. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 13,99 €, prix le plus élevé: 25,87 €, prix moyen: 18,96 €
Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie - Robert Lachner
Livre non disponible
(*)
Robert Lachner:

Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie - Livres de poche

2007, ISBN: 3638736067

ID: 10407738829

[EAN: 9783638736060], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Aug 2007], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt.Dazu soll zunächst das Bildungsverständnis der Kritischen Theorie erschlossen werden,indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildungskizziert werden.Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu können, werden die fürBildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damitkontextbezogen erörtert.Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung derzentralen Elemente der Dialektik der Aufklärung bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthält.Ähnlich wie die Dialektik der Aufklärung , rechtfertigt auch die Theorie der Halbbildung noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmöglichung eines zukünftigen Auschwitz durch Bildung und Erziehung in seiner Erziehung nach Auschwitz formuliert. Jedoch trägt die der Theorie der Halbbildung zugrunde liegende negative Seite der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der Erziehung nach Auschwitz soll der dritte Teil der Arbeit, Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz , aber ebenso dazu überleiten, die Begründung für die positive Seite des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu können.In diesem Sinne wird sich die Erziehung nach Auschwitz als pädagogische Antwort auf die Theorie der Halbbildung herausstellen.Welche Inhalte ein kritisches Bildungsverständnis mit sich bringen muss, zeigt deranschließende vierte Abschnitt: Der kritische Bildungsbegriff bei Horkheimer . [.]1 In der vorliegenden Arbeit wird der Begriff Auschwitz im Sinne Adornos als Synonym für den Massenmord an den Juden gebraucht. Eine differenzierte Darstellung der Begriffsproblematik findet sich bei HEYL, Matthias: Erziehung nach Auschwitz. Eine Bestandsaufnahme: Deutschland, Niederlande, Israel, USA. Hamburg: S. Krämer 1997. 28 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Robert Lachner
Livre non disponible
(*)

Robert Lachner:

Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - nouveau livre

2013, ISBN: 9783638736060

ID: 9783638736060

Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie: Paperback: Grin Verlag: 9783638736060: 26 Jul 2013: Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderun. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunächst das Bildungsverständnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildungskizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu können, werden die fürBildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damitkontextbezogen erörtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung derzentralen Elemente der "Dialektik der Aufklärung" bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthält.Ähnlich wie die "Dialektik der Aufklärung", rechtfertigt auch die "Theorie der Halbbildung" noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmöglichung eines zukünftigen Auschwitz' durch Bildung und Erziehung in seiner "Erziehung nach Auschwitz" formuliert. Jedoch trägt die der "Theorie der Halbbildung" zugrunde liegende "negative Seite" der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der "Erziehung nach Auschwitz" soll der dritte Teil der Arbeit, "Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz", aber ebenso dazu überleiten, die Begründung für die "positive Seite" des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu können. In diesem Sinne wird sich die "Erziehung nach Auschwitz" als. Education & Teaching Resources Books, , , , Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie, Robert Lachner, 9783638736060, Grin Verlag, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München ]

Nouveaux livres Wordery.com
MPN: , SKU 9783638736060 Frais d'envoiPreise variieren je nach Lieferland., Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Robert Lachner
Livre non disponible
(*)
Robert Lachner:
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Livres de poche

2006

ISBN: 3638736067

ID: 10518130830

[EAN: 9783638736060], Neubuch, [PU: Grin Verlag], ROBERT LACHNER, Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pdagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1, 3, Technische Universitt Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunchst das Bildungsverstndnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildung skizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu knnen, werden die fr Bildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damit kontextbezogen errtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung der zentralen Elemente der Dialektik der Aufklrung bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthlt. hnlich wie die Dialektik der Aufklrung, rechtfertigt auch die Theorie der Halbbildung noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmglichung eines zuknftigen Auschwitz durch Bildung und Erziehung in seiner Erziehung nach Auschwitz formuliert. Jedoch trgt die der Theorie der Halbbildung zugrunde liegende negative Seite der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverstndnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der Erziehung nach Auschwitz soll der dritte Teil der Arbeit, Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz, aber ebenso dazu berleiten, die Begrndung fr die positive Seite des Bildungsverstndnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu knnen. In diesem Sinne wird sich die Erziehung nach Auschwitz als pdagogische This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Nouveaux livres Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoi EUR 11.63
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Robert Lachner
Livre non disponible
(*)
Robert Lachner:
Der Bildungsbegriff Der Kritischen Theorie - Livres de poche

2006, ISBN: 9783638736060

ID: 585721779

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pdagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1, 3, Technische Universitt Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunchst das Bildungsverstndnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildung skizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu knnen, werden die fr Bildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damit kontextbezogen errtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung der zentralen Elemente der Dialektik der Aufklrung bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthlt. hnlich wie die Dialektik der Aufklrung, rechtfertigt auch die Theorie der Halbbildung noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmglichung eines zuknftigen Auschwitz durch Bildung und Erziehung in seiner Erziehung nach Auschwitz formuliert. Jedoch trgt die der Theorie der Halbbildung zugrunde liegende negative Seite der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverstndnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der Erziehung nach Auschwitz soll der dritte Teil der Arbeit, Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz, aber ebenso dazu berleiten, die Begrndung fr die positive Seite des Bildungsverstndnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu knnen. In diesem Sinne wird sich die Erziehung nach Auschwitz als pdagogische This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

livre d'occasion Biblio.com
BuySomeBooks
Frais d'envoi EUR 10.77
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie - Lachner, Robert
Livre non disponible
(*)
Lachner, Robert:
Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie - Livres de poche

2006, ISBN: 9783638736060

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunächst das Bildungsverständnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildung skizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu können, werden die für Bildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damit kontextbezogen erörtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung der zentralen Elemente der "Dialektik der Aufklärung" bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthält. Ähnlich wie die "Dialektik der Aufklärung", rechtfertigt auch die "Theorie der Halbbildung" noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmöglichung eines zukünftigen Auschwitz' durch Bildung und Erziehung in seiner "Erziehung nach Auschwitz" formuliert. Jedoch trägt die der "Theorie der Halbbildung" zugrunde liegende "negative Seite" der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der "Erziehung nach Auschwitz" soll der dritte Teil der Arbeit, "Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz", aber ebenso dazu überleiten, die Begründung für die "positive Seite" des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu können. In diesem Sinne wird s Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie
Auteur:

Lachner, Robert

Titre:

Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie

ISBN:

9783638736060

Hauptseminararbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Universität Dortmund, Veranstaltung: Erziehung nach Auschwitz, 17 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll dargestellt werden, inwiefern nach Theodor W. Adorno ein kritischer Bildungsbegriff unhintergehbar mit der Forderung verbunden ist, dass sich ein Ereignis wie das von Auschwitz1 nicht wiederholt. Dazu soll zunächst das Bildungsverständnis der Kritischen Theorie erschlossen werden, indem die Antworten der Kritischen Theorie zu Fragen der Erziehung und Bildung skizziert werden. Um diese - teils divergierenden - Positionen systematisieren zu können, werden die für Bildungsfragen wichtigsten Werke der Kritischen Theorie chronologisch und damit kontextbezogen erörtert. Den Ausgangspunkt wird dabei die im zweiten Abschnitt folgende Darstellung der zentralen Elemente der "Dialektik der Aufklärung" bilden, die die immer wiederkehrenden Grundgedanken der Kritischen Theorie enthält. Ähnlich wie die "Dialektik der Aufklärung", rechtfertigt auch die "Theorie der Halbbildung" noch nicht den emanzipatorischen Anspruch Adornos, den er mit seiner Forderung nach einer Verunmöglichung eines zukünftigen Auschwitz' durch Bildung und Erziehung in seiner "Erziehung nach Auschwitz" formuliert. Jedoch trägt die der "Theorie der Halbbildung" zugrunde liegende "negative Seite" der Bildung insofern zu einer Explikation des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie bei, als dass sie zeigt, wie Bildung in ihrem Sinne nicht sein sollte. Durch eine Schilderung des spezifischen Kontexts der "Erziehung nach Auschwitz" soll der dritte Teil der Arbeit, "Theorie der Halbbildung und Erziehung nach Auschwitz", aber ebenso dazu überleiten, die Begründung für die "positive Seite" des Bildungsverständnisses der Kritischen Theorie sichtbar machen zu können. In diesem Sinne wird sich die "Erziehung nach Auschwitz" als pädagogische Antwort auf die "Theorie der Halbbildung" herausstellen. Welche Inhalte ein kritisches Bildungsverständnis mit sich bringen muss, zeigt der anschließende vierte Abschnitt: "Der kritische Bildungsbegriff bei Horkheimer". [...] 1 In der vorliegenden Arbeit wird der Begriff Auschwitz im Sinne Adornos als Synonym für den Massenmord an den Juden gebraucht. Eine differenzierte Darstellung der Begriffsproblematik findet sich bei HEYL, Matthias: Erziehung nach Auschwitz. Eine Bestandsaufnahme: Deutschland, Niederlande, Israel, USA. Hamburg: S. Krämer 1997.

Informations détaillées sur le livre - Der Bildungsbegriff der Kritischen Theorie


EAN (ISBN-13): 9783638736060
ISBN (ISBN-10): 3638736067
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2007
Editeur: GRIN Verlag
56 Pages
Poids: 0,111 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 18.03.2008 15:12:28
Livre trouvé récemment le 14.12.2016 18:51:22
ISBN/EAN: 9783638736060

ISBN - Autres types d'écriture:
3-638-73606-7, 978-3-638-73606-0

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres