. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 4,96 €, prix le plus élevé: 13,00 €, prix moyen: 9,37 €
Was sie taten was sie wurden - Ärzte, Juristen und andere Beteiligte am Kranken- oder Judenmord - Ernst Klee
Livre non disponible
(*)
Ernst Klee:

Was sie taten was sie wurden - Ärzte, Juristen und andere Beteiligte am Kranken- oder Judenmord - Livres de poche

1986, ISBN: 9783596243648

[ED: Taschenbuch], [PU: Fischer], Ecken und Kanten leicht bestoßen. Seiten und Buchschnitt altersbedingt stärker verfärbt. Vorderseite Knickkante von oben nach unten. Buch minimal gewellt. Mehrere hunderttausend Alte, Kranke, Behinderte, Fürsorgezöglinge, Kriegsverletzte, Verwirrte etc. sind im Rahmen der Vernichtung lebensunwerten Lebens in der Zeit des Nationalsozialismus ermordet worden. Was wurde aus den Tätern und denjenigen, die mitgeholfen, weggeschaut und von allem angeblich nichts gewußt haben? Ernst Klee legt hiermit seine erschütternde Bilanz vor: Beteiligte Ärzte durften nach 1945 Praxen führen bzw. im Gesundheitswesen Karriere machen als Gutachter einst geschätzte Professoren bildeten nach 1945 weiter den akademischen Nachwuchs aus Juristen, die den Massenmord gedeckt haben, konnten auch nach 1945 hohe Ämter und einflußreiche Stellungen erklimmen.... Kurz: Die Täter und ihre Helfer wurden rehabilitiert, lebten gesellschaftlich anerkannt, wohldotiert und gut versorgt. Ein Stück Nachkriegsgeschichte, wie sie nicht in den Schulbüchern Über dieses Buch Ernst Klee beschließt seine Trilogie über die Vernichtung lebensunwerten Lebens durch die Nazis mit einem Band über den Lebensweg der Täter und Tatgehilfen nach 1945. Er zeigt, wie Ärzte, Juristen und Verwaltungsfachleute, die an der Ausmerzung beteiligt waren, z.T. unerkannt, z.T. unbehelligt weiterleben konnten. Andere fanden milde Richter oder verständnisvolle Ärzte, die die Beschuldigten mit Attesten vor einer Strafverfolgung bewahrten. Klee zeigt Fluchtwege und Verbindungen der Täter auf, weist an Einzelbeispielen nach, daß an Nazi-Verbrechen Beteiligte sogar in der Strafverfolgung eingesetzt waren. Er nennt die Namen jener, die wieder in Verwaltung, Ministerien, höchste Stellen der Justiz einrücken konnten, wieder Patienten behandelten oder Mediziner ausbildeten. Dabei tauchen viele bekannte, aber auch unbekannte Namen auf. Das Buch unterscheidet sich von ähnlichen nicht nur in der Dichte des Materials, sondern darin, daß fast ausnahmslos Justizakten z. T. auch Schriftverkehr der Täter als Grundlage dienen. So wird zum erstenmal an einem großen auf die Massenvernichtung lebensunwerten Lebens begrenzten Personenkreis deutlich, in welchem Ausmaß NS-Gehilfen nach 1945 als Biedermänner weitermachen, weiter entscheiden und das öffentliche Leben beeinflussen konnten. Der Autor Ernst Klee, geboren 1942, Studium der Theologie und Sozialpädagogik. Lehrauftrag für Behindertenpädagogik an der VHS in Frankfurt (1973-1982) und an der FHS in Wiesbaden (1978-1979). Mitarbeiter der Wochenzeitung Die Zeit. 1981 wurde sein Fernsehfilm Verspottet (über das Leben einer Kleinwüchsigen) mit einem Adolf-Grimme-Preis sowie von der Deutschen Akademie der darstellenden Künste in Frankfurt ausgezeichnet. Buchveröffentlichungen u. a.: Der Zappler (Kinderbuch zum Behindertenproblem), 1974 Behinderten-Report, 1974 (wie die folgenden im Fischer Taschenbuch Verlag) Behinderten-Report 11, 1976 Psychiatrie-Report, 1978 Behindert. Über die Enteignung von Körper und Bewußtsein. Ein kritisches Handbuch, 1980 (im S. Fischer Verlag). Zum Thema Euthanasie sind von Ernst Klee folgende Bände erschienen: Euthanasie im NS-Staat. Die Vernichtung lebensunwerten Lebens (Bd. 4326) Dokumente zur Euthanasie (Bd. 4327)., [SC: 1.20], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot

livre d'occasion Booklooker.de
Hardys-Bookshop
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 1.20)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Was sie taten - Was sie wurden - Klee, Ernst
Livre non disponible
(*)

Klee, Ernst:

Was sie taten - Was sie wurden - nouveau livre

ISBN: 9783596243648

ID: 156369868

Ernst Klee beschließt seine Trilogie über die ´´Vernichtung lebensunwerten Lebens´´ durch die Nazis mit einem Band über den Lebensweg der Täter und Tatgehilfen nach 1945. Er zeigt, wie Ärzte, Juristen und Verwaltungsfachleute, die an der ´´Ausmerzung´´ beteiligt waren, z. T. unerkannt, z. T. unbehelligt weiterleben konnten. Andere fanden milde Richter oder verständnisvolle Ärzte, die die Beschuldigten mit Attesten vor einer Strafverfolgung bewahrten. Klee zeigt Fluchtwege und Verbindungen der Täter auf, weist an Einzelbeispielen nach, daß an Nazi-Verbrechen Beteiligte sogar in der Strafverfolgung eingesetzt waren. Er nennt die Namen jener, die wieder in Verwaltung, Ministerien, höchste Stellen der Justiz einrücken konnten, wieder Patienten behandelten oder Mediziner ausbildeten. Dabei tauchen viele bekannte, aber auch unbekannte Namen auf. Das Buch unterscheidet sich von ähnlichen darin, daß fast ausnahmslos Justizakten - z. T. auch Schriftverkehr der Täter - als Grundlage dienen. So wird zum ersten Mal an einem großen - auf die Massenvernichtung ´´lebensunwerten Lebens´´ begrenzten - Personenkreis deutlich, in welchem Ausmaß NS-Gehilfen nach 1945 als Biedermänner weitermachen, weiter entscheiden und das öffentliche Leben beeinflussen konnten. Ernst Klee beschließt seine Trilogie über die ´´Vernichtung lebensunwerten Lebens´´ durch die Nazis mit einem Band über den Lebensweg der Täter und Tatgehilfen nach 1945. Er zeigt, wie Ärzte, Juristen und Verwaltungsfachleute, die an der ´´Ausmerzung´´ beteiligt waren, z. T. unerkannt, z. T. unbehelligt weiterleben konnten. Andere fanden milde Richter oder verständnisvolle Ärzte, die die Beschuldigten mit Attesten vor einer Strafverfolgung bewahrten. Klee zeigt Fluchtwege und Verbindungen der Taschenbuch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Geschichte > 20. Jahrhundert (1914 bis 1945>49), Fischer Taschenbuch

Nouveaux livres Buecher.de
No. 02864524 Frais d'envoi, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Was sie taten - Was sie wurden - Ernst Klee
Livre non disponible
(*)
Ernst Klee:
Was sie taten - Was sie wurden - nouveau livre

ISBN: 9783596243648

ID: 196297302

Ernst Klee beschließt seine Trilogie über die »Vernichtung lebensunwerten Lebens« durch die Nazis mit einem Band über den Lebensweg der Täter und Tatgehilfen nach 1945. Er zeigt, wie Ärzte, Juristen und Verwaltungsfachleute, die an der »Ausmerzung« beteiligt waren, z. T. unerkannt, z. T. unbehelligt weiterleben konnten. Andere fanden milde Richter oder verständnisvolle Ärzte, die die Beschuldigten mit Attesten vor einer Strafverfolgung bewahrten. Klee zeigt Fluchtwege und Verbindungen der Täter auf, weist an Einzelbeispielen nach, daß an Nazi-Verbrechen Beteiligte sogar in der Strafverfolgung eingesetzt waren. Er nennt die Namen jener, die wieder in Verwaltung, Ministerien, höchste Stellen der Justiz einrücken konnten, wieder Patienten behandelten oder Mediziner ausbildeten. Dabei tauchen viele bekannte, aber auch unbekannte Namen auf. Das Buch unterscheidet sich von ähnlichen darin, daß fast ausnahmslos Justizakten - z. T. auch Schriftverkehr der Täter - als Grundlage dienen. So wird zum ersten Mal an einem großen - auf die Massenvernichtung »lebensunwerten Lebens« begrenzten - Personenkreis deutlich, in welchem Ausmaß NS-Gehilfen nach 1945 als Biedermänner weitermachen, weiter entscheiden und das öffentliche Leben beeinflussen konnten. Ärzte, Juristen und andere Beteiligte am Kranken- oder Judenmord Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Deutsche Geschichte>Das Dritte Reich>Judenverfolgung & Holocaust, Fischer Taschenbuch Verlag

Nouveaux livres Thalia.de
No. 3018073 Frais d'envoi, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Was sie taten, was sie wurden: Ärzte, Juristen und andere Beteiligte am Kranken- oder Judenmord - Ernst Klee
Livre non disponible
(*)
Ernst Klee:
Was sie taten, was sie wurden: Ärzte, Juristen und andere Beteiligte am Kranken- oder Judenmord - Livres de poche

ISBN: 3596243645

[SR: 2913933], Paperback, [EAN: 9783596243648], Fischer Taschenbuch, Fischer Taschenbuch, Book, [PU: Fischer Taschenbuch], 1986-01-01, Fischer Taschenbuch, 771718, World History, 771998, Pre-500, 772000, 501-1500, 772002, 1501-1750, 772004, 1751-1900, 772006, 1901-1913, 772008, World War I 1914-1918, 772010, Inter-war Period 1919-1938, 10959961, World War II 1939-1945, 772014, Post-war Period, 1946-Present, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books

livre d'occasion Amazon.co.uk
momox co uk
Gebraucht Frais d'envoiEuropa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 4.80)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Was sie taten - Was sie wurden - Ärzte, Juristen und andere Beteiligte am Kranken- oder Judenmord - bk1498 - Ernst Klee
Livre non disponible
(*)
Ernst Klee:
Was sie taten - Was sie wurden - Ärzte, Juristen und andere Beteiligte am Kranken- oder Judenmord - bk1498 - Livres de poche

1987, ISBN: 3596243645

ID: BLX109065

355 S. Taschenbuch Taschenbuch Leichte Gebrauchsspuren ohne Angabe, [PU:Fischer Verlag Frankfurt/M.]

livre d'occasion Achtung-Buecher.de
winni´s Antiquariat- & Kleintransporte Herbert Winninger, a-3304 St. Georgen/y., Österreich
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 0.30)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Was sie taten. Was sie wurden
Auteur:

Klee, Ernst

Titre:

Was sie taten. Was sie wurden

ISBN:

9783596243648

Ernst Klee beschließt seine Trilogie über die »Vernichtung lebensunwerten Lebens« durch die Nazis mit einem Band über den Lebensweg der Täter und Tatgehilfen nach 1945. Er zeigt, wie Ärzte, Juristen und Verwaltungsfachleute, die an der »Ausmerzung« beteiligt waren, z. T. unerkannt, z. T. unbehelligt weiterleben konnten. Andere fanden milde Richter oder verständnisvolle Ärzte, die die Beschuldigten mit Attesten vor einer Strafverfolgung bewahrten. Klee zeigt Fluchtwege und Verbindungen der Täter auf, weist an Einzelbeispielen nach, daß an Nazi-Verbrechen Beteiligte sogar in der Strafverfolgung eingesetzt waren. Er nennt die Namen jener, die wieder in Verwaltung, Ministerien, höchste Stellen der Justiz einrücken konnten, wieder Patienten behandelten oder Mediziner ausbildeten. Dabei tauchen viele bekannte, aber auch unbekannte Namen auf. Das Buch unterscheidet sich von ähnlichen darin, daß fast ausnahmslos Justizakten - z. T. auch Schriftverkehr der Täter - als Grundlage dienen. So wird zum ersten Mal an einem großen - auf die Massenvernichtung »lebensunwerten Lebens« begrenzten - Personenkreis deutlich, in welchem Ausmaß NS-Gehilfen nach 1945 als Biedermänner weitermachen, weiter entscheiden und das öffentliche Leben beeinflussen konnten.

Informations détaillées sur le livre - Was sie taten. Was sie wurden


EAN (ISBN-13): 9783596243648
ISBN (ISBN-10): 3596243645
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 1986
Editeur: Fischer Taschenbuch Vlg.
355 Pages
Poids: 0,269 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 12.06.2007 21:54:15
Livre trouvé récemment le 21.01.2017 12:21:02
ISBN/EAN: 9783596243648

ISBN - Autres types d'écriture:
3-596-24364-5, 978-3-596-24364-8

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres