. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 12,99 €, prix le plus élevé: 12,99 €, prix moyen: 12,99 €
Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - Sandra Wipfler
Livre non disponible
(*)
Sandra Wipfler:

Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - nouveau livre

ISBN: 9783638736251

ID: 9783638736251

In der vorliegenden Arbeit möchte ich den Fragen nachgehen, wer der Fremde oder was das Fremde ist Wen sehe ich als bekannt an und wer gibt mir ein Gefühl der Unvertrautheit In diesem Zusammenhang möchte ich einen kurzen Sprung in die Zeit der Pubertät machen, wo sich die Identität des Jugendlichen langsam entwickelt und die Jugendlichen sich mit Fragen beschäftigen: Wer bin ich und wer will ich sein Denn wie Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie schon sagte, `das Ich wird erst am Du zum Ich`. Das bedeutet also, dass der Mensch (in diesem Fall der Jugendliche) seine Frage nach dem Sinn des Lebens nur in Bezogenheit auf andere (in diesem Fall Fremde) beantworten kann. Weiters stelle ich mir die Frage, was sind überhaupt Grenzen und woher kommen sie Sind Grenzen etwas Natürliches oder nur künstlich erschaffen, um sich einen Überblick über sich und die Welt zu verschaffen Für den deutschen Kulturphilosophen und Soziologen Georg Simmel ist Grenze `keine räumliche Tatsache mit soziologischen Wirkungen (...), sondern eine soziologische Tatsache, die sich räumlich formt` (Simmel, zit. n. Gestrich 1998, S.9). In einem weiteren Punkt beschäftige ich mich mit der Überschreitung von Grenzen und gehe dabei auf die Migration näher ein, da MigrantInnen in diesem Verhältnis Gebiete und Länder überqueren und `Grenzen` erfahren. Ich frage mich, wie wird Migration definiert und welche Formen der Migration gibt es Aus welchen Gründen migriert man(n) oder Frau und welche Probleme entstehen dabei Die letzten Fragen denen ich nachgehe, befassen sich mit Migration - Frauenhandel und Prostitution. Wo liegen die Unterschiede zwischen Menschenhandel und Schlepperei Welche Formen des Frauenhandels gibt es und warum dieser mit Prostitution nichts zu tun haben muss Außerdem frage ich mich, wie die Anerkennung der Prostitution als Erwerbsarbeit aussieht Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution: In der vorliegenden Arbeit möchte ich den Fragen nachgehen, wer der Fremde oder was das Fremde ist Wen sehe ich als bekannt an und wer gibt mir ein Gefühl der Unvertrautheit In diesem Zusammenhang möchte ich einen kurzen Sprung in die Zeit der Pubertät machen, wo sich die Identität des Jugendlichen langsam entwickelt und die Jugendlichen sich mit Fragen beschäftigen: Wer bin ich und wer will ich sein Denn wie Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie schon sagte, `das Ich wird erst am Du zum Ich`. Das bedeutet also, dass der Mensch (in diesem Fall der Jugendliche) seine Frage nach dem Sinn des Lebens nur in Bezogenheit auf andere (in diesem Fall Fremde) beantworten kann. Weiters stelle ich mir die Frage, was sind überhaupt Grenzen und woher kommen sie Sind Grenzen etwas Natürliches oder nur künstlich erschaffen, um sich einen Überblick über sich und die Welt zu verschaffen Für den deutschen Kulturphilosophen und Soziologen Georg Simmel ist Grenze `keine räumliche Tatsache mit soziologischen Wirkungen (...), sondern eine soziologische Tatsache, die sich räumlich formt` (Simmel, zit. n. Gestrich 1998, S.9). In einem weiteren Punkt beschäftige ich mich mit der Überschreitung von Grenzen und gehe dabei auf die Migration näher ein, da MigrantInnen in diesem Verhältnis Gebiete und Länder überqueren und `Grenzen` erfahren. Ich frage mich, wie wird Migration definiert und welche Formen der Migration gibt es Aus welchen Gründen migriert man(n) oder Frau und welche Probleme entstehen dabei Die letzten Fragen denen ich nachgehe, befassen sich mit Migration - Frauenhandel und Prostitution. Wo liegen die Unterschiede zwischen Menschenhandel und Schlepperei Welche Formen des Frauenhandels gibt es und warum dieser mit Prostitution nichts zu tun haben muss Außerdem frage ich mich, wie die Anerkennung der Prostitution als Erwerbsarbeit aussieht, GRIN Verlag

Nouveaux livres Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Frais d'envoiAb 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - Sandra Wipfler
Livre non disponible
(*)

Sandra Wipfler:

Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - nouveau livre

1, ISBN: 9783638736251

ID: 166819783638736251

In der vorliegenden Arbeit möchte ich den Fragen nachgehen, wer der Fremde oder was das Fremde ist? Wen sehe ich als bekannt an und wer gibt mir ein Gefühl der Unvertrautheit? In diesem Zusammenhang möchte ich einen kurzen Sprung in die Zeit der Pubertät machen, wo sich die Identität des Jugendlichen langsam entwickelt und die Jugendlichen sich mit Fragen beschäftigen: Wer bin ich und wer will ich sein? Denn wie Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie schon sagte, 'das Ich wird erst am Du In der vorliegenden Arbeit möchte ich den Fragen nachgehen, wer der Fremde oder was das Fremde ist? Wen sehe ich als bekannt an und wer gibt mir ein Gefühl der Unvertrautheit? In diesem Zusammenhang möchte ich einen kurzen Sprung in die Zeit der Pubertät machen, wo sich die Identität des Jugendlichen langsam entwickelt und die Jugendlichen sich mit Fragen beschäftigen: Wer bin ich und wer will ich sein? Denn wie Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie schon sagte, 'das Ich wird erst am Du zum Ich'. Das bedeutet also, dass der Mensch (in diesem Fall der Jugendliche) seine Frage nach dem Sinn des Lebens nur in Bezogenheit auf andere (in diesem Fall Fremde) beantworten kann. Weiters stelle ich mir die Frage, was sind überhaupt Grenzen und woher kommen sie? Sind Grenzen etwas Natürliches oder nur künstlich erschaffen, um sich einen Überblick über sich und die Welt zu verschaffen? Für den deutschen Kulturphilosophen und Soziologen Georg Simmel ist Grenze 'keine räumliche Tatsache mit soziologischen Wirkungen (.), sondern eine soziologische Tatsache, die sich räumlich formt' (Simmel, zit. n. Gestrich 1998, S.9). In einem weiteren Punkt beschäftige ich mich mit der Überschreitung von Grenzen und gehe dabei auf die Migration näher ein, da MigrantInnen in diesem Verhältnis Gebiete und Länder überqueren und 'Grenzen' erfahren. Ich frage mich, wie wird Migration definiert und welche Formen der Migration gibt es? Aus welchen Gründen migriert man(n) oder Frau und welche Probleme entstehen dabei? Die letzten Fragen denen ich nachgehe, befassen sich mit Migration - Frauenhandel und Prostitution. Wo liegen die Unterschiede zwischen Menschenhandel und Schlepperei? Welche Formen des Frauenhandels gibt es und warum dieser mit Prostitution nichts zu tun haben muss? AuBerdem frage ich mich, wie die Anerkennung der Prostitution als Erwerbsarbeit aussieht? Multicultural Education, Educational Theory, Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution~~ Sandra Wipfler~~Multicultural Education~~Educational Theory~~9783638736251, de, Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution, Sandra Wipfler, 9783638736251, GRIN Verlag, 01/01/2007, , , , GRIN Verlag, 01/01/2007

Nouveaux livres Kobo
E-Book zum download Frais d'envoi EUR 0.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - Sandra Wipfler
Livre non disponible
(*)
Sandra Wipfler:
Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - nouveau livre

1

ISBN: 9783638736251

ID: 166819783638736251

In der vorliegenden Arbeit möchte ich den Fragen nachgehen, wer der Fremde oder was das Fremde ist? Wen sehe ich als bekannt an und wer gibt mir ein Gefühl der Unvertrautheit? In diesem Zusammenhang möchte ich einen kurzen Sprung in die Zeit der Pubertät machen, wo sich die Identität des Jugendlichen langsam entwickelt und die Jugendlichen sich mit Fragen beschäftigen: Wer bin ich und wer will ich sein? Denn wie Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie schon sagte, 'das Ich wird erst am Du In der vorliegenden Arbeit möchte ich den Fragen nachgehen, wer der Fremde oder was das Fremde ist? Wen sehe ich als bekannt an und wer gibt mir ein Gefühl der Unvertrautheit? In diesem Zusammenhang möchte ich einen kurzen Sprung in die Zeit der Pubertät machen, wo sich die Identität des Jugendlichen langsam entwickelt und die Jugendlichen sich mit Fragen beschäftigen: Wer bin ich und wer will ich sein? Denn wie Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie schon sagte, 'das Ich wird erst am Du zum Ich'. Das bedeutet also, dass der Mensch (in diesem Fall der Jugendliche) seine Frage nach dem Sinn des Lebens nur in Bezogenheit auf andere (in diesem Fall Fremde) beantworten kann. Weiters stelle ich mir die Frage, was sind überhaupt Grenzen und woher kommen sie? Sind Grenzen etwas Natürliches oder nur künstlich erschaffen, um sich einen Überblick über sich und die Welt zu verschaffen? Für den deutschen Kulturphilosophen und Soziologen Georg Simmel ist Grenze 'keine räumliche Tatsache mit soziologischen Wirkungen (.), sondern eine soziologische Tatsache, die sich räumlich formt' (Simmel, zit. n. Gestrich 1998, S.9).In einem weiteren Punkt beschäftige ich mich mit der Überschreitung von Grenzen und gehe dabei auf die Migration näher ein, da MigrantInnen in diesem Verhältnis Gebiete und Länder überqueren und 'Grenzen' erfahren. Ich frage mich, wie wird Migration definiert und welche Formen der Migration gibt es? Aus welchen Gründen migriert man(n) oder Frau und welche Probleme entstehen dabei?Die letzten Fragen denen ich nachgehe, befassen sich mit Migration - Frauenhandel und Prostitution. Wo liegen die Unterschiede zwischen Menschenhandel und Schlepperei? Welche Formen des Frauenhandels gibt es und warum dieser mit Prostitution nichts zu tun haben muss? AuBerdem frage ich mich, wie die Anerkennung der Prostitution als Erwerbsarbeit aussieht? Multicultural Education, Educational Theory, Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution~~ Sandra Wipfler~~Multicultural Education~~Educational Theory~~9783638736251, de, Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution, Sandra Wipfler, 9783638736251, GRIN Verlag, 01/01/2007, , , , GRIN Verlag, 01/01/2007

