. .
Français
France
Livres similaires
Autres livres qui pourraient ressembler au livre recherché:
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 8,09 €, prix le plus élevé: 15,66 €, prix moyen: 11,74 €
Gesundheitspolitik im 3. Reich - Christian Pauick
Livre non disponible
(*)
Christian Pauick:

Gesundheitspolitik im 3. Reich - nouveau livre

ISBN: 9783640212453

ID: 9783640212453

Der Umgang mit psychisch Kranken, geistig Behinderten und Homosexuellen im Nationalsozialismus Die Zeit des Nationalsozialismus zählt zu den dunkelsten Kapiteln der deutschen Geschichte. Dazu gehört neben dem zweiten Weltkrieg und dem Holokaust auch die in der Aufarbeitung des Dritten Reiches oft vernachlässigte Verfolgung und Ermordung von nationalen Minderheiten, die nicht dem `arischen` Ideal der Nationalsozialisten entsprachen. An dieser Stelle ist zu betonen, dass es sich bei den meisten Themen in dieser Arbeit nur um Einblicke handeln kann, da bei weiterer Ausführung der Rahmen dieser Arbeit gesprengt werden würde. Als Ausgangspunkt der Betrachtung werden zunächst die rassenhygienischen Leitideen der nationalsozialistischen Gesundheitspolitik und deren Vorläufer dargestellt. Anschließend wird der Umgang mit psychisch Kranken und geistig Behinderten im Dritten Reich geschildert, wobei gesetzliche Grundlagen, das Beispiel der Anstalt Pirna-Sonnenstein und das Verhalten der deutschen Bevölkerung zur Euthanasie genauer thematisiert werden. Danach wird der Umgang mit Homosexuellen im Dritten Reich nachgezeichnet, wobei die drei Etappen der Verfolgung anhand der gesetzlichen Grundlagen, der Zeit von 1936 bis zum Ausbruch des zweiten Weltkrieges und während der Kriegszeit dargestellt werden. Dabei gehe ich genauer auf die nationalsozialistische Kastrationspraxis und dem Alltag von Homosexuellen in Konzentrationslagern ein. Die Hausarbeit endet schließlich mit meinen Schlussbetrachtungen, in denen ich neben einer kurzen Zusammenfassung die Aufarbeitung der Homosexuellenverfolgung nach dem zweiten Weltkrieg thematisiere. Die Literaturangaben befinden sich am Ende der Arbeit. Gesundheitspolitik im 3. Reich: Die Zeit des Nationalsozialismus zählt zu den dunkelsten Kapiteln der deutschen Geschichte. Dazu gehört neben dem zweiten Weltkrieg und dem Holokaust auch die in der Aufarbeitung des Dritten Reiches oft vernachlässigte Verfolgung und Ermordung von nationalen Minderheiten, die nicht dem `arischen` Ideal der Nationalsozialisten entsprachen. An dieser Stelle ist zu betonen, dass es sich bei den meisten Themen in dieser Arbeit nur um Einblicke handeln kann, da bei weiterer Ausführung der Rahmen dieser Arbeit gesprengt werden würde. Als Ausgangspunkt der Betrachtung werden zunächst die rassenhygienischen Leitideen der nationalsozialistischen Gesundheitspolitik und deren Vorläufer dargestellt. Anschließend wird der Umgang mit psychisch Kranken und geistig Behinderten im Dritten Reich geschildert, wobei gesetzliche Grundlagen, das Beispiel der Anstalt Pirna-Sonnenstein und das Verhalten der deutschen Bevölkerung zur Euthanasie genauer thematisiert werden. Danach wird der Umgang mit Homosexuellen im Dritten Reich nachgezeichnet, wobei die drei Etappen der Verfolgung anhand der gesetzlichen Grundlagen, der Zeit von 1936 bis zum Ausbruch des zweiten Weltkrieges und während der Kriegszeit dargestellt werden. Dabei gehe ich genauer auf die nationalsozialistische Kastrationspraxis und dem Alltag von Homosexuellen in Konzentrationslagern ein. Die Hausarbeit endet schließlich mit meinen Schlussbetrachtungen, in denen ich neben einer kurzen Zusammenfassung die Aufarbeitung der Homosexuellenverfolgung nach dem zweiten Weltkrieg thematisiere. Die Literaturangaben befinden sich am Ende der Arbeit. Arbeit Gesundheit Gesundheitspolitik Reich Soziale Vorlesung, GRIN Verlag

Nouveaux livres Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Frais d'envoiAb 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gesundheitspolitik im 3. Reich, Der Umgang mit psychisch Kranken, geistig Behinderten und Homosexuellen im Nationalsozialismus - Christian Pauick
Livre non disponible
(*)

Christian Pauick:

Gesundheitspolitik im 3. Reich, Der Umgang mit psychisch Kranken, geistig Behinderten und Homosexuellen im Nationalsozialismus - nouveau livre

2008, ISBN: 9783640212453

ID: 9200000042781829

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften), Veranstaltung: Vorlesung: Gesundheit und Soziale Arbeit, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zeit des Nationalsozialismus zählt zu den dunkelsten Kapiteln der deutschen Geschichte. Dazu gehört neben dem zweiten Weltkrieg und dem Holokaust auch die in der Aufarbeitung..., Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Medizin und Gesundheit, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Wohlfahrtswissenschaften), Veranstaltung: Vorlesung: Gesundheit und Soziale Arbeit, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zeit des Nationalsozialismus zählt zu den dunkelsten Kapiteln der deutschen Geschichte. Dazu gehört neben dem zweiten Weltkrieg und dem Holokaust auch die in der Aufarbeitung des Dritten Reiches oft vernachlässigte Verfolgung und Ermordung von nationalen Minderheiten, die nicht dem 'arischen' Ideal der Nationalsozialisten entsprachen. An dieser Stelle ist zu betonen, dass es sich bei den meisten Themen in dieser Arbeit nur um Einblicke handeln kann, da bei weiterer Ausführung der Rahmen dieser Arbeit gesprengt werden würde. Als Ausgangspunkt der Betrachtung werden zunächst die rassenhygienischen Leitideen der nationalsozialistischen Gesundheitspolitik und deren Vorläufer dargestellt. Anschließend wird der Umgang mit psychisch Kranken und geistig Behinderten im Dritten Reich geschildert, wobei gesetzliche Grundlagen, das Beispiel der Anstalt Pirna-Sonnenstein und das Verhalten der deutschen Bevölkerung zur Euthanasie genauer thematisiert werden. Danach wird der Umgang mit Homosexuellen im Dritten Reich nachgezeichnet, wobei die drei Etappen der Verfolgung anhand der gesetzlichen Grundlagen, der Zeit von 1936 bis zum Ausbruch des zweiten Weltkrieges und während der Kriegszeit dargestellt werden. Dabei gehe ich genauer auf die nationalsozialistische Kastrationspraxis und dem Alltag von Homosexuellen in Konzentrationslagern ein. Die Hausarbeit endet schließlich mit meinen Schlussbetrachtungen, in denen ich neben einer kurzen Zusammenfassung die Aufarbeitung der Homosexuellenverfolgung nach dem zweiten Weltkrieg thematisiere. Die Literaturangaben befinden sich am Ende der Arbeit.Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Geschikt voor: Alle e-readers geschikt voor ebooks in ePub formaat. Tablet of smartphone voorzien van een app zoals de bol.com Kobo app.; Verschijningsdatum: november 2008; ISBN10: 3640212452; ISBN13: 9783640212453; , Duitstalig | Ebook | 2008, Medisch & Gezondheid, Bewegingswetenschappen, Grin Verlag

Nouveaux livres Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Frais d'envoiDirect beschikbaar, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gesundheitspolitik im 3. Reich - Christian Pauick
Livre non disponible
(*)
Christian Pauick:
Gesundheitspolitik im 3. Reich - nouveau livre

1

ISBN: 9783640212453

ID: 166819783640212453

Die Zeit des Nationalsozialismus zählt zu den dunkelsten Kapiteln der deutschen Geschichte. Dazu gehört neben dem zweiten Weltkrieg und dem Holokaust auch die in der Aufarbeitung des Dritten Reiches oft vernachlässigte Verfolgung und Ermordung von nationalen Minderheiten, die nicht dem 'arischen' Ideal der Nationalsozialisten entsprachen. An dieser Stelle ist zu betonen, dass es sich bei den meisten Themen in dieser Arbeit nur um Einblicke handeln kann, da bei weiterer Ausführung der Rahmen dies Die Zeit des Nationalsozialismus zählt zu den dunkelsten Kapiteln der deutschen Geschichte. Dazu gehört neben dem zweiten Weltkrieg und dem Holokaust auch die in der Aufarbeitung des Dritten Reiches oft vernachlässigte Verfolgung und Ermordung von nationalen Minderheiten, die nicht dem 'arischen' Ideal der Nationalsozialisten entsprachen. An dieser Stelle ist zu betonen, dass es sich bei den meisten Themen in dieser Arbeit nur um Einblicke handeln kann, da bei weiterer Ausführung der Rahmen dieser Arbeit gesprengt werden würde. Als Ausgangspunkt der Betrachtung werden zunächst die rassenhygienischen Leitideen der nationalsozialistischen Gesundheitspolitik und deren Vorläufer dargestellt. AnschlieBend wird der Umgang mit psychisch Kranken und geistig Behinderten im Dritten Reich geschildert, wobei gesetzliche Grundlagen, das Beispiel der Anstalt Pirna-Sonnenstein und das Verhalten der deutschen Bevölkerung zur Euthanasie genauer thematisiert werden. Danach wird der Umgang mit Homosexuellen im Dritten Reich nachgezeichnet, wobei die drei Etappen der Verfolgung anhand der gesetzlichen Grundlagen, der Zeit von 1936 bis zum Ausbruch des zweiten Weltkrieges und während der Kriegszeit dargestellt werden. Dabei gehe ich genauer auf die nationalsozialistische Kastrationspraxis und dem Alltag von Homosexuellen in Konzentrationslagern ein. Die Hausarbeit endet schlieBlich mit meinen Schlussbetrachtungen, in denen ich neben einer kurzen Zusammenfassung die Aufarbeitung der Homosexuellenverfolgung nach dem zweiten Weltkrieg thematisiere. Die Literaturangaben befinden sich am Ende der Arbeit. Public Health, Reference, Gesundheitspolitik im 3. Reich~~ Christian Pauick~~Public Health~~Reference~~9783640212453, de, Gesundheitspolitik im 3. Reich, Christian Pauick, 9783640212453, GRIN Verlag, 01/01/2008, , , , GRIN Verlag, 01/01/2008

Nouveaux livres Kobo
E-Book zum download Frais d'envoi EUR 0.00
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gesundheitspolitik im 3. Reich: Der Umgang mit psychisch Kranken, geistig Behinderten und Homosexuellen im Nationalsozialismus - Christian Pauick
Livre non disponible
(*)
Christian Pauick:
Gesundheitspolitik im 3. Reich: Der Umgang mit psychisch Kranken, geistig Behinderten und Homosexuellen im Nationalsozialismus - nouveau livre

ISBN: 9783640212453

ID: 9783640212453

Gesundheitspolitik im 3. Reich: Der Umgang mit psychisch Kranken, geistig Behinderten und Homosexuellen im Nationalsozialismus Gesundheitspolitik-im-3-Reich~~Christian-Pauick Medicine>Medicine>Public Health NOOK Book (eBook), GRIN Verlag

Nouveaux livres Barnesandnoble.com
new Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Gesundheitspolitik im 3. Reich - Christian Pauick
Livre non disponible
(*)
Christian Pauick:
Gesundheitspolitik im 3. Reich - Première édition

2008, ISBN: 9783640212453

ID: 21695953

Der Umgang mit psychisch Kranken, geistig Behinderten und Homosexuellen im Nationalsozialismus, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Nouveaux livres Lehmanns.de
Frais d'envoiDownload sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.