. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 35.00 EUR, prix le plus élevé: 42.22 EUR, prix moyen: 37.24 EUR
Propaganda im Generalgouvernement, Die NS-Besatzungspresse für Deutsche und Polen 1939 - 1945 - Lars Jockheck
Livre non disponible
(*)
Lars Jockheck:

Propaganda im Generalgouvernement, Die NS-Besatzungspresse für Deutsche und Polen 1939 - 1945 - nouveau livre

2006, ISBN: 9783938400081

ID: 1001004008817878

Propaganda war ein wesentliches Mittel nationalsozialistischer Herrschaft. Nachdem Gewalt und Anpassung die deutschen Medien der NS-Propaganda dienstbar gemacht hatten, dehnte sich ihr Einfluss mit der Expansion des "Dritten Reiches" auch auf die eingegliederten und besetzten Gebiete aus. Besonders radikal war das deutsche Vorgehen während des Zweiten Weltkrieges in Polen: Polnische Massenmedien, allen voran die Presse, wurden nach der Eroberung des Landes vollständig verboten. An ihre Stelle tr..., Propaganda war ein wesentliches Mittel nationalsozialistischer Herrschaft. Nachdem Gewalt und Anpassung die deutschen Medien der NS-Propaganda dienstbar gemacht hatten, dehnte sich ihr Einfluss mit der Expansion des "Dritten Reiches" auch auf die eingegliederten und besetzten Gebiete aus. Besonders radikal war das deutsche Vorgehen während des Zweiten Weltkrieges in Polen: Polnische Massenmedien, allen voran die Presse, wurden nach der Eroberung des Landes vollständig verboten. An ihre Stelle trat eine neuartige Besatzungspresse mit Organen für Deutsche und Polen, Besatzer und Besetzte. In Krakau, dem Zentrum des deutschen Besatzungsregimes im sog. Generalgouvernement, erschienen vom Herbst 1939 bis Anfang 1945 die beiden maßgeblichen Blätter: die "Krakauer Zeitung" und der "Goniec Krakowski". Die vorliegende Arbeit untersucht die Strukturen und Inhalte der Pressepropaganda und fragt nach ihren Absichten und Wirkungen. Mit ihren propagandistischen Aussagen verfolgte die Besatzungspresse gegensätzliche, komplementäre Ziele: einerseits die Ermutigung der Besatzer, andererseits die Entmutigung der Besetzten.Taal: Duits; Afmetingen: 29x231x154 mm; Gewicht: 599,00 gram; Verschijningsdatum: maart 2006; ISBN10: 3938400080; ISBN13: 9783938400081; , Duitstalig | Paperback | 2006, Moderne geschiedenis (per eeuw), Meer moderne geschiedenis, Oudheid, Fibre Verlag

Nouveaux livres Bol.com
bol.com
Nieuw, 2-3 werkdagen Frais d'envoi2-3 werkdagen, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Propaganda im Generalgouvernement - Lars Jockheck
Livre non disponible
(*)

Lars Jockheck:

Propaganda im Generalgouvernement - nouveau livre

2006, ISBN: 9783938400081

ID: 691525614

Propaganda war ein wesentliches Mittel nationalsozialistischer Herrschaft. Nachdem Gewalt und Anpassung die deutschen Medien der NS-Propaganda dienstbar gemacht hatten, dehnte sich ihr Einfluss mit der Expansion des ´´Dritten Reiches´´ auch auf die eingegliederten und besetzten Gebiete aus. Besonders radikal war das deutsche Vorgehen während des Zweiten Weltkrieges in Polen: Polnische Massenmedien, allen voran die Presse, wurden nach der Eroberung des Landes vollständig verboten. An ihre Stelle trat eine neuartige Besatzungspresse mit Organen für Deutsche und Polen, Besatzer und Besetzte. In Krakau, dem Zentrum des deutschen Besatzungsregimes im sog. Generalgouvernement, erschienen vom Herbst 1939 bis Anfang 1945 die beiden massgeblichen Blätter: die ´´Krakauer Zeitung´´ und der ´´Goniec Krakowski´´. Die vorliegende Arbeit untersucht die Strukturen und Inhalte der Pressepropaganda und fragt nach ihren Absichten und Wirkungen. Mit ihren propagandistischen Aussagen verfolgte die Besatzungspresse gegensätzliche, komplementäre Ziele: einerseits die Ermutigung der Besatzer, andererseits die Entmutigung der Besetzten. Die NS-Besatzungspresse für Deutsche und Polen 1939-1945. Diss. Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Deutsche Politik > Nachkriegszeit & Wiederaufbau Kunststoff-Einband 31.03.2006, Fibre Verlag, .200

Nouveaux livres Buch.ch
No. 6960040 Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Propaganda im Generalgouvernement - Lars Jockheck
Livre non disponible
(*)
Lars Jockheck:
Propaganda im Generalgouvernement - nouveau livre

ISBN: 9783938400081

ID: 117601109

Propaganda war ein wesentliches Mittel nationalsozialistischer Herrschaft. Nachdem Gewalt und Anpassung die deutschen Medien der NS-Propaganda dienstbar gemacht hatten, dehnte sich ihr Einfluss mit der Expansion des ´´Dritten Reiches´´ auch auf die eingegliederten und besetzten Gebiete aus. Besonders radikal war das deutsche Vorgehen während des Zweiten Weltkrieges in Polen: Polnische Massenmedien, allen voran die Presse, wurden nach der Eroberung des Landes vollständig verboten. An ihre Stelle trat eine neuartige Besatzungspresse mit Organen für Deutsche und Polen, Besatzer und Besetzte. In Krakau, dem Zentrum des deutschen Besatzungsregimes im sog. Generalgouvernement, erschienen vom Herbst 1939 bis Anfang 1945 die beiden maßgeblichen Blätter: die ´´Krakauer Zeitung´´ und der ´´Goniec Krakowski´´. Die vorliegende Arbeit untersucht die Strukturen und Inhalte der Pressepropaganda und fragt nach ihren Absichten und Wirkungen. Mit ihren propagandistischen Aussagen verfolgte die Besatzungspresse gegensätzliche, komplementäre Ziele: einerseits die Ermutigung der Besatzer, andererseits die Entmutigung der Besetzten. Die NS-Besatzungspresse für Deutsche und Polen 1939-1945. Diss. Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Deutsche Politik>Nachkriegszeit & Wiederaufbau, Fibre Verlag

Nouveaux livres Thalia.de
No. 6960040 Frais d'envoi, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Propaganda im Generalgouvernement - Die NS-Besatzungspresse für Deutsche und Polen 1939-1945 - Jockheck, Lars
Livre non disponible
(*)
Jockheck, Lars:
Propaganda im Generalgouvernement - Die NS-Besatzungspresse für Deutsche und Polen 1939-1945 - nouveau livre

2006, ISBN: 9783938400081

[PU: fibre], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 600g], 1., Aufl.

Nouveaux livres Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Propaganda im Generalgouvernement - Jockheck, Lars
Livre non disponible
(*)
Jockheck, Lars:
Propaganda im Generalgouvernement - Livres de poche

2006, ISBN: 3938400080

ID: 12694647135

[EAN: 9783938400081], Neubuch

Nouveaux livres Abebooks.de
English-Book-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Propaganda im Generalgouvernement
Auteur:

Jockheck, Lars

Titre:

Propaganda im Generalgouvernement

ISBN:

3938400080

Propaganda war ein wesentliches Mittel nationalsozialistischer Herrschaft. Nachdem Gewalt und Anpassung die deutschen Medien der NS-Propaganda dienstbar gemacht hatten, dehnte sich ihr Einfluss mit der Expansion des "Dritten Reiches" auch auf die eingegliederten und besetzten Gebiete aus. Besonders radikal war das deutsche Vorgehen während des Zweiten Weltkrieges in Polen: Polnische Massenmedien, allen voran die Presse, wurden nach der Eroberung des Landes vollständig verboten. An ihre Stelle trat eine neuartige Besatzungspresse mit Organen für Deutsche und Polen, Besatzer und Besetzte. In Krakau, dem Zentrum des deutschen Besatzungsregimes im sog. Generalgouvernement, erschienen vom Herbst 1939 bis Anfang 1945 die beiden maßgeblichen Blätter: die "Krakauer Zeitung" und der "Goniec Krakowski". Die vorliegende Arbeit untersucht die Strukturen und Inhalte der Pressepropaganda und fragt nach ihren Absichten und Wirkungen. Mit ihren propagandistischen Aussagen verfolgte die Besatzungspresse gegensätzliche, komplementäre Ziele: einerseits die Ermutigung der Besatzer, andererseits die Entmutigung der Besetzten.

Informations détaillées sur le livre - Propaganda im Generalgouvernement


EAN (ISBN-13): 9783938400081
ISBN (ISBN-10): 3938400080
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2006
Editeur: Fibre Verlag
408 Pages
Poids: 0,599 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 09.06.2007 03:07:10
Livre trouvé récemment le 10.11.2016 15:36:44
ISBN/EAN: 3938400080

ISBN - Autres types d'écriture:
3-938400-08-0, 978-3-938400-08-1

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres