. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 4.24 EUR, prix le plus élevé: 49.90 EUR, prix moyen: 18.72 EUR
Der Akkordeonspieler - Roman - Marie-Luise Scherer
Livre non disponible
(*)
Marie-Luise Scherer:

Der Akkordeonspieler - Roman - Livres de poche

2006, ISBN: 9783596171385

[ED: Taschenbuch], [PU: FISCHER Taschenbuch], Vladimir Kolenko war mit der Barkola, dem von ihm überaus geschätzten Akkordeon des Kurhauses Kasachstan, in Berlin angekommen. Ludmilla Sergejewna, die im Sanatorium mit den Bunten Abenden befaßt gewesen war, hatte ihm das Instrument leihweise überlassen. Da keiner im Fundus danach suchen würde, weil es keinen mehr gab, der darauf spielte, blieb ihre eigenmächtige Handlung ohne Risiko. Denn auch über die kurenden Kasachen und das von ihrer Heimatrepublik bestellte Haus war der Mangel hereingebrochen. Zahlungen von Löhnen und Betriebskosten standen aus, und nur die diätetisch gebotene Buchweizengrütze blieb weiterhin reichlich bemessen. Kolenko trug das Akkordeon in einer Stoffhülle wie einen Rucksack auf dem Rücken, während er im Akkordeonkoffer drei Flaschen Wodka und sowjetische Jubiläumsmünzen transportierte. Der Wodka sollte seine Gegengabe für Gefälligkeiten sein, und die Münzen gedachte er an Sammler zu verkaufen. Sein Gepäck hatte irreführende Konturen, da er mit zwei Instrumenten beladen schien. Genauso hätte auch in keinem der Behältnisse ein Instrument stecken müssen. So sah er sich bald polizeilich aufgefordert, den Koffer zu öffnen, was ihm durch nervösen Übereifer aber mißlang. Er hantierte vergeblich an den Schlössern, und da mit jeder Sekunde seines Hantierens seine Verdächtigkeit wuchs, bat er den Polizisten um ein Messer. Es endete aber alles gut, und Kolenko, der den Koffer unversehrt in die Durchleuchtungsröhre hatte schieben dürfen, nahm den gnädigen Polizisten für ein Omen des Willkommens. Er tauschte zehn Dollar ein. Das Geld stammte aus dem Erlös seiner Frau als wagemutiger Händlerin. In seiner Vorstellung mußte ihre Reise voller kränkender Momente gewesen sein, dazu brauchte er nur die beredten Männer des kaukasischen Südens vor sich Revue passieren lassen. Galina Alexandrowna hatte alle Schulden tilgen können, hatte den Schwestern die Vermittlungssumme gezahlt und ihm den Fortgang nach Berlin. Anfangs ängstigte ihn der Gedanke, einzutauchen in das unbekannte Berlin, so daß er den Flughafen kaum zu verlassen wagte. Er fürchtete, sich zu verirren. Jeder falsche Schritt hätte eine unwägbare Ausgabe bedeutet, etwas von dem Geld kosten können, das ihm heilig war und das er nur vermehren wollte. Zur Einübung in die Fremde setzte er sich in die S-Bahn und fuhr, einer Eingebung folgend, zwölf Stationen. Er befand sich nun an der Jannowitzbrücke. Und für einen Ort, den er nach einem inneren Lotteriesystem sich selber zugewiesen hatte, war es ein Treffer, der ihm nach fünf Stunden Spiel schon siebzig Mark einbringen sollte. Am Abend fand sich Kolenko wieder in der Wartehalle des Flughafens ein, wo er sich gegen Mitternacht, das Akkordeon unter dem Kopf, ausstreckte und bis sieben Uhr schlief. Danach ließ ihn die Morgentoilette das unbequeme Nachtlager vergessen. Sie war ein Ereignis unter vollstrahligen Wasserhähnen, die unerschöpflich flössen in allen gewünschten Temperaturnuancen, so daß er neben der körperlichen auch eine technische Erquickung empfand. gut erhalten, Papier etwas nachgedunkelt, Einband minimal bestoßen, [SC: 1.20], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 8, [GW: 240g]

livre d'occasion Booklooker.de
Die Biografische Bibliothek
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 1.20)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Akkordeonspieler: Wahre Geschichten aus vier Jahrzehnten von Marie-Luise Scherer - Marie-Luise Scherer
Livre non disponible
(*)

Marie-Luise Scherer:

Der Akkordeonspieler: Wahre Geschichten aus vier Jahrzehnten von Marie-Luise Scherer - Livres de poche

