. .
Français
France
Outils de recherche
s'inscrire

Connectez-vous avec Facebook:

S'inscrire
Mot de passe oublié?


Historique de recherche
Liste pense-bête
Liens vers eurolivre.fr

Partager ce livre sur…
Livre conseillé
Actualités
Conseils d'eurolivre.fr
Publicité
Annonce payée
FILTRE
- 0 Résultats
prix le plus bas: 14,99 €, prix le plus élevé: 24,29 €, prix moyen: 16,85 €
Amazonas - Städte in Amazonien - Savas Mutlukal
Livre non disponible
(*)
Savas Mutlukal:

Amazonas - Städte in Amazonien - Livres de poche

2008, ISBN: 364017657X

ID: 9727992931

[EAN: 9783640176571], Neubuch, [PU: Grin Verlag Sep 2008], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Kassel, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Dritte Welt ist uns allen bekannt und wurde 1949 international von der UNO geprägt. Im offiziellen internationalen Sprachgebrauch fand dieser Begriff eine häufige Verwendung, jedoch ist er bei den internationalen Organisationen wie UNO, IWF, Weltbank etc. nicht mehr als allgemein gültig zu betrachten, da bestimmte Faktoren in den einzelnen Sektoren nur schwer zu definieren waren. So bestimmten sie den Begriff Entwicklungsland, der heute im internationalen Sprachgebrauch seinen Platz eingenommen hat. Unter Entwicklungsländern zählen Länder, in denen eine nachhaltige Entwicklung im wirtschaftlichen, sozialen und politischen Sektor eine große Rolle spielt. Die Entwicklung ist sehr schwach und labil, insbesondere in denjenigen Ländern, in denen Kriege, Bürgerkriege oder Konflikte durch Unruhen herrschen, eine korrupte und instabile Politik oder eine inkompetente Wirtschafts- und Exportpolitik geführt wird. In der internationalen Politik werden Entwicklungsländer aufgrund von ökonomischen Kriterien wie z.B. Bruttoinlandsprodukt pro Individuum, d.h. das Einkommen pro Kopf zwischen Entwicklungs- und Industriestaaten, unterschieden. Oft hat ein Entwicklungsstaat nicht die Fähigkeit, die einzelnen Individuen mit den lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen, sei es im Gesundheitswesen, auf dem Arbeitsmarkt oder in der Bildung zu versorgen. Die strukturellen Probleme stehen oft im Zusammenhang miteinander, so kann z.B. eine hohe Arbeitslosigkeit die Folge sein, wenn ein Wirtschaftssystem im Konflikt mit dem Bevölkerungswachstum steht. Die hohe Arbeitslosigkeit führt weitergehend dazu, dass die betroffenen Menschen in Slums wohnen müssen, die sich vor den Städten befinden. Dort sind nur ungenügende hygienische Bedingungen vorzufinden. Die Menschen haben kein Geld, keine Bildung und oftmals auch kein richtiges zu Hause. Die daraus resultierenden Folgen sind besonders bei den Kindern und Jugendlichen zu beobachten: Sie bleiben in ihre geistigen und körperlichen Entwicklung stehen. Dadurch entsteht die nächste Generation der Armut und ein nicht endender Kreislauf. 60 pp. Deutsch

Nouveaux livres Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Amazonas - Städte in Amazonien - Mutlukal, Savas
Livre non disponible
(*)

Mutlukal, Savas:

Amazonas - Städte in Amazonien - Livres de poche

2008, ISBN: 9783640176571

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,7, Universität Kassel, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff "Dritte Welt" ist uns allen bekannt und wurde 1949 international von der UNO geprägt. Im offiziellen internationalen Sprachgebrauch fand dieser Begriff eine häufige Verwendung, jedoch ist er bei den internationalen Organisationen wie UNO, IWF, Weltbank etc. nicht mehr als allgemein gültig zu betrachten, da bestimmte Faktoren in den einzelnen Sektoren nur schwer zu definieren waren. So bestimmten sie den Begriff Entwicklungsland, der heute im internationalen Sprachgebrauch seinen Platz eingenommen hat. Unter Entwicklungsländern zählen Länder, in denen eine nachhaltige Entwicklung im wirtschaftlichen, sozialen und politischen Sektor eine große Rolle spielt. Die Entwicklung ist sehr schwach und labil, insbesondere in denjenigen Ländern, in denen Kriege, Bürgerkriege oder Konflikte durch Unruhen herrschen, eine korrupte und instabile Politik oder eine inkompetente Wirtschafts- und Exportpolitik geführt wird. In der internationalen Politik werden Entwicklungsländer aufgrund von ökonomischen Kriterien wie z.B. Bruttoinlandsprodukt pro Individuum, d.h. das Einkommen pro Kopf zwischen Entwicklungs- und Industriestaaten, unterschieden. Oft hat ein Entwicklungsstaat nicht die Fähigkeit, die einzelnen Individuen mit den lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen, sei es im Gesundheitswesen, auf dem Arbeitsmarkt oder in der Bildung zu versorgen. Die strukturellen Probleme stehen oft im Zusammenhang miteinander, so kann z.B. eine hohe Arbeitslosigkeit die Folge sein, wenn ein Wirtschaftssystem im Konflikt mit dem Bevölkerungswachstum steht. Die hohe Arbeitslosigkeit führt weitergehend dazu, dass die betroffenen Menschen in Slums wohnen müssen, die sich vor den Städten befinden. Dort sind nur ungenügende hygienische Bedingungen vorzufinden. Die Menschen haben kein Geld, keine Bildung und oftmals auch kein richtiges zu Hause. Die daraus resultierenden Folgen sind besonders bei den Kindern und Jugendlichen zu beobachten: Sie bleiben in ihre geistigen und körperlichen Entwicklung stehen. Dadurch entsteht die nächste Generation der Armut und ein nicht endender Kreislauf...2008. 32 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoiVersandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Amazonas - Städte in Amazonien - Mutlukal, Savas
Livre non disponible
(*)
Mutlukal, Savas:
Amazonas - Städte in Amazonien - Livres de poche

2008

ISBN: 9783640176571

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,7, Universität Kassel, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Dritte Welt ist uns allen bekannt und wurde 1949 international von der UNO geprägt. Im offiziellen internationalen Sprachgebrauch fand dieser Begriff eine häufige Verwendung, jedoch ist er bei den internationalen Organisationen wie UNO, IWF, Weltbank etc. nicht mehr als allgemein gültig zu betrachten, da bestimmte Faktoren in den einzelnen Sektoren nur schwer zu definieren waren. So bestimmten sie den Begriff Entwicklungsland, der heute im internationalen Sprachgebrauch seinen Platz eingenommen hat. Unter Entwicklungsländern zählen Länder, in denen eine nachhaltige Entwicklung im wirtschaftlichen, sozialen und politischen Sektor eine große Rolle spielt. Die Entwicklung ist sehr schwach und labil, insbesondere in denjenigen Ländern, in denen Kriege, Bürgerkriege oder Konflikte durch Unruhen herrschen, eine korrupte und instabile Politik oder eine inkompetente Wirtschafts- und Exportpolitik geführt wird. In der internationalen Politik werden Entwicklungsländer aufgrund von ökonomischen Kriterien wie z.B. Bruttoinlandsprodukt pro Individuum, d.h. das Einkommen pro Kopf zwischen Entwicklungs- und Industriestaaten, unterschieden. Oft hat ein Entwicklungsstaat nicht die Fähigkeit, die einzelnen Individuen mit den lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen, sei es im Gesundheitswesen, auf dem Arbeitsmarkt oder in der Bildung zu versorgen. Die strukturellen Probleme stehen oft im Zusammenhang miteinander, so kann z.B. eine hohe Arbeitslosigkeit die Folge sein, wenn ein Wirtschaftssystem im Konflikt mit dem Bevölkerungswachstum steht. Die hohe Arbeitslosigkeit führt weitergehend dazu, dass die betroffenen Menschen in Slums wohnen müssen, die sich vor den Städten befinden. Dort sind nur ungenügende hygienische Bedingungen vorzufinden. Die Menschen haben kein Geld, keine Bildung und oftmals auch kein richtiges zu Hause. Die daraus resultierenden Folgen sind besonders bei den Kindern und Jugendlichen zu beobachten: Sie bleiben in ihre geistigen und körperlichen Entwicklung stehen. Dadurch entsteht die nächste Generation der Armut und ein nicht endender Kreislauf...2008. 32 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen

Nouveaux livres Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Frais d'envoizzgl. Versandkosten, Livraison non-comprise
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Amazonas - Stadte in Amazonien - Savas Mutlukal
Livre non disponible
(*)
Savas Mutlukal:
Amazonas - Stadte in Amazonien - Livres de poche

2005, ISBN: 9783640176571

ID: 585687942

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 60 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritten, Minoritten, Note: 1, 7, Universitt Kassel, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Dritte Welt ist uns allen bekannt und wurde 1949 international von der UNO geprgt. Im offiziellen internationalen Sprachgebrauch fand dieser Begriff eine hufige Verwendung, jedoch ist er bei den internationalen Organisationen wie UNO, IWF, Weltbank etc. nicht mehr als allgemein gltig zu betrachten, da bestimmte Faktoren in den einzelnen Sektoren nur schwer zu definieren waren. So bestimmten sie den Begriff Entwicklungsland, der heute im internationalen Sprachgebrauch seinen Platz eingenommen hat. Unter Entwicklungslndern zhlen Lnder, in denen eine nachhaltige Entwicklung im wirtschaftlichen, sozialen und politischen Sektor eine groe Rolle spielt. Die Entwicklung ist sehr schwach und labil, insbesondere in denjenigen Lndern, in denen Kriege, Brgerkriege oder Konflikte durch Unruhen herrschen, eine korrupte und instabile Politik oder eine inkompetente Wirtschafts- und Exportpolitik gefhrt wird. In der internationalen Politik werden Entwicklungslnder aufgrund von konomischen Kriterien wie z. B. Bruttoinlandsprodukt pro Individuum, d. h. das Einkommen pro Kopf zwischen Entwicklungs- und Industriestaaten, unterschieden. Oft hat ein Entwicklungsstaat nicht die Fhigkeit, die einzelnen Individuen mit den lebensnotwendigen Gtern und Dienstleistungen, sei es im Gesundheitswesen, auf dem Arbeitsmarkt oder in der Bildung zu versorgen. Die strukturellen Probleme stehen oft im Zusammenhang miteinander, so kann z. B. eine hohe Arbeitslosigkeit die Folge sein, wenn ein Wirtschaftssystem im Konflikt mit dem Bevlkerungswachstum steht. Die hohe Arbeitslosigkeit fhrt weitergehend dazu, dass die betroffenen Menschen in Slums wohnen mssen, die sich vor den Stdten befinden. Dort sind nur ungengende hygienische Bedingungen vorzufinden. Die Menschen haben kein This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

livre d'occasion Biblio.com
BuySomeBooks
Frais d'envoi EUR 10.77
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.
Amazonas - St„dte in Amazonien - Mutlukal, Savas
Livre non disponible
(*)
Mutlukal, Savas:
Amazonas - St„dte in Amazonien - Livres de poche

2008, ISBN: 364017657X

ID: 13785041654

[EAN: 9783640176571], Neubuch, This item is printed on demand for shipment within 3 working days., [PU: Grin-Verlag, München]

Nouveaux livres Abebooks.de
English-Book-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Frais d'envoiVersandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Livre non disponible signifie que le livre est actuellement pas disponible à l'une des plates-formes associées nous recherche.

< Retour aux résultats de recherche...
Détails sur le livre
Amazonas - Städte in Amazonien
Auteur:

Mutlukal, Savas

Titre:

Amazonas - Städte in Amazonien

ISBN:

364017657X

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Kassel, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff "Dritte Welt" ist uns allen bekannt und wurde 1949 international von der UNO geprägt. Im offiziellen internationalen Sprachgebrauch fand dieser Begriff eine häufige Verwendung, jedoch ist er bei den internationalen Organisationen wie UNO, IWF, Weltbank etc. nicht mehr als allgemein gültig zu betrachten, da bestimmte Faktoren in den einzelnen Sektoren nur schwer zu definieren waren. So bestimmten sie den Begriff Entwicklungsland, der heute im internationalen Sprachgebrauch seinen Platz eingenommen hat. Unter Entwicklungsländern zählen Länder, in denen eine nachhaltige Entwicklung im wirtschaftlichen, sozialen und politischen Sektor eine große Rolle spielt. Die Entwicklung ist sehr schwach und labil, insbesondere in denjenigen Ländern, in denen Kriege, Bürgerkriege oder Konflikte durch Unruhen herrschen, eine korrupte und instabile Politik oder eine inkompetente Wirtschafts- und Exportpolitik geführt wird. In der internationalen Politik werden Entwicklungsländer aufgrund von ökonomischen Kriterien wie z.B. Bruttoinlandsprodukt pro Individuum, d.h. das Einkommen pro Kopf zwischen Entwicklungs- und Industriestaaten, unterschieden. Oft hat ein Entwicklungsstaat nicht die Fähigkeit, die einzelnen Individuen mit den lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen, sei es im Gesundheitswesen, auf dem Arbeitsmarkt oder in der Bildung zu versorgen. Die strukturellen Probleme stehen oft im Zusammenhang miteinander, so kann z.B. eine hohe Arbeitslosigkeit die Folge sein, wenn ein Wirtschaftssystem im Konflikt mit dem Bevölkerungswachstum steht. Die hohe Arbeitslosigkeit führt weitergehend dazu, dass die betroffenen Menschen in Slums wohnen müssen, die sich vor den Städten befinden. Dort sind nur ungenügende hygienische Bedingungen vorzufinden. Die Menschen haben kein Geld, keine Bildung und oftmals auch kein richtiges zu Hause. Die daraus resultierenden Folgen sind besonders bei den Kindern und Jugendlichen zu beobachten: Sie bleiben in ihre geistigen und körperlichen Entwicklung stehen. Dadurch entsteht die nächste Generation der Armut und ein nicht endender Kreislauf...

Informations détaillées sur le livre - Amazonas - Städte in Amazonien


EAN (ISBN-13): 9783640176571
ISBN (ISBN-10): 364017657X
Livre de poche
Date de parution: 2008
Editeur: GRIN Verlag
60 Pages
Poids: 0,100 kg
Langue: ger/Deutsch

Livre dans la base de données depuis 27.11.2008 15:30:34
Livre trouvé récemment le 08.08.2016 13:26:56
ISBN/EAN: 364017657X

ISBN - Autres types d'écriture:
3-640-17657-X, 978-3-640-17657-1

< Retour aux résultats de recherche...
< pour archiver...
Adjacent Livres