es im Zweiten Familienbericht von 1975 (S.17). Im Verlauf der letzten 35 Jahre konnte man gut beobachten, wie sich die Haushalts- und Lebensformen immer stärker ausdifferenzieren. Familie ist nicht immer gleichbedeutend mit der Beziehung ´´Mutter-Vater-Kind/er´´. Ein Teil der Kinder unserer Gesellschaft wächst nur bei einem Elternteil oder bei Stiefeltern auf. Hinzu kommt, dass in keinem anderen Land der systematische Zusammenhang zwischen familiären Lebensverhältnissen so ´´straff´´ wie in Deutschland ist, mit der Folge, dass 22,5% der Jugendlichen zur potenziellen Risikogruppe der schwachen Leser gehören (Wissenschaftlicher Beirat für Familienfragen, Die bildungspolitische Bedeutung der Familie, S. 1). In meiner Themenstellung interessiert mich der Zusammenhang, der zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und dem Bildungserfolg der Kinder besteht. Ist etwas wahres an der vieldiskutierten Behauptung, dass Kinder von allein erziehenden Vätern/Müttern, tendenziell nicht so gut in der Schule abschneiden, oder haben auch sie die gleichen Chancen und Voraussetzungen. Kommentar des Prüfers: ´´In ihrer Hausarbeit legt die Verfasserin ihre Forschungsfrage detailliert dar und zieht dabei zusätzliche Bezüge aus der Literatur ein. Ebenfalls wird die Forschungsmethode - hier die Sekundäranalyses - beschrieben. Dabei werden die Erhebungsmodalitäten der Primärstudien berücksichtigt. Die Ergebnispräsentation ist übersichtlich und detailliert. Die Darstellung der Quellen ist als hervorragend zu bezeichnen. Bei der Interpretation der Ergebnisse zeigt die Verfasserin überzeugende Argumente auf und leistet eine zutreffen Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? Bücher Taschenbuch 24.02.2009 Buch (dtsch.), GRIN, .200

Nouveaux livres Buch.ch
No. 17199568 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? - Daniela Frenzel
Livre non disponible
(*)
Daniela Frenzel:
Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? - nouveau livre

2009

ISBN: 9783640274147

ID: 117326462

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Empirische Bildungsforschung / Methoden, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Familie als ´´fundamentaler Träger kindlicher Sozialisation´´ heisst es im Zweiten Familienbericht von 1975 (S.17). Im Verlauf der letzten 35 Jahre konnte man gut beobachten, wie sich die Haushalts- und Lebensformen immer stärker ausdifferenzieren. Familie ist nicht immer gleichbedeutend mit der Beziehung ´´Mutter-Vater-Kind/er´´. Ein Teil der Kinder unserer Gesellschaft wächst nur bei einem Elternteil oder bei Stiefeltern auf. Hinzu kommt, dass in keinem anderen Land der systematische Zusammenhang zwischen familiären Lebensverhältnissen so ´´straff´´ wie in Deutschland ist, mit der Folge, dass 22,5% der Jugendlichen zur potenziellen Risikogruppe der schwachen Leser gehören (Wissenschaftlicher Beirat für Familienfragen, Die bildungspolitische Bedeutung der Familie, S. 1). In meiner Themenstellung interessiert mich der Zusammenhang, der zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und dem Bildungserfolg der Kinder besteht. Ist etwas wahres an der vieldiskutierten Behauptung, dass Kinder von allein erziehenden Vätern/Müttern, tendenziell nicht so gut in der Schule abschneiden, oder haben auch sie die gleichen Chancen und Voraussetzungen. Kommentar des Prüfers: ´´In ihrer Hausarbeit legt die Verfasserin ihre Forschungsfrage detailliert dar und zieht dabei zusätzliche Bezüge aus der Literatur ein. Ebenfalls wird die Forschungsmethode - hier die Sekundäranalyses - beschrieben. Dabei werden die Erhebungsmodalitäten der Primärstudien berücksichtigt. Die Ergebnispräsentation ist übersichtlich und detailliert. Die Darstellung der Quellen ist als hervorragend zu bezeichnen. Bei der Interpretation der Ergebnisse zeigt die Verfasserin überzeugende Argumente auf und leistet eine zutreffen Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? Bücher Taschenbuch 24.02.2009, GRIN, .200

Nouveaux livres Buch.ch
No. 17199568 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? - Daniela Frenzel
Livre non disponible
(*)
Daniela Frenzel:
Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? - nouveau livre

2008, ISBN: 9783640274147

ID: 116509623

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Empirische Bildungsforschung / Methoden, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Familie als ´´fundamentaler Träger kindlicher Sozialisation´´ heißt es im Zweiten Familienbericht von 1975 (S.17). Im Verlauf der letzten 35 Jahre konnte man gut beobachten, wie sich die Haushalts- und Lebensformen immer stärker ausdifferenzieren. Familie ist nicht immer gleichbedeutend mit der Beziehung ´´Mutter-Vater-Kind/er´´. Ein Teil der Kinder unserer Gesellschaft wächst nur bei einem Elternteil oder bei Stiefeltern auf. Hinzu kommt, dass in keinem anderen Land der systematische Zusammenhang zwischen familiären Lebensverhältnissen so ´´straff´´ wie in Deutschland ist, mit der Folge, dass 22,5% der Jugendlichen zur potenziellen Risikogruppe der schwachen Leser gehören (Wissenschaftlicher Beirat für Familienfragen, Die bildungspolitische Bedeutung der Familie, S. 1). In meiner Themenstellung interessiert mich der Zusammenhang, der zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und dem Bildungserfolg der Kinder besteht. Ist etwas wahres an der vieldiskutierten Behauptung, dass Kinder von allein erziehenden Vätern/Müttern, tendenziell nicht so gut in der Schule abschneiden, oder haben auch sie die gleichen Chancen und Voraussetzungen. Kommentar des Prüfers: ´´In ihrer Hausarbeit legt die Verfasserin ihre Forschungsfrage detailliert dar und zieht dabei zusätzliche Bezüge aus der Literatur ein. Ebenfalls wird die Forschungsmethode - hier die Sekundäranalyses - beschrieben. Dabei werden die Erhebungsmodalitäten der Primärstudien berücksichtigt. Die Ergebnispräsentation ist übersichtlich und detailliert. Die Darstellung der Quellen ist als hervorragend zu bezeichnen. Bei der Interpretation der Ergebnisse zeigt die Verfasserin überzeugende Argumente auf und leistet eine zutreffen Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? Buch (dtsch.) Bücher, GRIN

Nouveaux livres Thalia.de
No. 17199568 Frais d'envoi, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? - Daniela Frenzel
Livre non disponible
(*)
Daniela Frenzel:
Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? - nouveau livre

2008, ISBN: 9783640274147

ID: 82bba4db95b0ff8c70c6c7d07dcd412d

Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg? Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Empirische Bildungsforschung / Methoden, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Familie als "fundamentaler Träger kindlicher Sozialisation" heißt es im Zweiten Familienbericht von 1975 (S.17). Im Verlauf der letzten 35 Jahre konnte man gut beobachten, wie sich die Haushalts- und Lebensformen immer stärker ausdifferenzieren. Familie ist nicht immer gleichbedeutend mit der Beziehung "Mutter-Vater-Kind/er". Ein Teil der Kinder unserer Gesellschaft wächst nur bei einem Elternteil oder bei Stiefeltern auf. Hinzu kommt, dass in keinem anderen Land der systematische Zusammenhang zwischen familiären Lebensverhältnissen so "straff" wie in Deutschland ist, mit der Folge, dass 22,5% der Jugendlichen zur potenziellen Risikogruppe der schwachen Leser gehören (Wissenschaftlicher Beirat für Familienfragen, Die bildungspolitische Bedeutung der Familie, S. 1). In meiner Themenstellung interessiert mich der Zusammenhang, der zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und dem Bildungserfolg der Kinder besteht. Ist etwas wahres an der vieldiskutierten Behauptung, dass Kinder von allein erziehenden Vätern/Müttern, tendenziell nicht so gut in der Schule abschneiden, oder haben auch sie die gleichen Chancen und Voraussetzungen. Kommentar des Prüfers: "In ihrer Hausarbeit legt die Verfasserin ihre Forschungsfrage detailliert dar und zieht dabei zusätzliche Bezüge aus der Literatur ein. Ebenfalls wird die Forschungsmethode - hier die Sekundäranalyses - beschrieben. Dabei werden die Erhebungsmodalitäten der Primärstudien berücksichtigt. Die Ergebnispräsentation ist übersichtlich und detailliert. Die Darstellung der Quellen ist als hervorragend zu bezeichnen. Bei der Interpretation der Ergebnisse zeigt die Verfasserin überzeugende Argumente auf und leistet eine zutreffen Bücher 978-3-640-27414-7, GRIN

Nouveaux livres Buch.de
Nr. 17199568 Frais d'envoiBücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg?
Auteur:

Frenzel, Daniela

Titre:

Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg?

ISBN:

9783640274147

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Päd. Soziologie, einseitig bedruckt, Note: 2,0, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Empirische Bildungsforschung / Methoden, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar des Prüfers: "In ihrer Hausarbeit legt die Verfasserin ihre Forschungsfrage detailliert dar und zieht dabei zusätzliche Bezüge aus der Literatur ein. Ebenfalls wird die Forschungsmethode - hier die Sekundäranalyses - beschrieben. Dabei werden die Erhebungsmodalitäten der Primärstudien berücksichtigt. Die Ergebnispräsentation ist übersichtlich und detailliert. Die Darstellung der Quellen ist als hervorragend zu bezeichnen. Bei der Interpretation der Ergebnisse zeigt die Verfasserin überzeugende Argumente auf und leistet eine zutreffende Beantwortung der Forschungsfrage." , Abstract: Die Familie als "fundamentaler Träger kindlicher Sozialisation" heißt es im Zweiten Familienbericht von 1975 (S.17). Im Verlauf der letzten 35 Jahre konnte man gut beobachten, wie sich die Haushalts- und Lebensformen immer stärker ausdifferenzieren. Familie ist nicht immer gleichbedeutend mit der Beziehung "Mutter-Vater-Kind/er". Ein Teil der Kinder unserer Gesellschaft wächst nur bei einem Elternteil oder bei Stiefeltern auf. Hinzu kommt, dass in keinem anderen Land der systematische Zusammenhang zwischen familiären Lebensverhältnissen so "straff" wie in Deutschland ist, mit der Folge, dass 22,5% der Jugendlichen zur potenziellen Risikogruppe der schwachen Leser gehören (Wissenschaftlicher Beirat für Familienfragen, Die bildungspolitische Bedeutung der Familie, S. 1). In meiner Themenstellung interessiert mich der Zusammenhang, der zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und dem Bildungserfolg der Kinder besteht. Ist etwas wahres an der vieldiskutierten Behauptung, dass Kinder von allein erziehenden Vätern/Müttern, tendenziell nicht so gut in der Schule abschneiden, oder haben auch sie die gleichen Chancen und Voraussetzungen. Kommentar des Prüfers: "In ihrer Hausarbeit legt die Verfasserin ihre Forschungsfrage detailliert dar und zieht dabei zusätzliche Bezüge aus der Literatur ein. Ebenfalls wird die Forschungsmethode - hier die Sekundäranalyses - beschrieben. Dabei werden die Erhebungsmodalitäten der Primärstudien berücksichtigt. Die Ergebnispräsentation ist übersichtlich und detailliert. Die Darstellung der Quellen ist als hervorragend zu bezeichnen. Bei der Interpretation der Ergebnisse zeigt die Verfasserin überzeugende Argumente auf und leistet eine zutreffende Beantwortung der Forschungsfrage."

Informations détaillées sur le livre - Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Familienform, in der Kinder leben, und deren Bildungserfolg?


EAN (ISBN-13): 9783640274147
ISBN (ISBN-10): 3640274148
Livre de poche
Date de parution: 2009
Editeur: GRIN Verlag
56 Pages
Poids: 0,094 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 16.04.2009 14:06:36
Livre trouvé récemment le 17.01.2017 23:26:07
ISBN/EAN: 9783640274147

ISBN - Autres types d'écriture:
3-640-27414-8, 978-3-640-27414-7

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres