. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 23.59 EUR, prix le plus élevé: 28.00 EUR, prix moyen: 27.12 EUR
Steuerwettbewerb in Europa - Barbara Stütz
Livre non disponible
(*)
Barbara Stütz:

Steuerwettbewerb in Europa - edition reliée, livre de poche

2009, ISBN: 9783896735300

ID: 9783896735300

Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. Steuerwettbewerb in Europa: Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. Europarecht Internationales Recht / Europarecht Besteuerung / Steuer (Abgabe) Steuer Niedrigsteuerland Steueroase Steuerparadies, Wissenschaft & Praxis

Nouveaux livres Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Frais d'envoiAb 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Steuerwettbewerb in Europa
Livre non disponible
(*)
Steuerwettbewerb in Europa - livre d'occasion

2009, ISBN: 9783896735300

ID: a09249ec1716ce5dba2fef9e3a087742

Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steu Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist.Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht.Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig.

livre d'occasion Medimops.de
Nr. M03896735306 Frais d'envoi, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Steuerwettbewerb in Europa - Barbara Stütz
Livre non disponible
(*)
Barbara Stütz:
Steuerwettbewerb in Europa - nouveau livre

2009

ISBN: 3896735306

ID: 13518284684

[EAN: 9783896735300], Neubuch, [PU: Wissenschaft & Praxis Okt 2009], EUROPARECHT; INTERNATIONALES RECHT / BESTEUERUNG STEUER (ABGABE); STEUER; NIEDRIGSTEUERLAND; STEUEROASE; STEUERPARADIES, Neuware - Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. 134 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Steuerwettbewerb in Europa - Barbara Stütz
Livre non disponible
(*)
Barbara Stütz:
Steuerwettbewerb in Europa - nouveau livre

2009, ISBN: 3896735306

ID: 13518283081

[EAN: 9783896735300], Neubuch, [PU: Wissenschaft & Praxis Okt 2009], EUROPARECHT; INTERNATIONALES RECHT / BESTEUERUNG STEUER (ABGABE); STEUER; NIEDRIGSTEUERLAND; STEUEROASE; STEUERPARADIES, Neuware - Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. 134 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Steuerwettbewerb in Europa - Barbara Stütz
Livre non disponible
(*)
Barbara Stütz:
Steuerwettbewerb in Europa - nouveau livre

2009, ISBN: 9783896735300

ID: 131b59f93c7df631fcb1438ec3871173

Steuerwettbewerb in Europa Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Börse & Geld / Steuern / Öffentlicher Haushalt & Haushaltsrecht 978-3-89673-530-0, Wissenschaft & Praxis

Nouveaux livres Buch.de
Nr. 18820418 Frais d'envoiBücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Steuerwettbewerb in Europa
Auteur:

Stütz, Barbara

Titre:

Steuerwettbewerb in Europa

ISBN:

3896735306

Die politische und wissenschaftliche Auseinandersetzung zum Thema Steuerwettbewerb könnte aktueller nicht sein. Steuern können unternehmerische Entscheidungen beeinflussen. Vor allem die Höhe des optimalen Kapitalstocks und die Standortwahl eines Unternehmens sind grundlegende Entscheidungen, die auch unter Berücksichtigung der Steuerlast getroffen werden. Dieser Band stellt aktuelle Argumentationsbereiche der Auseinandersetzung rund um den Steuerwettbewerb dar. Dabei wird spezielles Fachwissen zur Steuerlehre mit Fachwissen im Bereich Europa kombiniert. Die Arbeit geht zunächst auf die Grundlagen der ökonomischen Theorien und die steuerpolitische Strategie der EU ein und verdeutlicht anschließend nach welchen Kriterien die Entwicklung des Steuerrechts im europäischen Rahmen funktioniert. Dabei verfährt die EU-Kommission nach einem einfachen Grundsatz: Die Funktionsfähigkeit des Binnenmarktes wird als zentrales Bewertungskriterium eingeführt. Es wird die sehr aktuelle Frage beleuchtet, ob die EU tatsächlich eine eigene Steuerkompetenz erhalten sollte. Die verschiedenen Optionen haben spezifische Mängel, die in der Struktur der EU begründet sind, die nach wie vor ein Zwitter zwischen Bundesstaat und einem Staatenbund ist. Die Autorin zeigt Schwierigkeiten und Probleme, die beim Versuch der Integration der Steuerpolitik innerhalb Europas auftreten bzw. aufgetreten sind, auf und vermittelt ein Verständnis für die Komplexität dieser Thematik. Auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Alternativen im Steuerwettbewerb Einfluss auf Entscheidungsfindungen unterschiedlicher Player im Wirtschaftssystem haben, werden vor allem die wechselseitigen Einflussfaktoren multinationaler Unternehmen untersucht. Barbara Stütz war lange Jahre als Bankkauffrau tätig, insbesondere als Individualkundenberaterin für das Aktiv- und Passivgeschäft sowie anderen Finanzdienst-leistungen. Weitere Erfahrungen sammelte sie in den Bereichen Steuer, Controlling und Rechnungswesen und qualifizierte sich berufsbegleitend weiter zur Dipl. Bankfachwirtin (IHK) und Bilanzbuchhalterin (IHK). Ihr Studium Betriebswirtschaft/Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim schloss sie 2009 erfolgreich ab. Frau Stütz ist an der Hochschule Pforzheim als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Studiengang Steuer- und Revisionswesen tätig.

Informations détaillées sur le livre - Steuerwettbewerb in Europa


EAN (ISBN-13): 9783896735300
ISBN (ISBN-10): 3896735306
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2009
Editeur: Wissenschaft & Praxis
134 Pages
Poids: 0,228 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 12.04.2008 19:34:59
Livre trouvé récemment le 12.10.2016 20:41:41
ISBN/EAN: 3896735306

ISBN - Autres types d'écriture:
3-89673-530-6, 978-3-89673-530-0

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres