. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 140.00 EUR, prix le plus élevé: 291.00 EUR, prix moyen: 246.07 EUR
Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Helene Schjerfbeck Retrospektive Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d'art moderne de - Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner
Livre non disponible
Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner:

Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Helene Schjerfbeck Retrospektive Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d'art moderne de - edition reliée, livre de poche

2008, ISBN: 9783777434056

ID: 571547622

Ostfildern, Hatje Cantz, 2006, 1. Aufl., 144 S., m. Abb., 30,2 x 23,1, Hardcoverband (978-3-7757-1880-6 ). Buch Hardcoverband. Bevor Ville Lenkkeri (*1972) begann, an der renommierten Hochschule für Kunst und Design in Helsinki (TaiK) Fotografie zu studieren, hatte er in Prag und für kurze Zeit auch in London ein Filmstudium absolviert. Kinematografie und Film beeinflussen bis heute seine künstlerische Denk- und Herangehensweise. So erforschte der Finne in einer frühen Fotoserie mit dem Titel Movies die Beziehung zwischen Kino und Fotografie, indem er den Faktor Zeit einbezog. In seinem jüngsten Werkkomplex, The World As We Know It, verwendet Lenkkeri einen Kunstgriff des Kinos: Er fotografiert Kulissen, etwa Dioramen in Naturkundemuseen oder Wandbilder in Wartesälen, sodass sich seine Arbeiten in der irritierenden Unschärfezone von Realität und Fiktion bewegen. Die Anwesenheit einer Figur, beispielsweise einer Museumsaufsicht, verstärkt den ambivalenten Charakter der Fotografien. Der Band präsentiert diesen Werkzyklus des jungen Fotografen aus der »Helsinki School«, der bereits internationales Renommee genießt. Ausstellungen: Synart Art Gallery, Frankfurt/Main 17.1.–17.2.2007 · Villa Oppenheim, Berlin 16.3.–13.5.2007 · Peter Lav Photo Gallery, Kopenhagen 25.5.–30.6.2007 (Deutsch / Finnisch) (Sehr gut erhalten.), Ostfildern, Hatje Cantz, 2006, 1. Aufl., 144 S., m. Abb., 30,2 x 23,1, Hardcoverband (978-3-7757-1880-6 ), Hirmer, 2007. 2007. Hardcover. 28,6 x 22,8 x 2,6 cm. Die Malerin Helene Schjerfbeck (1862-1946) ist in ihrer Heimat Finnland eine Nationalheldin. Vom Realismus kommend und impressionistische Einflüsse aufgreifend, löste sich Schjerfbeck mit der Jahrhundertwende bewußt von der Nationalromantik ihrer nordischen Kollegen und ging einen ganz eigenen Weg, der eher internationale Einflüsse erkennen läßt. Sie folgte selbstbewußt einer modernen Auffassung von freiem Farbauftrag und reduzierter Formensprache und nimmt in einigen Bildern bereits Momente der Abstraktion vorweg. 1902 galt sie bereits als eine der wichtigsten Vertreterinnen einer Generation finnischer Künstlerinnen. In den folgenden knapp 50 Jahren selbst gewählter Isolation in finnischen Dörfern entwickelt Schjerfbeck einen eigenen expressiven Stil, der in seiner Strenge, Stille und Intensität tief beeindruckt und gleichzeitig voller Kraft und Sensibilität ist. Fern von Historismus und Nationalromantik schildert die Künstlerin das einfache Leben der Frauen und Kinder. In den Bildern tritt das szenische Umfeld hinter der von einer inneren Kraft getragenen Haltung der Figuren zurück. Schjerfbeck reduziert das Erzählerische zu einer höchst ausdrucksstarken Formensprache. Das Katalogbuch dieser ersten umfassenden Retrospektive außerhalb Skandinaviens präsentiert über 120 Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen aus dem umfangreichen Ruvre der einflußreichen Malerin. Zu sehen sind Selbstporträts, Porträts, Landschaften und Stilleben, die den höchst eigenwilligen Stil Schjerfbecks zeigen und ihre herausragende Stellung in der Moderne offenbaren. Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Retrospektive. Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d'art moderne de la ville de Paris, 11.10.2007-16.2.2008 [Gebundene Ausgabe] Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner Malerei Plastik Ausstellungskataloge Kunst Den Haag Musee Gemeentemuseum Hamburger Kunsthalle Bildende Kunst Musee d'Art Moderne de la Ville de Paris Musee d´Art Moderne de la Ville de Paris Scandinavian Art Finland Modern Art Scandinavische Kunst Moderne Kunst Zusatzinfo 170 meist farb. Abb. Sprache deutsch Maße 230 x 280 mm Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Malerei Plastik Ausstellungskataloge Künstler Den Haag Museen DenHaag Museen Gemeentemuseum Den Haag Hamburger Kunsthalle Hamburg Museen Kunst Bildende Kunst Musee d'Art Moderne de la Ville de Paris Musee dArt Moderne de la Ville de Paris Parigi Museen Schjerfbeck, Helene ISBN-10 3-7774-3405-1 / 3777434051 ISBN-13 978-3-7774-3405-6 / 9783777434056 Malerei Plastik Ausstellungskataloge Kunst Den Haag Musee Gemeentemuseum Hamburger Kunsthalle Bildende Kunst Musee d'Art Moderne de la Ville de Paris Musee d´Art Moderne de la Ville de Paris Scandinavian Art Finland Modern Art Scandinavische Kunst Moderne Kunst Die Malerin Helene Schjerfbeck (1862-1946) ist in ihrer Heimat Finnland eine Nationalheldin. Vom Realismus kommend und impressionistische Einflüsse aufgreifend, löste sich Schjerfbeck mit der Jahrhundertwende bewußt von der Nationalromantik ihrer nordischen Kollegen und ging einen ganz eigenen Weg, der eher internationale Einflüsse erkennen läßt. Sie folgte selbstbewußt einer modernen Auffassung von freiem Farbauftrag und reduzierter Formensprache und nimmt in einigen Bildern bereits Momente der Abstraktion vorweg. 1902 galt sie bereits als eine der wichtigsten Vertreterinnen einer Generation finnischer Künstlerinnen. In den folgenden knapp 50 Jahren selbst gewählter Isolation in finnischen Dörfern entwickelt Schjerfbeck einen eigenen expressiven Stil, der in seiner Strenge, Stille und Intensität tief beeindruckt und gleichzeitig voller Kraft und Sensibilität ist. Fern von Historismus und Nationalromantik schildert die Künstlerin das einfache Leben der Frauen und Kinder. In den Bildern tritt das szenische Umfeld hinter der von einer inneren Kraft getragenen Haltung der Figuren zurück. Schjerfbeck reduziert das Erzählerische zu einer höchst ausdrucksstarken Formensprache. Das Katalogbuch dieser ersten umfassenden Retrospektive außerhalb Skandinaviens präsentiert über 120 Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen aus dem umfangreichen Ruvre der einflußreichen Malerin. Zu sehen sind Selbstporträts, Porträts, Landschaften und Stilleben, die den höchst eigenwilligen Stil Schjerfbecks zeigen und ihre herausragende Stellung in der Moderne offenbaren. Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Retrospektive. Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d'art moderne de la ville de Paris, 11.10.2007-16.2.2008 [Gebundene Ausgabe] Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner Malerei Plastik Ausstellungskataloge Kunst Den Haag Musee Gemeentemuseum Hamburger Kunsthalle Bildende Kunst Musee d'Art Moderne de la Ville de Paris Musee d´Art Moderne de la Ville de Paris Scandinavian Art Finland Modern Art Scandinavische Kunst Moderne Kunst Zusatzinfo 170 meist farb. Abb. Sprache deutsch Maße 230 x 280 mm Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Malerei Plastik Ausstellungskataloge Künstler Den Haag Museen DenHaag Museen Gemeentemuseum Den Haag Hamburger Kunsthalle Hamburg Museen Kunst Bildende Kunst Musee d'Art Moderne de la Ville de Paris Musee dArt Moderne de la Ville de Paris Parigi Museen Schjerfbeck, Helene ISBN-10 3-7774-3405-1 / 3777434051 ISBN-13 978-3-7774-3405-6 / 9783777434056, Hirmer, 2007

livre d'occasion Biblio.com
Antiquariat Horst Herkner, Lars Lutzer
Frais d'envoi EUR 7.13
Details...
Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Helene Schjerfbeck Retrospektive Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d`art moderne de la ville d - Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner
Livre non disponible

Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner:

Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Helene Schjerfbeck Retrospektive Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d`art moderne de la ville d - edition reliée, livre de poche

2007, ISBN: 3777434051

ID: BN18127

2007 Hardcover 207 S. 28,6 x 22,8 x 2,6 cm Gebundene Ausgabe Die Malerin Helene Schjerfbeck (1862-1946) ist in ihrer Heimat Finnland eine Nationalheldin. Vom Realismus kommend und impressionistische Einflüsse aufgreifend, löste sich Schjerfbeck mit der Jahrhundertwende bewußt von der Nationalromantik ihrer nordischen Kollegen und ging einen ganz eigenen Weg, der eher internationale Einflüsse erkennen läßt. Sie folgte selbstbewußt einer modernen Auffassung von freiem Farbauftrag und reduzierter Formensprache und nimmt in einigen Bildern bereits Momente der Abstraktion vorweg. 1902 galt sie bereits als eine der wichtigsten Vertreterinnen einer Generation finnischer Künstlerinnen. In den folgenden knapp 50 Jahren selbst gewählter Isolation in finnischen Dörfern entwickelt Schjerfbeck einen eigenen expressiven Stil, der in seiner Strenge, Stille und Intensität tief beeindruckt und gleichzeitig voller Kraft und Sensibilität ist. Fern von Historismus und Nationalromantik schildert die Künstlerin das einfache Leben der Frauen und Kinder. In den Bildern tritt das szenische Umfeld hinter der von einer inneren Kraft getragenen Haltung der Figuren zurück. Schjerfbeck reduziert das Erzählerische zu einer höchst ausdrucksstarken Formensprache. Das Katalogbuch dieser ersten umfassenden Retrospektive außerhalb Skandinaviens präsentiert über 120 Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen aus dem umfangreichen Ruvre der einflußreichen Malerin. Zu sehen sind Selbstporträts, Porträts, Landschaften und Stilleben, die den höchst eigenwilligen Stil Schjerfbecks zeigen und ihre herausragende Stellung in der Moderne offenbaren. Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Retrospektive. Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d`art moderne de la ville de Paris, 11.10.2007-16.2.2008 [Gebundene Ausgabe] Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner Malerei Plastik Ausstellungskataloge Kunst Den Haag Musee Gemeentemuseum Hamburger Kunsthalle Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee d´Art Moderne de la Ville de Paris Scandinavian Art Finland Modern Art Scandinavische Kunst Moderne Kunst Zusatzinfo 170 meist farb. Abb. Sprache deutsch Maße 230 x 280 mm Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Malerei Plastik Ausstellungskataloge Künstler Den Haag Museen DenHaag Museen Gemeentemuseum Den Haag Hamburger Kunsthalle Hamburg Museen Kunst Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee dArt Moderne de la Ville de Paris Parigi Museen Schjerfbeck, Helene ISBN-10 3-7774-3405-1 / 3777434051 ISBN-13 978-3-7774-3405-6 / 9783777434056 Malerei Plastik Ausstellungskataloge Kunst Den Haag Musee Gemeentemuseum Hamburger Kunsthalle Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee d´Art Moderne de la Ville de Paris Scandinavian Art Finland Modern Art Scandinavische Kunst Moderne Kunst Die Malerin Helene Schjerfbeck (1862-1946) ist in ihrer Heimat Finnland eine Nationalheldin. Vom Realismus kommend und impressionistische Einflüsse aufgreifend, löste sich Schjerfbeck mit der Jahrhundertwende bewußt von der Nationalromantik ihrer nordischen Kollegen und ging einen ganz eigenen Weg, der eher internationale Einflüsse erkennen läßt. Sie folgte selbstbewußt einer modernen Auffassung von freiem Farbauftrag und reduzierter Formensprache und nimmt in einigen Bildern bereits Momente der Abstraktion vorweg. 1902 galt sie bereits als eine der wichtigsten Vertreterinnen einer Generation finnischer Künstlerinnen. In den folgenden knapp 50 Jahren selbst gewählter Isolation in finnischen Dörfern entwickelt Schjerfbeck einen eigenen expressiven Stil, der in seiner Strenge, Stille und Intensität tief beeindruckt und gleichzeitig voller Kraft und Sensibilität ist. Fern von Historismus und Nationalromantik schildert die Künstlerin das einfache Leben der Frauen und Kinder. In den Bildern tritt das szenische Umfeld hinter der von einer inneren Kraft getragenen Haltung der Figuren zurück. Schjerfbeck reduziert das Erzählerische zu einer höchst ausdrucksstarken Formensprache. Das Katalogbuch dieser ersten umfassenden Retrospektive außerhalb Skandinaviens präsentiert über 120 Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen aus dem umfangreichen Ruvre der einflußreichen Malerin. Zu sehen sind Selbstporträts, Porträts, Landschaften und Stilleben, die den höchst eigenwilligen Stil Schjerfbecks zeigen und ihre herausragende Stellung in der Moderne offenbaren. Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Retrospektive. Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d`art moderne de la ville de Paris, 11.10.2007-16.2.2008 [Gebundene Ausgabe] Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner Malerei Plastik Ausstellungskataloge Kunst Den Haag Musee Gemeentemuseum Hamburger Kunsthalle Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee d´Art Moderne de la Ville de Paris Scandinavian Art Finland Modern Art Scandinavische Kunst Moderne Kunst Zusatzinfo 170 meist farb. Abb. Sprache deutsch Maße 230 x 280 mm Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Malerei Plastik Ausstellungskataloge Künstler Den Haag Museen DenHaag Museen Gemeentemuseum Den Haag Hamburger Kunsthalle Hamburg Museen Kunst Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee dArt Moderne de la Ville de Paris Parigi Museen Schjerfbeck, Helene ISBN-10 3-7774-3405-1 / 3777434051 ISBN-13 978-3-7774-3405-6 / 9783777434056 gebraucht; sehr gut, [PU:Hirmer]

livre d'occasion Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Helene Schjerfbeck Retrospektive Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d`art moderne de la ville d - Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner
Livre non disponible
Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner:
Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Helene Schjerfbeck Retrospektive Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d`art moderne de la ville d - edition reliée, livre de poche

2007

ISBN: 3777434051

ID: BN18127

2007 Hardcover 207 S. 28,6 x 22,8 x 2,6 cm Die Malerin Helene Schjerfbeck (1862-1946) ist in ihrer Heimat Finnland eine Nationalheldin. Vom Realismus kommend und impressionistische Einflüsse aufgreifend, löste sich Schjerfbeck mit der Jahrhundertwende bewußt von der Nationalromantik ihrer nordischen Kollegen und ging einen ganz eigenen Weg, der eher internationale Einflüsse erkennen läßt. Sie folgte selbstbewußt einer modernen Auffassung von freiem Farbauftrag und reduzierter Formensprache und nimmt in einigen Bildern bereits Momente der Abstraktion vorweg. 1902 galt sie bereits als eine der wichtigsten Vertreterinnen einer Generation finnischer Künstlerinnen. In den folgenden knapp 50 Jahren selbst gewählter Isolation in finnischen Dörfern entwickelt Schjerfbeck einen eigenen expressiven Stil, der in seiner Strenge, Stille und Intensität tief beeindruckt und gleichzeitig voller Kraft und Sensibilität ist. Fern von Historismus und Nationalromantik schildert die Künstlerin das einfache Leben der Frauen und Kinder. In den Bildern tritt das szenische Umfeld hinter der von einer inneren Kraft getragenen Haltung der Figuren zurück. Schjerfbeck reduziert das Erzählerische zu einer höchst ausdrucksstarken Formensprache. Das Katalogbuch dieser ersten umfassenden Retrospektive außerhalb Skandinaviens präsentiert über 120 Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen aus dem umfangreichen Ruvre der einflußreichen Malerin. Zu sehen sind Selbstporträts, Porträts, Landschaften und Stilleben, die den höchst eigenwilligen Stil Schjerfbecks zeigen und ihre herausragende Stellung in der Moderne offenbaren. Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Retrospektive. Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d`art moderne de la ville de Paris, 11.10.2007-16.2.2008 [Gebundene Ausgabe] Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner Malerei Plastik Ausstellungskataloge Kunst Den Haag Musee Gemeentemuseum Hamburger Kunsthalle Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee d´Art Moderne de la Ville de Paris Scandinavian Art Finland Modern Art Scandinavische Kunst Moderne Kunst Zusatzinfo 170 meist farb. Abb. Sprache deutsch Maße 230 x 280 mm Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Malerei Plastik Ausstellungskataloge Künstler Den Haag Museen DenHaag Museen Gemeentemuseum Den Haag Hamburger Kunsthalle Hamburg Museen Kunst Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee dArt Moderne de la Ville de Paris Parigi Museen Schjerfbeck, Helene ISBN-10 3-7774-3405-1 / 3777434051 ISBN-13 978-3-7774-3405-6 / 9783777434056 Versand D: 6,95 EUR Malerei Plastik Ausstellungskataloge Kunst Den Haag Musee Gemeentemuseum Hamburger Kunsthalle Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee d´Art Moderne de la Ville de Paris Scandinavian Art Finland Modern Art Scandinavische Kunst Moderne Kunst Die Malerin Helene Schjerfbeck (1862-1946) ist in ihrer Heimat Finnland eine Nationalheldin. Vom Realismus kommend und impressionistische Einflüsse aufgreifend, löste sich Schjerfbeck mit der Jahrhundertwende bewußt von der Nationalromantik ihrer nordischen Kollegen und ging einen ganz eigenen Weg, der eher internationale Einflüsse erkennen läßt. Sie folgte selbstbewußt einer modernen Auffassung von freiem Farbauftrag und reduzierter Formensprache und nimmt in einigen Bildern bereits Momente der Abstraktion vorweg. 1902 galt sie bereits als eine der wichtigsten Vertreterinnen einer Generation finnischer Künstlerinnen. In den folgenden knapp 50 Jahren selbst gewählter Isolation in finnischen Dörfern entwickelt Schjerfbeck einen eigenen expressiven Stil, der in seiner Strenge, Stille und Intensität tief beeindruckt und gleichzeitig voller Kraft und Sensibilität ist. Fern von Historismus und Nationalromantik schildert die Künstlerin das einfache Leben der Frauen und Kinder. In den Bildern tritt das szenische Umfeld hinter der von einer inneren Kraft getragenen Haltung der Figuren zurück. Schjerfbeck reduziert das Erzählerische zu einer höchst ausdrucksstarken Formensprache. Das Katalogbuch dieser ersten umfassenden Retrospektive außerhalb Skandinaviens präsentiert über 120 Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen aus dem umfangreichen Ruvre der einflußreichen Malerin. Zu sehen sind Selbstporträts, Porträts, Landschaften und Stilleben, die den höchst eigenwilligen Stil Schjerfbecks zeigen und ihre herausragende Stellung in der Moderne offenbaren. Helene Schjerfbeck. Retrospektive. Ausstellungskatalog Retrospektive. Katalogbuch zur Ausstellung in Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 2.2.2007-6.5.2007, Den Haag, Gemeentemuseum, 17.5.2007-9.9.2007, Paris, Musée d`art moderne de la ville de Paris, 11.10.2007-16.2.2008 [Gebundene Ausgabe] Helene Schjerfbeck (Autor) Annabelle Görgen, Hubertus Gassner Malerei Plastik Ausstellungskataloge Kunst Den Haag Musee Gemeentemuseum Hamburger Kunsthalle Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee d´Art Moderne de la Ville de Paris Scandinavian Art Finland Modern Art Scandinavische Kunst Moderne Kunst Zusatzinfo 170 meist farb. Abb. Sprache deutsch Maße 230 x 280 mm Einbandart gebunden Kunst Musik Theater Malerei Plastik Ausstellungskataloge Künstler Den Haag Museen DenHaag Museen Gemeentemuseum Den Haag Hamburger Kunsthalle Hamburg Museen Kunst Bildende Kunst Musee d`Art Moderne de la Ville de Paris Musee dArt Moderne de la Ville de Paris Parigi Museen Schjerfbeck, Helene ISBN-10 3-7774-3405-1 / 3777434051 ISBN-13 978-3-7774-3405-6 / 9783777434056, [PU:Hirmer]

livre d'occasion Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
Helene Schjerfbeck : 1862 - 1946. Zu der Ausstellung
Livre non disponible
Gaßner, Hubertus [Hrsg.], Annabelle Görgen [Hrsg.] Helene [Ill.] Schjerfbeck a. o.:
Helene Schjerfbeck : 1862 - 1946. Zu der Ausstellung "Helene Schjerfbeck", Hamburger Kunsthalle, 2. Februar bis 6. Mai 2007, Gemeentemuseum, Den Haag, 17. Mai - 2. September 2007, Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris, 11. Oktober 2007 bis 16. Januar 2 - livre d'occasion

2007, ISBN: 3777434051

ID: 17518435436

[EAN: 9783777434056], Fine, [SC: 2.2], [PU: München : Hirmer,], SCHJERFBECK, HELENE ; MALEREI AUSSTELLUNG HAMBURG, Jacket, 207 S. : überw. Ill. 29 cm. SU. etw. berieben, S. leicht lichtrandig, ansonsten sehr gut erh. ISBN: 9783777434056 Sprache: Englisch Gewicht in Gramm: 1300

livre d'occasion ZVAB.com
Druckwaren Antiquariat GbR, Hamburg, HH, Germany [53247775] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Frais d'envoi EUR 2.20
Details...
Helene Schjerfbeck 1862 - 1946 [zu der Ausstellung
Livre non disponible
Schjerfbeck. - Görgen, Annabelle und Hubertus Gassner (Hg.):
Helene Schjerfbeck 1862 - 1946 [zu der Ausstellung "Helene Schjerfbeck", Hamburger Kunsthalle vom 2. Februar bis 6. Mai 2007,Gemeentemuseum Den Haag vom 17. Mai - 2. September 2007 und Musee dArt Moderne de la Ville de Paris vom 11. Oktober 2007 bis 16. J - Première édition

2007, ISBN: 9783777434056

[PU: München, Hirmer], 207 S., mit zahlreichen Abbildungen. 4. Orig.-Pappband mit Orig.-Umschlag.Erste Ausgabe. Sehr gutes Exemplar., [SC: 7.50], gewerbliches Angebot, [GW: 3100g]

livre d'occasion Booklooker.de
antiquariat lesenhilft
Frais d'envoiVersand nach Deutschland (EUR 7.50)
Details...

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Helene Schjerfbeck: Retrospektive (German Edition)
Auteur:

Hubertus Gaaner, Annabelle Gorgen

Titre:

Helene Schjerfbeck: Retrospektive (German Edition)

ISBN:

3777434051

The painter Helens Schjerfbeck (1862-1946) is a national heroine in her native Finland. With a background in Realism, she incorporates impressionistic elements into her paintings, deliberately rejecting the national romanticism prevalent in Scandinavian art of her time and developing an individual style characterized mainly by international influences. German text.

Informations détaillées sur le livre - Helene Schjerfbeck: Retrospektive (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783777434056
ISBN (ISBN-10): 3777434051
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2007
Editeur: Hirmer Verlag

Livre dans la base de données depuis 13.06.2007 02:30:03
Livre trouvé récemment le 24.05.2016 03:31:18
ISBN/EAN: 3777434051

ISBN - Autres types d'écriture:
3-7774-3405-1, 978-3-7774-3405-6

< Retour aux résultats de recherche...