Nouveaux livres Kobo
E-Book zum download Frais d'envoi EUR 0.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - Sandra Wipfler
Livre non disponible
(*)
Sandra Wipfler:
Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - nouveau livre

ISBN: 9783638736251

ID: 127191

In der vorliegenden Arbeit möchte ich den Fragen nachgehen, wer der Fremde oder was das Fremde ist? Wen sehe ich als bekannt an und wer gibt mir ein Gefühl der Unvertrautheit? In diesem Zusammenhang möchte ich einen kurzen Sprung in die Zeit der Pubertät machen, wo sich die Identität des Jugendlichen langsam entwickelt und die Jugendlichen sich mit Fragen beschäftigen: Wer bin ich und wer will ich sein? Denn wie Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie schon sagte, das Ich wird erst am Du zum Ich. Das bedeutet also, dass der Mensch (in diesem Fall der Jugendliche) seine Frage nach dem Sinn des Lebens nur in Bezogenheit auf andere (in diesem Fall Fremde) beantworten kann. Weiters stelle ich mir die Frage, was sind überhaupt Grenzen und woher kommen sie? Sind Grenzen etwas Natürliches oder nur künstlich erschaffen, um sich einen Überblick über sich und die Welt zu verschaffen? Für den deutschen Kulturphilosophen und Soziologen Georg Simmel ist Grenze keine räumliche Tatsache mit soziologischen Wirkungen (...), sondern eine soziologische Tatsache, die sich räumlich formt (Simmel, zit. n. Gestrich 1998, S.9).In einem weiteren Punkt beschäftige ich mich mit der Überschreitung von Grenzen und gehe dabei auf die Migration näher ein, da MigrantInnen in diesem Verhältnis Gebiete und Länder überqueren und Grenzen erfahren. Ich frage mich, wie wird Migration definiert und welche Formen der Migration gibt es? Aus welchen Gründen migriert man(n) oder Frau und welche Probleme entstehen dabei?Die letzten Fragen denen ich nachgehe, befassen sich mit Migration - Frauenhandel und Prostitution. Wo liegen die Unterschiede zwischen Menschenhandel und Schlepperei? Welche Formen des Frauenhandels gibt es und warum dieser mit Prostitution nichts zu tun haben muss? Außerdem frage ich mich, wie die Anerkennung der Prostitution als Erwerbsarbeit aussieht?[PU:GRIN Verlag], [PU: Grin-Verlag, München ]

Nouveaux livres Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3638736253_k.jpg, E-Book zum Download Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - Sandra Wipfler
Livre non disponible
(*)
Sandra Wipfler:
Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution - Première édition

2007, ISBN: 9783638736251

ID: 21762350

[ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoiDownload sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution
Auteur:

Wipfler, Sandra

Titre:

Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution

ISBN:

9783638736251

Informations détaillées sur le livre - Fremde - Migration - Frauenhandel - Prostitution


EAN (ISBN-13): 9783638736251
Date de parution: 2006
Editeur: GRIN Verlag

Livre dans la base de données depuis 17.09.2008 22:07:34
Livre trouvé récemment le 19.07.2016 20:36:03
ISBN/EAN: 9783638736251

ISBN - Autres types d'écriture:
978-3-638-73625-1

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres