. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
..?
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 189.90 EUR, prix le plus élevé: 290.75 EUR, prix moyen: 231.2 EUR
Gerade weil Sie eine Frau sind Bertha von Suttner, die unbekannte Friedensnobelpreistr von Laurie R. Cohen - Laurie R. Cohen
Livre non disponible
(*)
Laurie R. Cohen:

Gerade weil Sie eine Frau sind Bertha von Suttner, die unbekannte Friedensnobelpreistr von Laurie R. Cohen - Livres de poche

2005, ISBN: 9783700315223

ID: 629827417

Braumueller Wilhelm, 2005. 2005. Softcover. 22,6 x 16 x 1,6 cm. Wenn wir den Namen Bertha von Suttner hören, assoziieren wir häufig die Themen Frauen und Friedensforschung , viele von uns denken auch an den Tausend-Schilling-Schein oder an die Zwei-Euro-Münze. Doch wer genau war Bertha von Suttner? Mit den sieben Beiträgen in diesem Band entwirft die Historikerin Laurie R. Cohen ein überraschend neues Bild der Bertha von Suttner, die als erste Frau und erste Österreicherin 1905 den Friedensnobelpreis erhielt. Untersucht werden beispielsweise anhand neuer Quellen ihre abenteuerlichen neun Jahre im Kaukasus, ihr Eintritt in die Arena des öffentlichen Kampfes gegen Krieg und Antisemitismus, die dramatischen Auseinandersetzungen im Nobelpreiskomitee, das Nachwirken ihrer Arbeit in der österreichischen Friedens- und Frauenbewegung sowie der aristokratische Horizont ihrer Romane. Die psychologischen Motive hinter der Darstellung in satirischen Karikaturen decken neue Dimensionen eines facettenreichen Wirkens bis in unsere Zeit auf. Autor: Laurie R. Cohen, Dr. phil., M.A. Historikerin. Studium der osteuropäischen Geschichte in Berkeley, New Haven und Wien. Derzeit laufende Forschungsprojekte über Multikulturelle Grenzstädte in der Westukraine (1772 - 1914) und über Bertha von Suttner. Publikationen u. a. zu den Bereichen Alltagsleben unter der nationalsozialistischen Besatzung in Smolensk und zu sowjetischen Partisaninnen und Partisanen. Lehraufträge an der Universität Innsbruck zu den Themen Krieg, Frieden und Geschlecht. Wenn wir den Namen Bertha von Suttner hören, assoziieren wir häufig die Themen Frauen und Friedensforschung , viele von uns denken auch an den Tausend-Schilling-Schein oder an die Zwei-Euro-Münze. Doch wer genau war Bertha von Suttner? Mit den sieben Beiträgen in diesem Band entwirft die Historikerin Laurie R. Cohen ein überraschend neues Bild der Bertha von Suttner, die als erste Frau und erste Österreicherin 1905 den Friedensnobelpreis erhielt. Untersucht werden beispielsweise anhand neuer Quellen ihre abenteuerlichen neun Jahre im Kaukasus, ihr Eintritt in die Arena des öffentlichen Kampfes gegen Krieg und Antisemitismus, die dramatischen Auseinandersetzungen im Nobelpreiskomitee, das Nachwirken ihrer Arbeit in der österreichischen Friedens- und Frauenbewegung sowie der aristokratische Horizont ihrer Romane. Die psychologischen Motive hinter der Darstellung in satirischen Karikaturen decken neue Dimensionen eines facettenreichen Wirkens bis in unsere Zeit auf. Autor: Laurie R. Cohen, Dr. phil., M.A. Historikerin. Studium der osteuropäischen Geschichte in Berkeley, New Haven und Wien. Derzeit laufende Forschungsprojekte über Multikulturelle Grenzstädte in der Westukraine (1772 - 1914) und über Bertha von Suttner. Publikationen u. a. zu den Bereichen Alltagsleben unter der nationalsozialistischen Besatzung in Smolensk und zu sowjetischen Partisaninnen und Partisanen. Lehraufträge an der Universität Innsbruck zu den Themen Krieg, Frieden und Geschlecht., Braumueller Wilhelm, 2005

livre d'occasion Biblio.com
Lars Lutzer
Frais d'envoiLivraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gerade weil Sie eine Frau sind Bertha von Suttner, die unbekannte Friedensnobelpreistr von Laurie R. Cohen - Laurie R. Cohen
Livre non disponible
(*)

Laurie R. Cohen:

Gerade weil Sie eine Frau sind Bertha von Suttner, die unbekannte Friedensnobelpreistr von Laurie R. Cohen - Livres de poche

2005, ISBN: 3700315228

ID: BN24154

2005 Softcover 231 S. 22,6 x 16 x 1,6 cm Broschiert Wenn wir den Namen Bertha von Suttner hören, assoziieren wir häufig die Themen Frauen und Friedensforschung , viele von uns denken auch an den Tausend-Schilling-Schein oder an die Zwei-Euro-Münze. Doch wer genau war Bertha von Suttner? Mit den sieben Beiträgen in diesem Band entwirft die Historikerin Laurie R. Cohen ein überraschend neues Bild der Bertha von Suttner, die als erste Frau und erste Österreicherin 1905 den Friedensnobelpreis erhielt. Untersucht werden beispielsweise anhand neuer Quellen ihre abenteuerlichen neun Jahre im Kaukasus, ihr Eintritt in die Arena des öffentlichen Kampfes gegen Krieg und Antisemitismus, die dramatischen Auseinandersetzungen im Nobelpreiskomitee, das Nachwirken ihrer Arbeit in der österreichischen Friedens- und Frauenbewegung sowie der aristokratische Horizont ihrer Romane. Die psychologischen Motive hinter der Darstellung in satirischen Karikaturen decken neue Dimensionen eines facettenreichen Wirkens bis in unsere Zeit auf. Autor: Laurie R. Cohen, Dr. phil., M.A. Historikerin. Studium der osteuropäischen Geschichte in Berkeley, New Haven und Wien. Derzeit laufende Forschungsprojekte über Multikulturelle Grenzstädte in der Westukraine (1772 - 1914) und über Bertha von Suttner. Publikationen u. a. zu den Bereichen Alltagsleben unter der nationalsozialistischen Besatzung in Smolensk und zu sowjetischen Partisaninnen und Partisanen. Lehraufträge an der Universität Innsbruck zu den Themen Krieg, Frieden und Geschlecht. Wenn wir den Namen Bertha von Suttner hören, assoziieren wir häufig die Themen Frauen und Friedensforschung , viele von uns denken auch an den Tausend-Schilling-Schein oder an die Zwei-Euro-Münze. Doch wer genau war Bertha von Suttner? Mit den sieben Beiträgen in diesem Band entwirft die Historikerin Laurie R. Cohen ein überraschend neues Bild der Bertha von Suttner, die als erste Frau und erste Österreicherin 1905 den Friedensnobelpreis erhielt. Untersucht werden beispielsweise anhand neuer Quellen ihre abenteuerlichen neun Jahre im Kaukasus, ihr Eintritt in die Arena des öffentlichen Kampfes gegen Krieg und Antisemitismus, die dramatischen Auseinandersetzungen im Nobelpreiskomitee, das Nachwirken ihrer Arbeit in der österreichischen Friedens- und Frauenbewegung sowie der aristokratische Horizont ihrer Romane. Die psychologischen Motive hinter der Darstellung in satirischen Karikaturen decken neue Dimensionen eines facettenreichen Wirkens bis in unsere Zeit auf. Autor: Laurie R. Cohen, Dr. phil., M.A. Historikerin. Studium der osteuropäischen Geschichte in Berkeley, New Haven und Wien. Derzeit laufende Forschungsprojekte über Multikulturelle Grenzstädte in der Westukraine (1772 - 1914) und über Bertha von Suttner. Publikationen u. a. zu den Bereichen Alltagsleben unter der nationalsozialistischen Besatzung in Smolensk und zu sowjetischen Partisaninnen und Partisanen. Lehraufträge an der Universität Innsbruck zu den Themen Krieg, Frieden und Geschlecht. gebraucht; sehr gut, [PU:Braumueller Wilhelm]

livre d'occasion Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gerade weil Sie eine Frau sind Bertha von Suttner, die unbekannte Friedensnobelpreistr von Laurie R. Cohen - Laurie R. Cohen
Livre non disponible
(*)
Laurie R. Cohen:
Gerade weil Sie eine Frau sind Bertha von Suttner, die unbekannte Friedensnobelpreistr von Laurie R. Cohen - Livres de poche

2005

ISBN: 3700315228

ID: BN24154

2005 Softcover 231 S. 22,6 x 16 x 1,6 cm Wenn wir den Namen Bertha von Suttner hören, assoziieren wir häufig die Themen Frauen und Friedensforschung , viele von uns denken auch an den Tausend-Schilling-Schein oder an die Zwei-Euro-Münze. Doch wer genau war Bertha von Suttner? Mit den sieben Beiträgen in diesem Band entwirft die Historikerin Laurie R. Cohen ein überraschend neues Bild der Bertha von Suttner, die als erste Frau und erste Österreicherin 1905 den Friedensnobelpreis erhielt. Untersucht werden beispielsweise anhand neuer Quellen ihre abenteuerlichen neun Jahre im Kaukasus, ihr Eintritt in die Arena des öffentlichen Kampfes gegen Krieg und Antisemitismus, die dramatischen Auseinandersetzungen im Nobelpreiskomitee, das Nachwirken ihrer Arbeit in der österreichischen Friedens- und Frauenbewegung sowie der aristokratische Horizont ihrer Romane. Die psychologischen Motive hinter der Darstellung in satirischen Karikaturen decken neue Dimensionen eines facettenreichen Wirkens bis in unsere Zeit auf. Autor: Laurie R. Cohen, Dr. phil., M.A. Historikerin. Studium der osteuropäischen Geschichte in Berkeley, New Haven und Wien. Derzeit laufende Forschungsprojekte über Multikulturelle Grenzstädte in der Westukraine (1772 - 1914) und über Bertha von Suttner. Publikationen u. a. zu den Bereichen Alltagsleben unter der nationalsozialistischen Besatzung in Smolensk und zu sowjetischen Partisaninnen und Partisanen. Lehraufträge an der Universität Innsbruck zu den Themen Krieg, Frieden und Geschlecht. Versand D: 6,95 EUR Wenn wir den Namen Bertha von Suttner hören, assoziieren wir häufig die Themen Frauen und Friedensforschung , viele von uns denken auch an den Tausend-Schilling-Schein oder an die Zwei-Euro-Münze. Doch wer genau war Bertha von Suttner? Mit den sieben Beiträgen in diesem Band entwirft die Historikerin Laurie R. Cohen ein überraschend neues Bild der Bertha von Suttner, die als erste Frau und erste Österreicherin 1905 den Friedensnobelpreis erhielt. Untersucht werden beispielsweise anhand neuer Quellen ihre abenteuerlichen neun Jahre im Kaukasus, ihr Eintritt in die Arena des öffentlichen Kampfes gegen Krieg und Antisemitismus, die dramatischen Auseinandersetzungen im Nobelpreiskomitee, das Nachwirken ihrer Arbeit in der österreichischen Friedens- und Frauenbewegung sowie der aristokratische Horizont ihrer Romane. Die psychologischen Motive hinter der Darstellung in satirischen Karikaturen decken neue Dimensionen eines facettenreichen Wirkens bis in unsere Zeit auf. Autor: Laurie R. Cohen, Dr. phil., M.A. Historikerin. Studium der osteuropäischen Geschichte in Berkeley, New Haven und Wien. Derzeit laufende Forschungsprojekte über Multikulturelle Grenzstädte in der Westukraine (1772 - 1914) und über Bertha von Suttner. Publikationen u. a. zu den Bereichen Alltagsleben unter der nationalsozialistischen Besatzung in Smolensk und zu sowjetischen Partisaninnen und Partisanen. Lehraufträge an der Universität Innsbruck zu den Themen Krieg, Frieden und Geschlecht., [PU:Braumueller Wilhelm]

livre d'occasion Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gerade weil Sie eine Frau sind... Bertha von Suttner, die unbekannte Friedens...
Livre non disponible
(*)
Gerade weil Sie eine Frau sind... Bertha von Suttner, die unbekannte Friedens... - livre d'occasion

ISBN: 3700315228

ID: BB17350

Unbekannter Einband 3700315228 Gerade weil Sie eine Frau sind... Bertha von Suttner, die unbekannte Friedens... gebraucht; sehr gut, [PU: Braumüller, Wien]

livre d'occasion Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gerade weil Sie eine Frau sind... Bertha von Suttner, die unbekannte Friedens...
Livre non disponible
(*)
Gerade weil Sie eine Frau sind... Bertha von Suttner, die unbekannte Friedens... - livre d'occasion

ISBN: 3700315228

ID: BB17350

3700315228 Versand D: 6,95 EUR Gerade weil Sie eine Frau sind... Bertha von Suttner, die unbekannte Friedens..., [PU: Braumüller, Wien]

livre d'occasion Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Frais d'envoiVersandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Gerade weil Sie eine Frau sind...
Auteur:

Laurie R. Cohen

Titre:

Gerade weil Sie eine Frau sind...

ISBN:

3700315228

Wenn wir den Namen Bertha von Suttner hören, assoziieren wir häufig die Themen ¿Frauen¿ und ¿Friedensforschung¿, viele von uns denken auch an den Tausend-Schilling-Schein oder an die Zwei-Euro-Münze. Doch wer genau war Bertha von Suttner? Mit den sieben Beiträgen in diesem Band entwirft die Historikerin Laurie R. Cohen ein überraschend neues Bild der Bertha von Suttner, die als erste Frau und erste Österreicherin 1905 den Friedensnobelpreis erhielt. Untersucht werden beispielsweise anhand neuer Quellen ihre abenteuerlichen neun Jahre im Kaukasus, ihr Eintritt in die Arena des öffentlichen Kampfes gegen Krieg und Antisemitismus, die dramatischen Auseinandersetzungen im Nobelpreiskomitee, das Nachwirken ihrer Arbeit in der österreichischen Friedens- und Frauenbewegung sowie der aristokratische Horizont ihrer Romane. Die psychologischen Motive hinter der Darstellung in satirischen Karikaturen decken neue Dimensionen eines facettenreichen Wirkens bis in unsere Zeit auf.

Informations détaillées sur le livre - Gerade weil Sie eine Frau sind...


EAN (ISBN-13): 9783700315223
ISBN (ISBN-10): 3700315228
Version reliée
Livre de poche
Date de parution: 2005
Editeur: Gerade weil Sie eine Frau sind... Bertha von Suttner, die unbekannte Friedens...

Livre dans la base de données depuis 29.05.2007 15:14:56
Livre trouvé récemment le 19.10.2016 00:24:03
ISBN/EAN: 3700315228

ISBN - Autres types d'écriture:
3-7003-1522-8, 978-3-7003-1522-3

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres