. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 29.90 EUR, prix le plus élevé: 36.00 EUR, prix moyen: 34.78 EUR
Der Erwählte, das Licht und der Teufel - Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs
Livre non disponible
(*)
Cessari, Michela Fabrizia:

Der Erwählte, das Licht und der Teufel - Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs "Parzival"; Frankfurter Beiträge zur Germanistik, Band 32 - Première édition

2000, ISBN: 3825310256

ID: SPB-141370

verlagsneues Buch; eventuell lagerbedingt am Einband außen ein kleiner Kratzer o. Ecke leicht gedrückt o.ä. - garantiert unbenutzt! XII, 265 S., 22 cm, zugleich: Frankfurt (Main), Universität, Dissertation, 1995, 1. Auflage 2000, ISBN: 978-3-8253-1025-7, Gewicht: 416 g; Rechnung mit ausgewiesener MwSt per Email. Fragen? Bitte Email an buchfreund@gerdspann.com mit unserer Best.-Nr. SPB-141370. Freundliche Grüße, Ihre Gerd Spann Verlagsbuchhandlung 0000 Unbekannter Einband Parzival, der scheinbar törichte, "tumbe" Knabe, der sowohl von Artus - als auch von der Gralgesellschaft zum Narren gehalten wird - der vom Kollektiv sich abgrenzende "individualistische" Held - der unbeirrbare "Mittenhindurch", den alle ernsthaft ermahnen, die Suche nach dem Gral aufzugeben, und der sich trotz alledem, alle Konventionen brechend, auf die Suche macht - dieser "exzentrische Auserwählte" - der schließlich Gralkönig wird - steht im Mittelpunkt der vorliegenden Studie., , Wer ist dieser singuläre Held, dessen extravagante "Aura" nicht durch die weiße Taube, das überkommene Symbol des Heiligen Geistes, sondern durch die schwarz-weiße Elster, und nicht durch die orthodoxe, auf der augustinischen Gnadenlehre beruhenden Lichtallegorik der Heiligenlegende, sondern durch die längst "vergessene", "elsternfarbige" Lichtmetaphorik der antiken Philosophie symbolisiert wird? , , Warum hält sich Wolfram nicht an das bewährte Muster des Auserwählten als Heiligen, als "guten" oder "tumben Sünders", sondern entwirft einen "selbstmächtigen" Protagonisten, dessen Auszeichnung gerade in einem im Mittelalter längst dämonisierten Faszinosum besteht, in der "heidnischen" Lichtausstrahlung der Helden und Halbgötter der antiken Mythologie? , Die kulturellen Hintergründe der Wolframschen Konzeption sowie die Rekonstruktion der literarhistorischen und philosophischen Tradition, die ihr zugrunde liegt, werden hier thematisiert. Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft Philosophie, [KW:Licht; Metapher; Wolfram, von Eschenbach: Parzival] ohne Angabe, [PU:Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2000]

livre d'occasion Achtung-Buecher.de
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung, 85402 Kranzberg
Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Erwählte, das Licht und der Teufel - Michela Fabrizia Cessari
Livre non disponible
(*)

Michela Fabrizia Cessari:

Der Erwählte, das Licht und der Teufel - nouveau livre

ISBN: 9783825310257

ID: 48d10c295e84b18f3fd7cf96b9880055

Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs »Parzival« Parzival, der scheinbar törichte , "tumbe" Knabe, der sowohl von Artus - als auch von der Gralgesellschaft zum Narren gehalten wird - der vom Kollektiv sich abgrenzende "individualistische" Held - der unbeirrbare "Mittenhindurch", den alle ernsthaft ermahnen, die Suche nach dem Gral aufzugeben, und der sich trotz alledem, alle Konventionen brechend, auf die Suche macht - dieser "exzentrische Auserwählte" - der schließlich Gralkönig wird - steht im Mittelpunkt der vorliegenden Studie. Wer ist dieser singuläre Held, dessen extravagante "Aura" nicht durch die weiße Taube, das überkommene Symbol des Heiligen Geistes, sondern durch die schwarz-weiße Elster, und nicht durch die orthodoxe, auf der augustinischen Gnadenlehre beruhenden Lichtallegorik der Heiligenlegende, sondern durch die längst "vergessene", "elsternfarbige" Lichtmetaphorik der antiken Philosophie symbolisiert wird? Warum hält sich Wolfram nicht an das bewährte Muster des Auserwählten als Heiligen, als "guten" oder "tumben Sünders", sondern entwirft einen "selbstmächtigen" Protagonisten, dessen Auszeichnung gerade in einem im Mittelalter längst dämonisierten Faszinosum besteht, in der "heidnischen" Lichtausstrahlung der Helden und Halbgötter der antiken Mythologie? Die kulturellen Hintergründe der Wolframschen Konzeption sowie die Rekonstruktion der literarhistorischen und philosophischen Tradition, die ihr zugrunde liegt, werden hier thematisiert. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-8253-1025-7, Universitätsverlag Winter

Nouveaux livres Buch.de
Nr. 2852586 Frais d'envoiBücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Erwählte, das Licht und der Teufel - Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs 'Parzival' - Cessari, Michela Fabrizia
Livre non disponible
(*)
Cessari, Michela Fabrizia:
Der Erwählte, das Licht und der Teufel - Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs 'Parzival' - edition reliée, livre de poche

2000

ISBN: 9783825310257

[ED: Gebunden], [PU: Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 550g], 1

Nouveaux livres Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Erwählte, das Licht und der Teufel - Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs 'Parzival' - Cessari, Michela Fabrizia
Livre non disponible
(*)
Cessari, Michela Fabrizia:
Der Erwählte, das Licht und der Teufel - Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs 'Parzival' - edition reliée, livre de poche

2000, ISBN: 9783825310257

[ED: Gebunden], [PU: Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg], [SC: 3.50], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 550g], 1

Nouveaux livres Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Frais d'envoiVersand nach Österreich (EUR 3.50)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Der Erwählte, das Licht und der Teufel - Michela Fabrizia Cessari
Livre non disponible
(*)
Michela Fabrizia Cessari:
Der Erwählte, das Licht und der Teufel - Première édition

2000, ISBN: 9783825310257

Edition reliée, ID: 2669459

Eine literarhistorisch-philosophische Studie zur Lichtmetaphorik in Wolframs »Parzival«, [ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoisofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Der Erwählte, das Licht und der Teufel
Auteur:

Cessari, Michela Fabrizia

Titre:

Der Erwählte, das Licht und der Teufel

ISBN:

3825310256

Informations détaillées sur le livre - Der Erwählte, das Licht und der Teufel


EAN (ISBN-13): 9783825310257
ISBN (ISBN-10): 3825310256
Version reliée
Date de parution: 2000
Editeur: Universitätsverlag Winter
265 Pages
Poids: 0,425 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 02.05.2007 02:27:40
Livre trouvé récemment le 18.11.2016 18:25:18
ISBN/EAN: 3825310256

ISBN - Autres types d'écriture:
3-8253-1025-6, 978-3-8253-1025-7

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres