. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 7.95 EUR, prix le plus élevé: 7.95 EUR, prix moyen: 7.95 EUR
Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe:
Livre non disponible
(*)
Bronnen, Barbara:

Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe: "PAARE", herausgegeben von Claudia Schmölders). Erstausgabe. - Première édition

1998, ISBN: 3871343048

Edition reliée, ID: 17126945814

[EAN: 9783871343049], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 1.65], [PU: Rowohlt Berlin, Berlin], DEUTSCHE LITERATUR | BIOGRAFIEN KARL VALENTIN LIESL KARLSTADT PAARE ERSTAUSGABEN, Jacket, Geprägter Pappeinband mit Schmuckvorsätzen, Lesebändchen und Schutzumschlag. Der Umschlag dezent berieben, ansonsten guter Erhaltungszustand. Karl Valentin (* 4. Juni 1882 in München; † 9. Februar 1948 in Planegg bei München), mit bürgerlichem Namen Valentin Ludwig Fey, war ein deutscher Komiker, Volkssänger, Autor und Filmproduzent. Er beeinflusste mit seinem dialektischen Humor zahlreiche nachfolgende Künstler, darunter Bertolt Brecht, Samuel Beckett, Loriot, Gerhard Polt und Helge Schneider. Liesl Karlstadt (eigentlich Elisabeth Wellano; * 12. Dezember 1892 in München; † 27. Juli 1960 in Garmisch) war eine deutsche Soubrette, Schauspielerin und Kabarettistin. Sie bildete gemeinsam mit Karl Valentin eines der namhaftesten deutschen Komikerduos im 20. Jahrhundert. 1911 traf sie auf Karl Valentin, für den sie bei seinem Auftritt im „Frankfurter Hof" als Soubrette mit ihrem Damentrio das Vorprogramm bestritt. Valentin erspürte im Kitsch der Liedertexte das komische Talent der Sängerin, fand auch als Mann Gefallen an der jungen Künstlerin und machte sie zu seiner Bühnenpartnerin. In den 25 Jahren ihrer Zusammenarbeit entstanden annähernd 400 Sketche und Komödien. Dabei fiel ihr oft der Part zu, eine skurril-chaotische Situation durch gesunden Menschenverstand und weibliche Intuition zu entwirren. Die Szene um den Buchbinder Wanninger ging gar als geflügeltes Wort für mehrfaches Verbinden beim Telefonieren in die Umgangssprache ein. Liesl Karlstadt war nicht nur Partnerin, sondern auch Ideengeberin für Dialoge und Sketche, organisierte, soufflierte und half dem hypochondrisch veranlagten Exzentriker Valentin auch psychisch über die Runden. In Auftritten im Berliner Kabarett der Komiker feierten beide zu Zeiten der Weimarer Republik Triumphe. In der Nazizeit wurde es stiller um sie. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 171 pages. 8° (130 x 210mm)

livre d'occasion ZVAB.com
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 1.65
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe:
Livre non disponible
(*)

Bronnen, Barbara:

Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe: "PAARE", herausgegeben von Claudia Schmölders). Erstausgabe. - Première édition

1998, ISBN: 3871343048

Edition reliée, ID: 17126945814

[EAN: 9783871343049], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Rowohlt Berlin, Berlin], DEUTSCHE LITERATUR | BIOGRAFIEN KARL VALENTIN LIESL KARLSTADT PAARE ERSTAUSGABEN, Jacket, Geprägter Pappeinband mit Schmuckvorsätzen, Lesebändchen und Schutzumschlag. Der Umschlag dezent berieben, ansonsten guter Erhaltungszustand. Karl Valentin (* 4. Juni 1882 in München; † 9. Februar 1948 in Planegg bei München), mit bürgerlichem Namen Valentin Ludwig Fey, war ein deutscher Komiker, Volkssänger, Autor und Filmproduzent. Er beeinflusste mit seinem dialektischen Humor zahlreiche nachfolgende Künstler, darunter Bertolt Brecht, Samuel Beckett, Loriot, Gerhard Polt und Helge Schneider. Liesl Karlstadt (eigentlich Elisabeth Wellano; * 12. Dezember 1892 in München; † 27. Juli 1960 in Garmisch) war eine deutsche Soubrette, Schauspielerin und Kabarettistin. Sie bildete gemeinsam mit Karl Valentin eines der namhaftesten deutschen Komikerduos im 20. Jahrhundert. 1911 traf sie auf Karl Valentin, für den sie bei seinem Auftritt im „Frankfurter Hof" als Soubrette mit ihrem Damentrio das Vorprogramm bestritt. Valentin erspürte im Kitsch der Liedertexte das komische Talent der Sängerin, fand auch als Mann Gefallen an der jungen Künstlerin und machte sie zu seiner Bühnenpartnerin. In den 25 Jahren ihrer Zusammenarbeit entstanden annähernd 400 Sketche und Komödien. Dabei fiel ihr oft der Part zu, eine skurril-chaotische Situation durch gesunden Menschenverstand und weibliche Intuition zu entwirren. Die Szene um den Buchbinder Wanninger ging gar als geflügeltes Wort für mehrfaches Verbinden beim Telefonieren in die Umgangssprache ein. Liesl Karlstadt war nicht nur Partnerin, sondern auch Ideengeberin für Dialoge und Sketche, organisierte, soufflierte und half dem hypochondrisch veranlagten Exzentriker Valentin auch psychisch über die Runden. In Auftritten im Berliner Kabarett der Komiker feierten beide zu Zeiten der Weimarer Republik Triumphe. In der Nazizeit wurde es stiller um sie. (Wikipedia) In deutscher Sprache. 171 pages. 8° (130 x 210mm)

livre d'occasion Abebooks.de
Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Germany [62816937] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 8.64
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe:
Livre non disponible
(*)
Bronnen, Barbara:
Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe: "PAARE", herausgegeben von Claudia Schmölders). Erstausgabe. - livre d'occasion

1998

ISBN: 9783871343049

[ED: Pappe], [PU: Rowohlt Berlin], Geprägter Pappeinband mit Schmuckvorsätzen, Lesebändchen und Schutzumschlag. Der Umschlag dezent berieben, ansonsten guter Erhaltungszustand. Karl Valentin (* 4. Juni 1882 in München 9. Februar 1948 in Planegg bei München), mit bürgerlichem Namen Valentin Ludwig Fey, war ein deutscher Komiker, Volkssänger, Autor und Filmproduzent. Er beeinflusste mit seinem dialektischen Humor zahlreiche nachfolgende Künstler, darunter Bertolt Brecht, Samuel Beckett, Loriot, Gerhard Polt und Helge Schneider. Liesl Karlstadt (eigentlich Elisabeth Wellano * 12. Dezember 1892 in München 27. Juli 1960 in Garmisch) war eine deutsche Soubrette, Schauspielerin und Kabarettistin. Sie bildete gemeinsam mit Karl Valentin eines der namhaftesten deutschen Komikerduos im 20. Jahrhundert. 1911 traf sie auf Karl Valentin, für den sie bei seinem Auftritt im Frankfurter Hof als Soubrette mit ihrem Damentrio das Vorprogramm bestritt. Valentin erspürte im Kitsch der Liedertexte das komische Talent der Sängerin, fand auch als Mann Gefallen an der jungen Künstlerin und machte sie zu seiner Bühnenpartnerin. In den 25 Jahren ihrer Zusammenarbeit entstanden annähernd 400 Sketche und Komödien. Dabei fiel ihr oft der Part zu, eine skurril-chaotische Situation durch gesunden Menschenverstand und weibliche Intuition zu entwirren. Die Szene um den Buchbinder Wanninger ging gar als geflügeltes Wort für mehrfaches Verbinden beim Telefonieren in die Umgangssprache ein. Liesl Karlstadt war nicht nur Partnerin, sondern auch Ideengeberin für Dialoge und Sketche, organisierte, soufflierte und half dem hypochondrisch veranlagten Exzentriker Valentin auch psychisch über die Runden. In Auftritten im Berliner Kabarett der Komiker feierten beide zu Zeiten der Weimarer Republik Triumphe. In der Nazizeit wurde es stiller um sie. (Wikipedia), [SC: 5.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 8 (130 x 210mm), [GW: 284g], [PU: Berlin], Erste Aufl.

livre d'occasion Booklooker.de
Versandantiquariat Abendstunde
Frais d'envoiVersand in die Schweiz (EUR 5.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe:
Livre non disponible
(*)
Bronnen, Barbara:
Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe: "PAARE", herausgegeben von Claudia Schmölders). Erstausgabe. - livre d'occasion

1998, ISBN: 9783871343049

[ED: Pappe], [PU: Rowohlt Berlin], Geprägter Pappeinband mit Schmuckvorsätzen, Lesebändchen und Schutzumschlag.Der Umschlag dezent berieben, ansonsten guter Erhaltungszustand.Karl Valentin (* 4. Juni 1882 in München 9. Februar 1948 in Planegg bei München), mit bürgerlichem Namen Valentin Ludwig Fey, war ein deutscher Komiker, Volkssänger, Autor und Filmproduzent. Er beeinflusste mit seinem dialektischen Humor zahlreiche nachfolgende Künstler, darunter Bertolt Brecht, Samuel Beckett, Loriot, Gerhard Polt und Helge Schneider.Liesl Karlstadt (eigentlich Elisabeth Wellano * 12. Dezember 1892 in München 27. Juli 1960 in Garmisch) war eine deutsche Soubrette, Schauspielerin und Kabarettistin. Sie bildete gemeinsam mit Karl Valentin eines der namhaftesten deutschen Komikerduos im 20. Jahrhundert.1911 traf sie auf Karl Valentin, für den sie bei seinem Auftritt im Frankfurter Hof als Soubrette mit ihrem Damentrio das Vorprogramm bestritt. Valentin erspürte im Kitsch der Liedertexte das komische Talent der Sängerin, fand auch als Mann Gefallen an der jungen Künstlerin und machte sie zu seiner Bühnenpartnerin. In den 25 Jahren ihrer Zusammenarbeit entstanden annähernd 400 Sketche und Komödien. Dabei fiel ihr oft der Part zu, eine skurril-chaotische Situation durch gesunden Menschenverstand und weibliche Intuition zu entwirren. Die Szene um den Buchbinder Wanninger ging gar als geflügeltes Wort für mehrfaches Verbinden beim Telefonieren in die Umgangssprache ein.Liesl Karlstadt war nicht nur Partnerin, sondern auch Ideengeberin für Dialoge und Sketche, organisierte, soufflierte und half dem hypochondrisch veranlagten Exzentriker Valentin auch psychisch über die Runden. In Auftritten im Berliner Kabarett der Komiker feierten beide zu Zeiten der Weimarer Republik Triumphe. In der Nazizeit wurde es stiller um sie. (Wikipedia), [SC: 5.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 8 (130 x 210mm), [GW: 284g], [PU: Berlin], Erste Aufl.

livre d'occasion Booklooker.de
Versandantiquariat Abendstunde
Frais d'envoiVersand in die Schweiz (EUR 5.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe:
Livre non disponible
(*)
Bronnen, Barbara:
Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Blödsinnkönig - Blödsinnkönigin. Mit Schwarzweißabbildungen im Text. Umschlaggestaltung von Walter Hellmann. (= Reihe: "PAARE", herausgegeben von Claudia Schmölders). Erstausgabe. - livre d'occasion

1998, ISBN: 9783871343049

[ED: Pappe], [PU: Rowohlt Berlin], Geprägter Pappeinband mit Schmuckvorsätzen, Lesebändchen und Schutzumschlag.Der Umschlag dezent berieben, ansonsten guter Erhaltungszustand.Karl Valentin (* 4. Juni 1882 in München 9. Februar 1948 in Planegg bei München), mit bürgerlichem Namen Valentin Ludwig Fey, war ein deutscher Komiker, Volkssänger, Autor und Filmproduzent. Er beeinflusste mit seinem dialektischen Humor zahlreiche nachfolgende Künstler, darunter Bertolt Brecht, Samuel Beckett, Loriot, Gerhard Polt und Helge Schneider.Liesl Karlstadt (eigentlich Elisabeth Wellano * 12. Dezember 1892 in München 27. Juli 1960 in Garmisch) war eine deutsche Soubrette, Schauspielerin und Kabarettistin. Sie bildete gemeinsam mit Karl Valentin eines der namhaftesten deutschen Komikerduos im 20. Jahrhundert.1911 traf sie auf Karl Valentin, für den sie bei seinem Auftritt im Frankfurter Hof als Soubrette mit ihrem Damentrio das Vorprogramm bestritt. Valentin erspürte im Kitsch der Liedertexte das komische Talent der Sängerin, fand auch als Mann Gefallen an der jungen Künstlerin und machte sie zu seiner Bühnenpartnerin. In den 25 Jahren ihrer Zusammenarbeit entstanden annähernd 400 Sketche und Komödien. Dabei fiel ihr oft der Part zu, eine skurril-chaotische Situation durch gesunden Menschenverstand und weibliche Intuition zu entwirren. Die Szene um den Buchbinder Wanninger ging gar als geflügeltes Wort für mehrfaches Verbinden beim Telefonieren in die Umgangssprache ein.Liesl Karlstadt war nicht nur Partnerin, sondern auch Ideengeberin für Dialoge und Sketche, organisierte, soufflierte und half dem hypochondrisch veranlagten Exzentriker Valentin auch psychisch über die Runden. In Auftritten im Berliner Kabarett der Komiker feierten beide zu Zeiten der Weimarer Republik Triumphe. In der Nazizeit wurde es stiller um sie. (Wikipedia), [SC: 1.65], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 8 (130 x 210mm), [GW: 284g], [PU: Berlin], Erste Aufl.

livre d'occasion Booklooker.de
Versandantiquariat Abendstunde
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 1.65)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Karl Valentin und Liesl Karlstadt: Blodsinnskonig-Blodsinnskonigin (Paare) (German Edition)
Auteur:

Barbara Bronnen

Titre:

Karl Valentin und Liesl Karlstadt: Blodsinnskonig-Blodsinnskonigin (Paare) (German Edition)

ISBN:

3871343048

Informations détaillées sur le livre - Karl Valentin und Liesl Karlstadt: Blodsinnskonig-Blodsinnskonigin (Paare) (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783871343049
ISBN (ISBN-10): 3871343048
Version reliée
Date de parution: 1998
Editeur: Rowohlt Berlin

Livre dans la base de données depuis 04.06.2007 13:56:40
Livre trouvé récemment le 15.06.2016 20:13:08
ISBN/EAN: 3871343048

ISBN - Autres types d'écriture:
3-87134-304-8, 978-3-87134-304-9

< Retour aux résultats de recherche...