2006, ISBN: 3596171385

ID: 9055660644

[EAN: 9783596171385], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Fischer], MARIE-LUISE SCHERER, AUTORIN EXZELLENTER REPORTAGEN IM 'SPIEGEL', IST KULT. UNTER DEN ELF 'WAHREN GESCHICHTEN AUS VIER JAHRZEHNTEN' BEFINDET SICH AUCH DER KLASSIKER 'DIE HUNDEGRENZE' ÜBER DAS DDR-GRENZZAUNSYSTEM. DIE SPANNWEITE THEMEN, RADIKAL ANALYTISCHE BLICK UND BEISPIELLOSE BEKLEMMENDE ANSCHAULICHKEIT MACHEN LEKTÜRE DIESER ZU EINEM HOCHGRADIGEN INTELLEKTUELLEN VERGNÜGEN. AUTORMARIE-LUISE SCHERER WAR ZWANZIG JAHRE LANG BEIM ›SPIEGEL‹. FÜR IHRE REPORTAGEN, ZUM TEIL IN BÄNDEN ›UNGEHEURER ALLTAG‹ (1988) ›DER AKKORDEONSPIELER‹ (2004) ERSCHIENEN SIND, BEKAM SIE HYMNISCHES LOB. 1994 WURDE MIT DEM LUDWIG-BÖRNE-PREIS AUSGEZEICHNET., Marie-Luise Scherer, Autorin exzellenter Reportagen im 'Spiegel', ist Kult. Unter den elf 'Wahren Geschichten aus vier Jahrzehnten' befindet sich auch der Klassiker 'Die Hundegrenze' über das DDR-Grenzzaunsystem. Die Spannweite der Themen, der radikal analytische Blick und die beispiellose beklemmende Anschaulichkeit machen die Lektüre dieser Geschichten zu einem hochgradigen intellektuellen Vergnügen. AutorMarie-Luise Scherer war über zwanzig Jahre lang Autorin beim ›Spiegel‹. Für ihre Geschichten und Reportagen, die zum Teil in den Bänden ›Ungeheurer Alltag‹ (1988) und ›Der Akkordeonspieler‹ (2004) erschienen sind, bekam sie hymnisches Lob. 1994 wurde sie mit dem Ludwig-Börne-Preis ausgezeichnet. In deutscher Sprache. 405 pages.

livre d'occasion Abebooks.de
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 6.95
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Akkordeonspieler: Wahre Geschichten aus vier Jahrzehnten - Scherer, Marie-Luise
Livre non disponible
(*)
Scherer, Marie-Luise:
Der Akkordeonspieler: Wahre Geschichten aus vier Jahrzehnten - Livres de poche

26

ISBN: 9783596171385

[PU: Fischer Taschenbuch Verlag], 416 Seiten 19,0 x 12,4 x 2,4 cm, Taschenbuch Cover kann abweichen Auflage:2006 1641,1, [SC: 2.00], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 320g], Auflage: 1

livre d'occasion Booklooker.de
Sella Group
Frais d'envoi EUR 2.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Akkordeonspieler: Wahre Geschichten aus vier Jahrzehnten - Scherer, Marie-Luise
Livre non disponible
(*)
Scherer, Marie-Luise:
Der Akkordeonspieler: Wahre Geschichten aus vier Jahrzehnten - Livres de poche

ISBN: 3596171385

ID: 18223464468

[EAN: 9783596171385], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Fischer ., Frankfurt am Main], LITERATUR, Taschenbuch, etwas lichtrandig, leichte Gebrauchsspuren am Einband

livre d'occasion Abebooks.de
text + töne, Hamburg, HH, Germany [1253736] [Rating: 4 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 8.34
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Akkordeonspieler - Marie-Louise Scherer
Livre non disponible
(*)
Marie-Louise Scherer:
Der Akkordeonspieler - Livres de poche

2004, ISBN: 9783596171385

[ED: Taschenbuch], [PU: Fischer], [SC: 1.50], leichte Gebrauchsspuren, privates Angebot, 190x125, [GW: 315g]

livre d'occasion Booklooker.de
bkkehl
Frais d'envoi EUR 1.50
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Der Akkordeonspieler
Auteur:

Scherer, Marie-Luise

Titre:

Der Akkordeonspieler

ISBN:

9783596171385

Marie-Luise Scherer, Autorin exzellenter Reportagen im >Spiegel<, ist Kult. Unter den elf >Wahren Geschichten aus vier Jahrzehnten< befindet sich auch der Klassiker >Die Hundegrenze< über das DDR-Grenzzaunsystem. Die Spannweite der Themen, der radikal analytische Blick und die beispiellose beklemmende Anschaulichkeit machen die Lektüre dieser Geschichten zu einem hochgradigen intellektuellen Vergnügen.

Informations détaillées sur le livre - Der Akkordeonspieler


EAN (ISBN-13): 9783596171385
ISBN (ISBN-10): 3596171385
Livre de poche
Date de parution: 2006
Editeur: Fischer Taschenbuch Vlg.
416 Pages
Poids: 0,312 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 25.05.2007 04:11:22
Livre trouvé récemment le 30.10.2016 21:32:12
ISBN/EAN: 9783596171385

ISBN - Autres types d'écriture:
3-596-17138-5, 978-3-596-17138-5

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres